Rechner zusammenbauen - Office und etwas Multimedia

Diskutiere Rechner zusammenbauen - Office und etwas Multimedia im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Abend Ich verschenke meinen alten Rechner meinen Nachbarn (sehr alt/er will nur Mails schreiben und Skype nutzen). Ich kann Ihm von meiner Seite...
S

Snaga

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.002
Alter
30
Standort
Frankfurt
Abend

Ich verschenke meinen alten Rechner meinen Nachbarn (sehr alt/er will nur Mails schreiben und Skype nutzen). Ich kann Ihm von meiner Seite aus keinen Cent für den Rechner verlangen, weil er für mich schon so etwas wie ein Opa ist. Als wir 1993 vom Bosnienkrieg nach Deutschland gekommen sind war er mir immer eine sehr große Hilfe (Sprache, usw.). Ich weiß auch das er kaum Geld hat und halt oft bei Freunden/Bekannten immer den Rechner nutzt.

Für diesen Monat bleiben mir rund 300€ und im nächsten Monat muss ich die Semestergebühren zahlen somit bleiben mir wirklich nur die paar Euros.
Mein Vater würde mir sicherlich helfen aber mit 22 kann ich dem kein Geld für so etwas verlangen.

Mein alter Rechner:
- Motherboard: FUJITSU SIEMENS D2317-A2
- DDR: 3069 MB
- CPU: Intel(R) Core(TM)2 CPU 6300 @ 1.86GHz
- GPU: GeForce GT 520 1GB GDDR3
- HDD: SATA 250GB Western Digital
- DVD ROM sowie DVD Brenner von LG drin
- 300 Watt Netzteil

Meine Wlan Karte würde ich ausbauen und dafür eine Wlan Stick einsetzen.
Grafikkarte muss drin bleiben, da er nur eine Fernseher hat mit DVI Anschluß!
Windows 7 würde ich behalten dafür Windows XP Home SP3 installieren.
Eine Festplatte raus nehmen und die 250GB drin lassen.


Was ich mir rausgesucht hab:
- Sharkoon T28 blue edition ATX (54,90€)
- be quiet! Pure Power L7 530W (59,90€)
- Intel® Core™ i3-550 Prozessor 3200 MHz Clarkdale (79,90€)
- Intel® Media DH55TC µATX (66,90€)
- G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1333 Kit 2x 4GB (36,99€)

Wären: 298,59€

Was ich selbst noch übrig hab:
- TP-Link PCI Adapter 300Mbps Wireless N + externe 30cm Antenne
- Windows 7 32 bit (müsste ich verkaufen und mir bei ebay ne 64bit suchen)
- HDD: MDT MD6400AAKS-00A7B2 ATA Device (596 GB, IDE)
- Laufwerk: Lite-On iHAS324-32B SATA
- Kleinigkeiten wie zwei Sata Kabel sowie Arctic Silver 5 (Wärmeleitpaste)


Sobald ich dann meine Schulden bekommen (90€) würde ich mir ne Garka kaufen. Da reicht sogar die 520 GT ;)


Geht das? Macht das Sinn oder hab ich da falsch gedacht?
Ich bin gespannt, welche Meinung Ihr habt!
Der Rechner ist wirklich nur fürs Internet gedacht, Magix Video sowie ab und zu C&C Alarmstufe Rot 3. Das hat der alte Problemlos mitgemacht und ich denke mal, das der neue auch damit klar kommen müsste.

Bin für jeden Tipp sehr dankbar!

Gruß
 
lajoe

lajoe

Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
1.123
Alter
53
Standort
LL
das sieht für mich OK aus, bloß das Win7 musst du nicht verkaufen, der Lizenzschlüssel geht auch für die x64 Version die du hier downloaden kannst.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.773
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
Wie wäre es hiermit:

AMD FX-4100

ASRock 880GMH/U3S3 AMD 880G So.AM3+ Dual Channel DDR3 mATX Retail

8GB TeamGroup Elite DDR3-1333 DIMM CL9 Dual Kit

Sharkoon T28 blue edition

Sharkoon WPM500

Bei Mindfactory ca. € 310,-

das sieht für mich OK aus, bloß das Win7 musst du nicht verkaufen, der Lizenzschlüssel geht auch für die x64 Version die du hier downloaden kannst.
Genau so ist es.

