GELÖST RECYCLER und System Volume Information

Diskutiere RECYCLER und System Volume Information im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hi! Mir ist beim defragmentieren meiner externen festplatte folgendes aufgefallen: die system ordner "recycler" und "system volume information"...
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Threadstarter
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
Hi!

Mir ist beim defragmentieren meiner externen festplatte folgendes aufgefallen: die system ordner "recycler" und "system volume information" sind gefüllt mit exe dateien, die mehrere 100mb groß sind! die genaue bezeichnung kann ich nicht mehr sagen...fängt mit "A..." an und danach kommt irgend ne komische zahl. auf den system volume information ordner kann ich nicht zugreifen, aber da hats mir ne ca 600mb große datei angezeigt. der recycler ordner ist über 3gb groß...aber ich finde darin keine dateien!
was hat es damit auf sich und kann man diesen speicherplatz wieder freiräumen ohne zu formatieren?

gruß

paulchen
 
X

xoterix

Mitglied seit
14.05.2006
Beiträge
3
hallo,
"recycler" = Papierkorb (Ordner dürfte im KB-Bereich liegen wenn du deinen Papierkorb leerst. Die Datein sind versteckt und, oder als System-Dateien gekennzeichnet, deswegen kannst du sie nicht sehen)
"system volume information" = Widerherstellungspunkte für das System (Für diesen Ordner hast du keine Zugriffsrechte (Eigenschaten>Sicherheit). Der Ordner wird benutzt, wenn Windows abschmiert oder Regitry manuel neugeschrieben werden muss.)
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Threadstarter
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
sorry, ich muss dazu sagen, dass dies bei meiner externen festplatte der fall ist! da hab ich weder systemwiederherstellungspunkte noch sonst was! und mein papierkorb ist leer und der ordner recycle is trotzdem über 3gb groß! echt komisch :nixweis

paulchen
 
M

MvSt1234

Mitglied seit
24.04.2006
Beiträge
1.060
Alter
47
Standort
Dorsten
Stelle mal Deine Ordner-Ansicht im Windows - Explorer um:
Menü: Extras -Ordneroptionen - Ansicht:
Das Häckchen bei : geschützte Systemdateien ausblenden (empfohlen) und Inhalte von Systemordnern anzeigen entfernen.
In der Kategorie : Versteckte Dateien und Ordner den Haken bei alle Dateien und Ordner anzeigen setzen

Dann kannst Du Dir den Ordner Recycled auf deiner Externen Festplatte angucken, drauf zugreifen und gegebenenfalls löschen.
Ebenso sollte es dann auch mit dem Ordner SystemVolumeInformation möglich sein.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Threadstarter
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
ZITAT(MvSt1234 @ 14.05.2006, 22:12) Quoted post

Dann kannst Du Dir den Ordner Recycled auf deiner Externen Festplatte angucken, drauf zugreifen und gegebenenfalls löschen.
Ebenso sollte es dann auch mit dem Ordner SystemVolumeInformation möglich sein.
[/b]

darf ich diese "großen" dateien einfach so löschen? oder kanns sein, dass ich dann nicht mehr an meine daten komm?

gruß

paulchen
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Threadstarter
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
hat leider nix gebracht...ich seh immer noch keine daten in den einzelnen ordnern :nixweis

paulchen
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Threadstarter
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
hat jemand noch ne idee zu meinem problem?

paulchen
 
jerrymaus

jerrymaus

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:aha Gehe zur Systemsteuerung -> System -> Systemwiderherstellung und wähle dort unter den Einstellungen für die Systemwiderherstellungsoptionen das Deine externe HD nicht überwacht werden soll, damit dürfte nach einem Reboot auch der Ordner "SystemVolumeInformationen" verschwunden sein bzw. sich ohne Probs löschen lassen! Der Ordner "Recycled" kann ebenfalls komplett gelöscht werden, der wird jedesmal neu erstellt werden! Das kannst Du allerdings verhindern indem Du auf den Papierkorb rechts klickst und unter Eigenschaften -> LW -> Größe des Papierkorbes das Häckchen bei "sofort löschen" setzt, dann braucht er für dieses LW keinen Papierkorb mehr! :pfeifen




gruß



jerrymaus :sing
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Threadstarter
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
31
Standort
Bayern
perfekt :aah jetzt ging der ordner "recycler" löschen. waren satte 3,99 gb!

:danke

paulchen
 
B

balista

Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
101
Mir sind diese beiden Ordner auch ein Dorn im Auge.
Vor allem habe ich zwar alle versteckten, Systemordner etc. sichtbar, aber ich darf darin nichts tun, obwohl ich volle Rechte im Windows XP habe.

Ich habe nun gelesen, dass man die Systemwiederherstellung deaktivieren kann und beim nächsten Neustart der System Volume Information geleert wird.

