GELÖST Renault und die Abgaswerte

Diskutiere Renault und die Abgaswerte im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; :blush http://www.spiegel.de/auto/aktuell/renault-soll-bei-abgastests-von-dieselautos-betrogen-haben-a-1138950.html :blink
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.430
Standort
Lübeck
Was möchtest Du uns nun mit diesem Posting sagen...?! Es dürfte doch wohl jedem einigermaßen klar denkenden und nicht völlig naiven Menschen klar sein, das VW nur der erste Konzern gewesen ist, welcher erwischt wurde, aber alle anderen keinen Deut besser sind...

Viel schlimmer finde ich, das unsere eigene Bundesregierung und das Land NRW (war das doch meine ich) als VW Anteilseigner keinen Finger krumm macht, um eine lückenlose und detaillierte Auflösung des VW-Abgasskandals zu ermöglichen und vor allem auch den deutschen Käufern/Verbrauchern eine angemessene Entschädigung zukommen zu lassen...
Stattdessen geht man bei VW einfach zur Tagesordnung über, als ob nicht gewesen wäre...!!! :wut :thumbdown
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.305
Standort
Thüringen
Wenigstens ist mein TDI Diesel dank EURO 6 nicht betroffen;scheinbar geht es also doch ohne Betrug....:sing
 
H

holladidadö

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
Richtig:

Schlimm genug. Aber für Schadensersatzansprüche müßten alle betroffenen Fahrzeuginhaber Klage einreichen. Bloß wer fängt Damit an ?

Naja lückenlose Aufklärung......eigentlich muß vor allem das technische Problem gelöst werden.

Wie weit ist es Damit eigentlich schon ? Falls du/ihr ein betroffenes Fahrzeug haben solltet, müßte wegen des Diesel eigentlich schon ein Werkstattbesuch anstehen. Alle Betroffenen bezahlen für eine Technik die nur beim Tüv funktioniert und auf der Straße sich ausstellt. Dann sollte eine Entschädigung in Höhe der "sinnlosen" eingebauten Technik fällig sein.
Mindestens.
Ob Das allerdings ausreicht....:sleepy.....Dur ch zusätzliches Gewicht, der damit verbundenen Leistungssteigerung, höherem Hubraum u.v.m.sind die laufenden Kosten auch wesentlich höher. Bei Kauf werden Steuern fällig, die sich am Verkaufspreis richten. Je teurer das Auto, desto mehr Steuern....:sing

Kaufpreise der Fahrzeuge:
Vor der Euroeinführung hat ein VW Golf etwa 22.000 DM gekostet. Grundausstattung. Bei Euroeinführung wurde die DM 2:1 Euro eingetauscht. Auch die Löhne sind halbiert worden. Und was kostet ein VW Golf heute in der Grundausstattung. 22.000 Euro und mehr, je nach Ausstattung. Die Preise sind in diesem Sektor 1:1 übernommen worden. Das ist ein wenig Daneben. Nur keiner beschwert sich. Ob Audi, Opel, Mercedes, BMW alle haben mit gemacht. Und keiner hat sich beschwert. Nein sogar auch die hohen Steuern mit gezahlt und der Staat hat nicht interveniert. Warum auch. Diäten müssen schließlich auch bezahlt werden und die Finanzierung der Diätenerhöhungen muß schließlich auch gesichert werden.:blush
Ich hab mich gewundert, als Dacia, gehört zu Renault, anfing seine Autos auf den Markt zu bringen. Ab 10.000 Euro aufwärts, je nach Ausstattung auch mehr. Diese Fahrzeuge werden zu den realen Euro Preis verkauft. Ein Bekannter hat sich ein TDI Dacia für knapp 16000 Euro gekauft. Ein vergleichbares Modell von Daimler, VW, Ford u.s.w. kostet weit über 28.000 Euro mit derselben Ausstattung schon über 32.000 Euro.

https://www.dacia.de/dacia-modellpalette/dacia-modelluebersicht/lodgy.html

Gut Dacia, Billigauto, Billigteile blablub...Stimmt nicht. Bin selber damit gefahren und war überrascht. Auch den Motor habe ich mir angeschaut. Nur Qualitätsteile. Sehr viele Teile von Bosch und anderen nahmhaften Herstellern.

Die hohen Preise der deutschen Hersteller sind aber auch durch die hohen Grundlöhne, die höchstwahrscheinilich auch fast 1:1 übernommen oder im Laufe der Zeit fast 1:1 angeglichen wurden. Durchschnittsstundenlohn bei diversen deutschen Fahrzeugherstellern etwa ab 18 Euro Anfangsgehalt aufwärts.....

