RAID Server einrichten, aber wie gehts genau?

Diskutiere RAID Server einrichten, aber wie gehts genau? im Win7 - 64-Bit Version Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo liebe Leute, ich bin neu hier und versuche gerade im Dschungekl der 1000 Antworten von Tante google und Co schlau zu werden. Leider muß ich...
L

LORD_Noobie

Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2013
Beiträge
8
Alter
44
Hallo liebe Leute,
ich bin neu hier und versuche gerade im Dschungekl der 1000 Antworten von Tante google und Co schlau zu werden. Leider muß ich sagen je mehr ich lese desto verwirrter bin ich. Ich bin kein Fachmann und die 1000 Fachbegriffe überfordern mich ein wenig bis viel :flenn

Also es geht um folgendes:

Ich habe so einiges an Musik, Filmen etc. Diese Sachen sollen auf eine Festplatte aufgespielt werden.Sollte diese Festplatte mal kaputt gehen (weshalb auch immer) möchte ich die Daten irgendwie wiederherstellen können. Habe gelesen das so etwas mit einem Raid System möglich sein soll.

Jetzt meine Frage(n):
1. Was genau benötige ich um ein solches RAID System einzurichten (Hardware)
2. Wird dazu bestimmte Software benötigt (habe etwas von Acronis gelesen)
3. Habe ich durch ein RAIDsystem eine Leistungssteigerung bei z.B. Spielen oder so?
4. Kann ich auch weiterhin eine extra Partition einrichten auf der ein zweites BS installiert ist?

Ich danke Euch schon jetzt für Eure Geduld mit mir und möchte Euch bitte auf Fachausdrücke der übelsten Art zu verzichten, denn das führt nur zu noch mehr Fragen :unsure

Hier noch ein Überblick über mein System und vorhandene Hardware:

Betriebssystem: Windows 7 Ultimate 64 bit
Motherboard: Gigabyte MA770T-UD3P
CPU (Prozessor) : AMD Phenom II X4 955 BE (4x 3,2Ghz - 125W)
Grafikkarte: XFX-fire HD 5770
Arbeitsspeicher: 8 GB A-Data DDR3 (2x2GB - 1333MHz)
Netzteil: Corsair VX550W (550Watt)
Festplatten: Western Digital 1TB intern (2x)
Samsung 160 GB intern
Trekstor Multimedia 500GB extern
Western Digital Elements 1TB extern

Ich hoffe ich habe jetzt erstmal alles angegeben was Ihr wissen müßt und hoffe nun auf Eure Antworten.


Lieben Gruß,

LORD_Noobie
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Da gibt es zig verschiedene Möglichkeiten.

Du kannst dir ein RAID System in deinem PC aufbauen. Entweder ist auf deinem Mainboard schon ein RAID Kontroller vorhanden (auf vielen akteullen Boards ist das der Fall). Dann kannst du ein RAID 0 oder RAID 1 mit zwei Festplatten einrichten. Bei RAID 0 wird einfach aus zwei physikalischen Platten eine logische Platte gebildet. Keine Datensicherheit, dafür höhere Performance. Bei RAID 1 wird die eine Platte auf die andere gespiegelt. Keine zusätzliche Performance, dafür Sicherheit, für den Fall, dass ein Platte kaputt geht, sind die Daten 1:1 auf der zweiten Platte vorhanden.

Dann könntest du in deinen Rechner oder in ein externes Gehäuse auch einen RAID Controller einbauen, der z.B. 5 Platten unsterstützt und damit ein RAID 5 aufbauen (für RAID 5 werden minimum 3 Festplatten benötigt). Ganz grob gesagt ist das dann ein Mischung auf RAID 0 und RAID 1. D.h. du hast zusätzliche Performance und es kann eine Platte ausfallen, ohne Datenverlust.


Oder du kaufst dir ein fertiges NAS System, da musst du nicht viel konfigurieren und die Teile unterstützen auch die verschiedenen RAID Level.


Aber RAID ist ein zweischneidiges Schwert. Es schützt nur bei einem defekt.
Wenn du versehentlich eine Datei auf der Festplatte 1 löschst, und du hast ein RAID 1 System, welches die Daten auf die zweite Platte spiegelt, dann ist die Datei augenblicklich auch auf der zweiten Platte gelöscht. Gleiches, wenn eine Datei auf der 1. Platte korrupt oder defekt ist, dann ist sie auch auf der 2. Platte defekt.

Ein RAID schützt nur vor Datenverlust infolge eines Hardware Defekts.

