GELÖST Rechner bootet nicht mehr. Hängt beim ACER-Splashscreen.

Diskutiere Rechner bootet nicht mehr. Hängt beim ACER-Splashscreen. im Vista - Allgemeines Forum im Bereich Windows Vista Forum; (edit: Titel geändert, da mittlerweile nix mehr geht) Hallo Leute, das Problem ist diesmal ein Rechner, Marke Acer Komplettgerät. Er fährt hoch...
M

mad_mac

Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
58
(edit: Titel geändert, da mittlerweile nix mehr geht)

Hallo Leute,

das Problem ist diesmal ein Rechner, Marke Acer Komplettgerät.
Er fährt hoch bis die Ladeanzeige von Vista kommt und in dem Moment, wo er eigentlich auf den Desktop schalten sollte, kommt ein Bluescreen:

"Stop: c000021a Fatal System Error, The initial session process or system process terminated unexpectedly" oder so ähnlich

Was ich bisher versucht habe:

Rep.Installation geht nicht. Bluescreen.
System-Recovery geht ebenfalls nicht!
Letzte funktionierende Version wiederherstellen auch Bluescreen.
Abgesicherter Modus - Nein
Treibersignierung deaktivieren - Nein

Der Rechner bootet allerdings von einer Knoppix CD.

Was kann ich noch versuchen?

Hab über Google was von einer defekten winlogon.exe gelesen, weiß aber nicht, wie ich die reparieren kann?!

Weiß jemand weiter?
Danke schonmal,
Gruß mac
 
Zuletzt bearbeitet:
jhkil9

jhkil9

Mitglied seit
28.09.2006
Beiträge
1.813
Alter
55
Standort
BW
Hier nachlesen:
http://www.jasik.de/shutdown/stop_fehler.htm#21A
Nix mit winlogon.exe
0xC000021A: STATUS_SYSTEM_PROCESS_TERMINATED
Diese Nachricht tritt auf, wenn Windows in den Kernelmodus wechselt und dadurch ein Subsystem gefährdet
ist und die Sicherheit nicht mehr garantiert werden kann. Weitere Ursache könnten fehlerhafter Grafikkartentreiber
und/oder Systemdienst eines Drittanbieters sein.
Mögliche Ursache:
1. Fehlerhafter Gerätetreiber
2. Fehlerhafter Systemdienst eines Drittanbieters
Mögliche Lösungsansätze:
1. Melde Dich als Admin an und führe folgende Befehle aus:
Start/Ausführen -> cmd [Enter] drücken
hier dann folgendes eintippen
sfc /scannow [Enter] drücken
2. Start | Ausführen -> msconfig.exe
Gehe dann zu Dienste und setze zuerst einen Haken bei Alle Microsoft-Dienste ausblenden.
Jetzt schalte alle übrigen ab und boote Dein Rechner neu. Schaue jetzt, ob eine Besserung
eingetreten ist.
3. Treiber und Programme von Drittanbietern, die Probleme bereiten deinstallieren.
 
M

mad_mac

Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
58
Wie soll ich mich denn als Admin anmelden, wenn ich nicht weiter als bis zum Ladebalken komme?
 
M

mad_mac

Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
58
neue Probleme

Also, mittlerweile kommt der Bluescreen nicht mehr, es wird beim hochfahren nur noch ein blinkender Cursor gezeigt und nichts passiert.

Knoppix läuft von CD.
Memtest hängt bei 12% und tut nix mehr, zeigt aber korrekte 3 GB RAM an.
Vista Installations CD hängt bei "Setup is loading files...".

Hab die RAM Riegel mal einzeln getestet, bei gleichem Ergebnis. (2x 1 GB, 2x 512 MB)

Ist ein Acer Aspire M5620 Komplett-PC mit Quad Core und wie gesagt Vista.

Was ist da los?
 
weissnichalles

weissnichalles

Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
319
Standort
Michigan, close to Detroit
Wird denn im Bios und unter Knoppix die Festplatte ueberhaupt erkannt und kannst Du unter Knoppix auf die Festplatte zugreifen?
 
M

mad_mac

Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
58
Japp, wird erkannt und Zugriff ist möglich. Ich versuch mal ne Überprüfung der HDD.


edit: Also HDD ist voll da.
 
