Rechner im Heimnetzwerk wird nicht gefunden

Diskutiere Rechner im Heimnetzwerk wird nicht gefunden im WinXP - Netzwerk Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo! Erstmal Frohe Weihnachten allen! Ich habe folgendes Problem. Ich möchte bei mir nen kleines Heimnetzwerk einrichten. Auf dem...
W

WRLEV

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2005
Beiträge
35
Hallo!

Erstmal Frohe Weihnachten allen!

Ich habe folgendes Problem. Ich möchte bei mir nen kleines Heimnetzwerk einrichten. Auf dem Clientrechner hat alles funktioniert und dieser Rechner wird auch in der Netzwerkumgebung angezeigt. Der Serverrechner aber nicht, obwohl ich den Clientrechner vom Serverrechner anpingen kann. Desweiteren kann ich aber vom Clienten nicht den Server anpingen. Hab auch hier schon die Forumssuche benutzt aber nichts gefunden, was mir weiterhelfen konnte.
Vielleicht kann mir ja einer von Euch helfen.

Dank im vorraus.

WRLEV
 
H

HJS

Mitglied seit
15.02.2007
Beiträge
273
mach mal zum Test die Firewall am Server aus und Pinge dann mal von Clienten an.
Wenn das geht, dann musst du mal die Firewall einstellen.
Schreib mal was du so an Software hast. (Betriebssystem,Firewall, Antivirenprogramm..)
 
W

WRLEV

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2005
Beiträge
35
Hallo!

Auch bei ausgeschalteter Firewall funktioniert das Netzwerk nicht. Ich habe WIN XP SP 2 inkl. aller Updates bis dato. Kaspersky Internetsecurity benutz ich für die Firewall und AV Prog.

WRLEV
 
L

Larix

Mitglied seit
08.01.2006
Beiträge
992
Hast du mal mit Tools a la XP Antispy rumgespielt?
 
W

WRLEV

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2005
Beiträge
35
@peterschirmer
Gleiche Arbeitsgruppe ist vorhanden
Feste IP`s auch sowie gleiches Subnet
Aber keine PW

@Latrix
Nein habe ich nicht, da es eine neuinstallation bei beiden Rechnern war.

WRLEV
 
W

WRLEV

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2005
Beiträge
35
So nun habe ich es so hinbekommen, das ich das Netzwerk bei ausgeschalteter Firewall nutzen kann. Was muss ich denn nun in der Firewall einstellen, damit ich das auch bei eingeschalteter Firewall nutzen kann?

WRLEV
 
Peter Schirmer

Peter Schirmer

Dienstleister / Moderator
Mitglied seit
14.04.2006
Beiträge
7.060
Alter
40
Standort
7th Avenue, Ecke XP und Vista, 8ter Stock, Wohnung
So nun habe ich es so hinbekommen, das ich das Netzwerk bei ausgeschalteter Firewall nutzen kann. Was muss ich denn nun in der Firewall einstellen, damit ich das auch bei eingeschalteter Firewall nutzen kann?

WRLEV
Was ist denn nun die Lösung gewesen?

Ich selber nutze keine Windows FW, weil ich hinter einen Router (Hardware-FW) sitze, der zwei Firewalls hat. Da kann ich nichts zu sagen, sorry! :cheesy
 
W

WRLEV

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2005
Beiträge
35
Hab es nochmal neu gemacht und da konnte ich dann bei ausgeschalteter Kaspersky Firewall (nicht Windows Firewall) beide anpingen. Doch nun muss ich das noch hinbekommen, das der Hauptrechner in der Netzwerkumgebung angezeigt wird. Das ist das einzige Prob welches ich noch habe.

WRLEV
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
49
Standort
S.u..gar. with Tea
Datei und Druckerfreigabe aktivieren in der Firewall...
Mal nen Ordner jeweils freigeben...aber net einfach so, sondern fürs NETZWERK und mir Schreibrechten.
 
W

WRLEV

Threadstarter
Mitglied seit
20.09.2005
Beiträge
35
Hab nicht wirklich was gefunden, wie ich die Datei- und Druckerfreigabe in meiner Firewall freigeben kann.

Wenn ich den Hauptrechner mit dem IE bzw. FF aufrufe, dann kann ich alles sehen, was ich auf dem Rechner freigegeben habe, Ordner und Drucker. Nur in der Netzwerkumgebung erscheint der Rechner nicht, obwohl die gleiche Arbeitsgruppe benutzt wird.

WRLEV
 
K

kruemelgirl

Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
2.529
Alter
44
Standort
NMB
Wenn du Kaspersky benutzt kannst du die Firewall im Trainingsmodus betreiben. Du wirst dann gefragt, ob due Verbindungen zulasen willst. Das Programm merkt sich die Einstellungen und nach einer Zeit kannst du den Firewall Modus wieder auf Maximal stellen.
 
H

HaZi

Mitglied seit
27.11.2007
Beiträge
16
Generell bieten alle Software-Firewalls die Option, dass sie bei jeder Aktion, die ein Blocken des Traffics betrifft, nachfragen, was sie machen sollen. Meistens kann man dann entscheiden, ob immer so verfahren werden soll. So kann man seine Firewall am besten "anlernen".

