GELÖST RAW in NTFS verwandeln?

Diskutiere RAW in NTFS verwandeln? im Massenspeicher Forum Forum im Bereich Massenspeicher Forum; Hallo Gemeinde, habe eine alte WD Raptor, die in RAW formatiert ist. Zugriff ist möglich; Daten wurden gelöscht und 2 Patitionen in eine...
#1
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
1.952
Ort
Nähe Fürsty
Hallo Gemeinde,

habe eine alte WD Raptor, die in RAW formatiert ist.
Zugriff ist möglich; Daten wurden gelöscht und 2 Patitionen in eine verwandelt.
Aber sie läßt sich nicht formatieren, auch nicht unter DOS.
Wie komme ich weiter? Vielleicht den bootsektor neu schreiben?

Gruß
Uboot:D
 
#3
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.789
Ort
Niederbayern
RAW ist kein Format sondern heißt auf deutsch "Roh" und bedeutet unbekannt oder unformatiert, also es ist kein gültiges von Windows erkanntes Format (mehr) da. RAW werden auch manchmal unfreiwillig z.B. externe Festplatten die ohne Abmelden während des Betriebs einfach abgesteckt werden während Windows noch drauf schrieb. Dabei wird manchmal das vorherige FAT- oder NTFS-Format so beschädigt daß es nicht mehr als gültig angesehen wird. Und dann wird die externe Platte als RAW angezeigt, in der Regel kommt man dann nicht mehr an die Daten ran und Windows fragt ob es die Platte formatieren soll.

RAW kann man, weil es eben kein Format ist, nicht umwandeln sondern man kann nur versuchen den vorherigen Zustand zu reparieren, z.B. mit TestDisk. Oder eben versuchen alle Partitions-Reste komplett zu entfernen und dann neu anzulegen wenn keine zu rettenden Daten mehr drauf sind.
 
#5
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Dabei seit
21.04.2006
Beiträge
7.829
Ich würde mal mit GParted o.ä. booten und schauen, ob sich da was machen lässt.
 
#6
Teppichfritz

Teppichfritz

Dabei seit
12.08.2011
Beiträge
546
Alter
56
Ort
Dortmund
Wenn du auch im DOS Mode keinen weiteren Zugriff mehr hast könnte in letzter Instanz
ein Tool helfen zum Low Level Formatieren,hatte ein Mainboard,das hatte diese Funktion im BIOS,ist aber schon sehr lange her,und war begrenzt auf bestimmte Festplattengröße.
Kann dir jetzt keine genauen Angaben dazu machen,sollte es aber heute immer noch
geben.
 
#8
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
1.952
Ort
Nähe Fürsty
Ja, aber formatieren sollte sie sich lassen...
Tut sie eben nicht; ich muß das genauer schreiben: es waren Daten da, die ich nicht mehr brauchte, daher habe ich sie gelöscht, es muß also eine formatierte HDD gewesen sein.
Da ich 2 logische Lw fand, die Größen aber nicht wollte, habe ich die beiden Lw gelöscht und zu einem (einer Partition) zusammengefaßt.
Ab da war das Formatieren mit NTFS nicht möglich; die HDD wurde auch nicht während des Betriebes abgezogen.
Nach letztem Stand steht sie in der Datenträgerverwaltung als "neues Laufwerk" mit der korrekten Größe und "fehlerfrei".
Allerdings steht bei Dateisystem nichts.(leeres Feld)

Sollte ich einen neuen bootsektor anlegen und wenn ja, wie geht das bitte? Habe schon bei "Format" nachgesehen, da ich in Erinnerung hatte, daß es den Parameter "/make mbr" gab, war aber nix. . . .? Ich meine, da hatten wir vor kurzem einen thread, aber den finde ich nicht. Hatte da nicht das schlaue Krümelgirl was dazu von sich gegeben?
 
#9
Zyndstoff

Zyndstoff

Dabei seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Ort
BERLIN
Und in der Datenträgerwaltung geht sie nicht zu formatieren?