Zuletzt bearbeitet:
M

mad_mac

Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
58
Jetzt geht nichts mehr. Beim Einschalten kommt noch der "Acer" Splashscreen mit den Hinweisen "Del: Setup F12: Boot Menu".

Aber so bleibt das dann auch.

Habe auch eine andere Festplatte getestet.

Er piept übrigens einmal. Das Mainboard ist von ECS Elitegroup G33T-AM. Konnte aber keinen Hinweis finden, was das PIEP zu bedeuten hat. Normalerweise "alles ok", oder?
 
weissnichalles

weissnichalles

Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
319
Standort
Michigan, close to Detroit
Dein Board sollte ja ein AMI Bios haben http://www.bioscentral.com/beepcodes/amibeep.htm#
das einmal piepen wuerde da auf einen DRAM Fehler hindeuten.
Wie eine andere Fetsplatte getestet, war da ein Operating System drauf?
Also ich wuerde erst mal mit minimalem RAM starten das heisst erst mal nur ein Riegel, falls immer noch der "Piep" kommt naechsten Riegel testen.
 
E

ebrus

Mitglied seit
04.12.2009
Beiträge
343
Standort
Saxonia
Hallo,
das die Festplatte im BIOS erkannt und unter LINUX(Knoppix) darauf zugegriffen werden kann bedeutet nicht automatisch, das die Platte und deren Datenstruktur ist OK.
Wirf auch mal einen Blick in das Gerät ob alles korrekt sitzt. Und mach einen vollständigen Memtest, 1 Riegel nach dem anderen. Wenn chkdsk nicht von der Boot-CD/DVD (Reparaturkonsole) läuft schließe die Festplatte extern an einen funkt. Windows-PC und mache es von dem aus.
Grüße
 
M

mad_mac

Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
58
Also Ram ist ok. Bei einem RAM Fehler macht es Piiiiiiiiiiiiiiiep und nicht Piep, hab ich festgestellt. (Ohne RAM gestartet)

Festplatte hab ich mal ganz abgestöpselt, bringt aber rein garnix, ich seh immer noch nur den ACER Screen.

Kann also weder ins Bios noch von CD booten.

Normalerweise müsste dann ja auch ne Meldung wie "No bootable device found" o.ä. kommen.

Also HDD würd ich auch aussschließen.
 
weissnichalles

weissnichalles

Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
319
Standort
Michigan, close to Detroit
Also wenn der Computer komplett ausgeschalten und wieder eingeschalten wird und du nicht mal ins BIOS kommst bzw. du nicht mal den Post screen siehst ist ja schon mal was ganz oberfaul. Kannst mal versuchen ob du das BIOS resetten kannst (jumper oder so sollte im Mainboard Handbuch stehen)
 
M

mad_mac

Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
58
Bios hab ich resettet, sowohl mit Batterie raus, als auch mit Jumper. Jetzt zeigt er nicht mehr nur das ACER Logo sondern auch den Post Screen, wo er aber ebenso hängt.
Etwas hilfreiches steht nicht dran.
Nur die CPU wird angegeben, RAM ok, Auto-detecting AHCI Port 0 und Port 4 und danach kommt nix mehr, die Anzeige bleibt einfach so.
 
weissnichalles

weissnichalles

Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
319
Standort
Michigan, close to Detroit
Ich hatte mal vor ein paar Jahren einen Computer zur Reparatur der auch solche Symptome zeigte wie bei Dir, das Problem war eine leere BIOS Batterie,klingt zwar bloede war aber so.Du koenntest ja mal die Spannung der Batterie sicherheitshalber checken.
 
webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
das Problem ist diesmal ein Rechner, Marke Acer Komplettgerät.
So Hersteller Acer ist bekannt.

Wie lautet die Bezeichnung des PC?


-Gab es bevor das Ganze passiert ist irgend welche Anzeichen die darauf

hindeuteten dass mit deinem PC etwas nicht stimmt ?

-Als der PC noch funktionierte was war das Letzte was du gemacht hast bevor

das Problem aufgetreten ist ?

Installiert oder etc. etc.
 
M

mad_mac

Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
58
Ist ein Acer Aspire M5620 Komplett-PC mit Quad Core und wie gesagt Vista.
BIOS Batterie hab ich mal erneuert.