Daher finde ich es besser, wenn du z.B. mit einem inteligenten Copy Job, z.B. per Robocopy die Daten von Platte 1 auf Platte 2 kopierst. Das ganze z.B. mit einer zeitlichen Verzögerung von 5 Tagen und nur Dateien, die geändert wurden. Dann kannst du auch mal eine Datei löschen, ohne dass sie auch gleich auf dem Backup verschwunden ist.
 
L

LORD_Noobie

Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2013
Beiträge
8
Alter
44
Hallo Andy,
erstmal Danke für Deine Antwort. Wie ich festellen muß, ist es doch etwas mehr Aufwand als ich dachte. Also das mit dem Performance Schub war mir erstmal gar nicht so wichtig. Mir geht es in erster Linie wirklich um die sichere Datenspeicherung. Wie ich das also aus deinem Beitrag raushöre räts du mir von einem RAID System ab, verstehe ich das richtig?
Und was genau hat es mit Robocopy auf sich? Habe ich dann alle Daten doppelt nur verteilt auf zwei Festplatten? Und wie ist das da mit dem löschen? Wenn ich auf Platte 1 etwas lösche besteht das dann auf Platte 2 weiterhin - zumindest bis zur nächsten Sychronisierung? Und wenn ich etwas sofort löschen möchte muß ich das auf beiden Platten tun, richtig?
Und eine letzte Frage (zumindest erstmal - hehe): Wenn ich mir einen NAS Server kaufe, was muß ich beim Kauf beachten?

LG, LORD_Noobie

PS: Auch jetzt schon mal ein fettes Danke für Deine Antwort
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Wie ich das also aus deinem Beitrag raushöre räts du mir von einem RAID System ab, verstehe ich das richtig?
Kommt darauf an, um was es dir geht.
Wenn du dich nur vor einem Hardwaredefekt (Festplatte kaputt) schützen willst, dann ist ein RAID System das richtige für dich.
Wenn du dich auch vor versehentlichen Löschen schützen willst, dann ist ein RAID alleine nicht die Lösung.


Und was genau hat es mit Robocopy auf sich? Habe ich dann alle Daten doppelt nur verteilt auf zwei Festplatten?
Genau.
Robocopy ist ab Win7 beim Betriebssystem dabei. Für XP kannst du es kostenlos aus dem Netz laden.
http://technet.microsoft.com/de-de/library/cc733145(v=ws.10).aspx




Wenn ich auf Platte 1 etwas lösche besteht das dann auf Platte 2 weiterhin - zumindest bis zur nächsten Sychronisierung?
Korrekt


Und wenn ich etwas sofort löschen möchte muß ich das auf beiden Platten tun, richtig?
Ebenfalls korrekt. Oder einfach auf die nächste Synchronisierung warten. Der Robocopy löscht wenn du willst auch die auf der qulle nicht mehr vorhandenen Dateien vom Ziel.


Und eine letzte Frage (zumindest erstmal - hehe): Wenn ich mir einen NAS Server kaufe, was muß ich beim Kauf beachten?
Da kommt es in erster Linie darauf an, was du willst.
Es gibt NAS Geräte die sehr günstig sind, dafür aber nicht besonders schnell und mit wenig Zusatzfunktionen.
Es gibt aber auch wirklich gute Geräte, die dann zwar etwas teurer sind, dafür aber eine sehr gute Performance haben und auch noch verschiedene Zusatzfunktionen bieten. Druckserver, Webserver, Downloadmanager, mit dem du z.B. in der Nacht automatisiert irgendwelche Downloads einplanen kannst, usw.

Die Geräte von QNAP sind z.B. wirklich sehr gute Geräte.
Dann musst du eben auch noch schauen, ob du ein Gerät mit zwei Platten, drei, vier oder mehr haben möchtest.


Eine Batchdatei, mit der du von einer auf die andere Platte sichern kannst, könnte wie folgt aussehen.
Code:
@echo offcls
echo.
echo QNAPNAS1 Backup
echo.
echo.




