Rückgabe von Software trotz verletzten Siegel?

Diskutiere Rückgabe von Software trotz verletzten Siegel? im Erfahrungsberichte (Software) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; Guten morgen, an alle WinBoarder,,,, ich möchte gerne wissen, ob man (zumindest im Versandhandel – 14 Tage Rückgaberecht) eine nicht...
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Guten morgen, an alle WinBoarder,,,,

ich möchte gerne wissen, ob man (zumindest im Versandhandel – 14 Tage Rückgaberecht) eine nicht installierbare Software zurückgeben kann.

Hab das Prog. mit dem Übernachtservice bestellt.
Es ließ sich nicht installieren.
Da es ein Wochenende war, habe ich mir ein anderes Prog. bei einem PC-Händler gekauft. (war ein wenig in Druck, da die alte Software – Lizenz abgelaufen war).

Auf meine Frage, ob ich das nicht zu installierende Prg. zurückgeben könne, sagte man mir, das wenn ich die Verpackung geöffnet hätte, eine Geld Zurück Option nicht möglich sei.
In der AGB :deal war so ein Passus auch angegeben: keine Rücknahme von Software bei verletztem Siegel.

Bin eigentlich davon ausgegangen, das eine nicht installierbare Software zurückgegeben werden kann.
Warum die Installation fehlschlug ist nicht relevant, weil ich wie oben beschrieben in Druck war, und ein Programm mit entsprechenden Funktionen brauchte; hatte also keine Zeit mich mit Installationsorgien zu beschäftigen.

Auf einen Umtausch (in eine andere Version der gleichen Software) habe ich bewusst verzichtet s. o.).

Hat schon jemand ähnliche Erfahrungen gemacht?
Oder ist in so einem Fall wirklich keine Rückgabe möglich?


Hab bereits in anderen Quellen nachgesehen, aber für so einen Fall nichts befriedigendes gefunden.
,,,und ich bin mir nicht sicher, ob ich diese Frage in das richtige Forum gepostet habe... :unsure

einen schönen Sonntag noch

Rebecca
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Hallo,
so wie das ausschaut hast du schlechte Karten.Die gehen davon aus ,das du dir das garantiert gebrannt hast oder so.Bei Musik Cds ist das genauso.hatte das auch schon mal und da wurde das nicht umgetauscht.Anders wäre es vielleicht,wenn die Cd/Dvd kaputt wäre,evtl.nen Riss drin oder so.

Gruß Fireblade :deal
 
W

Wanderfalke

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
652
Standort
Wien
Also ich konnte immer umtauschen wenn was nicht ging.

Ich verlange allerdings immer gleich den Geschäftsführer.

lg
Wander
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
45
Standort
Wilder Süden
Also einen Anspruch auf Rücknahme hast du mit Sicherheit nicht.
Wenn es in dem Fall ein Händler zurücknimmt, basiert das auf Kulanz.


Zum einen hast du das Produkt bereits geöffnet, theoretisch hast du dir also ne Kopie davon erstellen können, oder du hast die Anwendung auf deinem Rechner installiert.
Das kann der Händler ja schlecht nachprüfen.

Zum anderen kann der Händler ja nicht dafür, dass du Probleme beim installieren hast
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Wenn es sich nicht installieren lässt, hat das Produkt eigentlich Mängel.
Mein Bruder hatte das auch mal: er hatte sich ein PC-Spiel (Sims2) gekauft, das sich aber, nur weil die Daemon Tools installiert waren, nicht starten ließ. Wir haben es problemlos umtauschen können, obwohl es natürlich geöffnet war.
 
D

duesso

Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
Stimmt-wie sollen die denn überprüfen das dus nicht einfach gebrannt hast und das jetzt nur sagst ???
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Es steht auch auf der Verpackung das keine Rückgaberecht besteht wenn diese geöffnet wird.
Ein Umtausch bei defekter Ware ist meistens ohne Probleme möglich.



