GELÖST RAM läuft nicht im Dual-Channel

Diskutiere RAM läuft nicht im Dual-Channel im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Jetzt habe ich mir mal Speccy auf meinem Tower angeschaut und schon habe ich ein "Problem" :D Wieso läuft mein RAM (4x1GB) nicht im Dual-Channel...
Hups

Hups

Katzennarr
Threadstarter
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.526
Standort
D-NRW
Jetzt habe ich mir mal Speccy auf meinem Tower angeschaut und schon habe ich ein "Problem" :D

Wieso läuft mein RAM (4x1GB) nicht im Dual-Channel.

Im Einsatz ist dieses MSI-Board.

Die Speicher sind von Kingston und Corsair und sind auch passend gesteckt (also Kingston in den farblich gleichen Steckplätzen und Corsair ebenfalls).

Beim Überfliegen vom Bios ist mir eigentlich auch nichts aufgefallen, was irgendwie in Richtung RAM ging (allerdings habe ich da keine Ahnung und könnte es übersehen haben).
Die Kingston-Riegel sind PC2-6400 und die Crosair sind PC2-5300.
Liegt es vielleicht daran?

2010-11-01 19 37 15.png

2010-11-01 19 38 55.png

2010-11-01 19 39 46.png
 
K

kruemelgirl

Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
2.529
Alter
43
Standort
NMB
Ich meine, die RAM sollten schon alle 4 die gleiche Geschwindigkeit haben, sonst klappt das mit DC nicht.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.569
Standort
Thüringen
Schau mal beim Booten auf Deinen Bildschirm,da sollte evtl auch was zum Dualchannel-Betrieb stehen....
 
Hups

Hups

Katzennarr
Threadstarter
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.526
Standort
D-NRW
Ich meine, die RAM sollten schon alle 4 die gleiche Geschwindigkeit haben, sonst klappt das mit DC nicht.
Dann wäre meine Vermutung ja richtig gewesen.
Wobei sich die schnelleren RAM doch eigentlich an die langsameren Riegel anpassen sollten?

Wieso haste 333 und 400 gemischt ?
Ein Ahnungsloser kauft Riegel und hat nicht darauf geachtet :D

@Erli :nixweis


Edit:

@Alfiator
Nö, da steht auch Single-Channel
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Die Speicher sind von Kingston und Corsair und sind auch passend gesteckt (also Kingston in den farblich gleichen Steckplätzen und Corsair ebenfalls).
Und das ist der Fehler. Stecke mal die Kingston direkt nebeneinander und die Corsair ebenfalls direkt nebeneinander. Dann geht's

Dass Du Ram mit 667 MHz und 800 MHz zusammen verwendest ist nicht schlimm. Wie man sieht hat das Board das erkannt und auf 667 MHz eingestellt. Also 2x 333 MHz. Warum dann 311 MHz angegeben werden? Scheint der FSB läuft nicht ganz auf 200MHz, eher auf 189 MHz. Vielleicht erledigt sich das von alleine wenn die Speicher richtig stecken.
Was Du auch machen kannst: im Bios den Ram manuell auf 333 MHz einstellen. Dann muss das Board nicht bei jedem Boot ermitteln wie der Ram eingestellt werden muss.
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Weil hier darauf rumgeritten wird dass Ram mit zwei verschiedenen Geschwindigkeiten gemischt wird:
Das macht wenig aus, das Board richtet sich nach dem langsameren.
Es gibt gute Gründe das zu tun.
Z.B. es war der langsamere Speicher schon auf dem Board. Wenn man dann Aufrüstet kann es passieren dass der langsamere Speicher nicht mehr zu haben ist oder teurer. Kein Problem, der schnellere Speicher wird mit der niedrigeren Geschwindigkeit nicht überfordert.

Natürlich gibt es immer ein Risiko wenn unterschiedlicher Ram gemischt wird, oder Ram neu auf ein Board kommt. Immer mit Memtest 86+ auf Fehler prüfen.
 
