Registrysäuberung ???

Diskutiere Registrysäuberung ??? im Software Allgemein Forum im Bereich Software Forum; Hallo Was meint ihr dazu, die Meinungen gehen da ja sehr auseinander was das aufräumen der Registry und Performance angeht. Ich stelle die Frage...

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.459
Ort
FCNiederbayern
Hallo
Was meint ihr dazu, die Meinungen gehen da ja sehr auseinander was das aufräumen der Registry und Performance angeht. Ich stelle die Frage weil ich nicht weis ob ich die Registry von jedem User der auf dem PC vorhanden ist reinigen soll , oder ob es reicht sie nur vom Admin aus zu reinigen. Im WinHelpline Board wurde erzählt es ist völlig Sinnlos und ich möchte natürlich auch euere Meinung dazu hören. Vielleicht lesen ja auch andere vom WinHelpline Board wieder hier mit.:D
 
A

AlienJoker

Gast
ich würde es ganz lassen, da der Performance-Gewinn gleich dem ist, den man erhält, wenn man Voodoo betreibt oder Kristalle neben den Monitor legt.
Selbst riesig aufgeblähte Registrys haben, da es sich im Prinzip um Textdateien handelt minimale Dateigrößen und Windows lächelt nur müde beim öffnen.
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
die registry sollten nie mehrere User reinigen können... das sollte nur EINER tun, der auch etwas ahnung davon hat, denn sonst sind schäden durch falsches und unachtsames löschen an der registry nicht wiederherstellbar...

eine bereinigte registry muss nicht zwangsläufig mehr performance bringen, aber sie bringt auf jedenfall plattenplatz, da sie sich bei jedem installieren/deinstallieren usw. aufbläht und größer wird. jedes komma, jeder punkt wird in der registry vermerkt... man sollte sie regelmäßig reinigen, aber nur wenn man auch etwas verständnis dafür hat, sonst sind fehler vorprogrammiert und unumkehrbar...
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.459
Ort
FCNiederbayern
Und wie kann das sein wenn ich als Admin angemeldet bin und die Registry säubern lasse mit z.B. RegCleaner und EasyCleaner , und dann mich als Benutzer anmelde wieder jede Menge gefunden wird. Ich denke da ist für den Admin irgendetwas nicht sichtbar. Wie sollte ich dann diese Einträge sauber bekommen?
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
Meine Meinung dazu ist klar:

Einmal im Monat ist Großreinemachen angesagt. Dann kommen über den regelmäßigen Einsatz von Ccleaner hinaus vier Tools zum Einsatz.

1. Die MS-Datenträgerbereinigung auf der Installationspartition von Windows.

2. Der RegCleaner, ein Freeware-Tool zur Registry-Reinigung, das unter allen Windows-Versionen läuft (unter Vista sollte man es als Admin ausführen).

Durch häufige Installationen und Deinstallationen von Programmen entstehen jede Menge Registry-Leichen, die zwar in den meisten Fällen keinen Schaden anrichten, aber die Registry unnötig aufblähen. Folge davon ist ein langsamerer Zugriff auf die Registry-Datei und somit auch ein langsamerer Programmstart, der natürlich bei einer sehr großen Registry-Datei durchaus bemerkbar ist.

3. Danach wird die Platte mit Auslogics Disk Defrag defragmentiert. Das Tool ist ebenfalls Freeware und effektiver als die Windows-Defragmentierung. Für den Normaluser reicht es gegenüber kostenpflichtigen Lösungen wie O&O-Defrag völlig aus.