Mfg. Walter

:cool
 
M

myoto

Gast
Wenn es nicht installierbar ist, kann man es zurückgeben.

Kein Händler darf dir die Straftat der Raubkopie unterstellen, denn das wäre Rufmord! Mit der Begründung würde ich mich nicht abspeisen lassen.

Mangel ist Mangel! Ausserdem, wenn die CD kopiergeschützt ist, wirst du es ja erst recht nicht kopiert haben.
 
D

duesso

Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
Ja,aber manche Software ist manchmal auf einem Rechner installierbar aufm anderen nicht...
Davon kann und muss der Händler keine Garantie übernehmen !
 
J

jdr_85

Mitglied seit
23.10.2005
Beiträge
1.665
Alter
34
Ja, es wäre halt mal interessant zu wissen, warum es sich nicht installieren lässt, dann könnte man bessere Auskünfte erteilen :deal.
 
G

GaxOely

Gast
Sollte in den AGB´s der Geschäftsstelle aber stehen ob deine Software ausgeschlossen ist.
Generell ist geöffnete Software ausgeschlossen vom Umtausch.
Insbesondere wenn es ein Trial (Testversion) zun downloaden gibt
 
H

hal 9000

Gast
Hallo

hatte mal ein ähnliches Problem. Hatte eine Telekom Telefonbuch CD gekauft. Wollte die installieren, ging aber nicht. Fehlermeldung: ein leeres Fenster ohne Text inhalt mit einem gelben Dreieck mit einem schwarzen Ausrufezeichen darin. In dem Blauen Titelbalken Stand: ERROR ... fehlt!
Genauso. einfach die Punkte, kein Name oder so, nix weiter.
Hab davon dann einen Screenshot gemacht, ausgedruckt und bin mit dem CD Päckchen und dem Ausdruck (das Fehler-Meldungsfenster vor dem Explorerhintergrund mit dem Verzeichnis mit dem Setup von der CD) wieder zurück in den Laden. Hab das vorgelegt, gesagt, das das nicht funkt. HardwareAnforderungen stimmten, waren locker übererfüllt, Windowsversion stimmte auch.

Hab dann mein Geld zurück bekommen.

In dem Laden konnte sich niemand erklären, wieso das nicht klappte, meinten aber, kann bei Software vorkommen, das das nicht überall auf jedem Rechner klappt und dann kann man das zurückgeben, wenn man das belegen kann. (Screenshots vom Mißlingen zum Bsp. wie ich das ja auch gemacht hatte. :D )

Ob ein Rechtsanspruch darauf besteht, weiß ich aber leider auch nicht. Ich denke aber, man muß wohl konkret einen Mangel nachweisen können und nicht bloß die eigene Ungeduld. Ein Mangel kann aber, so weit ich weiß, wohl auch sein, wenn etwas nur für Profis durchführbar ist, das aber auf der Verpackung oder beim Verkauf nicht angegeben ist sondern für "jerdermann" verkauft wird. Das weiß ich aus dem Bausatz und Zubehör Handel. Da kann man dann sogar von Messegeschäften zurücktreten, was sonst eben auch nicht möglich ist.

bye
hal


PS - War bei mir mit einem kleinen anderen Umstand?: Ich! wußte, wieso das nicht funktionierte und bin jederzeit in der Lage, den Fehler zu provozieren und zu reproduzieren. Aber das ist eigentlich schon weider ein anderer Zusammenhang. :D
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Generell sollte man zunächst mal unterscheiden zwischen dem 14-tägigen Rückgaberecht, das das "Fernabsatzgesetz" einräumt und dem Recht auf Nachbesserung bzw. Rückgabe einer Ware, die mit Mängeln behaftet ist. Letzteres beruht auf der 24-monatigen "Gewährleistungspflicht" des Verkäufers und ist unabhängig von Ersterem.