REM ---- Prüfen ob NAS per Ping erreichbar ist
Ping 192.168.2.200|find "Zeit" 1>Nul 2>NUL
if %ERRORLEVEL%==0 (echo QNAPNAS1 ist OK) ELSE (echo QNAPNAS1 nicht erreichbar && Goto Ende)




REM ---- Prüfen ob das Daten-Share erreichbar ist. Wenn ja, dann das Backup durchführen.
net use \\192.168.2.200\daten 1>Nul 2>NUL
if %ERRORLEVEL%==0 (robocopy \\192.168.2.200\daten\ \\192.168.2.200\BACKUP_1\Daten\ /E /PURGE /V /NP /XF *.DS_Store /LOG:"LOG__Daten.log" /R:10 /W:30) ELSE (echo Share DATEN nicht vorhanden)
net use \\192.168.2.200\daten /delete 1>Nul 2>NUL




REM ---- Prüfen ob das Web-Share erreichbar ist. Wenn ja, dann das Backup durchführen.
net use \\192.168.2.200\web 1>Nul 2>NUL
if %ERRORLEVEL%==0 (robocopy \\192.168.2.200\web\ \\192.168.2.200\BACKUP\Web\ /E /PURGE /V /NP /XF *.DS_Store /LOG:"LOG__Web.log" /R:10 /W:30) ELSE (echo Share WEB nicht vorhanden)
net use \\192.168.2.200\web /delete 1>Nul 2>NUL




REM ---- Prüfen ob das Ablagen-Share erreichbar ist. Wenn ja, dann das Backup durchführen.
net use \\192.168.2.200\ablage 1>Nul 2>NUL
if %ERRORLEVEL%==0 (robocopy \\192.168.2.200\ablage\ \\192.168.2.200\BACKUP\Ablage\ /E /PURGE /V /NP /XF *.DS_Store /LOG:"LOG__Ablage.log" /R:10 /W:30) ELSE (echo Share ABLAGE nicht vorhanden)
net use \\192.168.2.200\ablage /delete 1>Nul 2>NUL




REM ---- Prüfen ob das Music-Share erreichbar ist. Wenn ja, dann das Backup durchführen.
net use \\192.168.2.200\music 1>Nul 2>NUL
if %ERRORLEVEL%==0 (robocopy \\192.168.2.200\music\ \\192.168.2.200\BACKUP_1\Music\ /E /PURGE /V /NP /XF *.DS_Store /LOG:"LOG__Music.log" /R:10 /W:30) ELSE (echo Share ABLAGE nicht vorhanden)
net use \\192.168.2.200\music /delete 1>Nul 2>NUL








echo.
echo.
echo Bachup abgeschlossen








:Ende
echo.
echo ENDE
 
L

LORD_Noobie

Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2013
Beiträge
8
Alter
44
Okay, jetzt bin ich schon etwas schlauer. Also da ich eh nichts lösche was ich nicht löschen will (oder mir nicht wieder neu besorgen könnte) wäre also das RAID für mich perfekt. Druckserver usw. brauch ich nicht und hab ich auch keine Verwendung für. NAS Server scheidet also aus. Aber wie das nunmal so ist, ist die eine Frage erledigt und neue tun sich auf :flenn

1. Ist die Einrichtung mit meinem Board überhaupt möglich? Im BIOS steht was von RAID - habe das
Gigabyte MA770T-UD3P

2. Wie wäre die richtige Vorgehensweise bei der Einrichtung eines RAID ? ? ? Ich habe gelesen das BIOS Einstellungen angepasst werden müssen, das Festplatten ganz bestimmt auf das MB gesteckt werden müssen usw.

3. Gibt es eine Anleitung die einem Newbie wie mir in Sachen RAID genau erklärt wie das System aufgebaut werden muß?

4. Ich habe zwei Festplatten Western Digital 1TB, eine 160GB Samsung - jetzt wollte ich mir eine SSD Festplatte nur für das BS besorgen damit es schneller startet und Programme schneller ausgeführt werden können. Eine 3TB Western Digital wollte ich mir zusätzlich holen um meine Daten alle zu sichern.

Sinn der Sache ist folgender:
Meine Daten sind auf allen 3 Festplatten verteilt. Nun möchte ich auf die 3TB Platte alle Daten einmal draufkopieren. Dann sollen die anderen beiden WD 1TB Platten gelöscht werden und das RAID soll dann aus zwei 1TB Platten und der besagten SSD Platte fürs System bestehen. Mit Robocopy sollen dann die Daten auf den beiden 1TB Platten gespiegelt werden um Datenverlust durch Defekt einer der beiden 1TB Platten vorzubeugen. Gehts das so wie ich mir das vorstelle, oder hab ich da nen Denkfehler?

Auch diesmal wieder ein dickes Dankeschöööön im Vorraus.

Gruß, LORD_Noobie
 
G

GaxOely

Gast
Würdest auf Win8 umsteigen kannst du einen sogenannten Pool einrichten mit den 1TB Platten.
 
