Rechner für "Retro-Gaming" auf aktuellem Monitor upgraden?

Diskutiere Rechner für "Retro-Gaming" auf aktuellem Monitor upgraden? im WinXP - Hardware Forum im Bereich Windows XP Forum; Entschuldigt die verspätete Rückmeldung bitte, bin derzeit leider beruflich gut eingespannt. HT ist bei dem Board wohl leider nichts möglich...
blino

blino

Threadstarter
Dabei seit
24.07.2008
Beiträge
1.439
Ort
Da, wo andere Urlaub machen 😅
Entschuldigt die verspätete Rückmeldung bitte, bin derzeit leider beruflich gut eingespannt. HT ist bei dem Board wohl leider nichts möglich, zumindest kann ich nichts in der Richtung aus der Betriebsanleitung herauslesen.

Ja, das mit dem 2,8er oder 3,0er mit 400 FSB scheint leider die Suche nach der (bezahlbaren) Nadel im Heuhaufen zu sein, wenn man nicht unbedingt Lust auf irgendeinen China-Kracher aus Hongkong hat :cheesy

@HerrAbisZ: Vielen Dank für dein Angebot, der 2,6er Northwood sollte ja auch schon mal etwas mehr "Geschwindigkeit" ins System bringen. :danke Da ich mich leider mit so einem CPU-Tausch nicht wirklich auskenne (habe bisher nur bei ein paar neuen Rechnern die CPU eingebaut), hätte ich noch zwei Fragen: Die Core-Voltage ist ja bei den Northwoods etwas niedriger als bei dem 1,8er den ich jetzt verbaut habe, dies stellt aber kein Problem dar bei einem Austausch, oder? Kann ich den gleichen CPU-Kühler von meinem bisherigen 1,8 GHz-Modell verwenden, oder sollte es ein neuerer (leistungsstärkerer) sein? Vom Lager, der Gängigkeit und der Funktion her macht der noch einen guten Eindruck eigentlich.
 
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.929
Ort
Noch Wien
Eine bessere Kühlung kann nicht schaden

dein alter wird wahrscheinlich knapp unter 50W TDP haben - der 2,6 mit 512kb L2 cache etwas mehr als 60W TDP

Kannst es ja mal probieren und die Temps beobachten
 
blino

blino

Threadstarter
Dabei seit
24.07.2008
Beiträge
1.439
Ort
Da, wo andere Urlaub machen 😅
Eine bessere Kühlung kann nicht schaden

dein alter wird wahrscheinlich knapp unter 50W TDP haben - der 2,6 mit 512kb L2 cache etwas mehr als 60W TDP

Kannst es ja mal probieren und die Temps beobachten
Okay, klingt gut. Könntet ihr mir da vielleicht einen Lüfter empfehlen? Kenne mich da leider null aus :knallIst bei dem alten Rechner die Problematik, dass er wohl keine Lüftersteuerung besitzt und der Lüfter quasi nur volle Pulle und aus kennt :(
Laut Wikipedia hat mein alter 1,8 GHz-Pentium 4 66,1W TDP und der 2,6er Northwood wohl sogar nur 62,6W TDP - von dem her sollte es passen, oder?
Was zeigt denn der Taskmanager? Dort siehste doch, wieviele Kerne laufen....
Der Taskmanager zeigt mir einen laufenden Kern. Spielt wohl keine Rolle, da das Mainboard sowieso nur einen 400 MHz FSB unterstützt und alle HT-fähigen Pentium 4 mindestens 533 MHz FSB haben. :(
 

Anhänge

  • Taskmanager.JPG
    Taskmanager.JPG
    447,7 KB · Aufrufe: 13
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.929
Ort
Noch Wien
Laut Wikipedia hat mein alter 1,8 GHz-Pentium 4 66,1W TDP
Da gibt es mehrere

Pentium 4 1.8A SL68Q SL63X SL62P B0 1,8 GHz 18× 1,475/1,5/1,525 V 49,6 W Januar 2002
Pentium 4 1.8A SL6LA C1 1,525 V 66,1 W


Eventuell schreibt dir das Core Temp an ?

Core Temp

Oder besser ein ältere Version davon (unter 6 ?) : HWiNFO

1635744738412-png.100378


Eventuell passt dieser ? https://www.arctic.de/f13

Elektronik gebraucht kaufen | eBay Kleinanzeigen
 

Anhänge

  • 1635744738412.png
    1635744738412.png
    68,4 KB · Aufrufe: 73
Zuletzt bearbeitet:
blino

blino

Threadstarter
Dabei seit
24.07.2008
Beiträge
1.439
Ort
Da, wo andere Urlaub machen 😅
CoreTemp hat mir leider die genaue Modellbezeichnung auch nicht angezeigt :( Aber da es ein Willamette mit Sockel 478 sein muss, kann es soweit ich das erkenne nur einer der folgenden (siehe Screenshots) sein, da der andere Willamette mit 1,8 GHz einen anderen Sockel hat, oder?

Vielen Dank für den Link zum CPU-Kühler, ich bin auf den auch schon gestoßen, aber der scheint wohl laut den Angaben auf der Webseite nicht für den Sockel 478 kompatibel zu sein :( Kann ich da denn prinzipiell jeden CPU-Kühler, der für einen 478 geeignet ist nehmen oder muss ich da bezüglich der Wärmeentwicklung der CPU und so noch auf was bestimmtes achten?
 

Anhänge

  • CPU Temperatur IDLE.JPG
    CPU Temperatur IDLE.JPG
    257,6 KB · Aufrufe: 10
blino

blino

Threadstarter
Dabei seit
24.07.2008
Beiträge
1.439
Ort
Da, wo andere Urlaub machen 😅
Hab es mal mit HWiNFO probiert (was es zu meiner Überraschung sogar auch als DOS-Version gibt :D) und das hat ausgelesen, dass es sich wohl um einen SL5UK/SL5VJ/SL62Z handelt. ;-)
 

Anhänge

  • HWiNFO - CPU.JPG
    HWiNFO - CPU.JPG
    164,7 KB · Aufrufe: 10
Alfiator

Alfiator

On Air
Dabei seit
27.11.2008
Beiträge
37.606
Alter
55
Ort
Thüringen
HWInfo wäre mein nächster Tipp gewesen....
 
HerrAbisZ

HerrAbisZ

Dabei seit
09.08.2014
Beiträge
3.929
Ort
Noch Wien
Sorry - da habe ich was verwechselt mit dem Kühler

Aber dann brauchst du nicht unbedingt einen anderen, weil die sogar 66,1W TDP haben
 
Thema:

Rechner für "Retro-Gaming" auf aktuellem Monitor upgraden?

Rechner für "Retro-Gaming" auf aktuellem Monitor upgraden? - Ähnliche Themen

Win 8 auf Gaming Notebook Eine absolute Katastrophe! Ich bitte um Hilfe: Hallo zusammen, zu aller erst möchte ich hier einmal um Verständnis bitten, da ich ein Nooby und kein Fachmann bin was...
XP-Rechner wieder belebt... aber Videos ruckeln: Hi, Leutz! Hab mal wieder meinen alten XP-Rechner aktiviert, da meim Schlepptop dauernd ausgeht... Überhitzung. Darum geht's hier aber nicht...
Oben