Realtek High definition Audio (Onboard) verschwunden

Diskutiere Realtek High definition Audio (Onboard) verschwunden im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo zusammen! Also, ich habe heute meinen Rechner ziemlich massiv umgebaut. Ein neues Netzteil (Superflower, 550 watt), 2 neue RAMs (DDR2 mit...
D

DerFreako

Threadstarter
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
74
Hallo zusammen!

Also, ich habe heute meinen Rechner ziemlich massiv umgebaut. Ein neues Netzteil (Superflower, 550 watt), 2 neue RAMs (DDR2 mit jeweils 2048 mb anstatt die alten mit jeweils 512) und eine Geforce 9600 GT.

Gestern habe ich außerdem meinen Pentium 4 mit 3ghz durch einen Dualcore E2220 mit 2x2,4 ghz ersetzt, was aber keine Probleme verursachte.

Also gerade Rechner wieder zusammengebastelt, eingeschaltet- alles funktioniert, Grafikkarte läuft, Rechner ist schön schnell. Problem: ich habe keinen Sound mehr!

Ich habe eine Onboard Soundkarte, die Treiber die ich bisher dafür hatte waren für Realtek High definition Audio.

Diese sind nun im Gerätemanager verschwunden, stattdessen sind unter Audio-Video- und Gamecontroller folgende Einträge:

Audiocodecs
Legacy Audiotreiber
Legacy Videoaufnahmegerät
Mediensteuerungsgerät
Videocodecs

Keine Ahnung wo dieses Legacyzeug herkommt!

Weiterhin habe ich rechts unten am Desktop keine Lautstärkeregelung mehr zur Verfügung.

Ich habe schon versucht, die Realtek High Definition Audio Treiber über Windows zu installieren. Das Gerät erscheint zwar jetzt bei Audio- Video- und Gamecontroller, allerdings mit einem gelben Ausrufezeichen, das Gerät wird scheinbar nicht erkannt.

Softwaremäßig habe ich eigentlich nichts verändert. Ich habe nur meine alten NVidia Treiber runtergeschmissen und neue drauf, sonst nichts.

Könnt ihr mir sagen, was da los ist?
 
I

imaetz70

Mitglied seit
07.12.2005
Beiträge
9.246
Alter
48
Standort
Hamburg
1) der P4 sitzt im Sockel 478 und ein DualCore meist im Sockel 775. wüsste nicht, dass es einen DUALCore CPU für sockel 478 gibt.du wirst sicherlich auch das mainboard gewechselt haben denke ich und somit wird dein jetziges mainboard kein HD-Audio-Chip haben sondern was anderes. mach mal nen screen deines gerätemanagers bitte.

dieses lagacy zeug sind bestandteile von windows und deines soundchips.

wenn du ein gelbes ausrufezeichen nach der installation des treiber hast, ist der treiber nicht für deinen chip geeignet oder gedacht. somit muss nen anderer treiber da rein.

was auch sein kann, dass du nen treiber installiert hast, der nicht für dein windows geeignet ist.

dazu ne frage, welches windows nutzt du, denn ohne kenntnis ist es ebenfalls schwer zu helfen. wer wenig infos gibt, kann nicht viel hilfe erwarten.. sorry.
 
D

DerFreako

Threadstarter
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
74
Also mein Mainboard habe ich nicht gewechselt. Ich habe dieses hier:

Property Value
Manufacturer Packard Bell BV
Model Cuba MS-7301
Version 1.0
Serial Number

North Bridge VIA P4M890 Revision 00
South Bridge VIA VT8237A Revision 00

CPU Intel(R) Pentium(R) Dual CPU E2220 @ 2.40GHz
Cpu Socket Socket 775 LGA

System Slots 4 PCI

Memory Summary
Maximum Capacity 1024 MBytes
Maximum Memory Module Size 32 MBytes
Memory Slots 2
Error Correction None

Außerdem kamen die Soundprobleme nicht nach dem Prozessorwechsel, der war gestern, und danach lief das System einwandfrei. Erst nach der oben genannten Umrüstung mit Netzteil, RAM und GraKa war der Sound weg.

Mein OS ist Windows XP mit SP2. Ich habe früher eigentlich immer diesen Realtek High Definition Audio Treiber draufgehabt, darum wundert es mich warum er nicht mehr geht.

