GELÖST Remotedesktopverbindung auf einen PC über einen Server ?

Diskutiere Remotedesktopverbindung auf einen PC über einen Server ? im WinXP - Netzwerk Forum im Bereich WinXP - Netzwerk; Hallo! Ich habe hier folgendes: Einen Server (192.168.0.1) und einen PC (192.168.0.10). (kein DHCP) Mit meinem Home PC habe ich ein VPN mit dem...
#1
B

biker3105

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
238
Ort
Tief im Westen
Hallo!

Ich habe hier folgendes:

Einen Server (192.168.0.1) und einen PC (192.168.0.10). (kein DHCP)

Mit meinem Home PC habe ich ein VPN mit dem Server aufgebaut.

Nun möchte ich von zu hause aber per Remotedesktop auf den PC (192.168.0.10) zu greifen und mit meinen dort installieren Programmen und Dateien arbeiten.

Habt ihr eine Idee wie ich das bewerkstelligen kann?

Vielen Dank schon einmal!

Grüße



PS. eine Remotedesktopverbindung zum Server habe ich testweise schon hin bekommen....
 
#2
gman24

gman24

Dabei seit
13.07.2006
Beiträge
1.860
was spricht dagegen, dass du dann vom server aus eine weitere remoteverbindung zu deinem pc audbaust ?
 
#3
B

biker3105

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
238
Ort
Tief im Westen
Hi!

Ich habe die Lösung gefunden, ich hatte beim PC das Häkchen nicht gesetzt, das Remotedesktop zuläßt.

Kannst du mir bei den Druckern helfen?

Ich würde gerne auf meinem Drucker zu hause auch drucken aus Programmen die auf der Arbeit laufen.

Wie muss ich da vorgehen?

Vielen Dank!
 
#4
gman24

gman24

Dabei seit
13.07.2006
Beiträge
1.860
wenn du den remotedesktop-client von microsoft verwendest, müüstest du bei den optionen unter lokale ressourcen die nötigen einstellungen machen können (siehe bild)

ich weiss allerdings nicht, ob damit nicht doch etwas anderes gemeint ist.
 

Anhänge

#5
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.733
Ort
Niederbayern
Ja damit funktioniert es, jedoch nur wenn auch der PC in der Firma den passenden Treiber hat. Wenn zuhause ein interner Treiber von Windows benutzt wird geht es auf Anhieb, notfalls muß man den Treiber für den Heim-Drucker also auch auf dem PC in der Firma installieren (einfach auf den erstbesten Anschluß wie LPT1: ).

Bei HP-Druckern verwende ich dafür nicht die Voll-Installation mit residenten Tools im Systray sondern die per Internet erhältliche kleine Netzwerkinstallation, quasi der nackte Treiber mit INF-Datei. Damit müllt man den PC nicht so voll.

Und wenn es gar nicht will installiere ich zur Not auf beiden Rechnern den CutePDF-Writer. Damit kann ich von Remote aus die Drucke als PDFs auf der lokalen Platte abspeichern die ich anschließend lokal öffnen und ausdrucken kann. Nicht komfortabel aber besser als gar nichts.
 
#6
B

biker3105

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
238
Ort
Tief im Westen
Hallo Harald!

Vielen Dank für deine Antwort.

Ich habe auf beiden den PDF Creator installiert.

Aber irgendwie will es nicht.

Wenn ich auf dem Server etwas drucken will und den PDF Creator auswähle, macht er mir eine PDF auf dem Server :wut

Was habe ich wohl falsch gemacht?
 
#7
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.733
Ort
Niederbayern
Du solltest den PDF-Drucker zweimal in der Druckerliste haben, einmal den vom Server (der bringt dir nichts wie du schon gemerkt hast) und einmal den Remote, da steht dann dein PC-Name dabei. Ggf. mußt du den lokalen PDF einfach mal per rechter Taste freigeben. Der Drucker auf dem Server muß nur da sein damit er den Treiber hat.

Zusätzlich muß beim RDP-Verbinden der Haken bei "Drucker" drin sein, siehe Bild vom Beitrag #4 oben. Und du solltest nicht eine getrennte Verbindung wiederaufnehmen sondern dich nochmal komplett vom Server abmelden und dann neu anmelden.
 
#8
B

biker3105

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
238
Ort
Tief im Westen
Hi!

Also den Drucker auf dem Home PC habe nun freigegeben.

Danach neu Verbunden mit dem Server, aber es erscheint immer nur der eine PDF Drucker.... :confused

Irgendwie werde ich nicht ganz schlau aus der ganzen Sache...

Da fällt mir noch ein, dass ich auf dem HomePC auch noch weitere freigegebene Drucker habe, müssten die nicht auch am Server aufgeführt werden?
 
