Rechner kann nicht auf W-Lan zugreifen...!

Diskutiere Rechner kann nicht auf W-Lan zugreifen...! im Netzwerke & DSL Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo! Ich habe ein Problem: Ich habe hier ein Netzwerk das wie folgt aufgebaut ist: Das Internetkabel kommt aus der Wand und geht in den WAN...
M

MetalBlade

Threadstarter
Mitglied seit
04.08.2007
Beiträge
209
Alter
33
Hallo!

Ich habe ein Problem: Ich habe hier ein Netzwerk das wie folgt aufgebaut ist:

Das Internetkabel kommt aus der Wand und geht in den WAN Eingang des 1. Geräts (wird wohl n Modem sein?), an dem ein VoIP-Telefon und der Router hängen. Über ein Kabel vom LAN Ausgang des Modems zum WAN Eingang des Routers (Belkin Wireless G Router Model F5D7230-4) sind beide Geräte miteinander verbunden.

Der Router ist konfiguriert und das W-Lan ist eingerichtet.
3 von 4 Rechnern können problemlos auf das Netzwerk und auch das Internet zugreifen und surfen.
Der Vierte hat das Netzwerk einmal gesehen, dann wurde es eingerichtet (Passwort, automatische Verbindung usw...). Danach hat der vierte Rechner das Netzwerk nicht mehr gesehen. Jedoch waren die anderen Netzwerke der Nachbarn sichtbar (und der Rechner konnte sich sogar mit dem ungesicherten Netzwerk des Nachbarn verbinden, also geht der W-Lan kram...).

Auch der Router ist über den Browser mit der IP nicht zu erreichen.
Wenn man den Rechner per Kabel an den Router schließt geht das Internet auf dem Laptop - aber auf den beiden W-Lan Rechnern nicht mehr.

Ich bin zur Zeit echt ratlos! Ich hoffe ihr könnt mir helfen.
Zu dem "Problemrechner" kann ich nur sagen, dass Windows Vista drauf ist. Sonst ist alles schwedisch (bin grad in Schweden und das Problem besteht hier in meiner WG).

Bin für Hilfe dankbar!

Mfg'
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Hi.

Rückfragen:

3 von 4 Rechnern können problemlos auf das Netzwerk und auch das Internet zugreifen und surfen.
Also geht es grundsätzlich. Das ist schon mal gut. ;)

Der Vierte hat das Netzwerk einmal gesehen, dann wurde es eingerichtet (Passwort, automatische Verbindung usw...). Danach hat der vierte Rechner das Netzwerk nicht mehr gesehen. Jedoch waren die anderen Netzwerke der Nachbarn sichtbar (und der Rechner konnte sich sogar mit dem ungesicherten Netzwerk des Nachbarn verbinden, also geht der W-Lan kram...).
Meinst du damit, das bei "WLAN-Netzwerke anzeigen" dein Netz gar nicht auftaucht ? Falls ja, ist die SSID (Netzwerkname deines WLANs) im Router versteckt ? Falls ja, mach die mal sichtbar. Dann den Rechner verbinden lassen, dann kannst du sie wieder verstecken (falls es so ist).

Auch der Router ist über den Browser mit der IP nicht zu erreichen.
Meinst du damit nur den Problem-Rechner, oder geht das grundsätzlich nicht ? Das funktioniert auch nur, wenn der Rechner mit dem Router verbunden ist (egal ob LAN oder WLAN).

Wenn man den Rechner per Kabel an den Router schließt geht das Internet auf dem Laptop - aber auf den beiden W-Lan Rechnern nicht mehr.
:confused

Kontrolliere mal, ob im Router ein MAC-Filter eingeschaltet ist. Das wird gerne mal übersehen.

Kann bei dir eine "maximale Rechner-Anzahl" vorgegeben sein ? Ist jetzt nur Spekulation. Ich meine ich hab da mal was gelesen mit Kabel-Modem, MAC-Adressen und so. Bin aber nicht sicher.

Ist das bei dir ein Kabel-Zugang ? Wie auch immer die in Schweden heißen. ;)

Werden die IPs vom Router verteilt (DHCP) oder sind die fest vergeben (statisch) ?
 
