GELÖST Retuschieren wie mit dem Picture Publisher

Diskutiere Retuschieren wie mit dem Picture Publisher im Grafik / Fotobearbeitung Forum im Bereich Software Forum; Hallo Experten, mit dem Picture Publisher kann ich sehr exakt und effizient retuschieren, da ich sehe, woher etwas kopiert wird (siehe Bild: Kreis...
W

Wally45

Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2012
Beiträge
7
Hallo Experten,
mit dem Picture Publisher kann ich sehr exakt und effizient retuschieren, da ich sehe, woher etwas kopiert wird (siehe Bild: Kreis mit dem Kreuz) und wohin (Kreis ohne Kreuz). Damit kann ich zum Beispiel eine Stromleitung vor einer Hausfassade mit Fenstern sehr genau entfernen ohne dass man bei den Fenstersprossen etwas sieht. Leider läuft der gute alte PP auf Windows 7 nicht mehr.
Kennt jemand ein Freeware-Programm, das dieselbe Art des Retuschierens bietet? Ich habe verschiedene neuere Programme angeschaut, aber deren "Stempelwerkzeug" befriedigt mich nicht; es ist mir zu ungenau.

Danke für Eure Hinweise, Wally45
 

Anhänge

automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
7.980
Hallo und willkommen!
:welcome

Ich weiß zwar nicht genau, was Du meinst, und leider hast Du auch nicht geschrieben, WELCHE Programme Du Dir schon angeschaut hast, aber versuche es doch mal mit DigiFoto. Das ist sehr leistungsfähig und deutlich einfacher in der Handhabung als z.B. "The Gimp".
 
W

Wally45

Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2012
Beiträge
7
Hallo automatthias,

danke für Deinen Hinweis auf DigiFoto; ist aber auch nicht, was ich suche.
Wenn Du mein Bild anschaust, siehst Du mit einem KREIS (mit Kreuz) markiert, woher geklont wird. Der zweite Kreis zeigt, wohin genau geklont wird. Ich sehe also genau, WAS wohin geklont wird. Die Programme die ich angeschaut habe, geben mit einem "Stempel" nur ungefähr an, woher geklont wird, vor allem die Fläche (Kreis) woher geklont wird, ist nicht sichtbar.

Programme die ich schon angeschaut habe sind: Picasa, Photoshop, FastStone, Photoscape, Ultimate Paint, Ulead Photo Explorer, GIMP.

Gruss, Wally45
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
7.980
Ein weiteres Programm wäre noch Photofiltre, aber das wird auch "nur" die Stempelfunktion haben.

Das mit dem "woher" "wohin" ist vermutlich ein Alleinstellungsmerkmal des PP.
 
W

Wally45

Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2012
Beiträge
7
Danke für den Hinweis auf PhotoFiltre:Habe es angeschaut, aber nicht einmal ein Retuschier-Werkzeug gefunden!
Vielleicht bin ich der Einzige, der das effiziente Retuschier-Werkzeug des Picture Publisher vermisst...
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.178
Standort
Thüringen
Hast Du das Programm mal im XP Kompatibilitäts-Modus des SP3 gestartet?Erreichbar per Rechtsklick auf die exe ->Eigenschaften->Kompatibilität.Mit ein bißchen Glück hilft das.Oder schalte zum Test vor der Installation die UAC ab.Scheint so,als hätten recht viele Leute dieses Problem.Du benutzt Version 10?
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wally45

Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2012
Beiträge
7
Hallo Alfiator,
ja, ich habe alle Kompatibilitätsmodi ausprobiert und auch den UAC auf die unterste Stufe gestellt. Hat alles nichts geholfen: Fehlermeldung, dass das Programm aufgrund von Inkompatibilität mit dem 64 Bit System nicht gestartet werden kann.
Ich benütze übrigens den Picture Publisher 8.
Danke und Gruss, Wally45
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.178
Standort
Thüringen
Hm,schalte die UAC vorübergehend mal ganz ab und aktualisiere probehalber auf die 10er Version (falls möglich).Die sollte doch jetzt kostenlos sein,oder?
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
7.980
Hast Du eigentlich die "Windows 7 HOME" Version, oder gar die Professional oder Ultimate? Bei letzteren beiden hat man die Möglichkeit, ein virtuelles Windows XP zu installieren. Dann könntest Du den PP darin weiter laufen lassen.

Oder Du versuchst noch eine Windows XP Lizenz zu bekommen und installierst dies in einer virtuellen Maschine (bei Bedarf helfen wir Dir hier dabei).
Für eine virtuelle Maschine sollte Dein Rechner aber genügend Hauptspeicher haben (mind. 4GB RAM).
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.178
Standort
Thüringen
Dieser Umweg mit der VM ist aber auch nur eine Krücke.Hab hier selber das Problem mit einer alten Scannersoftware,die unter XP nicht läuft.Soll ich deswegen ein 2. OS booten?:no
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
7.980
Dieser Umweg mit der VM ist aber auch nur eine Krücke.Hab hier selber das Problem mit einer alten Scannersoftware,die unter XP nicht läuft.Soll ich deswegen ein 2. OS booten?:no
Es ist eine Notlösung, aber besser als gar nix.
Ich selber habe auf meinem W7-64 Notebook mit 8GB die XP-Maschine drauf, und die ist schneller gestartet als mein voriger echter XP-Rechner.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.178
Standort
Thüringen
Ich würde erstmal die 10er Version testen.Da ist die Chance auf einen Erfolg erheblich größer denke ich....
 
