Roll back von Windows 11 zu Windows 10 ohne Daten zu verlieren?

Diskutiere Roll back von Windows 11 zu Windows 10 ohne Daten zu verlieren? im Win 11 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 11 Forum; Guten Abend zusammen, gibt es eine Möglichkeit, Windows 11 auf Windows 10 nach den 10 Tagen "down-zu-graden" ohne Daten zu verlieren? Ich habe...
I

infearno455

Threadstarter
Dabei seit
15.05.2016
Beiträge
39
Guten Abend zusammen,

gibt es eine Möglichkeit, Windows 11 auf Windows 10 nach den 10 Tagen "down-zu-graden" ohne Daten zu verlieren?
Ich habe gelesen, dies sei nur durch einen "Clean-Install" möglich... Das wär ja kein Problem, wie könnte ich dann aber meine Dateien sichern?
"Nur" indem ich sie auf eine externe Festplatte o.Ä. kopiere?
Angenommen ich würde den Clean Install durchführen, brauche ich dann noch meinen Windows 10 Product Key?

Oder gibt es noch andere Wege von Windows 11 zurück zu Windows 10 zu kommen?

Danke und LG
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.733
Alter
29
Ort
Lahr
Sollte kein Backup vorhanden sein, ist nach 10 Tagen kein rollback mehr möglich.
Dies liegt daran, das die Daten danach meist entfernt werden, um die knapp 30-40GB wieder frei zu geben.


Ein kopieren der Daten ist dann zwingend notwendig, es sei denn du hast zwei Festplatten eingebaut und dabei Betriebssystem und persönliche Daten strikt getrennt gehabt.
Wobei ich selbst dann eine Sicherungskopie anfertigen würde.


Wenn der PC mit Windows 10 installiert war, danach ein Upgrade auf 11 ausgeführt wurde, brauchst du in der Regel keinen Key um wieder 10 zu installieren, da deine Hardware bei den Aktivierungsservern bekannt ist :)
 
Hups

Hups

Moderator
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.384
Alter
57
Ort
D-NRW
Wenn der Windows.old Ordner nicht mehr da ist, wüsste ich auch keinen Weg, außer der Neuinstallation.
Naja und Daten gehören doch eh irgendwo zur Sicherheit gespeichert, die solltest du also auf jeden Fall auf einer externen Festplatte/USB-Stick packen und sie nach der Neuinstallation wieder auf den Rechner kopieren.
Den Produkt-Schlüssel brauchst du nicht für die Neuinstallation, da Windows 10 bereits auf dem Gerät installiert war. Das sollte sich nach kurzer Zeit selber aktivieren.
 
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.042
Ort
Niederbayern
Falls gerade jetzt deine Festplatte den Geist aufgibt verlierst du deine Daten auch ohne Downgrade. Oder wenn du dir einen Verschlüsselungstrojaner einfängst usw. Warum sicherst du also nicht generell deine Daten von Zeit zu Zeit und fragst nur jetzt wegen dem Downgrade? Da ist wohl (zu) viel Gottvertrauen dabei ...

Wie heißt es so schön: Daten die nicht gesichert sind, die sind per Definition keine wichtigen Daten gewesen!
 
I

infearno455

Threadstarter
Dabei seit
15.05.2016
Beiträge
39
Ein Systemabbild vom Ist-Zustand (Windows11) zu erstellen würde auch nicht helfen, schätze ich mal?
Habe die Windows-Sicherung nie konfiguriert... :(

Es wird mir nichts anderes als ein Clean-Install übrig bleiben, und alle wichtigen Daten manuell rüberzukopieren, oder? Und alle Programme neu zu installieren... :(
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.461
Alter
55
Ort
Thüringen
Die normale Rückkehr zu Win10 ist nicht mehr möglich, wenn die 10 Tage rum sind; Windows weist dann ja auch darauf hin. Entweder bei Win11 bleiben oder einmal komplett neu, aber wenn es keine technischen Gründe für die Abkehr von Win11 gibt, empfehle ich bei Win11 zu bleiben. Weil irgendwann ist Win10 aus dem Support und dann musste eh umsteigen, also fange einfach jetzt damit an. Musst Dich nur entscheiden....
 
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.733
Alter
29
Ort
Lahr
Es wird mir nichts anderes als ein Clean-Install übrig bleiben, und alle wichtigen Daten manuell rüberzukopieren, oder? Und alle Programme neu zu installieren... :(
So sieht es leider aus.
Vor einem Versions Upgrade sollte man darum IMMER ein Image erstellen.

Dazu gibt's Helferlein wie Paragon/Acronis/Macrium.

Die Windows Sicherung ist sehr anfällig und seit Windows 10 nicht mehr zu empfehlen, da sie ein Überbleibsel aus 7 ist.


Windows 10 hat noch bis 2025 Support, also ist es überhaupt kein Problem, wenn du nun wieder 10 neu installieren magst.
Würde ich auch so tun.
Drum herum kommst du jedoch nicht, wenn du zurück willst.
 
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
6.042
Ort
Niederbayern
Die Windows Sicherung ist sehr anfällig und seit Windows 10 nicht mehr zu empfehlen, da sie ein Überbleibsel aus 7 ist.