Einen Papierkorb verwende ich auf keinem meiner Laufwerke, wenn ich nicht muss, denn ich lösche so bewusst, dass ich eh nichts wiederherstellen muss. Ich lösche im Explorer immer mit Shift+Entf, also komplett ohne Papierkorb. Dennoch ist dieser Ordner recht groß und ich darf nichts raus löschen. Wenn ich eine Datei drin markiere und Entf drücke oder Shift+Entf, passiert schlicht und ergreifend gar nichts.
Wie kann ich den leer bekommen?

Was mich aber weit mehr noch stört, ist, dass diese Ordner immer in jeder Kopie drin sind, durch die Namen mit S und R sich auch mitten in meinen anderen Ordnern einsortieren und ich die von Hand immer abwählen muss, möchte ich nicht tausende von Fehlermeldungen weg klicken. Blende ich permanent alles sowas aus, komme ich bei Sicherungskopien auch nicht an meine Mailordner, Benutzerprofile etc. ran, die ich dann doch wieder gerne mitkopieren würde. Eigentlich hab ich alle gerne an, nur eben diese beiden stören.
Die lassen sich aber nicht um die Bohne einzeln ausblenden, oder?
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Ich habe nun gelesen, dass man die Systemwiederherstellung deaktivieren kann und beim nächsten Neustart der System Volume Information geleert wird.[/B]
Damit nimmst Du Dir aber selbst ein sehr einfaches und mächtiges Instrument zur Systemreparatur weg, wenn mal was schiefgeht.

Besser wäre es, alle Wiederherstellungspunkte, bis auf den letzten zu löschen. Unter der Voraussetzung natürlich, dass zu dem Zeitpunkt das System einwandfrei läuft.

Wenn Du den Papierkorb nicht verwenden willst, kannst Du ihn auch deaktivieren.
 
B

balista

Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
101
Ui, vielen Dank!
Ich denke, auf meinen Datenplatten brauche ich keine Systemwiederherstellungspunkte und auf meiner Systemplatte hab ich es aus diesem Grund bestehen lassen.
Wie kann ich denn darin was löschen? Gibt es da eine Möglichkeit? Ich hab grade nochmal versucht, reinzusehen, bekomme aber die Meldung "Zugriff verweigert". Ich kann also nichtmal sehen, was in dem Ordner ist. Dann würde ich nämlich ein paar auch aus der C-Platte nehmen.
Was mich aber im Moment total gewundert hat:
Ich habe die Systemwiederherstellung für meine Datenpartition deaktiviert und neu gestartet. Danach habe ich eine Datenplatte defragmentiert, so nach dem Motto jetzt, wo so viel frei wurde, muss ich das übrige unbedingt sortieren. Mein Defrag-Tool zeigt mir aber immer noch etwa ein Drittel der Platte als "Reservierter Systemspeicher" an. Was kann das sein? Bisher dachte ich immer, das wäre der Inhalt des System Volume Information Ordners. Aber der müsst ja jetzt leer sein.

Durch die Angabe, dass man den Papierkorb deaktivieren kann, fand ich auch grade raus, wie das geht. Bisher habe ich wohl nicht intensiv genug gesucht, weil ich davon ausging, dass ich den nicht los werden kann.
 
WillyV

WillyV

C64
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
3.217
Standort
mitten in Österreich
Per Hand kannst Du die Systemwiederherstellungsdateien nicht erreichen. Leider habe ich im Moment keinen PC mit XP in Reichweite, aber wenn ich mich recht erinnere, gibt es bei der Datenträgerbereinigung einen Punkt, mit dem Du die älteren Wiederherstellungspunkte löschen kannst. Oder sonst irgendwo in diesem Kontextmenü, wenn Du ein Laufwerk rechts anklickst.

Hast Du nach dem Deaktivieren der Systemwiederherstellung auch neu gestartet, bevor Du defragmentiert hast? Erst dann werden die Dateien gelöscht.
 
B

balista

Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
101
Ja, habe ich und gerade im Moment hab ich beim Googeln gefunden, dass es daran liegen könnte, dass es sich um ein Notebook handelt, das für den Ruhezustand konfiguriert ist. Angeblich nimmt sich da das System bis zu 30% der Partitionen, um sicherstellen zu können, dass alles offene entsprechend zwischengespeichert wird.
Das mit dem Wiederherstellungspunkte löschen probier ich gleich mal. Danke!
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.686
Standort
D-NRW
Wenn der Ruhezustand aktiviert ist, sollte es auf der Festplatte die Datei hiberfil.sys geben.
Das hat also nicht mit den Ordnern zu tuen.
 
B

balista

Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
101
Klar, das hat nichts mit den Ordnern zu tun, aber ich dachte eben bisher, dass diese Ordner Verursacher des Problems sind, dass ich so große Bereiche "Reservierter Systemspeicher" habe. Nun ist der reservierte Systemspeicher eben nicht in diesen Ordnern, sondern kommt von der Ruhezustandsgeschichte.