A

Albatros48

Mitglied seit
23.07.2008
Beiträge
65
Habe Version 10.0 Build 10.1 auf XP mit SP3 unter VirtualBox laufen, geht ohne Probleme.

Nachdem dies läuft, habe ich es auch auf Windows 7 64-bit installiert, funktioniert aber leider nur bei einer Auflösung von 640x480.

Alle Tricks, wie Kompatibilitäts-Modus, als Admin usw. haben nicht geholfen.:flenn
 
W

Wally45

Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2012
Beiträge
7
gelöscht
 
Zuletzt bearbeitet:
W

Wally45

Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2012
Beiträge
7
Hallo Alfiator und automatthias,

Vielen Dank, Ihr habt mir geholfen, das Problem zu lösen!

Aber ich muss mich wohl selber an der Nase nehmen: als ich vor einem halben Jahr einen neuen Laptop kaufte und PP8 darauf installieren wollte, kamen die Meldungen betreffend Inkompatibilität mit dem 64 Bit System. Im Google fand ich damals keine Lösung, und ich legte alles vorläufig ad acta. Nun standen Ferienfotos zur Bearbeitung an, und ich stellte die Frage mal in dieses Forum, ohne nochmals zu googeln. Parallel dazu realisierte ich, dass Win 7 Prof den virtuellen XP Modus ermöglicht, also kaufte ich den Upgrade. Vorgestern installierte ich PP8 im virtuellen XP erfolgreich (und es läuft auch ok, ist aber etwas umständlich mit dem Hin und Her zwischen Win 7 und virtuellem XP). Eure Hinweise auf einen PP10 liessen mich heute nochmals googeln, und siehe da, ich fand die englische Version von PP10 zum downloaden. Mit der Kompatibilitätseinstellung XP SP3 konnte ich PP10 auf Win 7 Prof soeben erfolgreich installieren, und es scheint auch ok zu laufen. Ich hätte das Problem also auch lösen können ohne Euch zu bemühen... Autsch, meine Nase!

Also nochmals herzlichen Dank!
Wally45

Nachtrag: die Dateiversion ist 10.1.0.0, Auflösung bis 1920x1080 funktioniert (habe aber standardmässig 1366x768 eingestellt)
 
Zuletzt bearbeitet:
R

RWegener

Gast
Freeware wird schwierig,habe ich auch lange nach gesucht und nichts gescheites gefunden.Wenn Du was gutes findest dann poste das mal.
LG Robert Wegener
 
G

GaxOely

Gast
Das beste Programm das ich für so was kenne
Paint.Net


Das beste ist:
Man bekommt unendlich viel Macros und Filter, Effekte dazu, als Bausteine Addon´s
 
W

Wally45

Threadstarter
Mitglied seit
29.07.2012
Beiträge
7
Hallo automatthias,
betreffend Upgrade: habe ich nicht nur wegen PP8 gekauft, ich habe noch ein anderes Programm entdeckt, das auf Win 7 nicht läuft, und zu dem es kein kostenloses Upgrade gibt. Ich habe vor einem halben Jahr (als ich den Laptop neu gekauft hatte) versucht, ein Dual Boot Win 7 / Win XP zu installieren. Ein zufrieden stellendes Resultat brachte ich auch nach x Versuchen und Tagen nicht zustande, vor allem weil HP Win 7 nicht mehr unterstützt, d.h. keine passenden Treiber zur Verfügung stellt.

Hallo RWegener,
PP10 habe ich als .rar File hier gefunden: http://www.4shared.com/rar/kmEbr82b/Micrografx_Picture_Publisher_1.html. Aufpassen: den richtigen Link für den Download von PP10 anklicken! Man muss allerdings (s)eine e-Mail Adresse preisgeben. Ich hoffe, das funktioniert bei Dir auch, viel Erfolg!

Hallo GaxOely,
danke für den Hinweis auf paint.net. Habe ich kurz angeschaut: bietet tatsächlich ein ähnliches Retuschier-Tool wie PP (Quell-Kreis und Ziel-Kreis). Aber ich habe nicht gefunden, ob/wie ich den Deckungsgrad und die Verwischung der Grenzen des Ziel-Kreises einstellen kann. Auch ist es mir nicht gelungen, den Quell-Kreis stehen zu lassen und nur den Ziel-Kreis zu bewegen (PP kann das). Kann man das mit PaintNet auch machen?

Vielen Dank für Eure Hinweise und Kommentare, Wally45
 
Thema:

Retuschieren wie mit dem Picture Publisher

Sucheingaben

picture publisher

,

picture publisher 8 alternative

,

picture publisher 8 windows 10

,
picture publisher 6 and windows 10
, wie kann micrografx picture publisher 8 unter windows 10
Oben