Zuletzt bearbeitet:
#9
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.733
Ort
Niederbayern
Da fällt mir noch ein, dass ich auf dem HomePC auch noch weitere freigegebene Drucker habe, müssten die nicht auch am Server aufgeführt werden?
Ja schon, aber nur wenn:
1. auf dem Server der richtige(!) Treiber dafür vorhanden ist (bei HP-Druckern z.B. macht es einen Unterschied ob ich den bei Windows mitgelieferten verwende oder einen von HP selber)
2. beim Verbinden der Haken bei "Drucker" im RDP-Anmeldedialog drin ist
3. Auf dem Server nicht Druckerverbindungen deaktiviert wurden. Bei Win2003 zu finden unter Verwaltung -> Terminaldienstekonfiguration -> Verbindungen -> RDP-TCP -> rechte Taste, Eigenschaften, Register Clienteinstellungen. Ganz unten kann man Diverses deaktiveren, Druckerzuordnung sollte also keinen Haken drin haben!
 
#10
B

biker3105

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
238
Ort
Tief im Westen
Hallo!


also Punkt 2. ist drin (schon immer)

Punkt 3. find ich nicht, da es ein WIN 2000 Server ist. :unsure
Dort kann man folgende Sachen deaktivieren:

Windows Druckerzuordnung
LPT Anschlusszuordnung
COM Anschlusszuordnung
Zwischenablagenzuordnung

Nur bei COM war ein Haken drin.
 
#11
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.733
Ort
Niederbayern
Oh je, mit einem Win2000 Terminalserver hab ich auch gelegentlich Probleme mit den Druckertreibern. Schau dort mal in die Ereignisanzeige unter "System", da wirst du wohl etliche rote Stop-Einträge mit Ereignis-ID 1111 und 1106 der Quelle "TermServDevices" finden daß er den Drucker xy nicht hinzufügen kann weil er keinen Treiber hat, schaut hier z.B. so aus:

"1111: Der für den Drucker __svr-exchange_HP LaserJet 4000 Series PCL6 erforderliche Treiber HP LaserJet 4000 Series PCL6 ist unbekannt. Wenden Sie sich an den Administrator, um den Treiber zu installieren, bevor Sie sich erneut anmelden." / "1106: Der Drucker konnte nicht installiert werden."

Dadurch weißt du daß er es probiert hat (also die Einstellungen stimmen müssten) es aber am Treiber scheitert. Wie anfangs geschrieben, mit CutePDF 2.7 (zuerst den Ghostscript-Converter installieren, danach CutePDF selber) auf Client und Server klappt es hier auch auf dem Win2000-Server, ob das bei anderen PDF-Writern auch geht kann ich nicht sagen.
 
#12
B

biker3105

Dabei seit
09.10.2007
Beiträge
238
Ort
Tief im Westen
Hallo!

So nun habe ich auf dem Server und den PC noch mal einen neuen Brother Laserdruckertreiber installiert. Und es funktioniert!! :D


Vielen Dank noch einmal!
 
Thema:

Remotedesktopverbindung auf einen PC über einen Server ?

Sucheingaben

termservdevices 1111 xp

Remotedesktopverbindung auf einen PC über einen Server ? - Ähnliche Themen

  • Remotedesktopverbindung herstellen zu Windows 10 Home x64 1803 funktioniert nicht

    Remotedesktopverbindung herstellen zu Windows 10 Home x64 1803 funktioniert nicht: Hallo, Was muss ich da genau am Remote Client einstellen? Ich denke mal der Port ist am Client geschlossen? Bild: MfG
  • Remotedesktopverbindung

    Remotedesktopverbindung: Hallo, ich habe das Problem,dass auf der "Windows 10 Home" Version die RDP Verbindung nicht funktioniert. Soll angeblich nicht unterstütz werden...
  • Laptop Remotedesktopverbindung funktioniert nach dem Update nicht mehr [Spring Creator Update]

    Laptop Remotedesktopverbindung funktioniert nach dem Update nicht mehr [Spring Creator Update]: Ich habe meinen Laptop vor einigen Tagen geupdatet auf die neuste Windows 10 Version. Auf meinem Laptop habe ich die Windows 10 Pro Variante...
  • Remotedesktopverbindungen brechen permanent ab

    Remotedesktopverbindungen brechen permanent ab: Hallo, mein Kunde hat ein problem mit der Remotedesktop-App. Wenn die Verbindung zum Terminalserver mit einem Notebook oder einem PC mit einem 24...
  • Remotedesktopverbindung mittels .rdp-Datei

    Remotedesktopverbindung mittels .rdp-Datei: Hallo, ich habe die Windows 10 Home Lizenz und versuche seit 2 Wochen eine Remotedesktopverbindung mittels einer .rdp-Datei herzustellen. Leider...
  • Ähnliche Themen

    Oben