Rechner Neubau – How to

Diskutiere Rechner Neubau – How to im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Ich bin mir grad meine neuen Komponenten am bestellen. Weil ich einen Rechner noch nie von null auf selber zusammengesetzt habe, benötige ich...
P

Phraser

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Ich bin mir grad meine neuen Komponenten am bestellen. Weil ich einen Rechner noch nie von null auf selber zusammengesetzt habe, benötige ich Starthilfe.
Kann mir jemand erklären mit welchen Schritten gerechnet werden muss?
Ich stelle mir die Liste etwa so vor:

-Sämtliche Hardware verbauen
-Alle nötigen Kabel anschliessen
-Windows Setup DVD einlegen / installieren
-Treiber von Hersteller installieren
-usw.

Verständlich was ich möchte?:D
Oder gibts ne Anleitung?
 
XP'er

XP'er

SPONSOREN
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
1.862
Standort
Magdeburg
Haste die Teile alle zusammen, würde ich mit den Mainboard anfangen und als erstes den CPU und RAM einbauen.
 
XP'er

XP'er

SPONSOREN
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
1.862
Standort
Magdeburg
Dann in das Gehäuse sämtliche Hardware einbauen, Festplatte, CDROM, Floppy und Netzteil.
Anschließend das vorbereitete Mainboard mit CPU und RAM einbauen.
Dann alle Kabel verlegen und schön verlegen wegen Luftstrom. (Kabelbinder)
PC starten und im BIOS alles einstellen, oder auf Default und durchstarten.
 
K

kruemelgirl

Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
2.529
Alter
44
Standort
NMB
Ich würde zuerst das MB mit CPU und Lüfter einbauen, dann erst die Hardware um HD's und so. Manchmal hast du nicht so viel Pltz im Gehäuse und die Platten und Laufwerke stehen dann über dem MB.
 
XP'er

XP'er

SPONSOREN
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
1.862
Standort
Magdeburg
Ich würde zuerst das MB mit CPU und Lüfter einbauen, dann erst die Hardware um HD's und so. Manchmal hast du nicht so viel Pltz im Gehäuse und die Platten und Laufwerke stehen dann über dem MB.
Nur bei Mini's, im normalen Gehäuse dürfte das kein Problem sein.
 
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Mitglied seit
19.07.2006
Beiträge
24.157
Standort
DE-RLP-COC
Ich schließe mich kruemelgirl an. Zuerst das Board ins Gehäuse, dann alles drumherum.
 
P

peacemaker germany

Gast
Moin

eigentlich ganz einfach ;) anfangen tue ich mit dem modifizieren vom case, sprich - um alle kabel soweit wie möglich verschwinden zulassen hier und da mal ein loch gebohrt oder ein durchgang gesägt (Mainboardschlitten).

Eventuell noch den hdd käfig raus um mehr platz zu schaffen, gestanzte löcher wo die gehäuselüfter sitzen entfernen, und noch so ein paar kleinigkeiten, die aber von case zu case unterschiedlich sind.

Beim hardware einbau halt immer darauf achten das du dich erstmal entlädst (mal an die heizung fassen oder dergleichen). Meine erfahrung hat mir gezeigt das es besser ist das mainboard vorm einbau schon mit prozzi und lüfter zu bestücken (denke so solls auch sein:unsure) .

Wenn bestimmte fragen auftauchen melden ;)
 
E

einstein_3009

Mitglied seit
25.11.2006
Beiträge
1.760
Standort
Goldberg, M-V
Ich gehe so vor:

Gehäuse öffnen, NT einbauen (falls nicht schon drin). MB Abstandshalter einssetzen (es gibt Gehäuse, das sind die drin). Laufwerksblenden auf der Vorderseite für die zu verbauenden Laufwerke entfernen. Dahinterliegende Bleche ebenfalls entfernen.

Mainboardverpackung öffnen, Zubehör zu Seite legen, ATX-Blende im Gehäuse verbauen.
Mainboard aus der antistatischen Hülle nehmen und auf diese drauflegen. Die enthaltene Schaumstoffmatte ebenfalls unter das Mainboard legen. Das ganze legt man auf eine stabile Unterlage. Am besten auf einen Tisch. Nun installiert man die CPU (näheres dazu, im Mainboardhandbuch). Dann installiert man den CPU-Kühler und schließt den Lüfter am Mainboard an. Jetzt ist der Arbeitsspeicher an der Reihe (siehe Handbuch). Das Mainboard wird jetzt ins Gehäuse eingebaut und man schließt die Kabel ans Mainboard an, welche zur Front des Gehäuses führen (s. Handbuch).

Jetzt stellt man die Stromversorgung zum Mainboard her.
Dann sind die Laufwerke dran (HDD, DVD, DVD+/-RW usw.). Das ganze mit den Strom- und Datenkabeln verbinden.