=EDIT=
Wie ich sehe, möchtest du die IDE HDD behalten. Das "Intel® Media DH55TC", welches du ursprünglich in die engere Wahl gezogen hast, hat keinen IDE Anschluss.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Snaga

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.002
Alter
30
Standort
Frankfurt
Das mit Windows wusste ich nicht aber das ist schon einmal sehr gut ;)

Kann ich eigentlich die HDD benutzen? SATA 3 ist das nicht aber ich denke, dass das trotzdem gehen sollte.

Der AMD CPU ist doch deutlich langsamer wie der I3?
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.773
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
...
Kann ich eigentlich die HDD benutzen? SATA 3 ist das nicht aber ich denke, dass das trotzdem gehen sollte.
...
Die SATA Anschlüsse sind abwärtskompatibel, d.h., du kannst SATA & SATA2 HDDs an einem SATA3 Anschluss betreiben.

Für diese HDD,
HDD: MDT MD6400AAKS-00A7B2 ATA Device (596 GB, IDE)
das ist die, die du lt. deinem Eröffnungsthread behalten möchtest, muss das MoBo einen IDE Anschluss haben.
...
Der AMD CPU ist doch deutlich langsamer wie der I3?
Nein, warum sollte ein AMD 4 Kern Prozessor (Bulldozer) der neuesten Generation langsamer sein als ein 3 Jahre alter Intel 2 Kern Prozessor (Clarkdale). Selbst bei Intel war der Sockel 1156 scheinbar ein eher ungeliebtes Kind; er wurde sehr bald vom Sockel 1155 abgelöst, was auch der Grund ist, warum es für den Sockel 1156 kaum ordentliche Motherboards gibt.

Meiner Meinung nach haben, besonders in dieser Preisklasse, AMD CPUs das bessere P/L Verhältnis.
 
S

Snaga

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.002
Alter
30
Standort
Frankfurt
MoBo IDE? Da ist ein ATA Kabel dran.

Bei den Testberichten ist der AMD deutlich weiter hinter Intel auch wenn der AMD vier Kerne hat.
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.773
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
MoBo IDE? Da ist ein ATA Kabel dran.

Bei den Testberichten ist der AMD deutlich weiter hinter Intel auch wenn der AMD vier Kerne hat.
IDE = ATA

Den Test würde ich gerne sehen. Wobei du im Auge behalten solltest, dass wir hier von einem Core i3 (Clarkdale) und nicht von einem Core i3 (Sandy Bridge) reden. Da ist ein wesentlicher Unterschied (auch im Preis).
 
S

Snaga

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.002
Alter
30
Standort
Frankfurt
Ich überleg am Gehäuse 30€ zu sparen und einen billigen CPU zu kaufen.
Vorteil wäre dann, das ich mir ein Board wie das MSI P67A-C43 (90€) kaufen würde und etwas für die Zukunft hätte (wenn der Preis vom I5 2500K zum Beispiel auf ca. 100-150€ fällt).
Nach zwei Monaten kauf ich dann z.B ne Garka für 100€ und dann April/Mai nen richtigen CPU mit anständigem cooler.
Was meint Ihr?

Zur Erklärung was JollyRoger2408 gemeint hat:

ATA (IDE-Anschluss) siehe:Anhang anzeigen 57949
http://de.wikipedia.org/wiki/ATA/ATAPI

Sata neuer Standart siehe:Anhang anzeigen 57948
http://de.wikipedia.org/wiki/Serial_ATA

Wenn deine alte HDD eine IDE-Platte ist dann hast du dafür auf dem ausgesuchten Board keine Anschluß.