Schlimmer, angeblich ist die eingebaute Sicherung seit den Januar-Monatsupdates komplett kaputt:
Windows 10/11: Backup-Funktion "Sichern und Wiederherstellen" seit Jan. 2022 kaputt
also wirklich besser Finger weg von dieser Funktion. Selber nutze ich Acronis True Image, eine ältere 2013er Version die immer noch gut funktioniert. Von neueren Versionen liest man viel von Verschlimm-Besserung also bleib ich bei 2013 solange das klappt.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.461
Alter
55
Ort
Thüringen
Es gibt genügend Alternativen und einige davon sind sogar Open Source....

EDIT: Hier gibt es den AOMEI Backupper Pro gratis; kostet normalerweise...
 
Zuletzt bearbeitet:
Skyhigh

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.733
Alter
29
Ort
Lahr
Mit dem AOEMI hatte ich nur Probleme. persönlich bin ich von Acronis auf Paragon CE umgestiegen, da Acronis bei mir die vorhandenen Backups nicht mehr laden konnte.

Paragon CE funktioniert perfekt
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.461
Alter
55
Ort
Thüringen
Hier habe ich schon mehrfach mittels AOMEI Backupper gearbeitet und bisher keine Probleme gehabt....:nixweis
 
I

infearno455

Threadstarter
Dabei seit
15.05.2016
Beiträge
39
Nur noch mal um sicherzugehen:
Ich installiere also Win10 lt. Anweisungen des Setups von einem Bootstick aus … Beim Auswählen der Installationsart wähle ich Benutzerdefiniert: nur Windows installieren… Welche Partitionen kann ich dort dann löschen? Alle Partitionen des C:\ Laufwerk hätte ich jetzt mal gesagt … Mein D:\ Laufwerk (HDD) ist sowieso leer, also lasse ich das so wie es ist… Den Product Key hab ich über die Eingabeaufforderung zur Sicherheit ausgelesen und notiert. Sollte also nichts schiefgehen können, oder?
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.461
Alter
55
Ort
Thüringen
Normal kannste die Partitionen auf C löschen, aber Du kannst Dir das vorher nochmal in der Laufwerksverwaltung anschauen bzw hier posten. Das mit dem Key hätteste Dir übrigens schenken können....
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.623
Alter
47
Ort
Wilder Süden
Den Product Key hab ich über die Eingabeaufforderung zur Sicherheit ausgelesen und notiert. Sollte also nichts schiefgehen können, oder?

Wie Alfi schon sagte.... das bringt nichts. Der Key, den du da ausgelesen hast ist nur ein Pseudo-Key. Eine Art Platzhalter, den kannst du nicht für eine Neuinstallation verwenden, der wird vom Setup nicht akzeptiert.
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Dabei seit
16.08.2001
Beiträge
13.623
Alter
47
Ort
Wilder Süden
Eigentlich nicht. Wenn du bei der Installation nach einem Key gefragt wirst, einfach leer lassen. Windows sollte sich danach trotzdem automatisch aktivieren.
 
I

infearno455

Threadstarter
Dabei seit
15.05.2016
Beiträge
39
Dankeschön.
Habe mir jetzt die Partitionen angeguckt:
Das sind eig. nur Wiederherstellungspartitionen und eine EFI-Systempartition…
Ich denke die kann ich löschen? Oder gäbe es hier noch etwas das zu beachten wäre.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
38.461
Alter
55
Ort
Thüringen
Das sind eig. nur Wiederherstellungspartitionen und eine EFI-Systempartition…
Wenn das so ist, kannste die alle beim Setup entfernen und dann die Partitionen neu anlegen, sofern Du diesen Weg gehen willst. Wenn die EFI einmal weg ist, startet ein noch installiertes Windows natürlich nicht mehr; sollte man wissen....
 
Thema:

Roll back von Windows 11 zu Windows 10 ohne Daten zu verlieren?

Roll back von Windows 11 zu Windows 10 ohne Daten zu verlieren? - Ähnliche Themen

In Windows 10 oder Windows 11 Screenshots in die Zwischenablage oder direkt als PNG Datei ablegen: Heute gibt es mal wieder einen kleinen Ratgeber für alle, die gerade erst neu in Windows 10 oder auch Windows 11 unterwegs sind und für...
Windows 10 auf Steam Deck installieren statt Steam OS - So nutzt man Windows 10 am Steam Deck: Das Steam Deck erlaubt dank Steam OS, seine Steam Games auch unterwegs zu nutzen. So mancher würde sich hier offiziellen Support für Windows 10...
Windows 10 Home N auf Windows 10 Pro OEM upgraden: Ich habe auf meinem Computer Windows 10 Home N installiert, jedoch nicht lizensiert und möchte mit einem ProductKey auf Windows 10 Pro OEM...
Windows 8.1/10 Home Upgrade auf Pro: Ich habe vor einigen Jahren im microsoftstore "Windows 8.1" gekauft (119 EUR). Mit demselben Key konnte ich dann eine Neuinstallation bzw...
Windows 10 neu installieren nach Upgrade: Hallo zusammen, nach viel Gelese dazu im Internet bin ich verwirrter als vorher und hoffe hier auf ein bisschen Strukturierung. :-) Folgende...
Oben