RunAs explorer.exe als Admin nicht mehr möglich

Diskutiere RunAs explorer.exe als Admin nicht mehr möglich im Win7 - Allgemeines Forum im Bereich Win7 - Allgemeines; Seit Vista und somit auch im neuen Windows 7 kann man die Explorer.exe nicht mehr über "Run As" mit Adminrechten starten lassen. Was sind dann die...
#1
N

nike1972

Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
2
Alter
46
Seit Vista und somit auch im neuen Windows 7 kann man die Explorer.exe nicht mehr über "Run As" mit Adminrechten starten lassen. Was sind dann die Alternativen um in großen Unternehmen ausgewählte Benutzer zeitweise Adminrechte zu verschaffen?

Moinmoin,

wir müssen bei uns im "Amt" (eine wissenschaftliche Behörde mit ~1.400 PCs) früher oder später auf Windows 7 umsteigen. Momentan laufen die allermeisten Rechner allerdings noch auf Windows XP und wir testen grade Stück für Stück das neue Windows.

Als bislang grösste Hürde erscheint uns das Verhalten von "Run As". Bislang nutzten wir diese hübsche Möglichkeit um Benutzern auf Knopfdruck einen Explorer mit Adminrechten starten zu lassen. I.d.R. kennt der Benutzer auf diese Weise das lokale Adminpasswort nicht, da es beim ersten Runas per /savecred gespeichert wurde. Über diesen Admin-Explorer kann der Benutzer nun z.B. die Programme starten, die nur mit Adminrechten laufen, neue Software installieren, ACLs gradebiegen, Netzwerkeinstellungen anzupassen etc., ohne grundsätzlich mit Adminrechten zu arbeiten. Ganz ohne Adminrechte wenigstens für einen Teil der Benutzer geht es bei uns leider nicht, da die Struktur unserer Benutzer bzw. der von ihnen benötigten Anwendungen viel zu unterschiedlich ist (Wissenschaftler sind anstrengende Nutzer ;) ).

Fakt ist nun aber, daß sich die Exploer.exe schon seit Vista nicht mehr per "run as" als Admin starten lässt. Da frage ich mich: wie lösen andere Unternehmen dieses Problem? Soll der User das Adminpasswort jetzt doch wieder wissen und tausendfach tippen müssen? Muss ich (bzw. die jeweiligen Administratoren) "tausende" run-As-Links für die jeweiligen Anwendungen vorbereiten? Muss ich oder der jeweilige Admin jedesmal loslaufen, wenn Benutzer X das UAC-Fenster bekommt? Und was ist mit den viele unserer Wissenschaftler, die sich monatelang im Jemen oder in der Antarktis aufhalten? Da bleibt nur die Bekanntgabe des Adminpassworts und das tausendfache Tippen?!

Ich hab schon überlegt, einfach einen anderen Dateimanager zu installieren, und über diesen die für die "Power-User" gewohnte "run-As Explorer-Umgebung" wieder einzurichten. Aber ist das eine gute Lösung? Wie wird dieses Problem anderswo gelöst? Haben die Nutzer das Adminpasswort und tippen es? Haben nur die jeweiligen Admins das Passwort und laufen ständig los? Gibt es nur noch genormte Standardanwendungen? (Das ist bei uns einfach nicht möglich!)

Gruß - Nike
 
Zuletzt bearbeitet:
#3
sanandreasWB

sanandreasWB

Dabei seit
13.05.2008
Beiträge
692
Ort
getarnt mit Störsendern...
Da gabs mal so ein Programm, mit dem du einstellen konntest, bestimmte Progs als Admin (OHNE UAC) ausführen zu lassen. Das war von MS. Frag mich jetzt nicht, wie es heißt, da muss ich recherchieren oder jemand postet den Namen ;)
 
#5
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.733
Ort
Niederbayern
Die explorer.exe hat eine Sonderrolle weil die ja auch für den Desktop verwendet wird. Auch bei XP kannst du die explorer.exe nur dann als anderer Benutzer ausführen wenn sowohl beim aufrufenden Benutzer als auch beim gewünschten RunAs-Benutzer in den Ordneroptionen aktiviert ist "Ordnerfenster als eigener Prozeß starten" (oder ähnlich). Nach dem Aktivieren der Option bei allen beteiligten Benutzern muß Windows neu gestartet werden.

Nur dann können mehrere explorer.exe parallel laufen und eben nur dann als verschiedene Benutzer. Ich vermute daß es diese Ordneroption bei Vista auch gibt. Ich schalte die grundsätzlich ein, RAM hat ja inzwischen jeder genug und so kann z.B. ein hängendes Druckerfenster nicht den ganzen Desktop mitreißen.
 
#6
N

nike1972

Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
2
Alter
46
Danke erstmal Duke und Tacky, die beiden Tools schau ich mir an.

Auch bei XP kannst du die explorer.exe nur dann als anderer Benutzer ausführen wenn sowohl beim aufrufenden Benutzer als auch beim gewünschten RunAs-Benutzer in den Ordneroptionen aktiviert ist "Ordnerfenster als eigener Prozeß starten" (oder ähnlich). Nach dem Aktivieren der Option bei allen beteiligten Benutzern muß Windows neu gestartet werden.