K

kruemelgirl

Mitglied seit
22.01.2006
Beiträge
2.529
Alter
43
Standort
NMB
Und das ist der Fehler. Stecke mal die Kingston direkt nebeneinander und die Corsair ebenfalls direkt nebeneinander. Dann geht's
Das könnte die Lösung sein, aber bei 4 x 1 GB RAM sollte das doch egal sein, da eh alle 4 Slots belegt sind.
Wenn du 4 gleiche Riegel hast, ist es ja auch egal.

Im Handbuch steht, dass nur Riegel mit der gleichen Geschwindigkeit und Spezifikation DC-fähig sind.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Threadstarter
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.526
Standort
D-NRW
Und das ist der Fehler. Stecke mal die Kingston direkt nebeneinander und die Corsair ebenfalls direkt nebeneinander. Dann geht's
Das werde ich morgen mal probieren.
Eigentlich dachte ich, das die farblich markierten Steckplätze zusammengehören, bzw. bei zwei Herstellern, diese auch zusammen lasse.
Also Kingston in eine Farbe und die Corsair in die andere Farbe.
 
Alfiator

Alfiator

On Air
Mitglied seit
27.11.2008
Beiträge
21.569
Standort
Thüringen
Schau vllt auch mal kurz ins Manual,dort sollte doch was stehen in Sachen RAM-Bestückung....
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Eigentlich dachte ich, das die farblich markierten Steckplätze zusammengehören, bzw. bei zwei Herstellern, diese auch zusammen lasse.
Also Kingston in eine Farbe und die Corsair in die andere Farbe.
Naja, klingt ja auch erst mal logisch.

Aber wie steckst Du zwei gleiche Ram Module?
Genau, wie im Handbuch in Dimm1+2, einmal grün und einmal orange.
Grün ist der eine Kanal, orange der andere Kanal. Und beide Kanäle sollen identisch bestückt werden.
Bei vier Ram Modulen:
Dimm1+2 Kingston und Dimm3+4 Corsair ergibt Kanal A (Dimm1+3 Kingston+Corsair) und Kanal B (Dimm2+4 Kingston+Corsair) und somit zwei identische Kanäle.
Noch wichtiger und auffälliger ist dies wenn die Ram Module unterschiedliche Größe haben, also ein Pärchen 2x 1GB und das andere Pärchen 2x 512MB. Da wird dann klar dass Dual Channel nur mit Kanal A 1GB+512MB und Kanal B 1GB+512MB funktionieren wird.
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Das könnte die Lösung sein, aber bei 4 x 1 GB RAM sollte das doch egal sein, da eh alle 4 Slots belegt sind.
Wenn du 4 gleiche Riegel hast, ist es ja auch egal.

Im Handbuch steht, dass nur Riegel mit der gleichen Geschwindigkeit und Spezifikation DC-fähig sind.
Das Handbuch ist an der Stelle leider nicht gut zu verstehen.
Da steht auch
'In Dual-Channel mode, make sure that you install memory modules of the
same type and density in different channel DIMM slots.'
Das kann man auch übersetzen mit 'Die Kanäle müssen identisch sein'
 
Hups

Hups

Katzennarr
Threadstarter
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.526
Standort
D-NRW
Ich bin jetzt doch mal unter den Tisch gekrabbelt und habe Slot 1 und 2 getauscht.
Das Ergebnis ist das gleiche geblieben.
Single-Channel mit 311MHz.

Im Handbuch steht, dass nur Riegel mit der gleichen Geschwindigkeit und Spezifikation DC-fähig sind.
Das Handbuch ist leider auf Englisch - und somit für mich nicht wirklich brauchbar :flenn

Du meinst diesen Eintrag im Handbuch?