4. Schlussendlich erfolgt eine Defragmentierung der Registrydatei mit Auslogics Registry Defrag.

Durch das Cleanen der Registry von Fehelrhaften Einträgen entstehen Lücken in der Registry-Datei, die den Zugriff ebenfalls verlangsamen. Registry Defrag schreibt die Registry Datei neu und entfernt die durch das Cleaning entstandenen Lücken. Die Registry-Datei wird kleiner (wenn man das Tool noch nie ausgeführt hat um ca. 20%) und der Zugriff auf die Registry wieder schneller.
Während dem Neuschreiben der Registry wird der Rechner neugestartet, was dieses eine Mal lange dauern kann. Beim nächsten Start hingegen bootet der Rechner sehr flott und vor allem die Autostartprogramme werden schneller als zuvor geladen.
Der Einsatz dieses Tool ist nicht häufig notwendig, es sei denn man experimentiert oft mit vielen Installationen und Deinstallationen.


Soviel zu meiner Einschätzung, jetzt die anderen! :)

@AlienJoker: Ich denke es macht schon einen Unterschied, ob die Registry-Datei 60 MB oder 40 MB groß ist. :sleepy
 

LauxAimoEwa

Dabei seit
04.12.2006
Beiträge
2.003
Jeder Beuntzer hat noch seine eigen zusätzliche Registry.

Ich bin auch der Meinung, dass man da nicht drin rumpfuschen sollte, wenn man nicht genau weiss, was man da macht....
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
Jeder Beuntzer hat noch seine eigen zusätzliche Registry.

Ich bin auch der Meinung, dass man da nicht drin rumpfuschen sollte, wenn man nicht genau weiss, was man da macht....


so ist es..

diverse Reg-Tools lassen sich so einstellen, dass sie nicht nur die registry des jeweiligen users prüfen, sondern die gesamte Registry...

Am besten mal die Einstellungen des Progs prfüen ob es möglich die registry aller benutzer zu säubern...

Auch ein Admin hat ne eigene Registry.. das ein Amdin nicht alles sieht was andere user machen ist so nicht korrekt... sein tool reinigt aber eben nur, wenn nicht vorher eingestellt falls möglich, nur die seinige...
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.459
Ort
FCNiederbayern
Das machen ja die Programme die man rumpfuschen läßt . Ich muß sagen der RegCleaner , EasyCleaner und jv16PowerTools habe bei mir noch nie einen Schaden angerichtet.

Aber zum RegCleaner 4.3 kann ich sagen das er auf meinem Notebook mit XP nicht mehr startet. Ich habe ihn bestimmt zig male getestet aber er läuft fast nie richtig an. Auch der Kompatib. Modus bringt da nichts. Deswegen habe ich dann die jv16Powertools installiert.

Aber ich möchte von euch genaueres wissen was ich jetzt machen sollte wegen der Unterschiedlichen Benutzer?
 
A

AlienJoker

Gast
Selbst wenn die Reg durch 200000 zusätzliche Einträge vergrößert wird, spielt sich das im kilobytebereich ab. Also besser lassen. ES BRINGT GAR NICHT!!!!!
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.459
Ort
FCNiederbayern
Ich sehe schon das wird wieder mal eine NEVER ENDING STORY wo sich jeder sein eigenes Bild machen kann.
 
A

AlienJoker

Gast
Ich sag ja nicht, dass es schadet, aber n Vorteil hast du halt auch nicht, außer, dass es sich sauber anfühlt ;)
Das ist so, wie Mittachs duschen an nem heißen Tag. bringt nix, aber das gute gefühlt hält n paar Minuten.
 

Michel

Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
40
Ort
Wetterau
So sieht's aus @AndreasBloechl! :nixweis

Bei versierten Nutzern seh ich darin auch kein Problem, weil die ihre Probleme so oder so geregelt kriegen oder zumindest die richtigen Fragen stellen.

Deswegen ist der Einsatz von Registry-Tools sicherlich nicht für jeden zu empfehlen.

Dennoch denke ich nicht, dass es nur eine Glaubenssache ist! :)
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
Ich sag ja nicht, dass es schadet, aber n Vorteil hast du halt auch nicht, außer, dass es sich sauber anfühlt ;)
Das ist so, wie Mittachs duschen an nem heißen Tag. bringt nix, aber das gute gefühlt hält n paar Minuten.