Jetzt ist ein guter Zeitpunkt für einen Test. Dazu schließt man den Monitor / TFT sowie Maus und Tastatur an.
 
PsYch0

PsYch0

Casemodder
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
29
Standort
Oldenburg
-Cpu und RAM auf MB montieren, CPU-Lüfter drauf (falls klein)
-MB in Case
-Steckkarten auf MB
-Lüfter in Case
-CPU-Lüfter drauf (falls groß)
-HDDs in Case
-Optische laufwerke ins Case
-IDE, bzw. S-ATA Kabel anschliessen
-NT ins Case
-Stromversorgung aller Komponenten sicherstellen
-Kabel verstecken
-BS installieren und Pics bei WB posten :D

NT wird deshalb am Ende eingebaut, weil man dann die beste Übersicht über Hohlräume etc. zum Kabelverstecken hat.
 
P

peacemaker germany

Gast
-Cpu und RAM auf MB montieren, CPU-Lüfter drauf (falls klein)
-MB in Case
-Steckkarten auf MB
-Lüfter in Case
-CPU-Lüfter drauf (falls groß)
-HDDs in Case
-Optische laufwerke ins Case
-IDE, bzw. S-ATA Kabel anschliessen
-NT ins Case
-Stromversorgung aller Komponenten sicherstellen
-Kabel verstecken
-BS installieren und Pics bei WB posten :D

NT wird deshalb am Ende eingebaut, weil man dann die beste Übersicht über Hohlräume etc. zum Kabelverstecken hat.
Mit dem nt zuletzt einbauen is sone sache, versuch das mal beim thermaltake soprano................:thumbdown ist von case zu case unterschiedlich
 
XP'er

XP'er

SPONSOREN
Mitglied seit
07.05.2006
Beiträge
1.862
Standort
Magdeburg
Nach dem sich der Rauch verzogen hat und man feststellt, hab ich was falsch gemacht:rofl1, noch mal von vorn beginnen.
 
PsYch0

PsYch0

Casemodder
Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
2.730
Alter
29
Standort
Oldenburg
Mit dem nt zuletzt einbauen is sone sache, versuch das mal beim thermaltake soprano................:thumbdown ist von case zu case unterschiedlich
Hatte ich auchmal einem Kunden aufgebaut, aber wie du sagtest, ist unterschiedlich, jedoch würde ich immer, wenn ich möglichkeit hätte, das Netzteil zuletzt einsetzen...
 
K

kruemelgirl

Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
2.529
Alter
44
Standort
NMB
Danke für eure Ratschläge, wann kommt den das BS ins Spiel? Nach dem ersten mal starten?

Beim ersten mal starten würde ich ersteinmal schauen, ob im Bios alles ok ist, und danach das BS installieren.
 
P

Phraser

Threadstarter
Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Was startet den eigentlich nach dem BIOS wenn nicht das BS?
 
Thema:

Rechner Neubau – How to

Rechner Neubau – How to - Ähnliche Themen

  • mein rechner stürzt alle par minuten ab während ich world of warcraft spiele, und ich habe keine ahnung warum....

    mein rechner stürzt alle par minuten ab während ich world of warcraft spiele, und ich habe keine ahnung warum....: Was kann ich machen wenn mein rechner dauernd abstürzt, während ich WoW zocke? hab schon alles mögliche versucht, unter anderem habe ich komplett...
  • auf Rechner Home Edition defekt - neu Pro Edition install, keine Aktivierung möglich

    auf Rechner Home Edition defekt - neu Pro Edition install, keine Aktivierung möglich: Auf diesem Rechner war W10Home installiert. Leider ist der hinter aufgeklebte Kay nicht mehr lesbar. Die Home Edition lief nicht mehr (warum auch...
  • Win 10 Update - Rechner läuft nicht mehr hoch

    Win 10 Update - Rechner läuft nicht mehr hoch: zum wiederholten Mal hat ein Win 10 update meinen Rechner ausgenockt. Diesmal hat es sogar eine Zeile eingeblendet, dass die Änderungen am...
  • Virtuellen Rechner auf neue Hardware übertragen / Aktivierung ist erloschen

    Virtuellen Rechner auf neue Hardware übertragen / Aktivierung ist erloschen: Ich benutze unter Windows 10 pro virtuelle Rechner auf Basis Hyper-V jeweils ebenfalls mit Windows 10 pro. Nun habe ich einen neuen Rechner...
  • Neubau Rechner - Konfigurationsberatung

    Neubau Rechner - Konfigurationsberatung: Hallo miteinander! Brauche Hilfe für eine System Zusammenstellung. Es geht um einen neuen Rechner der sich im High End oder Modding Bereich...
  • Ähnliche Themen

    Oben