Rechtsstreit: Gehört das Volk der Bildzeitung oder VW?

Diskutiere Rechtsstreit: Gehört das Volk der Bildzeitung oder VW? im IT-News Forum im Bereich IT-News; Umkämpfter Markenname "Volks" Nach einem Bericht des Handelsblattes streiten sich die Internettochter der Bild-Zeitung - Bild.T-Online - und...
#1
copy02

copy02

News Master
Threadstarter
Team
Dabei seit
11.02.2005
Beiträge
6.493
Alter
42
Ort
Im Wilden Nordwesten an der Nordsee
Umkämpfter Markenname "Volks"

Nach einem Bericht des Handelsblattes streiten sich die Internettochter der Bild-Zeitung - Bild.T-Online - und Volkswagen um die Marke "Volks". Nach Angaben des Handelsblattes hat dabei Bild.T-Online vor dem Landgericht Hamburg um Klärung des Markenschutzes gebeten. Dies will das Handelsblatt aus Justizkreisen erfahren haben.



Die Kontrahenten sollen sich demnach am 22. März 2006 über einen einstweiligen Rechtsschutz um den Markennamen "Volks" gestritten haben - diesen hatte Bild.T- Online beantragt. Der VW-Konzern soll die Marke "Volks" erst Ende 2005 angemeldet haben, schreibt das Handelsblatt. Die Entscheidung soll am 6. April 2006 getroffen werden.

Bild.T-Online hatte in der Vergangenheit zahlreiche Produkte über Partner vertrieben, denen der Begriff "Volks-" vorangestellt wurde. Angefangen hatte dabei alles mit dem Volks-PC, den der Online-Ableger der Bild beworben hatte und den die Handelskette Plus Ende September 2002 vertrieb.

Dann wurden Volks-PC und das zwischenzeitlich aus der Taufe gehobene Volks-Notebook Plus untreu und der Media-Markt wurde Partner von Bild.T-Online. Nicht nur Computerprodukte gingen unter dem Label über den Ladentisch, auch Volks-Handys und Erzeugnisse von VW, darunter ein "Volks-Bus" und ein "Volks-Seat", wurden "volk-isiert".


Quelle: Golem.de
 
#2
froemken

froemken

SPONSOREN
Dabei seit
22.02.2005
Beiträge
1.137
Alter
39
Ort
Im Oberbergischen
:kopfklatsch Oh mann oh mann oh mann.

Ich glaub so nach und nach besteht jede dritte - fünfte News aus Markennamenpatentierungen und ähnlichem.

In dieser Situation würde ich mich allerdings freuen, wenn der Bund auch noch mitmischt.
Immerhin gibts ja auch eine VOLKS-Zählung. Und da der Bund ja "immer" Vorrechte hat, bekommt keiner von den beiden Streithähnen den "Zu"-Schlag :D

Stefan
 
#3
Loney

Loney

Dabei seit
24.01.2006
Beiträge
720
Alter
40
Immerhin heißt VW ja VOLKSwagen.
Da bin ich der Meinung das sie den Namen auch ohne Probleme nutzen dürfen für ihre "Produkte".
Aber man wird sehen was die Rechteanmeldung an dem Namen mit sich bringt.
Eigentlich finde ich den Streit total überflüssig da es sich meiner Meinug nach nicht
um einen Namen sondern einfach um ein stinknormales umgangssprachliches Wort handelt.
Nestle verklagt ja uch niemanden wenn er irgend einen Kit (zB bei RAM) anbietet nur weil sie KitKat haben....... :knall
 
#4
Kegol

Kegol

SPONSOREN
Dabei seit
06.08.2004
Beiträge
573
Ort
Uckermark
ZITAT(Loney @ 28.03.2006, 10:24) Quoted post
Immerhin heißt VW ja VOLKSwagen.
Da bin ich der Meinung das sie den Namen auch ohne Probleme nutzen dürfen für ihre "Produkte".
Aber man wird sehen was die Rechteanmeldung an dem Namen mit sich bringt.
Eigentlich finde ich den Streit total überflüssig da es sich meiner Meinug nach nicht
um einen Namen sondern einfach um ein stinknormales umgangssprachliches Wort handelt.
Nestle verklagt ja uch niemanden wenn er irgend einen Kit (zB bei RAM) anbietet nur weil sie KitKat haben....... :knall
[/b]

Sehe ich genauso!
 
#5
M

myoto

Gast
Ich dachte immer wir alle sind das Volk...

Verlieren wir bald alle Rechte an die großen Firmen?


Sind VOLKSbegehren dann nicht mehr erlaubt?
 
#6
M

*michi*

Gast
Markenrecht.... *ich sag lieber nicht was ich dazu denke*,

Wenn wir sonst keine Probleme haben, streiten wir uns um "T's" oder um den Begriff "zum Ochsen" oder hier wegen "Volks"! Hirnlos.

Meine Meinung dazu: Die Sprache gehört niemanden! und hier werden einfache Begriffe des täglichen Lebens zu Markennamen gemacht in meinen Augen ein unerhörter Vorgang der verboten gehört.

Gruß *michi*
 
#7
S

schnydra

Dabei seit
21.06.2005
Beiträge
1.329
Der Wort Volk gehört jedem und zugleich niemandem. WIR sind das Volk, also hat so gesehen jeder das Recht auf Volk. Ich würde sagen: Beide dürfen Volk brauchen, wie andere Firmen auch.
 
Thema:

Rechtsstreit: Gehört das Volk der Bildzeitung oder VW?

Rechtsstreit: Gehört das Volk der Bildzeitung oder VW? - Ähnliche Themen

  • Adblock Plus - Spiegel Online verliert Rechtsstreit vor Landgericht Hamburg

    Adblock Plus - Spiegel Online verliert Rechtsstreit vor Landgericht Hamburg: Werbeblocker-Plugins wie Adblock Plus sind Medienhäusern wie dem Handelsblatt, Zeit Online oder auch Spiegel Online, aber auch vielen kleineren...
  • Rechtsstreit: Bald keine iPads mehr in und aus China?

    Rechtsstreit: Bald keine iPads mehr in und aus China?: Ein chinesisches Technologieunternehmen hat für Schlagzeilen gesorgt, nachdem es damit gedroht hatte, in China ein Verbot für den Import und...
  • Gates sagt im Rechtsstreit zwischen Novell und Microsoft aus

    Gates sagt im Rechtsstreit zwischen Novell und Microsoft aus: Quelle und ganzer Bericht bei Heise.de
  • iD Tech - Doom-3-Engine verspätet sich wegen Rechtsstreitigkeiten

    iD Tech - Doom-3-Engine verspätet sich wegen Rechtsstreitigkeiten: Hallo. Die kostenlose Variante des Quellcodes der Doom-3-Engine wird wegen Rechtsunstimmigkeiten nochmals überarbeitet, obwohl dessen Entwickler...
  • De-Mail: Deutsche Post unterliegt im Rechtsstreit mit 1&1

    De-Mail: Deutsche Post unterliegt im Rechtsstreit mit 1&1: Quelle und ganzer Bericht auf Heise.de
  • Ähnliche Themen

    Oben