GELÖST RAM / Windows 7 / Falsche Leistungsdaten

Diskutiere RAM / Windows 7 / Falsche Leistungsdaten im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; In den Leistungsdaten werden 16 GB Arbeitsspeicher (RAM) angezeigt, obwohl nur 2 GB eingebaut sind, weil mehr auch gar nicht möglich ist...
G

Grelli

Threadstarter
Mitglied seit
16.03.2008
Beiträge
15
Standort
Berlin
In den Leistungsdaten werden 16 GB Arbeitsspeicher (RAM) angezeigt, obwohl nur 2 GB eingebaut sind, weil mehr auch gar nicht möglich ist.

1.Können die Daten aktualisiert werden?

2.Hat eine nicht zutreffende Angabe möglicherweise Auswirkungen auf die tatsächliche Leistung?

Danke für helfende Hinweise.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.818
Standort
Thüringen
Also zumindest Punkt 2 kann man definitiv verneinen.Was sagt denn Windows selbst über die Menge des verbauten RAM`s?Drücke mal Win+Pause...
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
In den Leistungsdaten werden 16 GB Arbeitsspeicher (RAM) angezeigt, obwohl nur 2 GB eingebaut sind, weil mehr auch gar nicht möglich ist.

1.Können die Daten aktualisiert werden?

2.Hat eine nicht zutreffende Angabe möglicherweise Auswirkungen auf die tatsächliche Leistung?

Danke für helfende Hinweise.

Kannst Du uns mal einen Screenshot der angezeigten 16 GB herein stellen ?

Ich vermute ja mal eher, dass hier der tatsächliche RAM und die Auslagerungsdatei zusammen gezählt werden.
 
G

Grelli

Threadstarter
Mitglied seit
16.03.2008
Beiträge
15
Standort
Berlin
Ich hatte mir schon gedacht, dass unmittelbare Auswirkungen auf die PC-Aktivitäten nicht zu befürchten sind.
Bleibt also nur die mich verwirrende Angabe der Speicherkapazität.
Hier die Anage aus den Leistungsadaten der Systemsteuerung:
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.818
Standort
Thüringen
Erzähl mal,welches Mainboard da verbaut ist.Steht entweder drauf oder Du liest diese Info aus mittels Speccy....
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
Was sagt denn das BIOS beim Booten bezüglich der RAM-Größe?

Hatte letztens hier ein altes MB dem ich Speicher verordnen wollte. Hatte 2 günstige 1 GByte Riegel Marke "Komputerbay" gekauft - beide wurden vom BIOS fälschlich als 2 GB Riegel erkannt, mithin gesamt 4 GB. Das MB konnte aber nur 2 insgesamt vertragen (war, wie gesagt, schon älter... :D ).
Jedenfalls führte das zu Abstürzen, BSODs und allen möglichen Grausamkeiten...

Lustigerweise hat Speccy die Riegel korrekt angezeigt, Win XP selber aber nicht... komisch, gell?

Zwei nur wenig teurere RAM von Corsair: glatt erkannt und läuft supi.

Wenn also das MB jeden Riegel als 8GB Riegel erkennt, obwohls nur je 1 ist... dann sind die Katastrophen vorprogrammiert, erst Recht, wenn die erkannte Größe das obere Limit des MB übersteigt. Dem Prozessor (bzw. dem Alter desselben) nach müsste es DDR 2 Speicher sein? ;)
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Gehe mal zu dem Ordner

C:\Windows\Performance\WinSAT\DataStore
... und lösche dort alle Dateien.

Danach starte die Leistungsbewertung einfach noch einmal neu.

Der Ordner enthält alle Dateien die bei der Abfrage der Leistungsmessung erstellt werden ... nach der Neubewertung werden dort wieder aktuelle Dateien abgelegt.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.818
Standort
Thüringen
Also bevor ich irgendwas lösche,würde ich auch erst mal einen Blick auf den Startbildschirm werfen.Wäre auch gut zu wissen,ob diese Anzeige schon immer so falsch war oder schon mal funktioniert hat.Oder ob an der Hardware irgendwas geändert wurde.Zum Beispiel der RAM gewechselt....:D
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.818
Standort
Thüringen
BIOS Reset?:knall
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Also bevor ich irgendwas lösche,...

Das Löschen der von mir angesprochenen Dateien bewirkt nichts negatives ... ausser , dass der PC meldet das die Systembewertung noch nicht gelaufen ist.