Der Rechner ist von nem Bekannten und er sagt, dass er nichts außergewöhnliches gemacht oder bemerkt hat. :sleepy

Wiederherstellungspunkte findet er ein paar, aber jeder Versuch wird mit einem Fehler quitiert.
"System Restore failed due to an unspecified error. The System cannot find the file specified"

Die Systemstartreparatur wird auch mit einem Fehler beendet:
"StartupRepairV2, Auto Failover, Root Cause blabla irgendwas..."
 
weissnichalles

weissnichalles

Mitglied seit
12.09.2006
Beiträge
319
Standort
Michigan, close to Detroit
Ja das koennte daraufhindeuten das die Festplatte eventuell doch einen weghat, kannst Du die nicht mal in einen anderen Rechner haengen, aber nicht von dieser aus booten sondern nur versuchen mal so auf die Platte zuzugreifen und eventuell Chkdsk auszufuehren oder die Smart Werte der Platte auszulesen.
 
WalterB

WalterB

Internet die Zukunft
Mitglied seit
13.09.2002
Beiträge
4.067
Standort
Aargau
Also Ram ist ok. Bei einem RAM Fehler macht es Piiiiiiiiiiiiiiiep und nicht Piep, hab ich festgestellt. (Ohne RAM gestartet)
Das ist aber kein richtiger RAM Test, nur eine grobe Analyse.

Walter

:satisfied
 
M

mad_mac

Threadstarter
Mitglied seit
02.02.2010
Beiträge
58
Also, Thema erledigt: Datensicherung und Windows neu installiert. Blöder Mist! Danke für eure Hilfe.
 
Thema:

Rechner bootet nicht mehr. Hängt beim ACER-Splashscreen.

Sucheingaben

vista startet nicht ladebalken bleibt stehen

,

laptop acer kommt nur logo

,

windows 8 beim booten bleibt bei acer stehen

,
laptop steckt beim acer ladebildschirm fest
, acer lapstop bleib beim hochfahren stehen, acer hängt beim hochfahren, acer notebook bootet nicht nur startbildschirm, acer notebook hängt bei acer logo, acer laptop hängt beim acer logo, acer laptop zeigt nur startbildschirm, Windows startet nicht Acer logo, Acer bootet nur Acer Logo, laptop startet nur bis zum acer logo, acer bleibt hängen, acaer aspire 3 bildschirm hängt, acer ultrabook hängt im standby, nach start nur acer logo, aspire 5 hängt bei acer-logo update, acer fährt nicht mehr hoch. bleibt bei acer hängen, pc startet nicht acer logo, acer nur logo am bildschirm, acer laptop windows bleibt nach Start stehen, Acer Laptop vootet nicht bleibt beim loge. stehen, acer notebook bootlogo hängt, acer rechner startet nicht mehr

Rechner bootet nicht mehr. Hängt beim ACER-Splashscreen. - Ähnliche Themen

  • Nach Installation des Windows 10 Updates 1803 und 1809 bootet der Rechner nicht mehr.

    Nach Installation des Windows 10 Updates 1803 und 1809 bootet der Rechner nicht mehr.: Der Rechner bleibt beim booten hängen - es muss mit Hard-Reset abgebrochen werden (Rechner: i7, 10GB RAM mit SSD. Ich habe auch mal 30 )Minuten...
  • Rechner bootet sehr lange

    Rechner bootet sehr lange: Hallo Leute! Seit einer Woche habe ich das Phänomen, dass mein Rechner (Fujitsu-Siemens Bj. 2006) sehr lange bootet (bis zu 5 Min.). Vorher hatte...
  • Rechner bootet selbstständig

    Rechner bootet selbstständig: Hi Leute, ich wende mich nun in "letzte Hoffnung" an euch, weil ich nicht weiter weiß. Mein Rechner startet immer mal wieder einfach so von...
  • Rechner bootet nicht mehr von Festplatte Win 8

    Rechner bootet nicht mehr von Festplatte Win 8: Guten Tag, ich habe hier den PC einer sehr guten Freundin und leider habe ich ihr etwas leichtsinnig versprochen das ich diesen wieder...
  • Medion Rechner von Aldi AKOYA E2040D bootet nicht von CD/DVD laufwerk

    Medion Rechner von Aldi AKOYA E2040D bootet nicht von CD/DVD laufwerk: Um eine Fremd -CDROM vom CD-Laufwerk zu booten habe ich Boot-Secure abgeschaltet. Auch danach bootete meine Virenscan von GDAta auch nicht aus dem...
  • Ähnliche Themen

    Oben