Rechner für 1.000€

Diskutiere Rechner für 1.000€ im Erfahrungsberichte (Hardware) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; Wenn es euer Geld währ! Wie würde ihr ihn zusammenstellen, mit welchen sachen. - Grafik - Arbeitsspeicher - Mainboard - Sound - CPU - Festplatte...
M

maliGoga

Threadstarter
Mitglied seit
10.01.2007
Beiträge
65
Standort
Deutschland
Wenn es euer Geld währ! Wie würde ihr ihn zusammenstellen, mit welchen sachen.

- Grafik
- Arbeitsspeicher
- Mainboard
- Sound
- CPU
- Festplatte
- Laufwerk
- sontiges..

Natürlich sollte man damit am ende die neusten games auf high end spielen können oder reichen da 1000 nicht aus?

hab einen 24" Samsung FullHD WS Montior und will dann auch mit hoher auflösung spielen können.

der FSB sollte schon so hoch wir möglich sein denn je höher desto besser bei allem. arbeitsspeicher viel aber geringe cl werte. also einfach das beste was man für das geld bekommen kann.

ich befasse mich mit diesen themen nicht so, daher würd ich schätze wenn einer aus erfahrung und ahnung mir was gutes zusammenschnüren könnte.

danke euch.
 
Mike

Mike

i7-6700HQ
Team
Mitglied seit
21.09.2006
Beiträge
24.372
Standort
in der Nähe eines Rechners
Mit 1000 EUR bekommst du ein Spitzengerät. Das einzige was du machen musst ist selbst zusammenbauen also Einzelteile kaufen :up

Mein PC kostet ca. 700-800 EURO (siehe Signatur) inkl. Vista Ultimate (160 EUR).

Für 1000 bekommst also nochmals "feinere" Teile !
 
B

bluefisch200

Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Bau dir doch mal was in einem Onlineshop zusammen, wir können dich dann immer noch auf mögliche Bedenken oder fehlende Teile :D hinweisen...ich habe ca. diese Voraussetzungen für meine Gaming Rechner:
CPU: Hochgetakteter Dualcore
Graka: Irgendwas das Power hat :D
Ram: 8 GB sind bei heutigen Preisen drinn, und Heute würde ich noch auf DDR2-1000 Mhz setzen, da diese schneller sind als DDR3
Mainboard: P45 oder X48
Sound: Mir reicht Onboard aber wenn schon dann ne Karte von Creative
Festplatte: Achten dass sie mindestens 16 MB Cache hat(grosse haben auch 32MB) und 7.200 - 15.000 RPM bzw. wenn du zuviel Geld hast die X25 SSD(leserate 180MB/s, Latenz 0.1 ms) von Intel...
Lauferk: 2x DVD-Brenner
OS: Windows Vista Ultimate oder Home Premium x64, damit du die Power deiner Hardware auch nutzen kannst
Pheripherie: Sehr gute Maus und Tastatur(du kannst den besten PC der Welt haben, ohne gute Eingabegeräte ist zocken einfach nicht lustig)
Netzteil: je nach Hardwareausstatung 600-800 Watt mit 120 mm Kühlern(viel leiser als die 80 mm da sie weniger Umdrehungen brauchen), ich bevorzuge Cooler Master oder Thermaltake
CPU Cooler: Ich würde den Boxed von Intel gegen einen leiseren tauschen
Gehäuse: Kein Plastik und kaum Schrauben, ist für mich jedenfalls sehr wichtig.
 
P

Phraser

Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Meine Empfehlung: (kommt meiner Kiste sehr ähnlich)

E8400
GTX 260
Asus P5Q
Be Quiet Dark Power BQT P7-PRO-550W
Western Digital Caviar WD6400AAKS SE16, 7200rpm, 16MB, 640GB, SATA-II
Samsung WriteMaster 22x DVD±RW Writer 223F
OCZ DIMM 4 GB DDR2-1066 Kit
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
Da ich hier gerade eine Zusammenstellung für einen Freund gemacht habe, will ich die auch mal posten.

hardwareversand.de - Mein Merkzettel.jpg
 
K

Kickz

Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
1.277
Hab hier auch ma was vor langer zeit gemacht. Du kannst die HD4850 noch gegen ne 4870 austauschen.
 