Ich werde mir keiner dieser neuen Autos kaufen. Die sind mit viel zu vieler "sinnloser" Technik
vollgestopft sind. Außerdem bin ich der Meinung, daß z.Bsp. ab Golf 5 diese Fahrzeuge eigentlich
Versuchsautos sind und eigentlich keine Straßenzulassung haben dürften, weil Sie technisch nicht
ausgereift sind. Ja, und wenn von einem 3 Liter Auto als Weltneuheit angepriesen wird :blush

Auch das ist Daneben: Mein Golf 1 mit 50 PS Diesel hat auch Damals nur 3,5/100 km verbraucht und hat einen Tankinhalt von etwa 32 Liter gehabt. Damit konnte ich etwa 1 Monat mit fahren.
Dieser Golf 1 hat 645 kg gewogen.

Beim Golf 7 passen etwa 50 Liter rein. Und auch hier kassiert der Staat ab. Also warum soll Der Da W as ändern......:knall Die Meisten machen doch mit und zahlen dafür. Ein Golf 7 wiegt 1200 kg und mehr, je nach Ausstattung auch mehr.

Hinweis: Habe nur VW als Beispiel genommen, weil mir technische Daten hier bekannt sind. Ähnlich wird es bei anderen Herstellern auch sein.

Und der Hohn oben Drauf: Die Strecke die Du/Ihr von A nach B fahrt bleibt immer Dieselbe, ob nun im meinem Fall mit Golf 1 oder Irgendjemand von Euch mit seinem tollen Golf 7 vielleicht sogar schon Golf 8 oder sonst für ein neues Modell (BMW, Mercedes, Audi, Ford, Opel etc.) eines anderen Herstellers nehmt. Der Unterschied ist nur, daß bei den neuen Modellen inkl. Anschaffungkosten die Kosten/Kilometer enorm steigen. Und sowohl der Hersteller und der Staat ordentlich mit kassieren. Warum soll man Daran denn was ändern. Ihr zahlt doch. Und ein Kaufvertrag muß unterschrieben werden und wird mit Deiner/Eurer Unterschrift rechtsgültig :blush
Solang sich keiner beschwert und Klage einreicht:nixweis....Massenklagen gegen Unternehmen sind in den USA wesentlich häufiger.


@Alfiator: Dein Fahrzeug, wessen Hersteller auch immer, ist höchstwahrscheinlich noch nicht untersucht worden. Welcher Hersteller ist es denn ?
 
Zuletzt bearbeitet:
XP-Fan

XP-Fan

Mitglied seit
29.11.2008
Beiträge
1.541
... ich dachte das Forum ist ein IT-Forum aber vielleicht verstehe ich auch nicht Alles. :sleepy
 
H

holladidadö

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
@ XP FAN: Heutige Fahrzeuge kommen ohne IT und Software auch nicht mehr aus.

Siehe:
Diesel Abgassoftware von diversen Automobilherstellern. Außerdem sind dort auch Prozessoren verbaut. Siehe Steuergerät der heutigen Fahrzeuge. Touchscreen u.v.m. Im Grunde sind die heutigen aktuellen Fahrzeuge nichts weiter wie PC's mit der Zusatzfunktion Damit eben auch fahren zu können....:blush
 
H

holladidadö

BANNED
Threadstarter
Mitglied seit
19.04.2015
Beiträge
491
:aah Mal an Alle nur zur Info folgende Artikel lesen:

https://www.xing.com/news/?cce=em5e0cbb4d.:Pjvz4az_ZA_4jaQWzq1VD
https://www.google.de/search?client=opera&q=Merkel+verteidigt+Diesel&sourceid=opera&ie=UTF-8&oe=UTF-8
http://www.n-tv.de/wirtschaft/Merkel-verteidigt-Diesel-Modelle-article19762103.html
Und dann Das::blink
http://www.stern.de/video-merkel-verteidigt-diesel-autos-als-umweltfreundlich-7382198.html
https://www.waz.de/politik/merkel-verteidigt-diesel-autos-als-umweltfreundlich-id210034095.html

Oder anders gesagt:
Wir können doch nicht einfach die Kuh schlachten, die Uns soviel Vorteile (KOHLE) bringt
und schon gar nicht verurteilen, ne:knall

Ach ja, die Arktis ist Soweit zurück geschmolzen wie noch nie. Aber die Retourkutsche haben die arabischen
Staaten ja auch bekommen. Bei Ihnen ist es dieses Jahr so kalt wie noch nie geworden.
Ähnlich wie bei: http://www.winboard.org/winxp-allgemeines/162162-xp-internetrechner-noch-aktiv.html

Beweisführung abgeschlossen.
 
Thema:

Renault und die Abgaswerte

Renault und die Abgaswerte - Ähnliche Themen

  • Truck Racing by Renault Trucks v0.2.6.8 Gratis

    Truck Racing by Renault Trucks v0.2.6.8 Gratis: Hallo Accessible to all with ultra realistic driving Game Seed and Renault Trucks have released for free Truck Racing by Renault Trucks, a...
  • Ähnliche Themen

    • Truck Racing by Renault Trucks v0.2.6.8 Gratis

      Truck Racing by Renault Trucks v0.2.6.8 Gratis: Hallo Accessible to all with ultra realistic driving Game Seed and Renault Trucks have released for free Truck Racing by Renault Trucks, a...
    Oben