RepRap: Selbstkopierender 3D-Drucker

Diskutiere RepRap: Selbstkopierender 3D-Drucker im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hallo RepRap, ein 3D-Drucker, der auch in der Lage sein soll, sich selbst zu reproduzieren, ist zur Zeit im London Science Museum zu sehen...
#1
Pvt.Caparzo

Pvt.Caparzo

Threadstarter
Dabei seit
12.02.2006
Beiträge
15.688
Alter
45
Ort
Hell's Highway
Hallo

800x600_1D9B07A319786DD5F6D8109795991B8C.jpg

RepRap, ein 3D-Drucker, der auch in der Lage sein soll, sich selbst zu reproduzieren, ist zur Zeit im London Science Museum zu sehen. RepRap steht für Replicating Rapid-Prototyper. Das Projekt befindet sich seit 2004 in Entwicklung und soll Gegenstände aus Plastik, Keramik oder Metall herstellen können.

Da RepRap aus den gleichen Materialen besteht, soll er in der Lage sein, sich selbst zu reproduzieren. Er funktioniert nach den selben Prinzipien wie alle bisherigen 3D-Drucker, soll aber nur 400 US-Dollar Materialkosten verursachen. Da das ganze Projekt auch OpenSource ist, sind Anleitungen und Baupläne auf der Webseite des Projekts frei erhältlich.

Powered by: IDG Entertainment Media GmbH/Gamestar.de
 
#2
Wado

Wado

Dabei seit
20.07.2004
Beiträge
262
Alter
32
jawoll jetzt noch auf subatomare größe bringen und wir haben nanosonden^^
 
#5
W

wurzel

Dabei seit
07.12.2006
Beiträge
392
Häää,wie soll das denn funktionieren?
Wenn du auf die Seite von denen gehst, siehst du, dass er die in ihm verwendeten Teile herstellen kann. Er ist halt recht einfach aufgebaut. Natürlich kann er nicht die Elektronik herstellen, aber halt so Sachen wie Plastikschienen und Halterungen und so Zeugs, das ist damit gemeint
 
#6
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
Ach so,alles klar @wurzel. :up
Elektronik wäre auch wenig zu viel des guten.
 
#7
A

AlphaDog

Dabei seit
08.05.2007
Beiträge
155
endlich kommen wir den Replikatoren wie in StarTrek immer näher...
wollte meinen rechner schon immer nach nem "Tee, Earl-Grey, heiß" bitten!
jetzt sollten die dinger nur noch aus modellier-materie essen, hardware und am besten heißen kaffee herstellen können :)
 
#8
S

Smartengine

Dabei seit
26.01.2007
Beiträge
107
endlich kommen wir den Replikatoren wie in StarTrek immer näher...
wollte meinen rechner schon immer nach nem "Tee, Earl-Grey, heiß" bitten!
jetzt sollten die dinger nur noch aus modellier-materie essen, hardware und am besten heißen kaffee herstellen können :)
Wenn es blöd hergeht und die dinger dann aber genug KI besitzen werden es eher die Replikatoren aus Stargate :aah
 
Thema:

RepRap: Selbstkopierender 3D-Drucker

RepRap: Selbstkopierender 3D-Drucker - Ähnliche Themen

  • Windows 10 HP-Drucker-und Sannerproblem C5180, Treiberproblem

    Windows 10 HP-Drucker-und Sannerproblem C5180, Treiberproblem: HP-Drucker C5180 Fehlermeldung vom 22.01.2019 Seit geraumer Zeit ist das Ausdrucken und Scannen auf HP 5180 nicht mehr möglich. Der Fehler zeigt...
  • Mein Drucker Sharp MXM200D wird nicht erkannt

    Mein Drucker Sharp MXM200D wird nicht erkannt: Den Treiber für den Sharp habe ich Ordnungsgemäß installiert. Druckbefehlen werden trotzdem nicht ausgeführt, denn der Drucker wird als "offline"...
  • Neues Notebook->Windows 10->Epson Drucker SX 110

    Neues Notebook->Windows 10->Epson Drucker SX 110: Hallo, habe Drucker an mein neues Notebook von Acer angeschlossen->alles kein Problem->wenn ich jetzt z.B. ein Ausmahlbild mit schwarzen Linien...
  • Möchte unter windos 8 screnshot drucken wie

    Möchte unter windos 8 screnshot drucken wie: bild vom bildschirm drucken
  • Nach Neuinstallation PC Probleme mit dem Drucker/Scanner

    Nach Neuinstallation PC Probleme mit dem Drucker/Scanner: Guten Tag, Ich habe vor einigen Tagen den PC neu aufgesetzt und musste einige Apps wieder neu installieren. Ich habe Probleme mit dem Scanner...
  • Ähnliche Themen

    Oben