Router+Dauerverbindung

Diskutiere Router+Dauerverbindung im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Mal eine doofe Frage! Ich habe zu hause ne Fritz.Box-Fon 7170 ! und nutze auch die VoIP Funktion über meinen Provider… Die Internetverbindung...
D

duesso

Threadstarter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
Mal eine doofe Frage!

Ich habe zu hause ne Fritz.Box-Fon 7170 ! und nutze auch die VoIP Funktion über meinen Provider…
Die Internetverbindung lasse ich nach 5000sec trennen…

Meine Frage ist, ob sich die Boxen bei 24h Verbindung schneller abnutzen oder eher kaputtgehen als wenn sie sich ständig trennen und bei Bedarf neu verbinden ?

Besser wäre für michDauerverbindung da viele Anrufe nicht durchkommen wenn sie auch über VoIP kommen…

Danke!:blush
 
frankbier

frankbier

Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Standort
WinBoard
Die Box ist für Dauerverbindung ausgelegt !
Und für VoIP brauchst du auch die Dauerverbindung wie du ja selber festgestellt hast.
 
D

duesso

Threadstarter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
frankbier schrieb:
Die Box ist für Dauerverbindung ausgelegt !
Und für VoIP brauchst du auch die Dauerverbindung wie du ja selber festgestellt hast.

Prima dann schalte ich direkt heut Nachmittag auf 24h Betrieb...
Obwohl die Box ja schon recht warm wird im längerne Datenbetrieb ... ?find ich so nach Handtest...

Freut sich 1&1 - wenn wieder einer mehr die Verbindung aufrechterhält *g*:sing
 
E

eifelyeti

Mitglied seit
10.03.2006
Beiträge
1.187
Alter
60
Was heisst hier warm ??? 40Grad oder 60 letzteres wäre schon ein Problem!
Aber du musst bedenken: Die Wärmetransportgeschwindigkeit hängt von der Temperatur-Differenz ab , das heisst , je wärmer die Box wird , um so schneller wird die Energie abgeführt. Und das heisst , dass die Temperatur anfangs schnell , am Ende aber dann langsamer ansteigt , bis die Endtemperatur erreicht ist.
Meine SINUS154 DSL Basic3 wird schon mal ca 40 Grad warm , und das verkraftet jede gute Elektronik , ohne vorzeitige Ausfallerscheinungen!
 
D

duesso

Threadstarter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
eifelyeti schrieb:
Was heisst hier warm ??? 40Grad oder 60 letzteres wäre schon ein Problem!
Aber du musst bedenken: Die Wärmetransportgeschwindigkeit hängt von der Temperatur-Differenz ab , das heisst , je wärmer die Box wird , um so schneller wird die Energie abgeführt. Und das heisst , dass die Temperatur anfangs schnell , am Ende aber dann langsamer ansteigt , bis die Endtemperatur erreicht ist.
Meine SINUS154 DSL Basic3 wird schon mal ca 40 Grad warm , und das verkraftet jede gute Elektronik , ohne vorzeitige Ausfallerscheinungen!

40^C -hm woher soll ich das wissen *g*
Meine ja nur so handtemp...aber man kann sie ohne Verletzung anfassen und Hand drauflassen *g*
Außerdem ist Umgebungstemp zur Zeit 34^C *g*

Am 1.11. gibts eh ne neue Box bei Vertragsverlängerun mit 1&1
 
frankbier

frankbier

Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Standort
WinBoard
Du kannst auch eine Nachtschaltung in der Box aktivieren.
Funknetz (WLAN) abschalten
Das Abschalten des Funknetzes spart Strom. Das Funknetz wird erst abgeschaltet, wenn keine WLAN-Netzwerkgeräte mehr aktiv sind. Sie können WLAN jederzeit mit Ihrem Telefon aktivieren .
 
E

eifelyeti

Mitglied seit
10.03.2006
Beiträge
1.187
Alter
60
Tja , Duesso , ich hab als Funkamateur und Bastler ein Elektronisches Thermometer , das brauch ich , wenn ich mit Leistungselektronik arbeite , aber wenn du LÄNGERE Zeit die Hand draufdrücken kannst , ohne Schmerzen zu fühlen , bist du noch auf der sicheren Seite. Und wenn du Angst hast , nimm einen alten Prozessorlüfter und blas das Modem damit an , so mache ich es mit meinem kompletten Amateurfunk-Equipment , und das lebt schon seit 15 Jahren bei mir !
 
D

duesso

Threadstarter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
frankbier schrieb:
Du kannst auch eine Nachtschaltung in der Box aktivieren.

Hat aber keiner wat von Wlan gesagt :D
Hab aber Wlan immer aus - brauche ich zu hause nur ab und an fürn lappi wenn ich im Garten bin... 99% des Jahres ist Wlan eh aus !:sing
 
D

duesso

Threadstarter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
eifelyeti schrieb:
Tja , Duesso , ich hab als Funkamateur und Bastler ein Elektronisches Thermometer , das brauch ich , wenn ich mit Leistungselektronik arbeite , aber wenn du LÄNGERE Zeit die Hand draufdrücken kannst , ohne Schmerzen zu fühlen , bist du noch auf der sicheren Seite. Und wenn du Angst hast , nimm einen alten Prozessorlüfter und blas das Modem damit an , so mache ich es mit meinem kompletten Amateurfunk-Equipment , und das lebt schon seit 15 Jahren bei mir !
Also wie Proz Lüfter draufmontieren sprich kleben oder einfach daneben und "anblasen" ?
HM brauch ich aber nen kleenes Netzteil für Stromversorgung, right ?:D

Wäre es net besser dann oben drauf nen Gehäuselüfter zu montieren ???
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Diego

Mitglied seit
17.05.2006
Beiträge
442
Standort
/home/diego
Hi,


ich habe auch ne Fritz.box die auch recht warm wird.