M

MetalBlade

Threadstarter
Mitglied seit
04.08.2007
Beiträge
209
Alter
33
Hi...

Der Name des Netzwerkes ist nicht versteckt (SSID), sondern es taucht einfach nicht in der Liste des Problemlaptops auf, andere aber schon.

Der Router ist ebenfalls vom Problemlaptop nicht zu erreichen. Von den anderen (mit dem Netzwerk verbundenen) Rechnern geht das.

Mac Filter sind leer. IP's werden vergeben. Wegen "Maximalen Rechnern" hab ich nix gelesen. Was das genau für ein Internet ist, kann ich Dir nicht sagen. Und unsere Vermieterin brauch ich nicht fragen, die will ständig bei dem Provider anrufen, weil das nicht geht (es ist ihr Laptop), aber das Netzwerk/Internet funktioniert ja. ;)
 
N

Nugget100

Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
41
Prüfe auch mal welche Standards die WLan Karte kann betreffend dem WLan und vergleiche dies mit den Funktionen die der Wlan Router kann. . Generell würde ich hier eher ein Kabel bevorzugen und es verlegen anstelle sich mit Wlan rumzuärgern. Aber wer gerne seine Zeit verschwenden will mit Problemlösung und suche ist ,jedem sein Ding !. Achte auch bei der DHCP vergabe das nur ein DHCP aktivert ist.sind 2 mit DHCP aktivert kann es passieren das hier dann die IP Vergabe nicht korrekt funktioniert und nur ein Teil der PC Systeme das Internet nutzen können. Netzwerk ist eine Sache für sich und man sollte auch hier lieber eher jemanden vor Ort drannlassen der es Versteht . Wie du selber gesehen hast kann man sich hier schnell nen Wolf suchen . Möchte dir da keinen Vorwurf machen , ist aber leider Fakt.
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Der Name des Netzwerkes ist nicht versteckt (SSID), sondern es taucht einfach nicht in der Liste des Problemlaptops auf, andere aber schon.
Auf anderen Rechner wird dein Netzwerk aber angezeigt ? Ist der Rechner zu weit vom Router entfernt oder sind irgendwelche Hindernisse dazwischen (Wände) ?

Kannst du eine andere WLAN-Karte/Stick ausprobieren ?

Der Router ist ebenfalls vom Problemlaptop nicht zu erreichen. Von den anderen (mit dem Netzwerk verbundenen) Rechnern geht das.
Das wäre ja auch logisch. Wenn der Rechner keine Verbindung zum Router hat, kann er den auch nicht erreichen/pingen.

Mac Filter sind leer. IP's werden vergeben.
Wenn der MAC-Filter leer ist, aber eingeschaltet, dann ist das ein Problem. Dort müssen, falls er eingeschaltet ist, alle MAC-Adressen rein, die Zugang zum Internet haben sollen.

Hast du eine manuelle Verbindung versucht ? Also neue Verbindung erstellen und Netzwerkname, Verschlüsselung und Passwort von Hand eingegeben ?

@Nugget100
Alles schlechtzureden ist keine Lösung. Netzwerke unter Windows sind eigentlich ganz einfach (für den Normal-Gebrauch). Auch WLAN ist (eigentlich) kein Problem.

Im ersten Posting steht übrigens die Verkabelung. Den zweiten DHCP muss ich wohl übersehen haben ? :confused

Wo ich dir Recht gebe: Kabel ist einfacher/stabiler, obwohl auch mein WLAN weder unter XP, unter Vista, noch unter Win7 Probleme hat. Mit Ubuntu hatte ich da mal Ärger, aber das nutze ich auch nicht mehr. ;)

Netzwerk ist eine Sache für sich und man sollte auch hier lieber eher jemanden vor Ort drannlassen der es Versteht.
Na na na, mal langsam. Natürlich kann es helfen, wenn jemand vor Ort ist der sich auskennt. Hier geht es aber um eine Rechner-Router-Verbindung, nicht um komplizierten Groß-Netzwerke. Andere Rechner laufen doch schon.
 
