Registry Schlüssel lässt sich nicht löschen!

Diskutiere Registry Schlüssel lässt sich nicht löschen! im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; cc
B

Blacee

Gast
cc
 
Zuletzt bearbeitet:
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
:welcome

Du mußt dir über rechte Taste und "Berechtigungen" erstmal selber die nötigen Rechte geben um den Schlüssel löschen zu dürfen. Und dann diese Rechte auch in alle Unter-Elemente vererben lassen sonst geht es wieder nicht.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.053
Bist Du als Administrator angemeldet?

Kannst Du bei dem Schlüssel einen der Werte "Phone" oder "Skype" umbenennen? (auf den Wert gehen und F2 drücken)
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.053
Ja bin ich.

Du meinst die Ordner links in der Spalte?
Nein die kann ich nicht umbenennen.
Allerdings hat sich nun im Ordner "Skype\Phone" ein Schlüssel erstellt Namens "SkypePath". (Welchen ich auch umbenennen kann)
Allerdings kommt jetzt bei der Installation eine andere Fehlermeldung, dass eine "UI" Datei fehlt.
Nein, den musst Du wieder zurück setzen. Ich meinte wirklich nur den Ordner "Skype" oder "Phone".
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.314
Standort
Thüringen
Als vorübergehende Abhilfe - falls das mit dem Skype drängelt - kannst Du die portable Version einsetzen,die ohne Installation funktioniert....
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.053
Hast Du mal versucht, Skype zu deinstallieren, danach im CCleaner den Registry-Check laufen lassen? (portable Version hier).

Mit dem CCleaner kann man unter "Extras" u.U. auch Programme deinstallieren, die mit "normalen" Software entfernen nicht weg gehen.

Ich habe Skype noch nicht benutzt, aber ich habe den Verdacht, dass es nicht sauber deinstalliert wurde. Evtl. läuft da auch noch ein Dienstprogramm, das den Zugriff auf die Schlüssel verhindert.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.053
Vielen dank für die portable Version. Sie hat mir den Abend gerettet.

Ich habe Skype deinstalliert und direkt danach ccleaner benutzt (benutze das Programm schon längere Zeit)

Skype hat allgemein den Ruf, dass es bei der Deinstallation nur das Nötigste entfernt.
Und nun lässt es sich gar nicht erst installieren.
Dann fällt mir im Moment auch nichts mehr ein. Schönen Abend noch, und viel Spaß beim portablen Skypen ...
(Also wenn ich dann mal skypen will, werde ich sofort nur die portable Version nehmen. Wenigstens das haben wir heute gelernt).
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.314
Standort
Thüringen
Skype Portable Version läuft genauso schlecht wie die normale Skype Version seit einem Update bei mir lief (weshalb ich sie neuinstallieren wollte)
Du hast Skype geupdated oder Windows?Wann war das?Unter Umständen rettet Dich die Systemwiederherstellung,weil Du Windows auf einen früheren Zustand zurücksetzen kannst.Bin allerdings verwundert,das die portable Version nicht richtig läuft.Hast mal neu gestartet?
 
S

Snohomish

Gast
Das Problem mit Skype hat sich erledigt. Ich musste den QoS-Paketplaner deaktivieren.
Allerdings besteht das Problem mit dem Registry Schlüssel immernoch.
Wie kann ich ihn entfernen ohne Windows neuinstallieren zu müssen?
Wegen einem Schlüssel gleich an eine Neuinstallation zu denken halte ich für einen recht übertriebenen Putzfimmel...
Wie wäre es, wenn Du ihn einfach ignorierst?
Das Problem mit der Neuinstallation von Skype hat sich ja erledigt.

