Registry - Open Office

Diskutiere Registry - Open Office im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Ich würde gerne wissen wo ich die Registryeinträge für "Neu > OpenDokument Text" finde. Leider komme ich selber nicht darauf und im Netz konnte...
J

jumaha

Threadstarter
Mitglied seit
08.01.2019
Beiträge
3
Ich würde gerne wissen wo ich die Registryeinträge für "Neu > OpenDokument Text" finde.
Leider komme ich selber nicht darauf und im Netz konnte ich leider nichts finden.
Anbei schicke ich noch ein Bild - warum ich das suche.
Danke

00 Hätte ich gerne.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jumaha

Threadstarter
Mitglied seit
08.01.2019
Beiträge
3
Hmmm,
ich habs eigentlich nach diesem Tuts gemacht
Windows 10: Kontextmenü (Rechtsklick) individuell anpassen - so geht's - UPDATE
Aber es ist eben nicht perfekt, so wie ich es gerne hätte ;-)
Wenn ich auf "Hätte ich gerne" (Arbeitsname) drücke öffnet sich Open Office, aber so

Open Office.jpg

Ich hätte aber gerne dass im Ordner gleich ein neues Dokument erstellt wird - OpenDocument Text (neu).odt
und da komme ich nicht dahinter wie das funktioniert.

Danke für die Antwort
LG
 
Zuletzt bearbeitet:
J

jumaha

Threadstarter
Mitglied seit
08.01.2019
Beiträge
3
dann müsstest Du statt "soffice" den "swriter" aufrufen
Ja danke, das funktioniert ja mal schon.
Jetzt wäre nur noch die Kleinigkeit - nämlich dass sich die Datei nicht gleich öffnet -
sondern es soll einfach in einem Ordner nur ein neues Dokument erstellen.

So schaut mal der Schlüssel aus bei mir, vielleicht hat noch jemand eine Idee für mich.

Computer\HKEY_CLASSES_ROOT\Directory\Background\shell\Hätte ich gerne ;-)

1547031272358.png

Computer\HKEY_CLASSES_ROOT\Directory\Background\shell\Hätte ich gerne ;-)\command

1547031183080.png

Aber Danke für die Hilfe
LG
 
I

IT-Moonwalker

Mitglied seit
10.01.2019
Beiträge
2
Hallo Jumaha,

Nur ein kleiner Hinweis / Tipp:

Ich würde aus Sicherheitsgründen von OpenOffice auf das ebenfalls kostenlose LibreOffice umsteigen.
Das Projekt "LibreOffice" ist eine Abspaltung von "OpenOffice".
Die Stiftung wurde von OpenOffice.org-Projektmitgliedern aus Unzufriedenheit darüber gegründet, dass die Unterstützung durch die Entwicklungsabteilung von Oracle (früher Sun Microsoft) für OpenOffice.org immer spärlicher ausgefallen war und die Markenrechte unklar waren.
Das OpenOffice-Projekt war bis zur Abspaltung von LibreOffice eines der international führenden Office-Pakete. Inzwischen hat LibreOffice diese Rolle, aufgrund der größeren Entwicklerzahl und häufigerer Sicherheitsupdates, übernommen.
Weitere Informationen findet man u.a. in der deutschsprachigen Wikipedia, wenn man nach OpenOffice oder LibreOffice sucht.

Zu deinem Registry-Wunsch habe ich mir noch keine Gedanken gemacht, weil ich keinen Vorteil erkennen kann. Man kann doch einfach eine Verknüpfung zum Schreibprogramm erstellen und auf dem Desktop ablegen. Damit ist man, meiner Meinung nach, schneller am Ziel.
Wie Sie bereits schrieben, handelt es sich um eine "Kleinigkeit".
Ich nutze lieber meine Zeit und mein Wissen, um bei wirklich wichtigen Windows 10- Problemen helfen zu können.

Mit freundlichen Grüßen
 
Thema:

Registry - Open Office

Oben