N

Nugget100

Mitglied seit
10.08.2008
Beiträge
41
@Nugget100
Alles schlechtzureden ist keine Lösung. Netzwerke unter Windows sind eigentlich ganz einfach (für den Normal-Gebrauch). Auch WLAN ist (eigentlich) kein Problem.
Das es leider ein Problem ist siehst du ja an diesem Thread ! . Netzwerk ist eine Sache für sich ,Entwender man versteht was davon oder man lässt es sein und lässt jemand VOR ORT drann der das Problem behebt.

Na na na, mal langsam. Natürlich kann es helfen, wenn jemand vor Ort ist der sich auskennt. Hier geht es aber um eine Rechner-Router-Verbindung, nicht um komplizierten Groß-Netzwerke. Andere Rechner laufen doch schon.
Netzwerk ist Netzwerk egal ob nur 2 PC`s drann betrieben werden oder 500 ,vergiss das bitte nicht ! .Was dein Ubuntu Problem betrifft so kann ich das sehr gutn Nachvollziehen aber die Ursache war und ist nicht Ubuntu sondern PEBKAC* . In den meisten Fällen fehlt oftmal ein Eintrag an richtiger Stelle oder ein gesetztes Häkchen. wer es also nicht weis wo und wie man was machen muss damit es funktioniert macht natürlich schnell einen Fehler und schiebt dann das Problem auf das Betriebsystem. Ich selber hatte früher mal eine ganze Latte an Ubuntu Pc Systemen über einen Proxy laufen lassen müssen der Firmenintern war. Dort hab ich mich auch gewundert warum eine Netzwerk Verbindung besteht aber kein Internet !. Bis ich auch hier drauf kommen bin das http:// XXX.XXX.XXX.XXX nicht ausreicht sondern http:// XXX.XXX.XXX.XXX:Portadresse (in dem Fall war es 8080 gewesen). Auch ich bin nicht unfehlbar man muss nur wissen wo was und wie .Wenn man dies nicht weis dann entwender jemand vor Ort oder Tagelange Fehlersuche mit z.B. Forum und Leiuten die einem immer nur Stückweise weiterhelfen können.
Ich weis nicht wie es mit dir ist aber mir liegt es immer nahe eine Schnellstmögliche Lösung zu finden oder selbst Anzuwenden (wenn es sein muss). Lösung ist Lösung egal ob Kostenflichtig oder nicht.

* PEBKAC= Problem exist between keyboard an chair
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Das es leider ein Problem ist siehst du ja an diesem Thread !
Das hier ist ein Forum, in dem man fragt, wenn man Hilfe benötigt. Threads wie "Hurra, mein WLAN funktioniert" wirst du eher wenige finden. Das bringt die Sache so mit sich.

Netzwerk ist Netzwerk egal ob nur 2 PC`s drann betrieben werden oder 500 ,vergiss das bitte nicht !
Er möchte seinen 4ten Rechner mit dem Router verbinden. Mehr nicht.

macht natürlich schnell einen Fehler und schiebt dann das Problem auf das Betriebsystem.
Ich hab es am Ende auf mein Linux-Unvermögen geschoben. War nur Spielerei. Linux hat bei mir keine (große) Chance.

Auch ich bin nicht unfehlbar...
Stimmt. Es fehlt dir an Zurückhaltung. Auch der häufige Einsatz des Wortes "Windoof" in einem Windows-Hilfe-Forum ist nicht besonders gut durchdacht. ;)

Ich weis nicht wie es mit dir ist aber mir liegt es immer nahe eine Schnellstmögliche Lösung zu finden oder selbst Anzuwenden (wenn es sein muss).
Das ist korrekt. Wobei "schnellstmöglich" richtig, aber nicht immer umsetzbar ist. Langsam und Stück für Stück ist oft besser.

Ab jetzt sollten wir dann hier beim Thema bleiben.
 
M

MetalBlade

Threadstarter
Mitglied seit
04.08.2007
Beiträge
209
Alter
33
Router steht etwa 5 Meter vom Laptop entfernt, also keine Entfernung.
MAC Filter ist aus.
Habe bis jetzt das Netzwerk (da es einmal ging) aus der Liste der gespeicherten Netzwerke ausgetragen, aber es ist immer noch nicht sichtbar.

An sonsten hat sich leider nichts geändert...

Danke erstmal!
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Du könntest die WLAN-Verbindung neu erstellen (manuell) und dort SSID, Verschlüsselung und Passwort vorher festlegen. Das könnte klappen.

