RAM läuft beim Kopieren leer

Diskutiere RAM läuft beim Kopieren leer im Windows 2000 Forum im Bereich Weitere Betriebssysteme; Hallo, hoffentlich kann mir einer von euch helfen. Wir haben hier einen HP Netserver LH3 mit PII 450 MHz Dualprozessor, 512 MB Ram und Windows...
O

olli78

Threadstarter
Mitglied seit
20.12.2005
Beiträge
6
Hallo,
hoffentlich kann mir einer von euch helfen.
Wir haben hier einen HP Netserver LH3 mit PII 450 MHz Dualprozessor, 512 MB Ram und Windows 2000 Server mit SP4. Haben auch diverse Festplatten drin. Bei großen Kopiervorgängen (Egal ob durch Backup Exec 9 oder Windows direkt) läuft der Arbeitsspeicher bis auf ca. 1MB leer. Die Auslagerungsdatei wird in Anspruch genommen und der Server wird natürlich sehr langsam. Nach einigen Stunden hängt sich der Server (vermutlich mangels Speicherplatz) komplett auf. Ich weiß, daß Windows einen Schreibcache benutzt, dieser ist aber z.B. bei unseren externen USB-Platten abgeschaltet. Das Problem tritt trotzdem auf, wenn ich etwas darauf kopiere. Der Verfügbare RAM ohne Kopiervorgang (also im normalen Betrieb) ist ca. 380MB. Hat einer von euch eine Idee, woran das liegen kann?
 
HESCHY

HESCHY

Mitglied seit
09.08.2005
Beiträge
219
Alter
40
Hey olli78


hast du schon mal in den Taskmanager gesehen welche Programme/Prozesse dir den Speicher so weit auslasten?
 
O

olli78

Threadstarter
Mitglied seit
20.12.2005
Beiträge
6
Hallo Heschy,
hab' ich natürlich auch schon mal reingesehen.
In den Prozessen ist keine Anwendung aufgeführt, die derart viel Speicher verbraucht. Man kann einzig und alleine im Taskmanager unter Systemleistung sehen, daß der Verfügbare Reale Speicher von über 300MB auf 1-3MB gesunken ist. Das ist auch tatsächlich nur bei langen Schreibvorgängen auf Festplatten der Fall. Ich habe Testweise mal über's Netzwerk kopiert. Mit 100MBit passiert das gleiche. Mit 10MBit gibt es kein Problem. Ich denke, daß es einen Schreibcache gibt, der Daten abfängt, die aus Geschwindigkeitsgründen nicht direkt auf die Platte geschrieben werden können. Je länger der Kopiervorgang läuft, desto kleiner wird der Speicher bis nix mehr geht. Was mich allerdings stutzig macht:
Wenn ich mit 100MBit über's Netzwerk kopiere auf eine S-ATA Platte...Die ist doch wohl schneller als 100MBit. Und selbst wenn 3 Schreibvorgänge mit dieser Geschwindigkeit laufen, sollte sowas nicht passieren.
Außerdem glaube ich nicht, daß unter Windows dieser Schreibcache unbegrenzte Größe hat.

Ich bin ratlos.
 
msueper

msueper

Mitglied seit
20.01.2005
Beiträge
1.634
Einträge im Eventlog?
Könnte ein Problem mit den Treibern sein. Windows hat einen Cache definierbarer Größe, der ist aber nur ein paar MB groß. Ggf. hat aber Dein Controller einen zusätzlichen.
Grüße, Martin
 
O

olli78

Threadstarter
Mitglied seit
20.12.2005
Beiträge
6
Hallo Martin,
wir haben zwar manchmal Probleme mit den externen USB-Platten (Mainboard zu alt), aber ich habe versucht auf die SATA-Platten , auf die SCSI Platten und auf die IDE Platten zu schreiben, welche alle unterschiedliche Controler benutzen. Bis auf den USB-Controler ist im Ereignisprotokoll auch nichts zu finden. Der SATA-Controler besitzt 64MB eigenen Speicher.

Gruß
Olli
 
Thema:

RAM läuft beim Kopieren leer

RAM läuft beim Kopieren leer - Ähnliche Themen

  • GELÖST RAM läuft nicht im Dual-Channel

    GELÖST RAM läuft nicht im Dual-Channel: Jetzt habe ich mir mal Speccy auf meinem Tower angeschaut und schon habe ich ein "Problem" :D Wieso läuft mein RAM (4x1GB) nicht im Dual-Channel...
  • GELÖST Ram läuft voll

    GELÖST Ram läuft voll: Wenn ich mit JDownloader über nacht etwas runterlade, ist am nächsten Tag meine Ram von den 2 Gig bis auf 1,8 Gig voll gelaufen. Habe keine...
  • GELÖST Promlem mit 1066er DDR2 RAM

    GELÖST Promlem mit 1066er DDR2 RAM: Hallo liebe Leute, ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen: Ich habe mir vor einiger Zeit einen neuen RAM zugelegt (OCZ 4096MB...
  • GELÖST RAM defekt? 1066er läuft nur auf 800

    GELÖST RAM defekt? 1066er läuft nur auf 800: Tag zusammen Mein Ram ist nen 1066er, läuft aber nur auf 800. Sobald ich den im Bios umstelle bekomm ich nen Bluescreen. Hab den dann wieder auf...
  • GELÖST läuft Windows 98SE nicht mit 2 GB Ram?

    GELÖST läuft Windows 98SE nicht mit 2 GB Ram?: Kann es sein, das Windows 98 SE auf PC´s mit 2 GB Ram nicht läuft? Die Installation lief durch, aber als Windows dann starten wollte kam die...
  • Ähnliche Themen

    • GELÖST RAM läuft nicht im Dual-Channel

      GELÖST RAM läuft nicht im Dual-Channel: Jetzt habe ich mir mal Speccy auf meinem Tower angeschaut und schon habe ich ein "Problem" :D Wieso läuft mein RAM (4x1GB) nicht im Dual-Channel...
    • GELÖST Ram läuft voll

      GELÖST Ram läuft voll: Wenn ich mit JDownloader über nacht etwas runterlade, ist am nächsten Tag meine Ram von den 2 Gig bis auf 1,8 Gig voll gelaufen. Habe keine...
    • GELÖST Promlem mit 1066er DDR2 RAM

      GELÖST Promlem mit 1066er DDR2 RAM: Hallo liebe Leute, ich hoffe, ihr könnt mir bei meinem Problem weiterhelfen: Ich habe mir vor einiger Zeit einen neuen RAM zugelegt (OCZ 4096MB...
    • GELÖST RAM defekt? 1066er läuft nur auf 800

      GELÖST RAM defekt? 1066er läuft nur auf 800: Tag zusammen Mein Ram ist nen 1066er, läuft aber nur auf 800. Sobald ich den im Bios umstelle bekomm ich nen Bluescreen. Hab den dann wieder auf...
    • GELÖST läuft Windows 98SE nicht mit 2 GB Ram?

      GELÖST läuft Windows 98SE nicht mit 2 GB Ram?: Kann es sein, das Windows 98 SE auf PC´s mit 2 GB Ram nicht läuft? Die Installation lief durch, aber als Windows dann starten wollte kam die...
    Oben