GELÖST Rechner startet von allein aus Ruhezustand

Diskutiere Rechner startet von allein aus Ruhezustand im Win 10 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 10 Forum; Hallo, mein Rechner startet gelegentlich aus dem Ruhezustand("suspend to disk") selbst, wenn in der Aufgabenplanung irgendwas drin steht, zb...

D741

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
147
Hallo,
mein Rechner startet gelegentlich aus dem Ruhezustand("suspend to disk") selbst, wenn in der Aufgabenplanung irgendwas drin steht, zb Win-update usw. Aber ganau das will ich unterbinden, denn er soll nicht einfach nachts angehen. Im BIOS gibt es bein "Wake up" nur "OS" und "BIOS" zur Auswahl. Die steht auf "BIOS" und die Unteroptionen alle auf "deaktiviert". Trotzdem fährt das Ding selbst hoch, wenn in der Aufgabenplanung eine Aufgabe eingetragen ist. Hat jemand eine Idee, wie ich das verhindern kann?
Board: msi Z370-A Pro
Danke im voraus
 

cardisch

Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
682
Moin,

ab und an ist doof. Aber nm Gerätemanager kannst du bei den Optionen der Netzwerkkarte das Häkchen bei Wake on Lan rausnehmen, dann sollte der Spuk vorbei sein.
"Testen" kannst du es, indem du das Netzwerkkabel ziehst, bzw. wenn du obige Option entfernt hast, dann sollten die LEDs der Netzwerkkarte nicht mehr blinken, nachdem das System heruntergefahren wurde
 

D741

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
147
Netzwerk ist es nicht, und da blinkt auch nichts. Das Hochfahren kam durch die Aufgabenplanung, und das kann ich auch testen, indem ich selbst eine Aufgabe erstelle. Da ich nicht ständig alle von Windows erstellte Aufgaben überprüfen will, suche ich nach einer Möglichkeit das direkt im BIOS zu verhindern. Aber da scheinen die Einstellungen keine Auswirkung zu haben.
 

D741

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
147
Ja, da gibt es "Wake up"-Optionen. Da kann man entweder auf "OS" oder "BIOS" stellen, und bei "BIOS" noch wodurch er geweckt wird, wie Tastatur, Netzwerk usw. Habe alles deaktiviert. Aber es scheint eben noch eine andere Möglichkeit zu geben vom Windows her den Wake-Up-Timer im BIOS zu aktivieren.
 

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.437
Hast Du denn im BIOS mal auf 'OS' umgestellt?

Bei meinem Server z.B. funktioniert das planmäßige Wecken nur, wenn die Option auf 'BIOS' steht.
 

D741

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
147
Ja, mit "OS" fährt er auch hoch. Welches Board hast du?
 

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.437
Im Server werkelt ein B150er von MSI...
Dürfte damit aber nicht viel zu tun haben.

Kommt ein 'normales' Herunterfahren in Betracht, da wird der Rechner nicht geweckt?
 

D741

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
147
Klar, Notlösungen gehen immer, wie auch Netzstecker ziehen. Aber eigentlich wollte ich eben gerade alle Fenster offen lassen und den nächsten Tag weiterarbeiten, ohne dass ich nachts Bedenken haben muss, was Windows wieder alles macht...
 

D741

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
147
Kannst du bei dir mit einer eigenen "Aufgabe" bewirken, dass dein Rechner aus dem Ruhezustand hochfährt, wenn unter "BIOS" alles auf "deaktiviert" steht?
 

karmu

Dabei seit
14.07.2011
Beiträge
1.437
So wie ich das hier sehe, wird das Aufwecken nicht durch die Aufgabenplanung gestartet,
(sonst würde mein Server nachts häufiger aufwachen) sondern das wird vom OS dem UEFI in einer anderen Form mitgeteilt.
Aber da bin ich überfragt.
Bist Du denn sicher, das das aus der AP kommt?
Was sagt denn die AP unter 'Letzte Laufzeit' und 'Ergebnis', passt das zu dem Verhalten des Rechners?
 

Anhänge

  • AP.png
    AP.png
    33,4 KB · Aufrufe: 97

D741

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
147
Ja, ich bin mir sicher. Ich war dabei als er einfach anging, und das erste war, in den logfiles nach dem restart-trigger zu sehen, und das war ein prozess, der mit update zusammenhängt. Dann habe ich einfach versucht eine Aufgabe zu planen, die einfach cmd startet und auch angeklickt, dass er aus standby starten soll, und das ging.

Nun versuche ich eben im Bios zu verhindern, dass meine eigenen Aufgaben den Rechner starten, weil das der Test ist, dass es auch Update nicht kann. Aber trotz durchprobieren aller Einstellungen startet er immer wieder zur geplanten Zeit.
 

Skyhigh

Dabei seit
17.02.2018
Beiträge
2.022
Ort
Lahr
Je nach "Ruhezustand" kann die Aufgabenplanung schuld sein. Bei meinem BIOS (eigentlich ja UEFI) gibt es die Möglichkeit das aufwecken der verschiedenen S-Stadien einzustellen.

Wake on S3
Wake on S4
Wake on S5
Und so weiter.

Es gibt ja mehrere Arten des "Ruhezustands". Hast du ggf auch irgendwo solche Optionen?
 

cardisch

Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
682
Klar, Notlösungen gehen immer, wie auch Netzstecker ziehen. Aber eigentlich wollte ich eben gerade alle Fenster offen lassen und den nächsten Tag weiterarbeiten, ohne dass ich nachts Bedenken haben muss, was Windows wieder alles macht...
Hast du überhaupt mal im Gerätemanager gesucht ? Und du solltest zumindest mal testweise den NETZWERKStecker ziehen
 

D741

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
147
Netzwerk ist nicht drin. Und Netzstecker verhindert natürlich das Aufwachen, aber halt nur als Notlösung, wenn ich das nicht über irgendwelche Einstellungen verhindern kann.

Alle Hardware (Netzwerk, Maus, Tastatur) kann ich sowohl im Gerätemanager als auch im BIOS für das Aufwecken deaktivieren. Mein Problem ist nur die AP.
 

D741

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2006
Beiträge
147
Hab's gefunden:
Energieoptionen->Energie Sparen->Zeitgeber zulassen
Danke an alle für's Mitdenken
 
Thema:

Rechner startet von allein aus Ruhezustand

Rechner startet von allein aus Ruhezustand - Ähnliche Themen

GELÖST Windows Laptop startet von alleine aus dem Ruhezustand: Hallo, mein Latop unter Win 7 prof. 64 Bit startet immer nachts alleine aus dem Ruhezustand. Und bleibt dann einfach an. Im BIOS sind Wake up...
Rechner startet nicht aus dem Ruhezustand: Seit dem Update von Win 7 auf Win 10 funktioniert der Ruhezustand schon nicht. Der Rechner fährt zwar in den Ruhezustand, jedoch sehe ich beim...

Sucheingaben

https://www.winboard.org/

Oben