Da ja keine Daten mehr drauf sind: lösche doch in der Datenträgerwaltung mal alle Partionen auf der HDD.

Dann erstelle in der Datenträgerverwaltung eine neue Partition (eine primäre) über das gesamte Laufwerk und versuche die zu formatieren.
 
#10
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
1.952
Ort
Nähe Fürsty
Und in der Datenträgerwaltung geht sie nicht zu formatieren?

Da ja keine Daten mehr drauf sind: lösche doch in der Datenträgerwaltung mal alle Partionen auf der HDD.

Dann erstelle in der Datenträgerverwaltung eine neue Partition (eine primäre) über das gesamte Laufwerk und versuche die zu formatieren.
Genau das habe ich gemacht; vielleicht habe ich mich etwas unscharf ausgedrückt, aber so war das. Geht auch alles, auch die Formatierung läuft scheinbar durch, (sowohl in der Datenträgerverwaltung, als auch unter DOS)dauert auch eine ganze Weile (ca. 60 ') und zum Schluß kommt, nach Abschluß zu 100% die Fehlermeldung "Fehler beim Formatieren"
 
#11
HaraldL

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.789
Ort
Niederbayern
...und zum Schluß kommt, nach Abschluß zu 100% die Fehlermeldung "Fehler beim Formatieren"
Du wolltest sei aber nicht in FAT/FAT32 formatieren, oder? Da ist das nämlich so wenn die Platte über 32GB hat. Da formatiert er zuerst ewig lange und meldet am Ende daß es nicht ging. Ist eine absichtliche Schikane von Microsoft, wäre zu einfach wenn gleich zu Beginn eine Meldung käme daß FAT nicht geht wegen der Größe.

Mit Bordmitteln kannst du nur in NTFS formatieren. Umgehen kann Windows mit bereits formatierten größeren FAT-Laufwerken aber formatieren muß man die mit Fremd-Tools.
 
#12
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
1.952
Ort
Nähe Fürsty
Du wolltest sei aber nicht in FAT/FAT32 formatieren, oder? Da ist das nämlich so wenn die Platte über 32GB hat. Da formatiert er zuerst ewig lange und meldet am Ende daß es nicht ging. Ist eine absichtliche Schikane von Microsoft, wäre zu einfach wenn gleich zu Beginn eine Meldung käme daß FAT nicht geht wegen der Größe.

Mit Bordmitteln kannst du nur in NTFS formatieren. Umgehen kann Windows mit bereits formatierten größeren FAT-Laufwerken aber formatieren muß man die mit Fremd-Tools.
Nein, wollte ausschließlich unter NTFS formatieren; format i: /FS: ntfs hoffe, mich noch genau zu erinnern, aber unter Windows halt auch NTFS.
 
#13
Zyndstoff

Zyndstoff

Dabei seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Ort
BERLIN
Versuchs mal mit Gparted. Das kann auch ntfs und ist regelmäßig besser als die Windowstools und -programme.
 
#15
J

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.785
Alter
55
Ort
BW
Habe die USB-Version geholt, kann aber nicht starten. Muß ich hier von USB booten?
Natürlich.
Was für ein Betriebssystem hast du denn?
Hast du beim Formatieren Schnellformat gewählt?
Bei GParted must du nur aufpassen das du nicht die falsche Festplatte nimmst und dann die mit dem Betriebssystem löschst.
 
#17
U

uboot1

Im Notfall jederzeit.
Threadstarter
Dabei seit
09.09.2004
Beiträge
1.952
Ort
Nähe Fürsty
Gparted hat die HDD nicht mal erkannt; die Datenträgerverwaltung versuchte wenigstens, sie zu formatieren; sowas habe ich noch nicht erlebt.
Kann's daran liegen, daß ich die HDD über USB angeschlossen habe?
Werde sie morgen an einen SATA-Port anschließen ...
 