Generell würde ich es aber mal damit versuchen:
SW-Firewalls unterscheiden zwischen dem öffentlichen Netz (Internet) und dem prvaten Netzwerk. Du könntest gucken, ob es bei deiner FW eine Einstellung gibt, die in etwa bedeutet, dass dem privaten Netz komplett vertraut werden soll - dann werden keine Pakete, die von Rechnern im privaten Netzwerk kommen, von der FW überprüft. Solange diese Rechner einen guten virenscanner haben und die menge überschaubar bleibt, ist das eine Einstellung, die du durchaus machen kannst.
 
V

Vastator

Mitglied seit
09.01.2007
Beiträge
114
Standort
Pfalz
Hai WRLEV
Um durch die fw zu kommen musst Du einen "trusted range" (Vertrauensbereich einrichten. Der wird oft mit ip-ranges (von--bis) formuliert. Dann noch gleiches subnet (muss aber nicht sein). Gleiches Konto oder passw ist auch nicht nötig. Man muss der fw nur sagen, wer darf und wer nicht. Habe leider kein Kasperky, da ich hinter einer hardware-fw sitze (ip-Cop) . aber das Prinzip ist eigentlich meistens ähnlich. Kannst ja nochmal fragen, wenns nicht klappt.
Ach ja, zum Anzeigen ist es wichtig, dass Du in der gleichen Arbeitsgruppe bist - dann ist alles leichter. Natürlich musst Du dem rechner auch sagen, das "er sich anzeigen soll". Dieses Funktion kann man nämlich auch ausmachen.
Hier noch einen tipp: Gib mal unter Netzwerkumgebung - unter Suchen die Ip des Rechners ein, den Du sehen willst. Klappt bei mir bei Debian und XP immer gut.^^
 
Thema:

Rechner im Heimnetzwerk wird nicht gefunden

Rechner im Heimnetzwerk wird nicht gefunden - Ähnliche Themen

  • Mit Win10 einem Heimnetzwerk von Win7-Rechnern beitreten - Probleme

    Mit Win10 einem Heimnetzwerk von Win7-Rechnern beitreten - Probleme: Servus, In meinem Haushalt gibt es 3 Computer (Win7/64) die durch ein funktionierendes Heimnetzwerk verbunden sind. Seit einigen Tagen kam nun...
  • Rechner fliegen nach update zu einer neuen "Hauptversion" aus dem Heimnetzwerk.

    Rechner fliegen nach update zu einer neuen "Hauptversion" aus dem Heimnetzwerk.: Sache ist ganz einfach: Jedes mal wenn eine neue Große Versionsänderung kommt (1507, 1511, 1607, 1703 und nun 1709) fliegt der bzw die Rechner die...
  • Heimnetzwerk zwischen Windows 8.1 Notebook und Windows xp Rechner über fritz.box 7270

    Heimnetzwerk zwischen Windows 8.1 Notebook und Windows xp Rechner über fritz.box 7270: Wie richte ich ein Heimnetzwerk zwischen Windows 8.1 Notebook und Windows xp Rechner über fritz.box 7270 v3 auf den beiden Rechnern (oder auf der...
  • Heimnetzwerk unter W8-Rechner und XP SP3-Rechner

    Heimnetzwerk unter W8-Rechner und XP SP3-Rechner: Ich würde mich sehr freuen, wenn ich jemanden aus eurem Kreis fände, der mir helfen kann: ich habe ein Heimnetzwerk erstellt, dass meine beiden...
  • Ähnliche Themen
  • Mit Win10 einem Heimnetzwerk von Win7-Rechnern beitreten - Probleme

    Mit Win10 einem Heimnetzwerk von Win7-Rechnern beitreten - Probleme: Servus, In meinem Haushalt gibt es 3 Computer (Win7/64) die durch ein funktionierendes Heimnetzwerk verbunden sind. Seit einigen Tagen kam nun...
  • Rechner fliegen nach update zu einer neuen "Hauptversion" aus dem Heimnetzwerk.

    Rechner fliegen nach update zu einer neuen "Hauptversion" aus dem Heimnetzwerk.: Sache ist ganz einfach: Jedes mal wenn eine neue Große Versionsänderung kommt (1507, 1511, 1607, 1703 und nun 1709) fliegt der bzw die Rechner die...
  • Heimnetzwerk zwischen Windows 8.1 Notebook und Windows xp Rechner über fritz.box 7270

    Heimnetzwerk zwischen Windows 8.1 Notebook und Windows xp Rechner über fritz.box 7270: Wie richte ich ein Heimnetzwerk zwischen Windows 8.1 Notebook und Windows xp Rechner über fritz.box 7270 v3 auf den beiden Rechnern (oder auf der...
  • Heimnetzwerk unter W8-Rechner und XP SP3-Rechner

    Heimnetzwerk unter W8-Rechner und XP SP3-Rechner: Ich würde mich sehr freuen, wenn ich jemanden aus eurem Kreis fände, der mir helfen kann: ich habe ein Heimnetzwerk erstellt, dass meine beiden...
  • Oben