Habe grade in mein SIW reingeschaut. Da wird mir die Realtek Onboardkarte angezeigt:

Property Value
Device ID ROOT\MEDIA\0000
Status 0x01802411 Has Problem
Problem 0x0000000a (10)
Service IntcAzAudAddService
Capabilities 0x00000000
Config Flags 0x00000004
Class MEDIA
Manufacturer Realtek
Hardware IDs hdaudio\func_01ven_10ecdev_0880
Class GUID {4D36E96C-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
Enumerator name ROOT
Description Realtek High Definition Audio
Driver {4D36E96C-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}\0018
Physical Object Name \Device\00000022
Device Type 0x0000001d
Install State 0x00000000

Device Configuration File oem2.inf
AssociatedFilters wdmaud,swmidi,redbook
Driver RtkHDAud.sys
SetupPreferredAudioDevices 01 00 00 00
InfPath oem2.inf
InfSection IntcAzAudModel
InfSectionExt .NTx86
ProviderName Realtek Semiconductor Corp.
DriverDateData 00 80 25 37 20 ED C8 01
DriverDate 7-24-2008
DriverVersion 5.10.0.5672
MatchingDeviceId hdaudio\func_01ven_10ecdev_0880
DriverDesc Realtek High Definition Audio

Class MEDIA
Audio-, Video- und Gamecontroller
Installer32 MmSys.Cpl,MediaClassInstaller
EnumPropPages32 MmSys.Cpl,MediaPropPageProvider
TroubleShooter-0 hcp://help/tshoot/tssound.htm
Icon 3004


Vielleicht aber auch nur, weil ich die Treiber dafür installiert hab? Jedenfalls zeigt mir SIW im Gegensatz zum Hardwaremanager kein Gelbes Fragezeichen dafür an.

Dafür habe ich ein anderes gelbes Fragezeichen entdeckt:

Bei Andere Geräte wird mir ein Systemunterbrechungscontroller angezeigt, was auch immer das sein soll.


Property Value
Device ID PCI\VEN_1106DEV_5327SUBSYS_00000000REV_00\32411E6FE005
Status 0x41802400 Has Problem
Problem 0x0000001c (28)
Capabilities 0x00000000
Config Flags 0x00000040
Class Unknown
Hardware IDs PCI\VEN_1106DEV_5327SUBSYS_00000000REV_00
PCI\VEN_1106DEV_5327SUBSYS_00000000
PCI\VEN_1106DEV_5327REV_00
PCI\VEN_1106DEV_5327
PCI\VEN_1106DEV_5327CC_080020
PCI\VEN_1106DEV_5327CC_0800
Compatible IDs PCI\VEN_1106CC_080020
PCI\VEN_1106CC_0800
PCI\VEN_1106
PCI\CC_080020
PCI\CC_0800
Class GUID {4D36E97E-E325-11CE-BFC1-08002BE10318}
Location PCI-Bus 0, Gerät 0, Funktion 5
Bus number 0x00000000
Enumerator name PCI
Description Systemunterbrechungscontroller
Physical Object Name \Device\NTPNP_PCI0005
Bustype GUID {44203042-2046-4245-2043-382031302042}
Legacy bus type 0x00000005
Install State 0x00000002
Device Address 0x00000005



Bin sehr ratlos ^^
 
D

DerFreako

Threadstarter
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
74
Habe die Treiber von der Seite runtergeladen, hat sich jedoch nichts verändert.


Ach ja; das hier steht bei der Beschreibung des Treibers im Gerätemanager:

Das Gerät kann nicht gestartet werden. (Code 10)

Klicken Sie auf "Problembehandlung", um die Problembehandlung für dieses Gerät zu starten.
 
Keruskerfürst

Keruskerfürst

Mitglied seit
28.07.2005
Beiträge
3.059
Alter
48
Standort
Horgau
Dann würde ich dieses Gerät per Gerätemanager entfernen und dann den Rechner neu starten.
 