Gruß
gk68
Das mit dem roten Kabel passt. So sieht das aus, ich kann aber gerne nochmal genau nachschauen und nen Bild machen.
Wenn ich ne extra HDD brauche, dann geht das alles nicht auf :(

IDE = ATA

Den Test würde ich gerne sehen. Wobei du im Auge behalten solltest, dass wir hier von einem Core i3 (Clarkdale) und nicht von einem Core i3 (Sandy Bridge) reden. Da ist ein wesentlicher Unterschied (auch im Preis).
Sind die von vor oder nach dem Krieg ?

FX-4100 = Platz 141
I3 550 = Platz 256

http://www.cpubenchmark.net/cpu_list.php
Versteht mich nicht falsch, ich bin da eher nen ahnungsloser :D

http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Desktop-Prozessoren--index/index/id/693/

37 und auf der 38 ist der A8 von AMD

Der Link von dir ist aber deutlich besser!
 
G

gk68

Mitglied seit
06.09.2006
Beiträge
221
Alter
51
Das mit dem roten Kabel passt. So sieht das aus, ich kann aber gerne nochmal genau nachschauen und nen Bild machen.
Wenn ich ne extra HDD brauche, dann geht das alles nicht auf :(
Das solltest du machen.
Denn laut deiner Angabe "HDD: MDT MD6400AAKS-00A7B2 ATA Device (596 GB, IDE)" ist es eine IDE-Platte (breite Stecker)

Im übrigen der i5 - 2500(k) den du für später planst, ist wirklich eine sehr feine CPU, das kann ich aus eigener Erfahrung sagen.
 
S

Snaga

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.002
Alter
30
Standort
Frankfurt
Das hat Everest mir gesagt :D
Ich schau später nochmal genau nach und poste ein Bild.

Ich mach es dann lieber so. Ich nehme ein 1155 Board und kauf mir nen billig CPU (der glaube ich trotzdem besser ist wie der jetzige ^^). Nen Intel Celeron Processor G530
2x 2400 für net mal 40€

Die Frage ist, welches Board sollte ich mir kaufen? Ich brauch mindestens einen PCI Steckplatz für mein Wlan und wenn ich so schaue, dann haben viele net mal so einen Steckplatz sondern 2-3 für Grafikkarten :D

Eine Sache die ich nicht verstehe... µATX und ATX... Wo ist da der große Unterschied?

Gruß
 
G

gk68

Mitglied seit
06.09.2006
Beiträge
221
Alter
51
Eine Sache die ich nicht verstehe... µATX und ATX... Wo ist da der große Unterschied?

Gruß
Die Baugröße des Boards.
µATX-Boards sind kleiner und haben dadurch meist auch weniger Steckplätze (PCI, PCI-E)

Wegen der Frage des Boards kannst du das von dir gepostete "MSI P67A-C43" ruhig nehmen, es gibt aber auch billigere 1155er Boards.
Schau mal unter:http://geizhals.at/ nach.
Würde dir aber empfehlen mindestens einen H67 Chipsatz zu nehmen.

Gruß
gk68
 
S

schally

Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.313
Alter
32
Standort
RLP
Ich mach es dann lieber so. Ich nehme ein 1155 Board und kauf mir nen billig CPU (der glaube ich trotzdem besser ist wie der jetzige ^^). Nen Intel Celeron Processor G530 2x 2400 für net mal 40€

bitte keinen Celeron! dann kaufe dir lieber was vernünftiges!

mfg
schally
 
S

Snaga

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.002
Alter
30
Standort
Frankfurt
Sehe dass das c43 schon einen Nachfolger hat (c45) kann da aber nur preislich einen Unterschied finden. Ist das Board in Ordnung oder lieber was anderes?

