GELÖST RPC über https - Mit Outlook von extern auf Exchange ohne VPN

Diskutiere RPC über https - Mit Outlook von extern auf Exchange ohne VPN im Windows Server 2003 Forum im Bereich Server Systeme; Mein Zeil war es, extern (also von überall auf der Welt) übers Internet mit einem Notebook und dem darauf installierten Outlook auf mein...
R

r1chy

Threadstarter
Mitglied seit
25.02.2010
Beiträge
17
Mein Zeil war es, extern (also von überall auf der Welt) übers Internet mit einem Notebook und dem darauf installierten Outlook auf mein Exchange-Server zuzugreifen. Also RPC über https.
Das funktioniert aber leider nicht. Ich komm bis zur Benutzername/Kennwort-Eingabe aber dieses Fenster öffnet sich nach Eingabe immer wieder erneut.


Ich habe Exchange Server 2003 auf Windows Server 2003 R2 installiert (sämtliche SPs und Updates ebenfalls installiert). Dieser Computer heißt SERVER. Meine Domäne heißt FIRMA. Also vollständig: server.firma.local

Auf meinem Test-Client ist WIndows 7 und Outlook 2007 installiert (ebenfalls mit sämtlichen SPs und Updates).

Wenn ich den Test-Client am Netzwerk anschließe (er ist kein Domänenmitglied). Kann ich problemlos E-Mails empfangen/schicken und den Kalender synchronisieren.

Ebenfalls nutze ich vom Exchange das ActiveSync um die Mails/den Kalender mit meinem iPhone zu synchronisieren. Das funktioniert auch ohne Probleme.

OWA funktioniert ebenfalls, sowohl http (80) also auch https (443).

Der Exchange Server ist von extern über die URL mail.webdomain.com erreichbar.


Nun habe ich mir diese Anleitung (http://www.petri.co.il/how-can-i-configur ... hergenommen und zuerst in den Windows-Komponenten die Funktion RPC over HTTP Porxy aktiviert.
Danach bin ich in den IIS Manager und habe dort in den Einstellungen des Rpc-Ordners den anonymon Zugang deaktiviert, die Standartauthentifizierung in Klartext aktiviert und meinen Standartdomänennamen (firma.local) eingegeben.
Im Fenster Sichere Kommunikation habe ich 128-Bit SSL vorausgesetzt.
Anschließend habe in in der Registry folgende Parameter überprüft:

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\MSExchangeIS\ParametersSystem
Value name: Rpc/HTTP Port
Value type: REG_DWORD
Value data: 0x1771 (Decimal 6001)

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\MSExchangeSA\Parameters
Value name: HTTP Port
Value type: REG_DWORD
Value data: 0x1772 (Decimal 6002)

HKEY_LOCAL_MACHINE\System\CurrentControlSet\Services\MSExchangeSA\Parameters
Value name: Rpc/HTTP NSPI Port
Value type: REG_DWORD
Value data: 0x1774 (Decimal 6004)

Bei dem Schlüssel HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Rpc\RpcProxy habe ich den Wert bei ValidPorts wie folgt geändert:
server:6001-6002;server.firma.local:6001-6002;mail.webdomain.com:6001-6002;server:6004;server.firma.local:6004;mail.webdomain.com:6004

Dann bin ich in den Exchange System-Manager und habe dort bei meinem SERVER unter der Ersten administrativen Gruppe in Eigenschaften bei RPC-HTTP den Punkt RPC-HTTP-Back-End-Server ausgewählt.

Zu guter Letzt habe ich noch im IIS Manager ein SSL-Zertifikat von StartSSL installiert, das die Domain mail.webdomain.com validiert. Um evtl. CA-Probleme vorzubeugen, habe ich zusätzlich die CA- und Inter-CA-Zertifikate auf dem Server und CLient installiert (auch im MMC des Servers).