D

DerFreako

Threadstarter
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
74
Und dann? Habe immer noch keinen Sound :(
 
S

Smilodon

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
1.627
Alter
33
Standort
hinterm Deich
1) der P4 sitzt im Sockel 478 und ein DualCore meist im Sockel 775.
Nein, nicht unbedingt, die letzten P4 die verbaut wurden, waren gleichzeitig die ersten auf dem "neuen" Sockel 775.

Und nun zurück zum Problem. Hast du den alten Treiber mit hilfe der Systemsteuerung und des Gerätemanager deinstalliert, bevor du den neuen installiert hast?

Weiterhin könnte ich mir vorstellen, dass der Soundchip im BIOS deaktiviert wurde, könntest dort ja noch einmal nachsehen.

sollte das auch keine Lösung sein, empfehle ich dir dein System neu zu installieren.

MfG Smilodon
 
D

DerFreako

Threadstarter
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
74
Hm unter welcher Rubrik finde ich den Soundchip im BIOS? Werde mir das gleich mal anschauen.
 
D

DerFreako

Threadstarter
Mitglied seit
31.07.2008
Beiträge
74
Edit: Hm was mir so auffällt, diesen Legacy Audiotreiber kann ich nicht entfernen und auch nicht updaten, wie zuvor erwähnt war der nicht da bevor das Problem mit dem Sound aufgetaucht ist...
 
D

D-zajn

SPONSOREN
Mitglied seit
02.01.2007
Beiträge
72
Beim ähnlichen Problem habe ich den Treiber für Onboard-sound-chip von der MB-Original cd erneut installiert und anschließend auch einen aktuellen VIA Chip-treiber.
 
A

Al-Capuccino

Mitglied seit
27.01.2008
Beiträge
584
Standort
Gheddo in WK
also ich an deiner Stelle würde das komplette System neu aufsetzen da du meiner Meinung nach zuviel Hardware gewechselt hast!!!

danach solltest du weniger bzw keine Probs mehr damit haben!!!

mfG
 
Duke

Duke

Mitglied seit
26.07.2007
Beiträge
9.671
Standort
Niedersachsen
Hallihallo.

Ich hab gelesen, das bei den neuen ATI-GraKas auch Soundtreiber mit installiert werden. Ist das bei den neuen Nvidias auch der Fall ? Falls ja, dann gibts da vielleicht nen Konflikt ?

Nur ein Verdacht, keine Ahnung ob das zutreffen kann.

Gruß Matze
 
Thema:

Realtek High definition Audio (Onboard) verschwunden

Sucheingaben

windows xp hd audio treiber realtek verschwindet immer aus der systemsteuerung

,

windows 10 realtek audio manager weg

,

realtek windows 7 treiber verschwunden

Realtek High definition Audio (Onboard) verschwunden - Ähnliche Themen

  • Realtek High Definition in der Build 17035 REDSTONE 4 funktioniert nicht und der Ton ist zu leise.

    Realtek High Definition in der Build 17035 REDSTONE 4 funktioniert nicht und der Ton ist zu leise.: Ich kann den Realtek High Definition installieren aber nicht öffnen und einstellen.Unter REDSTONE 4 ist bei Viedeos der Ton zu leise bei 100%...
  • Realtek High Definition Audio Driver 2.75

    Realtek High Definition Audio Driver 2.75: Hallo zusammen, Ich habe bei mir unter Windows 8.1 Update1 64-Bit den Realtek High Definition Audio Driver 2.73 installiert. Wenn ich den...
  • Realtek High Definition Audio Treiber

    Realtek High Definition Audio Treiber: Hallo, ich bin erst seit ein paar Tagen Windows 8 User und kenne mich nicht wirklich aus. Soweit so gut! Ich habe Windows 8 installiert und nach...
  • Realtek High Definition Soundkarte

    Realtek High Definition Soundkarte: :D ich weiss das Thema gibt schonmal aber es hilft mir nicht ich habe ca 5 Foren besucht jeder hatte das gleiche Problem aber mir hat keins...
  • Treiber für Maxdata von Realtek High Definition Audio gesucht!!!!

    Treiber für Maxdata von Realtek High Definition Audio gesucht!!!!: Ich habe auf meinem Rechner Vista Home Premium durch Xp Pro ersetzt. Jetzt habe ich das Problem das ich mir der Treiber von Realtek High Def Audio...
  • Ähnliche Themen

    Oben