L

LORD_Noobie

Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2013
Beiträge
8
Alter
44
Hallo,

also ein Umstieg auf Windows 8 kommt für mich vorerst nicht in Frage. Habe keinen Touch-Mnitor sondern einen 107er Plasma und ein Touchpad möchte ich mir auch nicht wirklich zulegen. Außerdem gefällt mir die Oberfläche von Win8 nicht. Also sch... auf den Pool, es sei denn es ist Wasser drin :D
Na die Idee scheint ja ganz gut zu sein, aber gibt es sowas nicht auch für Windows 7 ? ? ?


LG, LORD_Noobie
 
G

GaxOely

Gast
Du kannst Win8 mit einem Tool so umstellen als sei es Win7.
Nur mit allen Features von Win8.
Und Win8 ist nur noch diesen Monat für 30,- zu haben.

http://www.classicshell.net/

Zu einem Hardware RAID kann ich einen Laien nicht empfehlen!
Außer du hast seeeeeehr viel Zeit und Lust mit deinem System zu experimentieren!
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LORD_Noobie

Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2013
Beiträge
8
Alter
44
Ich habe mir das BS schon gesichert. Also kann ich das BS installieren und optisch auf Windows7 umstellen? Kann ich dann damit so arbeiten als hätte ich Win7 ???

LG
 
G

GaxOely

Gast
jap.....


Ich selbst nutze diesen Pool um 2 SSD´s (C300 a256gb) im (sogenannten) RAID1 zu fahren.

Nachtrag:
Zusätzlich nutze ich SyncToy einmal im Monat um die Daten vom Pool auf eine externe Festplatte zu schieben!
Die Daten sind einfach unersetzlich!
 
Zuletzt bearbeitet:
L

LORD_Noobie

Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2013
Beiträge
8
Alter
44
Hört sich ja gut an. Hab jetzt auch mal den Bericht dazu durchgelesen. Was ich nur nicht so ganz verstehe ist folgendes:
1.Die Festplatten müssen im BIOS nicht umgestellt werden auf Raid?
2. Die Festplatten können mehr Daten aufnehmen als sie groß sind? Wie soll das gehen?
3. Kann ich wenn ich Win 8 installiere weiterhin ganz normal Tastatur und Maus verwenden? Oder brauch ich ein Touchgpanel?
4. Mir der Software die du mir genannt hast, kann ich es so aussehen lassen und auch mit arbeiten als hätte ich Win7 - ohne Einschränkungen?
5. Gibt es das Win8 auch als Ultimate Version? Und wenn ja was kostet sie (64bit Version)?

Viele Fragen, voll verwirrt, aber ich geb mir Mühe :-)


LG, LORD_Noobie
 
G

GaxOely

Gast
ZU
1. Nein (sollten aber auf AHCI stehen)
2. Ab drei gleich große Platten kannst du mehr drauf schieben als auf eine einzelne (so ist das gemeint)
3. Da ändert sich nix
4. Ja
5. NUR PRO die ist gleich zu setzen mit Ultimate
6. Du hast einen Key, damit kannst du auch die 64bit downloaden (bzw. kostet 30,-)
 
L

LORD_Noobie

Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2013
Beiträge
8
Alter
44
okay, jetzt bin ich erstmal schlauer.
Jetzt was anderes: Bemerkt man es wenn man eine SSD Festplatte für das BS nimmt überhaupt? Und muß für die Verwendung etwas im BIOS umgestellt werden? Und auf welchen der 6 SATA Steckplätze muss die dann oder ist das egal?

LG, LORD_Noobie
 
G

GaxOely

Gast
okay, jetzt bin ich erstmal schlauer.
Jetzt was anderes: Bemerkt man es wenn man eine SSD Festplatte für das BS nimmt überhaupt? Und muß für die Verwendung etwas im BIOS umgestellt werden? Und auf welchen der 6 SATA Steckplätze muss die dann oder ist das egal?

LG, LORD_Noobie
- Eine SSD ist wie Adrenalin für den PC.
- Du hast nur einen Controller (An Port 0 die SSD)
- Im Bios auf AHCI stellen!
 