:up genau, ... aber so manch einer verspürt trotzdem eine kleine verbesserung, auch wenn sie nicht gravierend sein wird.. zumindest wars bei mir so... (aber nur bei der ersten reinigung damals)
 
A

AlienJoker

Gast
dann empfehle ich den regcklean von Microsoft. Schnell und sauber oder halt den CCleaner, aber den mag ich persönlich nicht.
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.459
Ort
FCNiederbayern
Bei welchem Cleaner kann man den einstellen das er alle User reinigen soll? Das kann ich von denen die ich verwende nicht finden.
 
A

AlienJoker

Gast
das weiß ich nicht. Kannst mal schauen, ob es bei RegSupreme geht, aber das ist kostenpflichtig
 

AndreasBloechl

Threadstarter
Dabei seit
11.06.2005
Beiträge
6.459
Ort
FCNiederbayern
Ja, werde es mir mal anschauen. Aber alternativ kann ich ja auch jeden Benutzer einzeln starten und die Registry säubern lassen.

Nur was mir auch aufgefallen ist , wenn ich als Admin angemeldet bin und mit RunAs das Tool als Benutzer starte findet es nicht so viele Einträge als wenn ich gleich als Benutzer angemeldet bin. Da ergibt sich kein richtiger Zusammenhang für mich.
 

akkarin

Dabei seit
07.05.2007
Beiträge
175
Ob's was bringt? Gute Frage. Ich lasse ab und zu (allerdings nur bei XP und 2000) den MS RegCleaner drüber laufen und das Pagedefrag (nur ab und zu und nicht als dauerhaft !!!) von Systeminternals. Geschwindigkeit bringt's meiner Meinung nach nicht. Aber wer öfters Programme testet der kann damit ggf. Fehleinträge, die manche Programme machen, bereinigen.
In meiner ganzen Zeit, seitdem ich mit Windows arbeite, hatte ich aber noch nie Probleme mit der Registry, weil ich es nicht "gecleant" oder defragmentiert lassen habe.

Achja, bei Pagedefrag sollte man deshalb nicht die Registry dauerhaft, sprich bei jedem Boot, defragmentieren lassen, da dies auch zu Fehlern führen kann.

Und zu deiner Ursprungsfrage wer: Dem User würde ich das nicht machen lassen. Lieber nur, wie auch schon geschrieben, durch den Admin und da kann dieser ja notfalls auch entsprechende Scripte schreiben, welche z.B. nur alle 6 Monate (als Beispiel) anlaufen.
 
Thema:

Registrysäuberung ???

Registrysäuberung ??? - Ähnliche Themen

Surface Book 1 - Tastatur defekt: Hallo Liebe winboard Community, mich würde mal eure Meinung bzw. Erfahrung mit dem Support von Microsoft in Hinblick auf die Surface-Geräte...
Office 365: Outlookelemente wie Kalender etc. lassen sich nirgends im Backup finden: Geschätzte Leser Habe versehentlich einen Kalender mit wertvollen Einträgen aus Outlook gelöscht. Der betreffende Kalender konnte nirgends mehr...
Gruppenrichtlinien von Windows zum passenden Eintrag der Registry zuordnen mit GPSEARCH: Heute mal ein kleine Tipp der für Einsteiger sicher völlig ungeeignet ist, aber es gibt ja eben nicht nur solche und so mancher will oder muss...
Windows 10 im kleinen Unternehmen durchdacht nutzen: Hey, ich arbeite in einer kleinen Firma. Derzeit nutzen wir 4 Windows PCs sowie für jeden Mitarbeiter ein Office365 Abo. Ich würde gerne das...
Windows 10 saubere Neu-Installation von DVD - Frage zum Ablauf bis zum ersten Setup-Fenster: Moin allerseits! Vor gut zwei Wochen habe ich hier...
Oben