Rechner-Upgrade, Mainboard-wechsel: neuinstallation nötig?

Diskutiere Rechner-Upgrade, Mainboard-wechsel: neuinstallation nötig? im Win7 - Hardware Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo! Das hat mein jetziger PC: Mainboard: Asus M2N RAM: Kingston 2GB DIMM PC2-6400U DDR2-800, 4 Stück also 8 GB RAM Prozessor: AMD Athlon 64...

sheedy

Threadstarter
Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
384
Hallo!


Das hat mein jetziger PC:

Mainboard: Asus M2N
RAM: Kingston 2GB DIMM PC2-6400U DDR2-800, 4 Stück also 8 GB RAM
Prozessor: AMD Athlon 64 X2 4600+
Grafik: NAVIDIA GeForce 7300 GS DualHead PCIe
SUPER FLOWER SF550P-14P, 550 Watt-Netzteil
Midi-Tower Gehäuse


Ich werde entweder auf einen Phenom II x4 955 oder i7 aufrüsten. Also neues Mainboard.

Dumm nur, dass ich win 7-64 ultimate erst vor wenigen Tagen auf diesem Rechner neu installiert habe. Früher, zu win 98-zeiten sagte man ja, in so einem fall: Neuinstallation.

Wie ist das jetzt?


Was meinen die PC-Spezialisten unter euch?

Danke & Gruß
 

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Hallo

Win7 ist Hardwareunabhängig (HAL-Schicht) du kannst die Harddisk nehmen und in einen anderen PC einbauen und starten. Es gibt den Stolperstein AHCI-Treiber, aber sonst sucht sich Win7 die neuen Treiber oder fragt den Anwendwer nach der Treiber-CD. Eventuell musst du mehrmals neu starten und natürlich die Produktaktivierung erneuern.
 

sheedy

Threadstarter
Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
384
okay das ist gut zu hören. also laufe ich nicht der gefahr dass das win7-system zumüllt und träge wird.

Wie läuft das eigentlich mit der Produktaktivierung. Die kann man ja beliebig oft machen oder nicht - wo ist dann der Sinn bzw Schutz für MS?
 

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Wie läuft das eigentlich mit der Produktaktivierung. Die kann man ja beliebig oft machen oder nicht

Ich hab schon mehrmals die Platte hin- und hergetauscht und noch nie was von träge bemerkt.

Die Aktiverung lässt sich (fast) endlos oft auf demselben Rechner machen (Online glaub ich nur 3mal). Wenn zu oft hintereinander aktiviert wird, fällt es natürlich auch auf.
 

sheedy

Threadstarter
Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
384
der rechner ist doch nichtmehr "derselbe".
ist doch eigentlich so, wie wenn ich auf nem zweiten rechner aktiviere, oder?
 

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Ja natürlich, du kannst auch auf einem anderen Rechner wieder aktivieren. Wenn es online nicht geht, so musst du via Telefon. Wenn du schon längere Zeit keine Aktivierung mehr gemacht hast, so sollte es Reibungslos klappen. Sonst hast einen Supportmitarbeiter am Draht dem du sagt du hättest auf dem alten Rechner deinstalliert und willst die Lizenz auf einen neuen Rechner übertragen. Dann sollte es auch klappen.

Nachtrag: Hab das mit der Aktivierung nur erwähnt, dass du nicht erschrickst vor dem schwarzen Hintergrund und der Sprechblase betreffend Softwarefälschung.
 

sheedy

Threadstarter
Dabei seit
30.04.2007
Beiträge
384
warum habe ich mir dann für mein notebook eine zweite lizenz gekauft, wenn das auch so geht??
 

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
warum habe ich mir dann für mein notebook eine zweite lizenz gekauft, wenn das auch so geht??

Ganz einfach, 1 PC 1 Lizenz.

Du kannst nicht eine Lizenz auf 2 PC`s betreiben. Du hast die zweite Lizenz für dein Notebook nicht umsonst gekauft.
 

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Nachtrag:

Unterscheide zwischen der technischen Möglichkeit und der Lizenzierung von Windows 7.
 
Thema:

Rechner-Upgrade, Mainboard-wechsel: neuinstallation nötig?

Rechner-Upgrade, Mainboard-wechsel: neuinstallation nötig? - Ähnliche Themen

Rechner aufrüsten: Hallo an alle, ich habe lange Zeit nicht mehr in den Rechner investiert :cheesy ca. seit 2007 :cheesy Da ich diesen hauptsächlich dazu nutze um...
Neuer PC und viele Fragen: Hallo, ich bin am überlegen wegen einem neuen PC da ich allerdings nicht soviel Ahnung hab wollte ich mal hier fragen da kann mir bestimmt jemand...
Bestes Upgrade-Bundle bestehend aus Mainboard, RAM & CPU in den Preisklassen 200, 300, 400, 500 und 1000 Euro: Wenn der eigene PC nur noch sehr langsam startet und das Arbeiten damit auch keinen Spaß mehr macht, muss man sich nicht immer gleich einen...
REQ: Neues Gaming-Sys für ca. 1000€: Ich brauch ein neuen neuen Rechner. Er soll ca. 1000€ kosten (auf jeden fall unter 1100€) und wird hauptsächlich für Spiele verwendet, nebenbei...
GELÖST Brauche 1gb DDR-Ram, kannst du was empfehlen ?: hi Leute, ich brauche unbedingt 1gb ram riegel. hab mich etwas umgehört und war in einigen Shops in der nähe und die meinten ddr-ram wären schon...
Oben