So jetzt habe ich meinen Client hergenommen und ihn mit einem USB-UMTS-Modem in das Internet eingewählt.
OWA und SSL-Domain sind erreichbar. Zertifikat wird angezeit und akzeptiert.

Jetzt öffne ich Outlook 2007 und richte ein E-Mail-Konto mit Exchange ein.
Microsoft Exchange-Server: server
Benutzername: Benutzer

Ich klicke weder auf Prüfen, noch auf Weiter, sondern zunächst auf Weitere EInstellungen.
Dort gehe ich auf Verbindungen und setze einen Haken bei Verbindung über HTTP herstellen.
In der Proxyeinstellungen trage ich die URL ein (https://mail.webdomain.com) und wähle unten die Standardauthentifizierung aus.
Haken sind bei Nur SSL verwenden und Bei langsamen Netzwerken zuerst Verbindung über HTTP dann über TCP/IP herstellen gesetzt.

Dann auf OK, Weiter und den Assistenten Fertig stellen (schließen).

Jetzt kommt das Fenster in dem ich Benutzername und Kennwort eingeben muss:
Verbindung mit server wird hergestellt
Benutzername: server\Benutzer
Kennwort:

Wenn ich da mein Benutzerkennwort eingebe und auf OK klicke, braucht es kurz, aber dann kommt das selbe Fenster wieder.
Ich habe es auch schon nur mit "Benutzer", mit "firma.local\Benutzer", "firma\Benutzer" und "server.firma.local\Benutzer" probiert. Immer erfolglos.

Auffällig ist, dass jedes Mal, wenn ich die Eingabe mit OK bestätige, die LAN-Port-LED am Exchange-Server blinkt. Also muss da doch irgendwas passieren.


Vielen Dank für eure Hilfe!


EDIT: Habe das Problem grad selber gefunden! Für diejenigen, die es wissen wollen: Im AD muss bei dem Benutzer muss bei RAS-Berechtigung der Zugriff gestattet werden!

Dennoch Danke und ein schönes Wochenende ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

RPC über https - Mit Outlook von extern auf Exchange ohne VPN

RPC über https - Mit Outlook von extern auf Exchange ohne VPN - Ähnliche Themen

  • WakeOnLAN Ruhezustand RPC-Server

    WakeOnLAN Ruhezustand RPC-Server: Hallo, Ich möchte gerne meinen Win10 Pro NAS Server per WakeOnLAN in den Ruhezustand versetzen können. Nur dabei kommt immer diese...
  • Windows 8.1.Datensicherung-Systemsteuerung-Dateiversionsverlauf.Sicherung starten.Fehler: Der RPC-Se

    Windows 8.1.Datensicherung-Systemsteuerung-Dateiversionsverlauf.Sicherung starten.Fehler: Der RPC-Se: Guten Tag, die Datensicherung funktioniert nicht mehr. Ablauf: Systemsteuerung-Dateiversionsverlauf usw bis Systemstarten. Ergebnis. Fehler...
  • Fehlermeldung bei Erstellen des Systemabbild: RPC-Server nicht verfügbar (WIN 10 home / 32 bit), Ver

    Fehlermeldung bei Erstellen des Systemabbild: RPC-Server nicht verfügbar (WIN 10 home / 32 bit), Ver: Hallo, seitdem o.g. update erfolgte, kann ich kein Systemabbild mehr erstellen. Ich erhalte regelmäßig die Fehlermeldung "Systemabbild nicht...
  • RPC-Server nicht verfügbar (WIN 10 home / 32 bit)

    RPC-Server nicht verfügbar (WIN 10 home / 32 bit): Hallo, ich mache von meinem Laptop regelmäßig ein Systemabbild, bisher ohne Probleme. Jetzt bekomme ich die Fehlermeldung:" Systemabbild nicht...
  • Windows-Rechner werden meist über RPC angegriffen

    Windows-Rechner werden meist über RPC angegriffen: Microsoft veröffentlicht Statistik eines ungeschützten Rechners Microsoft hat in einem...
  • Ähnliche Themen

    Oben