Ansonsten versuche mal an einen WLAN-Stick zu kommen und den an dem Rechner zu testen. :nixweis
 
M

MetalBlade

Threadstarter
Mitglied seit
04.08.2007
Beiträge
209
Alter
33
Sorry, dass es mit der Antwort etwas länger gedauert hat.

Vor ein paar Tagen funktionierte es auf dem Rechner plötzlich wieder und ein paar Tage später wieder nicht. Stand heute ist, dass es mal funktioniert und mal nicht.

Problem also halb gelöst? :D
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Viel fällt mir dazu nicht mehr ein. Du könntest den WLAN-Sendekanal im Router mal ändern. Vielleicht bringt das eine Besserung. :nixweis

Hast du eine andere WLAN-Karte ausprobiert (Stick) ?
 
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Mitglied seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Standort
MYK
Mal eine bescheidene Frage, wenn der Problembär äh Rechner keine Wlan hat hilft es dann den Router und den Rest vom Netzwerkgeraffel neu zu starten? Ansonsten würde mir noch Treiberupdate auf dem Problemrechner einfallen.
 
M

MetalBlade

Threadstarter
Mitglied seit
04.08.2007
Beiträge
209
Alter
33
Ein Reset ist ziemlich wirkungslos, es funktioniert willkürlich auf dem Problemrechner. Wie es zur Zeit ist, weiß ich nicht, hab mich nicht mehr erkundigt.

Den Kanal hab ich noch nicht gewechselt (das wurde automatisch geregelt). Da das Problem wirklich sehr willkürlich Auftritt, weiß ich nicht, was ich da noch machen kann. Außerdem fahre ich am 15.12. wieder nach Hause und dann muss sich unsere Mitbewohnerin wohl selbst an jemanden wenden, wenn sich keine Lösung eröffnet.

Ich bin langsam am Ende meines Lateins...

Dennoch Danke für die Hilfe!
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Wie stark ist den die Empfangs - und Sendeleistung am Problem-Rechner ?

Walter

:confused
 
Thema:

Rechner kann nicht auf W-Lan zugreifen...!

Rechner kann nicht auf W-Lan zugreifen...! - Ähnliche Themen

  • GELÖST Rechner startet von allein aus Ruhezustand

    GELÖST Rechner startet von allein aus Ruhezustand: Hallo, mein Rechner startet gelegentlich aus dem Ruhezustand("suspend to disk") selbst, wenn in der Aufgabenplanung irgendwas drin steht, zb...
  • Wie kann ich herausfinden, wer auf meinem Rechner ein Geschäfts- oder Schulkonto eingerichtet hat?

    Wie kann ich herausfinden, wer auf meinem Rechner ein Geschäfts- oder Schulkonto eingerichtet hat?: Hallo Community, mir ist aufgefallen, dass es wohl ein aktives Geschäfts-/Schulkonto für mein privates MS-Konto gibt, das ich aber selber nie...
  • Rechner im Netzwerk anzeigen

    Rechner im Netzwerk anzeigen: Mit einem Windowsupdate wurde der Dienst Funktionssuche-Ressourcen geändert. Früher Einstellung Automatisch jetzt Automatisch(Start durch...
  • Windows Lizenz auf Virtueller Maschine aktivieren & nach Formatierung des gesamten Rechners reaktivieren

    Windows Lizenz auf Virtueller Maschine aktivieren & nach Formatierung des gesamten Rechners reaktivieren: Ich habe einen neuen Laptop und ein Windows Lizenz Key erworben. Auf dem Laptop werde ich Linux als OS laufen lassen und Windows in einer...
  • Drucker Brother MFC-J880DW, angeschlossen an Fritzbox 7490, druckt nicht vom Surface book 2 (Windows 10 prof), während alle anderen Rechner im Heimnet

    Drucker Brother MFC-J880DW, angeschlossen an Fritzbox 7490, druckt nicht vom Surface book 2 (Windows 10 prof), während alle anderen Rechner im Heimnet: Fehlerbeschreibung: Ein Teil der Daten wird übertragen (zu sehen am Druckerdisplay und im Spooler-Tool), Drucker zieht Papier ein. Dann bleibt er...
  • Ähnliche Themen

    Oben