Der Celeron soll zwei Monate bzw. drei laufen dann kommt nen I5 rein ;)
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.773
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
...
http://www.chip.de/bestenlisten/Bestenliste-Desktop-Prozessoren--index/index/id/693/

37 und auf der 38 ist der A8 von AMD

Der Link von dir ist aber deutlich besser!
Der "AMD A8-3850" hat aber schon rein gar nichts mit dem "AMD FX-4100" zu tun.

Aber egal, immerhin wissen wir jetzt etwas mehr über deine Pläne.

Da du ja deine GraKa in dem Rechner lässt, den du deinem Nachbarn geben möchtest, brauchst du entweder ein MoBo mit On-Board Grafik oder eine GraKa. Das von dir ins Auge gefasste MSI Board hat keine On-Board Grafik. Im Eröffnungsbeitrag schreibst du, dass du eine 250 GB SATA HDD deinem Nachbarn geben möchtest und du die größere HDD, die allerdings, allem Anschein nach, eine IDE HDD ist, behalten möchtest. Mach das nicht; behalte die SATA HDD.

Dein Plan, jetzt billig zu kaufen und später bessere Hardware nachzurüsten ist, IMHO, nicht wirklich clever. Du verschwendest so nur unnötig Geld. Ich würde mir zuerst das benötigte Geld für das eigentliche Wunschsystem zusammensparen und dann kaufen.

Da ich aber kein Spielverderber sein möcht, auch hierzu eine kleine Zusammenstellung:

Intel Celeron G530 (diese CPU ist hart an der Schmerzgrenze)

ASRock H67DE3 (mit On-Board Grafik, ohne IDE Anschluss)

Rasurbo Vort-X U2

8GB TeamGroup Elite DDR3-1333 DIMM CL9 Dual Kit

Sharkoon WPM500

Macht bei Mindfactory ca. € 225,-

Der für später geplante Core i5-2500K (bitte auf das "K" achten - K-Modelle bieten einen offenen Multiplikator) ist durchaus empfehlenswert.
 
S

Snaga

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.002
Alter
30
Standort
Frankfurt
Mein Plan ist
1. Anständiges Gehäuse, Netzteil und Mainboard (Ram ist ja sehr günstig).
2. Um einen PC zu haben, die Grafikkarte weglassen und nen billig CPU rein.

Nach 2 Monaten ne Grafikkarte bzw. neuen CPU rein. Dann hab ich nen anständiges System und bei bedarf kann ich nachrüsten (Mainboard sei dank).

Das ist mein jetziger Plan.
Da die 250GB den selben Anschluss hat wie die 600GB Festplatte sehe ich da keinen Vorteil die 600er drin zu lassen.
Wenn ich home bin, dann mach ich nen Foto.
 
lajoe

lajoe

Mitglied seit
24.11.2005
Beiträge
1.123
Alter
53
Standort
LL
@jollyroger2408
HTML:
<strike>Achtung, das Mobo hat keinen Grafikchip Onboard, sondern nutzt die Grafikfunktion einer "I" CPU! Somit wird das mit dem G530 nicht funktionieren.</strike>
edit: auch der G530 hat Grafik dabei...

wie kann man etwas durchstreichen???:confused
 
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Mitglied seit
30.09.2005
Beiträge
6.773
Alter
60
Standort
Klosterneuburg/Österreich
...
Da die 250GB den selben Anschluss hat wie die 600GB Festplatte sehe ich da keinen Vorteil die 600er drin zu lassen.
Wenn ich home bin, dann mach ich nen Foto.
Na ja, hier steht etwas anderes:
HDD: MDT MD6400AAKS-00A7B2 ATA Device (596 GB, IDE)
Schaue bitte noch einmal genau nach. Wenn wirklich beide HDDs SATA sind, kannst du natürlich die behalten, die dir lieber ist.
Beim MoBo bitte unbedingt auf die ON-Board Grafik achten, sonst bleibt der Monitor finster.