Im ersten Fall (Fernabsatzgesetz) wird es wohl so sein, dass die Software wohl ungeöffnet sein müsste, wobei ich mir da aber auch nicht ganz sicher bin.

Im zweiten Fall bezüglich eines vorliegenden Manngels ist es ja zwangsweise erst nach Öffnen der Verpackung möglich, einen Mangel festzustellen, so dass hier ein gebrochenes Siegel kein Grund wäre, die Rücknahme zu verweigern! Allerdings hätte in diesem Fall der Händler das Recht "nachzubessern", falls ihm das möglich sein sollte, und genau das würde dir ja nicht wirklich etwas bringen, da Du ja bereits eine andere Software gekauft hast und darum das Geld für die erstgekaufte zurück haben möchtest.

In deinem Fall besteht aber wohl auch das Problem, dass Du nicht einwandfrei nachweisen kannst, dass deine fehlgeschlagene Installation einen Mangel an der Software zur Ursache hatte (wie wir wissen, gibt's da mehrere ursächliche Möglichkeiten). Im Ernstfall könntest Du ja wahrscheinlich noch nicht mal nachweisen, dass Du überhaupt eine Installation durchgeführt hast. Und wenn es dem Händler gelingen würde, diese Software auf einem x-beliebigen Rechner zu installieren, wäre er bezüglich des von dir behaupteten Mangels aus dem Schneider und bräuchte auch nicht nachzubessern. Und "umtauschen" im juristischen Sinne bräuchte er auch nur dann, wenn er das beim Kauf schriftlich zugesichert hätte.

Wenn der Händler - wovon auszugehen ist - auf dem Kauf besteht, hast Du ja ohnehin nur die Möglichkeit einer Klage. Und hierbei (darüber bist Du dir sicher klar) trägst alleine Du das finanzielle Risiko dieses Rechtsstreits.
 
H

hal 9000

Gast
Hallo nochmal.

Also wenn eine Ware NICHT einen nachweisbaren Mangel hat, ist ein Umtausch (Wandlung) oder eine Rückabwicklung (Fachausdruck für Geld zurück :D ) auf jeden Fall völlig ausgeschlossen, sofern nicht VORHER beim Kauf etwas anderes nachweisbar (also schriftlich oder vor Zeugen) vereinbart ist.

bye
hal
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
ZITAT(hal 9000 @ 26.03.2006, 12:35) Quoted post
Hallo nochmal.

Also wenn eine Ware NICHT einen nachweisbaren Mangel hat, ist ein Umtausch (Wandlung) oder eine Rückabwicklung (Fachausdruck für Geld zurück :D ) auf jeden Fall völlig ausgeschlossen, sofern nicht VORHER beim Kauf etwas anderes nachweisbar (also schriftlich oder vor Zeugen) vereinbart ist.

bye
hal
[/b]
Genau das hab' auch geschrieben. Oder hab' ich mich wieder mal zu "verquast" ausgedrückt? Passiert mir leider schon mal, da ich mich mit meinen Satzgefügen öfter schon mal verheddere. Wenn ja, sorry! :D
 
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Mitglied seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
ZITAT(Wanderfalke @ 26.03.2006, 09:28) Quoted post
Also ich konnte immer umtauschen wenn was nicht ging.

Ich verlange allerdings immer gleich den Geschäftsführer.

lg
Wander
[/b]
Kann ich mir echt nicht vorstellen,schon überhaupt nicht bei Software.Oder scheixxt du den hinter der Ladentheke so zusammen,das er wie Espenlaub zittert und dir freiwillig die Sache umtauscht?Sowas gibts natürlich auch. :D
 
H

hal 9000

Gast
HAllo Ronny2

ja, ich glaub, wir meinten wohl beide das gleiche. Ich krieg das auch nicht immer so auf Anhieb hin. Aber meist klappt das wohl. Aber wenn doch einer nicht verstanden hat was wir meinten, sollte er ruhig unbedingt noch mal fragen. Ich würd das tun. :D :up

bye
hal
 
Rebecca M.