Nur dann können mehrere explorer.exe parallel laufen und eben nur dann als verschiedene Benutzer. Ich vermute daß es diese Ordneroption bei Vista auch gibt. Ich schalte die grundsätzlich ein, RAM hat ja inzwischen jeder genug und so kann z.B. ein hängendes Druckerfenster nicht den ganzen Desktop mitreißen.
Den Haken gibt es bei Vista und Windows 7, er bewirkt aber leider nicht, daß das RunAs funktionieren würde (den Haken zu setzen hab ich natürlich als erstes probiert; wie geschrieben, wir nutzen dieses RunAs für den Explorer seit Ewigkeiten unter XP). Versucht man dies bei Vista/Windows 7 wird der Explorer per RunAs/Admin auch (beinahe) wie gewünscht geöffnet, aber guckt man im Taskmanager nach, läuft er unter dem angemeldeten Benutzer, nicht unter dem RunAs-Benutzer. Das ist offensichtlich von Microsoft gewolltes Verhalten.

Öffnet man auf gleichem Wege irgendgeartete andere Programme, funktioniert das RunAs, diese laufen dann als Admin. Nutzt aber nur bedingt etwas, weil man im Explorer so hübsch die Rechte vererben kann - darüber geöffnete Programme haben auch Adminrechte.

Natürlich könnte ich noch probieren eine Dos-Box per RunAs als Admin zu starten (hab ich noch nichtgetestet, möglichkerweise geht das ja noch). Allerdings ist das leider auch keine Lösung, weil "meine" User natürlich zu deppert sind, ohne Maus und per Kommandozeile klarzukommen.
 
#7
T

Timo222

Dabei seit
01.08.2010
Beiträge
2
wie wäre es per batch erst den explorer zu beenden und anschließend neu zu starten?

z.B.

@echo off
taskkill /f /fi "imagename eq explorer.exe"
runas /savecred /user:administrator explorer.exe
 
#8
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.733
Ort
Niederbayern
wie wäre es per batch erst den explorer zu beenden und anschließend neu zu starten?
Fatal ;) Weil ohne die Einstellung die ich oben beschrieben habe (mit der es ohne Beenden geht) killst du den ganzen Desktop weil der einzige laufende Explorer sowohl für alle Ordnerfenster als auch für den Desktop, Taskleiste, Startmenü usw. zuständig ist. Sofern das ganze überhaupt klappt läuft anschließend auch der Desktop und somit sämtliche daraus gestarteten Programme mit Adminrechten. Ich denke nicht daß dies so gewünscht ist.
 
#9
gman24

gman24

Dabei seit
13.07.2006
Beiträge
1.860
schon mal probiert, eine explorer.exe von xp auf dem system auszuführen ?
 
#10
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.733
Ort
Niederbayern
Fraglich ob der Threadersteller noch an der Sache dran ist. Der Thread ruhte seit Oktober letzten Jahres bis Timo222 ihn heute aufgeweckt hat ...

Ich frage mich immer wieder wie man es schafft uralte Beitrage rauszufischen und dann auf diese zu antworten.

P.S.: @Varus: Ich würde um den Teutoburger Wald einen großen Bogen machen! ;) :D
 
Thema:

RunAs explorer.exe als Admin nicht mehr möglich

Sucheingaben

run explorer.exe win7

,

runas admin explorer.exe

,

windows 7 explorer als admin ausführen

RunAs explorer.exe als Admin nicht mehr möglich - Ähnliche Themen

  • "runas" unter Windows 7 64Bit?

    "runas" unter Windows 7 64Bit?: Unter meinem 32-Bit XP Pro gab es ein paar Programme, die nur vernüftig mit Admin-Rechten liefen (z.B. SpeedFan). Die hab ich dann halt mit...
  • GELÖST Verknüpfung mit runas ausführen

    GELÖST Verknüpfung mit runas ausführen: Da dies mein erstes Posting ist, möchte ich mich kurz vorstellen: Moin. Nun zu meinem Problem: Weil ich Windows XPs "Ausführen als" Klickorgien...
  • Quake 3 als admin mit runas

    Quake 3 als admin mit runas: Hallo Windows-Volk. Ich möchte Quake 3 als eingeschränkter USER unter win xp spielen. allerdings schreibt das programm keine fortschritte in...
  • runas nachrüsten?

    runas nachrüsten?: Hallo zusammen, ich suche eine Möglichkeit unter Windows 2000 Server automatisiert (in einer Applikation) ein Programm, welches administrative...
  • Windows Explorer aktualisiert nicht mit runas

    Windows Explorer aktualisiert nicht mit runas: Wenn ich den Windows Explorer per runas ausführe, und dort Dateien/Ordner lösche/verschiebe oder Ordner erstelle, muss ich immer F5 drücken, damit...
  • Ähnliche Themen

    • "runas" unter Windows 7 64Bit?

      "runas" unter Windows 7 64Bit?: Unter meinem 32-Bit XP Pro gab es ein paar Programme, die nur vernüftig mit Admin-Rechten liefen (z.B. SpeedFan). Die hab ich dann halt mit...
    • GELÖST Verknüpfung mit runas ausführen

      GELÖST Verknüpfung mit runas ausführen: Da dies mein erstes Posting ist, möchte ich mich kurz vorstellen: Moin. Nun zu meinem Problem: Weil ich Windows XPs "Ausführen als" Klickorgien...
    • Quake 3 als admin mit runas

      Quake 3 als admin mit runas: Hallo Windows-Volk. Ich möchte Quake 3 als eingeschränkter USER unter win xp spielen. allerdings schreibt das programm keine fortschritte in...
    • runas nachrüsten?

      runas nachrüsten?: Hallo zusammen, ich suche eine Möglichkeit unter Windows 2000 Server automatisiert (in einer Applikation) ein Programm, welches administrative...
    • Windows Explorer aktualisiert nicht mit runas

      Windows Explorer aktualisiert nicht mit runas: Wenn ich den Windows Explorer per runas ausführe, und dort Dateien/Ordner lösche/verschiebe oder Ordner erstelle, muss ich immer F5 drücken, damit...
    Oben