=EDIT=
@jollyroger2408
Achtung, das Mobo hat keinen Grafikchip Onboard, sondern nutzt die Grafikfunktion einer "I" CPU! Somit wird das mit dem G530 nicht funktionieren.
(Oha, schlecht geschaut. Da müssen wir ein anderes MoBo suchen.)
stimmt nicht, die On-Boardgrafik klappt auch mit den Celeron G530

=EDIT 2=
@jollyroger2408
HTML:
<strike>Achtung, das Mobo hat keinen Grafikchip Onboard, sondern nutzt die Grafikfunktion einer "I" CPU! Somit wird das mit dem G530 nicht funktionieren.</strike>
edit: auch der G530 hat Grafik dabei...

wie kann man etwas durchstreichen???:confused
Ja, ich habe auch eben geschaut. Das ASRock aus Beitrag #16 passt ohnehin.

K.A., wie man da etwas durchstreichen kann.
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Snaga

Threadstarter
Mitglied seit
06.01.2007
Beiträge
1.002
Alter
30
Standort
Frankfurt
So würde ich es morgen Abend bestellen:

- Mainboard: MSI Z68A-G43 (G3) Z68 (92,90€)
- Intel® Pentium® Processor G620 2600 MHz Intel HD 2000 Boxed (53,90€)
- G.Skill DIMM 8 GB DDR3-1066 Kit (35,99€)
- Sharkoon WPM600 ATX 2.03, ATX12V 2.0, EPS 600 Watt (54,90€)
- Sharkoon T9 Value black edition bzw. Sharkoon T28 blue edition


Sharkoon T9 sowie T28 Unterschiede? Ich will keine bunten LED's aber in schwarz gibt es nur T9?!?!?!

Mainboard hat DVI (gut für meinen Monitor), HDD hab ich mal als Anhang drin, ich hoffe die passt rein... Laufwerk Lite-On iHAS324

Ich hab jetzt 60€ mehr zusammen und bekomme noch etwas an Schulden zurück, dann kauf ich ne Grafikkarte damit ich meinen Rechner wieder mit meinen TV verbinden kann :sing

Ist der Rechner/die HDD so in Ordnung?

Gruß
 

Anhänge

Thema:

Rechner zusammenbauen - Office und etwas Multimedia

Rechner zusammenbauen - Office und etwas Multimedia - Ähnliche Themen

  • Update 1903 verlangt Treiber-Update für einen Realtek Bluetooth Device, der jedoch im Rechner gar nicht installiert ist

    Update 1903 verlangt Treiber-Update für einen Realtek Bluetooth Device, der jedoch im Rechner gar nicht installiert ist: Nach ca. 25 % der Installation bleibt der 1903 Updateprozess stehen und verlangt vor der Fortsetzung einen Update des Realtek Bluetooth Treibers...
  • Rechner Window 10 geeignet?

    Rechner Window 10 geeignet?: Gibt es eine Möglichkeit zu prüfen, ob ich meinen schon einige Jahre alten Rechner HP Pavillon dv7 Intel i5 Prozessor, 64bit, noch auf Windows10...
  • wie kann ich vom handy bilder auf den rechner ziehen?

    wie kann ich vom handy bilder auf den rechner ziehen?: wie kann ich vom iphon bilder auf den windows rechner bringen?
  • Nicht mehr existierendes OneDrive Konto vom Rechner löschen

    Nicht mehr existierendes OneDrive Konto vom Rechner löschen: Hallo, ich habe während meines Studiums von meiner Uni Office365 kostenlos erhalten und damit verbunden auch einen Uni-OneDrive-Account. Meinen...
  • Rechner startet nicht mehr nach Windows update

    Rechner startet nicht mehr nach Windows update: Der Rechner wollte Windows updaten. Da nicht genug Speicher vorhanden war wurde mit USB Stick gearbeitet. Jetzt fährt der Rechner hoch und...
  • Ähnliche Themen

    Oben