L

LORD_Noobie

Threadstarter
Mitglied seit
24.01.2013
Beiträge
8
Alter
44
Okay Danke. Werd mir dann jetzt mal Festplatte zulegen und dann geht's los :-)

LG LORD_Noobie
 
S

sahrii

Mitglied seit
05.06.2013
Beiträge
4
Ich hab auch SSDs, juhu, in meinem Air.. ;) Aber anderes Thema. Eig. bin ich auch auf der Suche nach einer relativ sicheren Lösung für meine Daten, möchte also im PC evtl. wie hier beschrieben auf ein internes RAID aufrüsten. ABER ich hab jetzt schon mehrfach gehört und gelesen, dass sich ne SSD Datenrettung schwierig gestaltet, sich die neusten SSDs also nich gar nicht sicher retten lassen, wenn die Elektronik Schaden nehmen sollte...?!
 
Andy

Andy

Administrator
Team
Mitglied seit
16.08.2001
Beiträge
12.370
Alter
44
Standort
Wilder Süden
Naja, aber genau dafür ist dann ja das RAID gedacht.... wenn dir eine Platte abraucht.
Da brauchst du dann auf der defekten Platte keine Daten mehr versuchen zu retten, die sind dann ja dank RAID auch auf der anderen. Wenn du nicht gerade ein RAID 0 machst :satisfied
 
Thema:

RAID Server einrichten, aber wie gehts genau?

Sucheingaben

server raid einrichten

,

Server einrichten mit Raid

,

raid auf dem server einrichten

,
raid Server erstellen
, raid 5 server anleitung, windows server raid 5 erstellen, raid einrichten bei fsc server, server 2008 raid einrichten, windows server 2008r2 raid festplatte einstellen

RAID Server einrichten, aber wie gehts genau? - Ähnliche Themen

  • Windows Server mit Raid 5 einrichten

    Windows Server mit Raid 5 einrichten: ich richte meinen Server neu ein. Die Grundsätzliche Frage: Hardware Raid oder Software Raid. Hardware: Supermicro SuperServer SYS-5029C-T...
  • Raid 1 bei einem Windows Server 2008 R2 nachträglich einrichten.

    Raid 1 bei einem Windows Server 2008 R2 nachträglich einrichten.: Wie kann ein installiertes Windows Server 2008 R2 System ohne Neuinstallation auf ein Raid 1 umgebaut werden. Unten ein Teil der Spezifikation...
  • Windows 7 Software Raid auf Windows Server 2003

    Windows 7 Software Raid auf Windows Server 2003: Guten Abend, ich frage mich momentan folgendes: Ist es ohne weiteres möglich, ein mit Windows 7 erstelltes Software-Raid 0 auf einen Windows...
  • Software RAID in Windows Server 2008

    Software RAID in Windows Server 2008: Hallo ich bin neu hier. Ein Arbeitskollege hat vor sich auf seinem Heimarbeitsplatz Windows Server 2008 zu installieren. Seine 4 Festplatten will...
  • HP Server, Benachrichtung für das RAID System

    HP Server, Benachrichtung für das RAID System: Hallo zusammen, ich wusste nicht ganz in welches Forum ich es packen sollte, deshalb hab ichs mal zu win 2k3 gepackt ;-) Zu meinem Problem...
  • Ähnliche Themen

    • Windows Server mit Raid 5 einrichten

      Windows Server mit Raid 5 einrichten: ich richte meinen Server neu ein. Die Grundsätzliche Frage: Hardware Raid oder Software Raid. Hardware: Supermicro SuperServer SYS-5029C-T...
    • Raid 1 bei einem Windows Server 2008 R2 nachträglich einrichten.

      Raid 1 bei einem Windows Server 2008 R2 nachträglich einrichten.: Wie kann ein installiertes Windows Server 2008 R2 System ohne Neuinstallation auf ein Raid 1 umgebaut werden. Unten ein Teil der Spezifikation...
    • Windows 7 Software Raid auf Windows Server 2003

      Windows 7 Software Raid auf Windows Server 2003: Guten Abend, ich frage mich momentan folgendes: Ist es ohne weiteres möglich, ein mit Windows 7 erstelltes Software-Raid 0 auf einen Windows...
    • Software RAID in Windows Server 2008

      Software RAID in Windows Server 2008: Hallo ich bin neu hier. Ein Arbeitskollege hat vor sich auf seinem Heimarbeitsplatz Windows Server 2008 zu installieren. Seine 4 Festplatten will...
    • HP Server, Benachrichtung für das RAID System

      HP Server, Benachrichtung für das RAID System: Hallo zusammen, ich wusste nicht ganz in welches Forum ich es packen sollte, deshalb hab ichs mal zu win 2k3 gepackt ;-) Zu meinem Problem...
    Oben