GELÖST Ruhezustand fährt PC nicht runter

Diskutiere Ruhezustand fährt PC nicht runter im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; Hallo, ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, da ich bei Google und in anderen Foren noch nichts gefunden habe. Der Ruhezustand hat anfangs immer...
A

Amateur18

Threadstarter
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
5
Hallo,
ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen, da ich bei Google und in anderen Foren noch nichts gefunden habe.
Der Ruhezustand hat anfangs immer reibungslos funktioniert.
Dann habe ich allerdings Linux installiert, welches LILO als Bootmanager installiert hat.
Seit dem passiert beim auswählen des Ruhezustands folgendes:
Der Bildschirm wird für kurze Zeit schwarz. Dann allerdings lande ich wieder auf dem Anmeldescreen und der PC ist gesperrt. Der PC wird also nicht heruntergefahren.
Der normale Standby und das normale Runterfahren hingegen funktioniert.
Habe schon versucht den Ruhezustand zu deaktivieren und dann wieder anzuschalten, aber bringt nichts. Ich habe schon in den Energieeinstellungen verschiedenes geändert, auch ohne Erfolg. Habe es mal mit dem Programm Sleeper versucht, dieses meldet, wenn ich in den S4 gehen will:
Sleep Error, Error Code 50
Error entering sleep state S3...
Habe auch schon im BIOS geschaut, aber dort ist alles so eingestellt wie vor der Linuxinstallation auch.
Kann mir also nur vorstellen, dass es mit dem veränderten Bootsektor zusammenhängt oder den veränderten Vistapartitionen (habe sie mit dem Vista eigenen Partitionierungsprogramm verkleinert). Platz auf der Platte ist aber genug, die hiberfile.sys ist auch vorhanden und 2 GB groß (passend zum RAM).
Vielleicht kennt ja jemand von euch das Problem und kann mir weiterhelfen.
 
A

Amateur18

Threadstarter
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
5
Hat keiner eine Idee? Bin echt am verzweifeln...
 
I

iwier

Gast
Bei Linux scheint der Ruhezustand nicht automatisch zu funktionieren, sondern muss anscheinend konfiguriert werden.

Gebe bei Google doch mal einfach die Suchbegriffe „Ruhezustand +Linux“ ein.

Da bekommst du einiges an Treffern, ältere aber auch neuere Informationen. Du musst natürlich die Dinge, die auf deine Linux-Distribution zutreffen herausfiltern.

Gruß

iwier
 
A

Amateur18

Threadstarter
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
5
Hi,
wenn ich danach suche finde ich nur Möglichkeiten, Linux in den Ruhezustand zu versetzen.
Ich suche aber eine Lösung wie ich mein Vista wieder in den Ruhezustand fahren kann.
Habe zwar noch einen Post in einem anderen Forum gefunden, aber dort leider auch ohne Lösung.
Treiber werden im Gerätemanager alle als korrekt funktionierend angezeigt (auch die ACPI Sachen), der einzige der mit Ausrufezeichen angezeigt wird ist ein Netzwerktreiber, der wahrscheinlich von VirtualBox oder so installiert wurde, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass dieser die Probleme verursacht.
Kann es sein, dass der Ruhezustand auf Daten im MBR zugreifen muss und diese halt durch die Linuxinstallation nicht mehr vorhanden sind? Ist für mich die einzig sinnvolle Erklärung (obwohl für mich der MBR fürs Booten, nicht fürs runterfahren zuständig ist).
Naja vllt. kann mir ja jemand anders weiterhelfen.
 
H

heru

Mitglied seit
09.05.2006
Beiträge
1.269
Alter
58
Start-Ausführen
"cmd" ins Suchfeld eingeben, Rechtsklick und "Als Administrator ausführen" wählen
-> "powercfg /hibernate on" eintippen und mit Return bestätigen.
 
A

Amateur18

Threadstarter
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
5
Habe ich schon probiert, bringt aber nichts.
 
A

Amateur18

Threadstarter
Mitglied seit
18.03.2008
Beiträge
5
Nach monatelanger Suche habe ich es endlich geschafft das Problem zu lösen. Für alle, die das selbe oder ähnliche Probleme haben, hier was bei mir falsch war:
Die Partition, auf der die hiberfil.sys liegt, also die Systempartition von Vista, war nicht als aktiv gesetzt. Dies ist für den Ruhezustand nötig.
Aber Achtung: das Wechseln der aktiven Partition ist nicht ungefährlich führen und kann dazu führen, dass das System nicht mehr bootet. Deshalb unbedingt Datensicherung machen und schauen, dass man mit der Reparaturkonsole zurechtkommt (mittels diskpart kann die Aktivität geändert werden, mit bootrec können MBR und anderes zurückgesetzt werden).
 
Thema:

Ruhezustand fährt PC nicht runter

Ruhezustand fährt PC nicht runter - Ähnliche Themen

  • Rechner fährt aus dem Ruhezustand bei Mouseklick hoch

    Rechner fährt aus dem Ruhezustand bei Mouseklick hoch: Problem: Ich fahre den Rechner in den Ruhezustand herunter, aber er wacht auf, wenn ich eine Maustaste drücke. Hier meine aktuellen Einstellungen
  • Rechner fährt nicht runter nur in den Ruhezustand

    Rechner fährt nicht runter nur in den Ruhezustand: Rechner fährt nicht runter nur in den Ruhezustand. Seit 6 Wochen. Ich muss immer den Rechner durch drücken des Ein/Ausschalters nach ca. 5...
  • Windows 10 fährt aus dem Ruhezustand/Energiesparmodus erst beim zweiten Mal hoch

    Windows 10 fährt aus dem Ruhezustand/Energiesparmodus erst beim zweiten Mal hoch: Seit Monaten habe ich das Problem, dass ich, sobald ich Windows 10 Pro (64 bit) in den Ruhezustand versetze oder auch in den Energiesparmodus, das...
  • System fährt während Arbeiten in Ruhezustand

    System fährt während Arbeiten in Ruhezustand: Hallo Zusammen Habe seit 5 Monaten ein neues Notebook von ASUS mit Win 8 und bin begeistert über die Geschwindigkeit von Win 8. Seit gestern ist...
  • Ruhezustand, Rechner fährt per Mausklick hoch

    Ruhezustand, Rechner fährt per Mausklick hoch: Hallo! Wenn ich meinen Rechner in den Ruhezustand versetze dann fährt er wieder hoch wenn ich auf die Maustaste klicke.... Wie kann man das...
  • Ähnliche Themen

    Oben