GELÖST Rechner lässt sich nicht mehr einschalten, erst nach mehreren Versuchen

Diskutiere Rechner lässt sich nicht mehr einschalten, erst nach mehreren Versuchen im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hi, also mein Arbeitsrechner lässt sich erst nach mehrmaligem Einschalten am Hauptschalter (siehe Bild) einschalten, man hört wie alles Hochfährt...
S

schally

Threadstarter
Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.313
Alter
31
Standort
RLP
Hi,

also mein Arbeitsrechner lässt sich erst nach mehrmaligem Einschalten am Hauptschalter (siehe Bild) einschalten, man hört wie alles Hochfährt und alles Arbeitet (HDD dreht usw ).
Nur dann geht nichts mehr, dann muss ich ihn wieder am Haupschalter ausschalten.Und kurz warten und dann wieder einschalten (manchmal bis zu 5 mal) und dann läuft er als ob nichts gewesen ist.

Hier die Daten des Rechners:



Prozessor: AMD Athlon 64 X2 4600+
MainBoard: MSI K8N Neo2 Platinum (MS-7025), Bios-Version: 1.D
Grafikkarte: nVidia GeForce 6600 GT
RAM: 512 MB Corsair (3200) (2mal)
HDD : Samsung SP2014 N 240GB
WDC WD 2500 200GB
SMART zeigt keine Fehler.

Zudem sind noch 2 DVD-Brenner eingebaut beide von LG.
Sowie 2 Gehäuse Lüfter von Artic Cooling Temperatur gesteuert.

BS:Windows XP Professional SP3 mit allen Updates.​

Kann auch nicht sagen wann das Problem aufgetreten ist da ich unter der Woche nur meinen Lappi benutze .

An was könnte denn das liegen?

mfg
schally
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Teppichfritz

Teppichfritz

Mitglied seit
12.08.2011
Beiträge
546
Alter
56
Standort
Dortmund
Netzteil oder defekter Kondensator auf dem Mainboard.
Was hast du für ein Netzteil verbaut?
 
S

schally

Threadstarter
Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.313
Alter
31
Standort
RLP
Netzteil

Hi,

und zwar habe ich ein Xilence XP 480W Netzteil.
Siehe Bild im Anhang.
 

Anhänge

S

schally

Threadstarter
Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.313
Alter
31
Standort
RLP
Hier noch die Temperaturen:



Ausgelesen mit EVEREST Ultimate Edition_Chip_Edition.

mfg
schally
 

Anhänge

Teppichfritz

Teppichfritz

Mitglied seit
12.08.2011
Beiträge
546
Alter
56
Standort
Dortmund
Die 12V Spannung liegt nur bei 11,8V,gibt ein wenig zu denken.
Von den Leistungsdaten sollte es eigentlich für dein System ausreichen.
Mein Sohn hatte aber auch erst Probleme mit so einem Billignetzteil.
X2 6000 und Radeon 4870,ok braucht mehr als deines.
Markennetzteil von Corsair mit 550 W brachte Besserung.
Auch geeignet,Tagan,Enermax,Be Quiet.
 
Mrs.Peggy

Mrs.Peggy

Mitglied seit
25.05.2008
Beiträge
2.118
Alter
52
Standort
Großraum Darmstadt
Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Zeigt der Monitor was an?

Bei mir blieb alles dunkel, aber wenn er es mal geschafft hatte, zu starten, war alles normal. Letztendlich war das Netzteil und die Grafikkarte defekt. Beides ersetzt bzw. die Onboard-Grafik aktiviert und alles lief wieder.
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.165
Standort
FCNiederbayern
Gleiches Problem hatte ich mit meinem uralten Rechner auch. Hätte ihm dann auch ein 500Watt Enermax verbaut und der Fehler blieb. Dieser Rechner läuft schon einige Jahre so, ich glaube es sind die Elkos bei mir weil da hinten schon leicht was ausläuft und diese Flüssigkeit immer wiedermal angetrocknet ist am Elko. Ich brauche den Rechner aber nicht mehr unbedingt und habe es dann so belassen. Bei mir half aber immer bzw. hilft immer noch das ich nur die Reset Taste drücke dann startet er nochmal und fährt hoch. Es könnte aber vielleicht auch noch die Festplatte sein die sehr schwer anläuft, habe mich dann nicht mehr weiter beschäftigt aber ab und zu brauche ich ihn noch und er fährt immer noch hoch was mich ehrlich gesagt auch wundert. Dieser Rechner ist schon 12Jahre alt.
 
S

schally

Threadstarter
Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.313
Alter
31
Standort
RLP
Ich hatte mal ein ähnliches Problem. Zeigt der Monitor was an?

Bei mir blieb alles dunkel, aber wenn er es mal geschafft hatte, zu starten, war alles normal. Letztendlich war das Netzteil und die Grafikkarte defekt. Beides ersetzt bzw. die Onboard-Grafik aktiviert und alles lief wieder.

Hi,

der Monitor bleibt dunkel !
Alles klar werde dann mal das Netzteil tauschen !

mfg
schally
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.313
Standort
Thüringen
Hast Du mal einen Blick auf das Board geworfen?Irgendwelche Auffälligkeiten?NT tauschen kannste danach immer noch....
 