2010-11-01 22 05 39.png
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Ich bin jetzt doch mal unter den Tisch gekrabbelt und habe Slot 1 und 2 getauscht.
Das Ergebnis ist das gleiche geblieben.
Single-Channel mit 311MHz.
Wieso 1+2 getauscht????
Jetzt ist das doch Kingston Corsair Corsair Kingston oder Corsair Kingston Kingston Corsair. Und das ist genauso falsch wie vorher

Mach Corsair Corsair Kingston Kingston oder Kingston Kingston Corsair Corsair

Ist doch nicht so schwer...
 
Thema:

RAM läuft nicht im Dual-Channel

Sucheingaben

dual channel.mode geht nicht

,

Dual channel geht nicht

,

i7740 quadchannel geht nichat

,
dual memory mode funktioniert nicht
, Ram funktioniert nicht im Dual-Channel, RAm läuft nicht mit DELL

RAM läuft nicht im Dual-Channel - Ähnliche Themen

  • GELÖST Ram läuft voll

    GELÖST Ram läuft voll: Wenn ich mit JDownloader über nacht etwas runterlade, ist am nächsten Tag meine Ram von den 2 Gig bis auf 1,8 Gig voll gelaufen. Habe keine...
  • GELÖST Promlem mit 1066er DDR2 RAM

    GELÖST Promlem mit 1066er DDR2 RAM: Hallo liebe Leute, ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen: Ich habe mir vor einiger Zeit einen neuen RAM zugelegt (OCZ 4096MB...
  • GELÖST RAM defekt? 1066er läuft nur auf 800

    GELÖST RAM defekt? 1066er läuft nur auf 800: Tag zusammen Mein Ram ist nen 1066er, läuft aber nur auf 800. Sobald ich den im Bios umstelle bekomm ich nen Bluescreen. Hab den dann wieder auf...
  • GELÖST läuft Windows 98SE nicht mit 2 GB Ram?

    GELÖST läuft Windows 98SE nicht mit 2 GB Ram?: Kann es sein, das Windows 98 SE auf PC´s mit 2 GB Ram nicht läuft? Die Installation lief durch, aber als Windows dann starten wollte kam die...
  • Kingston Value RAM läuft nicht in Dell Notebook

    Kingston Value RAM läuft nicht in Dell Notebook: Hallo Users Ich habe einen Speicherriegel von Kingston gekauft. (KVR333X64SC25/256) CL2.5 - 333MHz - PC2700 Dieser läuft nicht in meinem...
  • Ähnliche Themen

    • GELÖST Ram läuft voll

      GELÖST Ram läuft voll: Wenn ich mit JDownloader über nacht etwas runterlade, ist am nächsten Tag meine Ram von den 2 Gig bis auf 1,8 Gig voll gelaufen. Habe keine...
    • GELÖST Promlem mit 1066er DDR2 RAM

      GELÖST Promlem mit 1066er DDR2 RAM: Hallo liebe Leute, ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen: Ich habe mir vor einiger Zeit einen neuen RAM zugelegt (OCZ 4096MB...
    • GELÖST RAM defekt? 1066er läuft nur auf 800

      GELÖST RAM defekt? 1066er läuft nur auf 800: Tag zusammen Mein Ram ist nen 1066er, läuft aber nur auf 800. Sobald ich den im Bios umstelle bekomm ich nen Bluescreen. Hab den dann wieder auf...
    • GELÖST läuft Windows 98SE nicht mit 2 GB Ram?

      GELÖST läuft Windows 98SE nicht mit 2 GB Ram?: Kann es sein, das Windows 98 SE auf PC´s mit 2 GB Ram nicht läuft? Die Installation lief durch, aber als Windows dann starten wollte kam die...
    • Kingston Value RAM läuft nicht in Dell Notebook

      Kingston Value RAM läuft nicht in Dell Notebook: Hallo Users Ich habe einen Speicherriegel von Kingston gekauft. (KVR333X64SC25/256) CL2.5 - 333MHz - PC2700 Dieser läuft nicht in meinem...
    Oben