Anhänge

S

Smilodon

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
33
Standort
hinterm Deich
Wo du auf keinen Fall sparen solltest, ist beim Mainboard, da würde ich dir ein Gigabyte Mainboard empfehlen. Wie währe es z.B. mit diesem

MfG Smilodon
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
Wo du auf keinen Fall sparen solltest, ist beim Mainboard, da würde ich dir ein Gigabyte Mainboard empfehlen. Wie währe es z.B. mit diesem

MfG Smilodon
Meiner Meinung nach übertrieben. Wozu brauch ich am Mainboard 4x LAN und 8x USB? Das tut auch ein Hub für ~10€. Für um die 100€ bekommt auch schon "gute" Mainboards, wobei ich nicht sagen möchte, dass alles was preislich darunter liegt schlecht ist.
 
B

bluefisch200

Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Da ich hier gerade eine Zusammenstellung für einen Freund gemacht habe, will ich die auch mal posten.

Anhang anzeigen 33712
Genau so was habe ich auch dran gedacht, wobei du noch auf E8600 und 4 oder gleich 8 GB Ram umpgraden kannst...der Rest ist sehr gut gewählt, sparst auch gleich noch was das du in Pheripherie und Co. stecken könntest

@ Paulchen: 8 USB Ports können sehr schnell knapp werden, 4xLan ist fraglich aber USB Ports kann man nicht genug haben...
 
S

Smilodon

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
33
Standort
hinterm Deich
Meiner Meinung nach übertrieben. Wozu brauch ich am Mainboard 4x LAN und 8x USB? Das tut auch ein Hub für ~10€. Für um die 100€ bekommt auch schon "gute" Mainboards, wobei ich nicht sagen möchte, dass alles was preislich darunter liegt schlecht ist.
Die 8x USB halte ich durchaus für Sinnvoll, denn ein Hub teilt die Geschwindigkeit schließlich auf alle Ports auf, was ein Hostcontroller nicht macht. An einem Hostcontroller hast du die vollen 480Mbit/s zur verfügung. Aber was ich noch wichtiger finde, bei einem PC der Preisklasse ist ein HW-RAID, genug SATA Anschlüsse, einen guten Chipsatz, und eine gute Kühlung. Weiterhin kann man die DQ6 Mainboards bei Gigabyte registrieren, wodurch man als Gegenleistung eine 6-Jährige Garantie erhällt. (Habe ich auch mit meine GA-965P-DQ6 (Rev. 2.0) gemacht.) OK, die 4xLAN sind ein wenig überflüssig, da gebe ich dir recht.

MfG Smilodon
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
Genau so was habe ich auch dran gedacht, wobei du noch auf E8600 und 4 oder gleich 8 GB Ram umpgraden kannst...der Rest ist sehr gut gewählt, sparst auch gleich noch was das du in Pheripherie und Co. stecken könntest
4GB Ram sind bereits ausgewählt (siehe Stückzahl) :D. Der E8600 hat leider kein all zu gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Deswegen bin ich da beim E8400 geblieben.

@ Paulchen: 8 USB Ports können sehr schnell knapp werden, 4xLan ist fraglich aber USB Ports kann man nicht genug haben...
Da bin ich deiner Meinung. Aber für den Preis?! Deswegen lieber einen billigen Hub. Oft hat man ja auch noch Front-USB.
 
K

Kickz

Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
1.277
Was haltet ihr von meienr zusammenstellung. Ein Kumpel von mein Vater will sich das evtl kaufen. Wäre gut wenn ihr mir sagen könntet ob es so ok ist oder was man noch verbessern kann.
 
B

barhocker

Mitglied seit
13.12.2004
Beiträge
2.003
Alter
48
Standort
S.u..gar. with Tea
bei www.neobuy.de gibt einen Highendpc mit dem neuen iCore7 920 für ca.1100.- Bucks.Glaube aber, dass die dann ohne Vista sind, das kostet extra.
Ist aber, wie ich finde, derzeit das beste Angebot.
Ein GigabyteBoard ist verbaut.
Als Graka wäre ne GTX 260 Core 216 und Triple DDR 3 Ram 3x1GB als Arbeitsspeicher verbaut.
Alles sollte also ultraflüssig laufen.
Technisch gesehen wärst Du damit jedenfalls ganz weit vorne derzeit.