S

schally

Threadstarter
Mitglied seit
05.02.2006
Beiträge
1.313
Alter
31
Standort
RLP
Hast Du mal einen Blick auf das Board geworfen?Irgendwelche Auffälligkeiten?NT tauschen kannste danach immer noch....
Nein es gibt dort keine Auffälligkeiten, nicht´s umgebogen oder kein Kondensator geplatzt / ausgelaufen nichts in der der art....


mfg
schally
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.165
Standort
FCNiederbayern
Passe aber bei einem neuen Netzteil auch auf, ich hatte ein zu großes gewählt und mußte dann auch immer noch die Reset Taste drücken weil er nicht hochgefahren ist. Ich glaube beim anlaufen wurde zu wenig Strom angefordert, kleineres Netzteil war dann ok. Hört sich zwar komisch an war aber so.
 
Y

yvoric

Mitglied seit
28.12.2006
Beiträge
161
Es handelt sich, wie schon vorher vermutet wird um ein Defekt des Netzteiles. Ein defekt der Grafikkarte halte ich eher für unwahrscheinlich
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
Ich habe bei gleichem vorliegenden Fehler ein neues Netzteil verbaut und seitdem läuft mein Rechner rund.
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Ich hatte bei einem Kunden das gleiche Phänomen. Sofort bei Drücken des Power-Knopfes gehen die LEDs an, Lüfter laufen und nach ca. 2-3 Sekunden steht wieder alles, Lampen und Lüfter gehen aus. Nochmaliger Power-Knopf zeigt keine Reaktion, man mußte erst das Netzteil am hinteren Schalter für einige Sekunden ausschalten. Mit viel Glück startete der Rechner nach etlichen solchen Versuchen und lief dann auch tagelang ohne Probleme durch. Der Kunde wollte das sogar so lassen, am PC war ein Zettel dran "PC keinesfalls abschalten, nur Monitor ausschalten" ;) Aber nach mehreren Stromausfällen in kurzer Zeit (wo sich danach jedesmal einer eine Stunde "spielen" mußte bis der PC zufällig wieder startete) wurde ich dann doch zu Hilfe gerufen.

Erster Verdacht wie hier auch: Netzteil. Doch zwei neue Netzteile probiert, immer noch exakt gleiches Verhalten. War hier das Mainboard, da so ein altes das zu CPU und RAM gepasst hätte nicht mehr zu bekommen war haben wir gleich den ganzen Rechner durch einen Barebone-Rechner < 200 EUR ersetzt und die Windows-Installation per Acronis Universal Restore (Ist im Plus-Paket zu TrueImage Home enthalten) auf den neuen Rechner übertragen, samt Programmen, Daten, Benutzer usw. Man hätte auch versuchen können die alte Festplatte einfach in den neuen Rechner zu hängen aber wegen der unterschiedlichen Hardware war das mit Acronis die sauberere Variante.
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.804
Standort
Niederbayern
Geht das UniversalRestore mit der BootCD auch???
Ja, ich hab die BootCD sowohl für die Sicherung des alten PC als auch für die Rücksicherung des neuen benutzt. Man muß halt die BootCD auf einem Rechner erstellen auf dem auch das Plus-Plaket installiert ist. Meldet sich die BootCD mit "Plus" im Start-Logo hat man gewonnen. Beim Sichern sieht man keinen Unterschied aber beim Rücksichern gibt es ein Kästchen "auf unterschiedliche Hardware" zum Ankreuzen :)
 
AndreasBloechl

AndreasBloechl

Mitglied seit
11.06.2005
Beiträge
5.165
Standort
FCNiederbayern
Alles klar, muß ich glatt mal schauen ob das bei mir auch gehen würde. Danke für die Info.
 
Thema:

Rechner lässt sich nicht mehr einschalten, erst nach mehreren Versuchen

Sucheingaben

pc schaltet erst nach mehreren versuchen ein

,

sony vaio startet erst nach stunde

,

pc netzteil geht nach warten

,
pc geht nach einer stunde erst an
, pc lasst sich erst nach einigen minuten netzstrom einschalten, rechner wackelkontakt ein und ausschalten, pc lässt sich nicht immer einschalten, pc fährt erst nach mehreren versuchen hoch

Rechner lässt sich nicht mehr einschalten, erst nach mehreren Versuchen - Ähnliche Themen

  • Neuer Rechner, Windows lässt sich nicht aktivieren. Fehler 0x004c003

    Neuer Rechner, Windows lässt sich nicht aktivieren. Fehler 0x004c003: Ich habe einen neuen Rechner. Der kam mit leerer Platte. Windows von der MS Site geladen, Windows Pro installiert (jetzt sagt der Rechner auch...
  • Rechner lässt sich nicht mehr runterfahren

    Rechner lässt sich nicht mehr runterfahren: Hallo, seit einigen Tagen lässt sich mein Rechner (Windows 10 Pro) nicht mehr herunterfahren. Er scheint sich zwar auszuschalten, aber nach...
  • Win XP - lässt sich auf zwei gleichen Rechnern installieren, aber funktioniert nicht

    Win XP - lässt sich auf zwei gleichen Rechnern installieren, aber funktioniert nicht: Erst mal ein freundliches "Hallo" in die gesamte Runde. Ich habe hier folgendes, sehr konkretes Problem: 2 Notebooks IBM T61, liefen beide...
  • GELÖST XP-Rechner läßt sich nicht von WIN 7 an-pingen

    GELÖST XP-Rechner läßt sich nicht von WIN 7 an-pingen: Hallo Ich habe ein Problem mit dem Zugriff auf andere PC’s über das Heimnetzwerk und das Internet. Unter WIN XP hatte ich mit dem Programm „Team...
  • rechner lässt sich unter windows 8 nicht mehr herunterfahren

    rechner lässt sich unter windows 8 nicht mehr herunterfahren: leider lässt sich mein rechner, es ist ein alter medion akoya e4320 d, nicht mehr herunterfahren. Daher werden Updates und Treiber nicht...
  • Ähnliche Themen

    Oben