#19
extracoolie

extracoolie

Dabei seit
16.12.2006
Beiträge
43
Alter
55
Ort
nähe Zürich
Ich habe mir die bisherigen Beiträge zum Thema angeschaut. Grundsätzlich ist die Vorgehensweise mit Datenträgerverwaltung nicht falsch. Doch in diesem Fall würde ich auch eine Bootbare DVD oder CD von UBUNTU Linux oder GParted starten, und mit GPARTED die Formatierung nochmals versuchen. Interessanterweise kann GPARTED in gewissen Fällen tatsächlich besser mit Festpaltten und Partitionen umgehen als dies Windows von Hause aus kann.

Wichtig: unbedingt auch die erweiterte Partition löschen, falls diese noch da wäre, bevor eine einzige neue Partition erstellt wird.

Viel Erfolg!
 
#20
S

Seeadlermarko

Dabei seit
09.05.2008
Beiträge
740
naja..
Wenn Sie beim formatieren abbricht, bzw mit Fehler beendet würde ich folgendes testen:
Festplatte am Windowspc anklemmen, WDDIAG installieren, Test auf defekte Sektroen machen. Wenn da alles ok ist, dann LowLevelformat über WDDIAG machen...
 
Thema:

RAW in NTFS verwandeln?

Sucheingaben

RAW in NTFS umwandeln

,

raw in ntfs umwandeln ohne datenverlust

,

raw in ntfs umwandeln testdisk anleitung

,
testdisk anleitung raw ntfs
, festplatte raw in ntfs umwandeln ohne datenverlust, raw laufwerk, raw in ntsf, festplatte format raw auf ntfs, raw zu ntfs, raw ntfs umwandeln ohne datenverlust, festplatte raw format, Welche Formatierung raw ntfs oder, raw in ntfs ohne datenverlust, festplatte von raw auf ntfs, RAW-NTFS, Raw in ntfs umaendern mit cmd, raw festplatten in ntfs umwandeln, dateisystem raw in ntfs umwandeln, festplatte raw in ntfs umwandeln, festplatte raw in nfts, festplatte raw format in ntfs umwandeln, externe Festplatte von raw AUF fat32 formatieren Windows xp, windows ntfs raw, dateisystem raw, ich kann bei diskpart festplatte von raw nicht auf ntfs umwandeln

RAW in NTFS verwandeln? - Ähnliche Themen

  • GELÖST Anzeige RAW Dateien

    GELÖST Anzeige RAW Dateien: Hallo, ich besitze eine PowerShot G7X und speichere die Bilder im Format RAW. Im Explorer werden keine Vorschaubilder angezeigt, beim öffnen mit...
  • externe Harddisks und Dateisystem RAW/NTFS

    externe Harddisks und Dateisystem RAW/NTFS: 2 externe Laufwerke (HD 3TB/WD und SSD 500MB/Samsung) kann ich unter Windows 10 seit 3 Tagen nicht mehr lesen. In der Datenträgerverwaltung...
  • Formatierung der 2. HDD funktioniert nicht (RAW statt NTFS) ?!

    Formatierung der 2. HDD funktioniert nicht (RAW statt NTFS) ?!: Hallo liebe Gemeinde, ich bin am verzweifeln. Ich habe mir das "MEDION AKOYA P6669 MD60128 Notebook" gekauft. Dort ist u.a. eine 128GB SSD und...
  • Formatierung der 2. HDD funktioniert nicht (RAW statt NTFS) ?!

    Formatierung der 2. HDD funktioniert nicht (RAW statt NTFS) ?!: Hallo liebe Gemeinde, ich bin am verzweifeln. :confused Ich habe mir das "MEDION AKOYA P6669 MD60128 Notebook" gekauft. Dort ist u.a. eine 128GB...
  • GELÖST Festplatten mit NTFS werden als RAW angezeigt

    GELÖST Festplatten mit NTFS werden als RAW angezeigt: Hallo, Habe mir mal heute die Beta installiert. Eine spezielle Festplatte angeklemmt, alle anderen abgeklemmt. Instalation verlief gut, keine...
  • Ähnliche Themen

    Oben