Das Ordnerproblem ist also nur ein Schönheitsfehler in meiner Dateiliste, aber kein Größenproblem mehr für mich, zumindest nicht so extrem. Gegen den Schönheitsfehler habe ich nun wieder mal Systemordner ausgeblendet und blende sie halt einmal monatlich ein, wenn ich meine Sicherungen mache.
Wie sagt man hier in der Gegend zu sowas? "Schee net, aber selten?" Damit muss ich wohl leben. Wenn es dagegen eine Lösung gibt, genau die auszublenden, würde ich die gerne nutzen.
 
P

pewi

Mitglied seit
26.02.2009
Beiträge
9
Alter
61
damit dürfte nach einem Reboot auch der Ordner "SystemVolumeInformationen" verschwunden sein bzw. sich ohne Probs löschen lassen!
Ich habe die SystemWiederherstellung auf meinen 3 Daten-Platten (1 interne + 2 USB-externe) gelöscht und den Rechner neugestartet.
Die Ordner "System Volume Information" sind zwar auf allen Platten leer, allerdings habe ich trotz entfernen des "geschützt"-Häkchens und Neu-Start weiterhin keinen Zugriff auf das jeweilige Verzeichnis, kann es also auch nicht löschen.
Das ganze habe ich gemacht wegen irgendwelcher Spyware, die mein VirenScanner in diesen Ordnern gefunden haben will.

Kann man diese Ordner - da man sie ja (nun) nicht (mehr) braucht - irgendwie löschen oder müssen sie immer existieren??

Ach ja, ich arbeite mit Windows XP SP3
 
Kegol

Kegol

SPONSOREN
Mitglied seit
06.08.2004
Beiträge
573
Standort
Uckermark
Die Ordner kannst du löschen, aber diese werden von Windows immer wieder angelegt. Kannst du dir also sparen.

Löschen kann man die indem man den Besitz für die Ordner übernimmt und sich dann entsprechende Rechte gibt.

Es sind halt System-Ordner. Das sollte man akzeptieren und nicht immer alles löschen wollen.

Grüße

Kegol
 
Thema:

RECYCLER und System Volume Information

Sucheingaben

festplatte nur noch papierkorb und system volume information

,

windows 7 zugriff auf system volume inform

,

system volume information datei manuel tauschen

RECYCLER und System Volume Information - Ähnliche Themen

  • Recycle Bin || FSLogix || Profiledisk || Access denied

    Recycle Bin || FSLogix || Profiledisk || Access denied: Hi, wir haben mittlerweile immer öfters das Problem, dass die User ihre eigenen Daten vom Desktop oder in den Downloads nicht mehr löschen...
  • Papierkorb (Recycle Bin)

    Papierkorb (Recycle Bin): Seit einiger Zeit figuriert der Papierkorb nirgends mehr im File Explorer. Ich kann ihn nur über ein Icon direkt auf dem Desktop aufrufen. Wie...
  • Ordner recycle bin bei Vista

    Ordner recycle bin bei Vista: Auf meinem PC (Vista) gibt es diesen Ordner in der Partition D: Er ist praktisch genau so groß wie die Partition C: Da ich die Datensicherung so...
  • !!recycler virus!!

    !!recycler virus!!: Hallo ich habe mich gewundert was mit meinem Rechner los ist (kann nicht auf festplatten zugreifen lande immer auf diversen webseiten (PORNO) und...
  • CD´s, Dvd´s und Disketten recyclen. Wie?

    CD´s, Dvd´s und Disketten recyclen. Wie?: Hallo, ich habe bei mir mal wieder etwas aussortiert. Dabei sind auch eine einige Datenträger. Jetzt frage ich mich, kann man die einfach in den...
  • Ähnliche Themen

    • Recycle Bin || FSLogix || Profiledisk || Access denied

      Recycle Bin || FSLogix || Profiledisk || Access denied: Hi, wir haben mittlerweile immer öfters das Problem, dass die User ihre eigenen Daten vom Desktop oder in den Downloads nicht mehr löschen...
    • Papierkorb (Recycle Bin)

      Papierkorb (Recycle Bin): Seit einiger Zeit figuriert der Papierkorb nirgends mehr im File Explorer. Ich kann ihn nur über ein Icon direkt auf dem Desktop aufrufen. Wie...
    • Ordner recycle bin bei Vista

      Ordner recycle bin bei Vista: Auf meinem PC (Vista) gibt es diesen Ordner in der Partition D: Er ist praktisch genau so groß wie die Partition C: Da ich die Datensicherung so...
    • !!recycler virus!!

      !!recycler virus!!: Hallo ich habe mich gewundert was mit meinem Rechner los ist (kann nicht auf festplatten zugreifen lande immer auf diversen webseiten (PORNO) und...
    • CD´s, Dvd´s und Disketten recyclen. Wie?

      CD´s, Dvd´s und Disketten recyclen. Wie?: Hallo, ich habe bei mir mal wieder etwas aussortiert. Dabei sind auch eine einige Datenträger. Jetzt frage ich mich, kann man die einfach in den...
    Oben