Beim Start des Tests werden diese Dateien ganz simpel wieder neu angelegt ... und beim nächsten Aufruf zieht sich der Rechner dann die Werte aus den dann vorhandenen Dateien.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.818
Standort
Thüringen
Ich habe ja auch nicht behauptet,dass das Löschen gefährlich ist;) .Aber Du weißt ja,wie schnell Windows bisweilen angepisst ist...:aah
Deswegen erst mal in Ruhe Startbildschirm anschauen,ins BIOS hüpfen,Standardwerte laden und schauen,was passiert.Löschen kann man dann immer noch.:sing
Aber warten wir erstmal,was der TE meint....
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Ganz zu Anfang war es ein beliebtes Spiel diese Dateien manuell "anzupassen" und so zu einer besseren Werteanzeige zu kommen. :sing

Je nachdem, ob da jemand an dieser Datei herumgespielt hat, würdest Du ohne einen Neustart des Tests bei jedem Aufruf der Systemanzeige immer wieder die "getunten" Werte angezeigt bekommen.

Und dann könntest Du dich an anderen Stellen tot suchen warum und woher die 16 GB RAM denn kommen.

Löschen und die Bewertung neu durchlaufen lassen kostet Dich gerade mal 2 Minuten. ;)
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
57
Standort
BERLIN
Ich bezweifle, dass die Größe des RAMs durch die Leistungstests bestimmt wird.
Auch auf einem PC, bei dem der Test noch nicht lief, wird die RAM Größe angezeigt, gelle. ;)

Das wird vom BIOS übermittelt.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.818
Standort
Thüringen
Bevor wir uns hier noch gemeinsam in die Haare kriegen,warten wir vllt doch mal besser auf die Meinung des TO....:sing
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Bevor wir uns hier noch gemeinsam in die Haare kriegen,warten wir vllt doch mal besser auf die Meinung des TO....:sing
Wer prügelt sich denn hier ... wir diskutieren. ;)

Ich bezweifle, dass die Größe des RAMs durch die Leistungstests bestimmt wird.
Auch auf einem PC, bei dem der Test noch nicht lief, wird die RAM Größe angezeigt, gelle. ;)

Das wird vom BIOS übermittelt.
So ungern ich Dir recht gebe, aber ... :D habe gerade die von mir angesprochenen Dateien gelöscht und System aufgerufen. Der RAM wird angezeigt , es werden nur die Leistungsbewertungen mit "nicht ausgeführt" benannt.

Das war also nix mit meinem Tipp ... sorry. :wacko
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.818
Standort
Thüringen
...habe gerade die von mir angesprochenen Dateien gelöscht und System aufgerufen. Der RAM wird angezeigt , es werden nur die Leistungsbewertungen mit "nicht ausgeführt" benannt.
Klingt ja eigentlich so auch logisch,oder?Hatte Zyndie ja doch recht...;)
 
Teppichfritz

Teppichfritz

Mitglied seit
12.08.2011
Beiträge
546
Alter
56
Standort
Dortmund
Was sagt denn der Gerätemanager? :hm
(bin mir jetzt gar nicht sicher,ob der noch so wie in XP ist):confused
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.818
Standort
Thüringen
Der sieht schon noch halbwegs so wie bei XP aus.Wobei ich da grade nichts zum RAM finde....:D
 

Anhänge

Thema:

RAM / Windows 7 / Falsche Leistungsdaten

RAM / Windows 7 / Falsche Leistungsdaten - Ähnliche Themen

  • Windows RAM auslastung

    Windows RAM auslastung: Hallo ich habe hier ein Problem mit meinem RAM denn sobald ich meinen PC starte und in den Task-Manager gucke öffnen sich sehr viele Diensthost...
  • Windows 10 Aktivierung schlägt fehl nach Motherboard, Graka und RAM austausch

    Windows 10 Aktivierung schlägt fehl nach Motherboard, Graka und RAM austausch: Ich habe mein Motherboard, Graka und RAM getauscht, danach wurde mir mit dem Wasserzeichen mitgeteilt, dass mein Windows nicht aktiviert sei...
  • Allocate more RAM for drive cache on Windows 7

    Allocate more RAM for drive cache on Windows 7: Hello community, this might be a special case question. I'm running a Windows 7 NAS with Intel RST and Raid 5 on 4 disks. It happens that I...
  • Windows Aktivierung nach CPU-, RAM-, Mainboard- Wechsel nicht möglich.

    Windows Aktivierung nach CPU-, RAM-, Mainboard- Wechsel nicht möglich.: Hallo, ich habe wie im Betreff beschrieben meine Hardware gewechselt. Ich habe damals mit einer Windows 7 DVD mein Windows später auf Windows...
  • Windows 10 - von 32 GB RAM sind 16 GB "hardware reserviert" - üblichen Lösungsvorschläge alle durch

    Windows 10 - von 32 GB RAM sind 16 GB "hardware reserviert" - üblichen Lösungsvorschläge alle durch: Hallo Leute, ich habe Probleme mit meinem RAM und zwar wird dieser (mittlerweile) nicht mehr voll vom System genutzt. Hier erstmal mein System...
  • Ähnliche Themen

    Oben