Hocke
 
B

bluefisch200

Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Was haltet ihr von meienr zusammenstellung. Ein Kumpel von mein Vater will sich das evtl kaufen. Wäre gut wenn ihr mir sagen könntet ob es so ok ist oder was man noch verbessern kann.
Ich mach einfach mal eine Was wäre wenn dann würde ich Liste:D
- CPU, will er Games zocken? Oder ist er auf Multicoreapps ausgerichtet? Wenn Gamen, weg mit dem Quad und Dualcore rein(3-3.4 Ghz)
- Ram...wenn nur 2 GB dann doch ned nur 1 Riegel...Dualchanel ist hier das Stichwort
- LG Brenner...habe selber einen, sie laufen, aber die Reaktionszeiten sind grottig...
- Mainboard...Im Verhältnis zum Rest viel zu teuer...

@barhocker: Hab ja persönlich was gegen nVidia doch die GTX260 ist ne tolle Karte(achtung gibt davon 3 Versionen, die 1 Revision, mehr Schader, 65nm, nicht 55nm ist hier die Beste)
Der i7 finde ich mometan reine Geldverschwendung...wobei ich mometan so oder so empfehle noch zu warten wie sich die Phenom II mit DDR3 schlagen werden, und dazu sind die 135 Watt TDP des i7 eine Frechheit...für das Geld kannst du einen einiges schnelleren C2D + HD4870X2 Rechner bauen der zudem auch noch 8GB Ram haben kann...zudem der darin verbaute Speicher nur mit 1333 MHz getaktet wird und somit von jedem guten(CL4) 800 Mhz DDR2 in den Boden gestanzt wird...
 
P

Phraser

Mitglied seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Hab hier auch ma was vor langer zeit gemacht. Du kannst die HD4850 noch gegen ne 4870 austauschen.
Graka ist geschmacksache ob eine 4870 oder GTX260
Ich würde den Q6600 wechseln in einen E8400 (45nm)
Mobo ist gut
Wenn NT modular ist, ebenso, ansonsten auf ein BQT P7 wechseln
CPU Kühler, ist Geschmackssache, ich habs gerne leise:D
 
K

Kickz

Mitglied seit
05.04.2008
Beiträge
1.277
Also er will damit schon zocken. Ober nun die 4870 oder doe gtx 260 rein will muss ich ihn nochma fragen. Ich denke mal dei q6600 is doch ganz gut. Auch wenn er von den meisten games noch nicht so unterstützt wird .
 
Thema:

Rechner für 1.000€

Rechner für 1.000€ - Ähnliche Themen

  • Rechner starten nach Funktionsapdate 1903 nach dem Update 2019-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 für x64-basierte Systeme (KB4501371)

    Rechner starten nach Funktionsapdate 1903 nach dem Update 2019-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 für x64-basierte Systeme (KB4501371) : Nach der Installation des Updates: „2019-06 Kumulatives Update für Windows 10 Version 1809 für x64-basierte Systeme (KB4501371)“ fahren fünf...
  • Windows 10 Konverter für viele Einheiten nutzen? So einfach geht es mit dem Windows 10 Rechner!

    Windows 10 Konverter für viele Einheiten nutzen? So einfach geht es mit dem Windows 10 Rechner!: Wenn es um Umrechnung verschiedene Werte geht suchen User viele gerne schnell Online nach einem Konverter. Ein Tool zum Einheiten umrechnen hat...
  • Rechner fährt einfach runter obwohl die Zeiten für einen Neustart gesperrt ist

    Rechner fährt einfach runter obwohl die Zeiten für einen Neustart gesperrt ist: Hallo nach jeden Windows update fährt mein Rechner während der Sperrzeit einfach herunter. Früher gab es mal ein Warnhinweis, so das man die...
  • Win 7 Rechner im Netzwerk für Explorer unsichtbar

    Win 7 Rechner im Netzwerk für Explorer unsichtbar: Hallo, Ausgangssituation: Rechner 1: Win7 Rechner Rechner 2: Win7 Rechner Rechner 3: Win7 Rechner Rechner 4: Win10 Rechner 1x Fritzbox 7490...
  • Windows Defender per GPO nur für Windows 10 Rechner aktivieren

    Windows Defender per GPO nur für Windows 10 Rechner aktivieren: Hallo liebe Community, ich habe da ein Problem und zwar........ wie schaffe ich es per GPO, Windwos Defender nur auf Windows 10 Workstations...
  • Ähnliche Themen

    Oben