Rebecca M.

...wird behandelt...
Threadstarter
Mitglied seit
23.01.2006
Beiträge
2.429
Alter
49
Standort
D - Ahrensburg (No-Go-Area)
Hallo Allerseits,

vielen Dank für die zahlreichen Antworten.

Daraus resultiert für mich, das eine "Geld zurück" - Aktion wohl nicht in Frage kommt.
Im Grunde kann ich das sogar teilweise verstehen, und mache so auch dem Händler keinen Vorwurf.

Werde damit leben, auch wenn es leider nicht so gelaufen ist, wie ich insgeheim gehofft habe.

In Zukunft werde ich versuchen (wenn möglich) eine Demo zu bekommen; dann kann ich zumindest ausschließen das der Fehler bei der Software an sich liegt.

Nochmals :danke

Rebecca
 
W

Wanderfalke

Mitglied seit
20.04.2005
Beiträge
652
Standort
Wien
ZITAT(Fireblade @ 26.03.2006, 14:03) Quoted post
ZITAT(Wanderfalke @ 26.03.2006, 09:28) Quoted post
Also ich konnte immer umtauschen wenn was nicht ging.

Ich verlange allerdings immer gleich den Geschäftsführer.

lg
Wander
[/b]
Kann ich mir echt nicht vorstellen,schon überhaupt nicht bei Software.Oder scheixxt du den hinter der Ladentheke so zusammen,das er wie Espenlaub zittert und dir freiwillig die Sache umtauscht?Sowas gibts natürlich auch. :D
[/b]
Ne ganz sachlich, ich erklär die Situation und gut ist.

Ist ein kleines Geschäft, wo man mich natürlich auch kennt, weil ich dort oft und auch für viel Geld einkaufe.

In einen großen Laden ala Media Markt gehe ich nicht einkaufen, mag die kleinen Händler unterstützen, auch wenn es ein wenig teurer ist. Der Service ist dafür aber um ein vielfaches besser.

lg
Wander
 
Thema:

Rückgabe von Software trotz verletzten Siegel?

Rückgabe von Software trotz verletzten Siegel? - Ähnliche Themen

  • Minecraft - Microsoft Store gekauft - Rückgabe möglich und wie?

    Minecraft - Microsoft Store gekauft - Rückgabe möglich und wie?: Hallo, wir haben am 7.10.2018 in der App das Spiel Minecraft für Windows 10 gekauft. Allerdings stellte sich jetzt heraus, dass wir die falsche...
  • Rückgabe von Spielen im Microsoft Store

    Rückgabe von Spielen im Microsoft Store: Ich möchte ein Spiel aus dem Microsoft Store zurückgeben und mein Geld zurück bekommen. Ich habe gelesen, dass das möglich sein soll, wenn man...
  • Rückgabe Surface

    Rückgabe Surface: Ab diesem dieser Thread. Hallo Peter, ich wollte mal nachfragen, ob sich dein Problem gelöst hat? Ich habe ebenfalls mein Surface...
  • Rückgabe von Surface Book 2? Warum meldet sich niemand? Wie bekomme ich mein Retourenlabel?

    Rückgabe von Surface Book 2? Warum meldet sich niemand? Wie bekomme ich mein Retourenlabel?: Hallo Zusammen, wie kann ich denn mein Surface Book 2 wieder retournieren bzw. warum meldet sich denn niemand beim Tel. Rückruf? Leider stürzte...
  • Alte und leere Druckerpatronen kostenlos entsorgen: Rückgabe und Recycling gehen so

    Alte und leere Druckerpatronen kostenlos entsorgen: Rückgabe und Recycling gehen so: Verbrauchte Tintenpatronen und auch Toner-Kartuschen von Druckern sollten keinesfalls über den Hausmüll entsorgt werden. Das ist auch gar nicht...
  • Ähnliche Themen

    Oben