Da braucht man keinen Lüfter.


MEINE LÖSUNG:


Ich habe ein große weiße Fliese untergelegt.

Die fliesen helfen echt was.


Würd ich dir empfehlen.



Diego
 
D

duesso

Threadstarter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
Diego schrieb:
Hi,


ich habe auch ne Fritz.box die auch recht warm wird.

Da braucht man keinen Lüfter.


MEINE LÖSUNG:


Ich habe ein große weiße Fliese untergelegt.

Die fliesen helfen echt was.


Würd ich dir empfehlen.



Diego


PRIMA,Fliesen hat mein paps MASSIG Keller...
Für den Notfall das im Wohnzimmer mal eine kaputtgeht ;)
 
E

eifelyeti

Mitglied seit
10.03.2006
Beiträge
1.187
Alter
60
Tja , Duesso , bei allen elektrischen Verbrauchern gilt: FÜR AUSREICHENDE FRISCHLUFTZUFUHR (hätt ich doch bald geschrieben:FRISCHFLEISCH....) sorgen!
Wenn das Teil frei steht und von allen Seiten Luft bekommt , reicht das. Bei Geräten , die mir zu warm werden , lege ich einen 12Volt-Lüfter (die Spannung habe ich immer bereit) so auf oder vor oder neben das Gerät , das es vom Luftstrom angeblasen wird. Bei eine Kurzwellen-Transistor-Endstufe musste ich für den Dauerbetrieb schon mal 15 (!) Lüfter nehmen , aber das Teil musste über Stunden 1000 Watt Sendeleistung abgeben , was etwa 2000 Watt aufgenommene elektrische Leistung ist! Aber mit Switches , Routern , Modems und dergleiche Kleinverbrauchern habe ich noch nie thermische Probleme gehabt!
 
D

duesso

Threadstarter
Mitglied seit
15.12.2005
Beiträge
4.324
Standort
Mettmann
eifelyeti schrieb:
Tja , Duesso , bei allen elektrischen Verbrauchern gilt: FÜR AUSREICHENDE FRISCHLUFTZUFUHR (hätt ich doch bald geschrieben:FRISCHFLEISCH....) sorgen!
Wenn das Teil frei steht und von allen Seiten Luft bekommt , reicht das. Bei Geräten , die mir zu warm werden , lege ich einen 12Volt-Lüfter (die Spannung habe ich immer bereit) so auf oder vor oder neben das Gerät , das es vom Luftstrom angeblasen wird. Bei eine Kurzwellen-Transistor-Endstufe musste ich für den Dauerbetrieb schon mal 15 (!) Lüfter nehmen , aber das Teil musste über Stunden 1000 Watt Sendeleistung abgeben , was etwa 2000 Watt aufgenommene elektrische Leistung ist! Aber mit Switches , Routern , Modems und dergleiche Kleinverbrauchern habe ich noch nie thermische Probleme gehabt!

Ich sag ja, das Ding wird HANDWARM... nicht heiß *g*
Aber ihc denke ich bastel mir nenGehäuseläufter auf die Oberseite *g* :up
Kann ja net schaden *g*
Das Ding steht frei und luftig auf meinem Schrank ...:sing
 
frankbier

frankbier

Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Standort
WinBoard
Ich habe noch ein älteres Modell und seid ca.2 Jahren im Dauerbetrieb ,da passiert überhaupt nichts !;)
 
Thema:

Router+Dauerverbindung

Sucheingaben

fritz box dauerverbindung

Router+Dauerverbindung - Ähnliche Themen

  • Handy als Router verwenden

    Handy als Router verwenden: Hallo, ich würde gern mein Smartphone als Router verwenden. Am Phone habe ich einen mobilen Hotspot eingerichtet und jetzt würde ich gern mein...
  • wlan verbindung hp drucker an sunrise router

    wlan verbindung hp drucker an sunrise router: Beim Versuch den HP Drucker ans Wlan zu installieren, kommt die Fehlermeldung: Windows kann die Netzwerkeinstellungen vom Router (Sunrise) nicht...
  • Surface Pro 6 und Devolo Router, "Keine Verbindung mit diesem Netzwerk möglich"

    Surface Pro 6 und Devolo Router, "Keine Verbindung mit diesem Netzwerk möglich": Hallo, Mein Surface Pro 6 kann sich nicht mit meinen Devolo Routern verbinden. Ich habe drei der Router im Haus um das Signal der Fritzbox ins...
  • Nach Windows Update Keine 5 Ghz verbindung mehr zum Router

    Nach Windows Update Keine 5 Ghz verbindung mehr zum Router: Nach dem Windows Update kommt die Meldung beim verbindungsveresuch mit 5 Ghz (keineVerbindung mit diesem Netzwerk möglich) TP-Link T2U Adapter...
  • Netzwerkfehler, Ereignisanzeige 10400 (Windows 10, Version 1903; Router Fritz Box 7580

    Netzwerkfehler, Ereignisanzeige 10400 (Windows 10, Version 1903; Router Fritz Box 7580: Hallo zusammen, (Meine Frage) Es ist sehr lästig in unterschiedlichen Zeitabständen fällt die Internetverbindung aus, es kann nicht mit der...
  • Ähnliche Themen

    Oben