Man hat doch immer Werte in der Registrierung als Überbleibsel. Ich mag's auch gerne "sauber" auf meinen Rechnern, aber ich heiße doch nicht Don Quijote und verplemper meine Zeit damit. Und dieser ganze Tuning-Mythos ist eh murks. Bringt keine merkliche Verbesserung.


mfg;)
Snohomish
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Eigentlich muß es durch Rechteübernahme klappen. Probiere es mal mit Regedit in folgender Reihenfolge:
- Schlüssel "Skype" unterhalb Software mit rechter Taste anklicken, "Berechtigungen"
- Taste "Erweitert", Register "Besitzer". Klicke deinen Namen an und aktiviere unten "Besitzer der Objekte und untergeordneten..." und dann Taste "OK". Damit übernimmst du den Besitz des ganzen Zweigs
- Berechtigungsdialog schließen und nochmal neu öffnen (damit er den geänderte Besitzer berücksichtigt)
- Taste "Erweitert", unten die Option "Vererbbare Berechtigungen ..." abschalten, den Dialog mit "Entfernen" beantworten, den Erweitert-Dialog mit "OK" schließen
- Nun solltest du im Berechtigungs-Dialog oben nacheinander alle eingetragenen Benutzer anklicken und jeweils unten Zulassen-Vollzugriff wählen. Falls dein Benutzername oben nicht in der Liste ist den mit "Hinzufügen" auch dazu und ebenfalls Vollzugriff, dann Taste "Übernehmen"
- Taste "Erweitert", unten die Option aktivieren "Alle Berechtigungen für unter...", Taste OK, damit wirken die Berechtigungen dann für den gesamten Zweig

Eigentlich sollte der Schlüssel dann in jedem Fall löschbar sein. Wenn nicht käme eigentlich nur noch eine Sicherheitssoftware in Frage die Registry-Änderungen überwacht und ggf. blockt. Würde mich aber wundern weil es ja kein Autostart-Eintrag o.ä. ist.

Wenn nicht rufe nochmal die Berechtigungen des Schlüssels "Skype" auf, Taste "Erweitert" und stelle einen Screenshot von dem Dialog hier rein.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.053
Auf dem Screenshot sieht man noch einen Reiter "Besitzer". Vielleicht musst Du als Admin explizit den Besitz übernehmen, um die Rechte zuteilen zu können.

Hier übrigens noch ein Registry-Tool (von den Machern von Spybot Search & Destroy). Ein Vorteil ist, dass eine Historie über die gemachten Änderungen geführt wird, sodass man bei Bedarf Änderungen rückgangig machen kann.
 
Thema:

Registry Schlüssel lässt sich nicht löschen!

Sucheingaben

win 10 registry schluessel laesst sich nicht loeschen

,

win10 schlüssel lässt sich nicht löschen

,

Office registryschlüssel lässt sich nicht löschen win xp

,
windows xp registry schlüssel lässt sich nicht löschen
, windows 19 registry lässt sich nicht löschen

Registry Schlüssel lässt sich nicht löschen! - Ähnliche Themen

  • Windows Registry - Netzwerkdrucker - fehlerhafte Schlüssel

    Windows Registry - Netzwerkdrucker - fehlerhafte Schlüssel: Hi, mir ist zufällig aufgefallen, dass Pakete an eine vor etwa 3 Tagen geänderte und im RFC1918 beschriebene lokale IP über UDP Port 161 (SNMP)...
  • Registry-Schlüssel "Obsidium"

    Registry-Schlüssel "Obsidium": Hallo, Bitte um Erleuchtung. :confused Vielen Dank. Gruß Pedi
  • Ich bekomme in regedit Zugriff verweigert wenn ich ein registry schlüssel in MMDevices erstellen wil

    Ich bekomme in regedit Zugriff verweigert wenn ich ein registry schlüssel in MMDevices erstellen wil: Dass Problem ist erst seit dem anniversity update oder wie das neueste heist. vorher ging es ein programm möchte dort einen schlüssel erstellen...
  • XP SP3 Registry Fehler 1402. Öffnen von Schlüssel nicht möglich

    XP SP3 Registry Fehler 1402. Öffnen von Schlüssel nicht möglich: Hallo Ihr Lieben! Bei der Installation von Igrafx Flowcharter tritt der Fehler auf. Es geht dabei um den Schlüssel...
  • GELÖST Registry bearbeiten XP Home

    GELÖST Registry bearbeiten XP Home: Bitte um Aufklärung!!! In meinem Registry Cleaner wird nachfolgender Schlüssel angezeigt. Der Schlüssel...
  • Ähnliche Themen

    Oben