Radeon RX 480 - AMD überprüft Lastspitzen welche die PCIe-Spezifikationen übersteigen - UPDATE

Diskutiere Radeon RX 480 - AMD überprüft Lastspitzen welche die PCIe-Spezifikationen übersteigen - UPDATE im Grafikkarten News Forum im Bereich Hardware-News; Obwohl unzählige Testberichte der gestern veröffentlichten AMD Radeon RX 480 ein gutes Ergebnis bescheinigen konnten, ist durch ausführlichere...
Obwohl unzählige Testberichte der gestern veröffentlichten AMD Radeon RX 480 ein gutes Ergebnis bescheinigen konnten, ist durch ausführlichere Tests festgestellt worden, dass die typische Boardpower von 150 Watt in einzelnen Fällen überschritten wurde. Dadurch soll die PCIe-Richtlinie nicht eingehalten werden können, welche mit maximalen 75 Watt beziffert ist. AMD selbst nimmt die Hinweise sehr ernst und wird der Sache auf den Grund gehen




AMDs neue Mittelklasse-Grafikkarte hat sich in diversen Tests schon recht anständig schlagen können, da sie für die veranschlagte Preisempfehlung zum einen sehr sparsam arbeitet und vergleichsweise hohe Leistungswerte erzielen kann. Allerdings haben einige Redaktionen wie die Kollegen von Videocardz oder auch Tom's Hardware am PCIe-Slot eine Überschreitung dessen Grenzwertes messen können, welche zwar nicht permanent anliegt, aber in Spitzen 86 bis über 160 Watt erreicht hätte. Diese Werte liegen außerhalb des Toleranzbereichs - die PCIe-Richtlinie gibt hier 75 Watt vor - und sollen deshalb zu Schäden am Mainboard führen können.

Im Reddit-Forum, wo dieses Thema eifrigst diskutiert wird, hat sich bereits der Chef der Radeon Technologies Group, Raja Koduri mit folgendem Beitrag zu Wort gemeldet:

"We have extensive testing internally on our PCIE compliance and RX480 passed our testing. However we have received feedback from some of the reviewers on high current observed on PCIE in some cases. We are looking into these scenarios as we speak and reproduce these scenarios internally. Our engineering team is fully engaged."

Dieser Aussage nach konnte AMD in eigenen Tests keinerlei Probleme mit der Stromversorgung erkennen. Man nehme aber die Hinweise sehr ernst und versucht derzeit schon, nachzuvollziehen, warum es in manchen Szenarien zu einem solchen Leistungsabruf am PCI-Express-Slot kommt.

Auch Robert Hallock, AMDs Leiter des technischen Marketings ergänzt in einer Stellungnahme:

"The RX 480 has passed PCIe compliance testing with PCI-SIG. This is not just our internal testing. I think that should be made very clear. Obviously there are a few GPUs exhibiting anomalous behavior, and we’ve been in touch with these reviewers for a few days to better understand their test configurations to see how this could be possible."

"We will have more on this topic soon as we investigate, but it’s worth reminding people that only a very small number of hundreds of RX 480 reviews worldwide encountered this issue. Clearly that makes it aberrant, rather than the rule, and we’re working to get that number down to zero."


Inwieweit eine längere Überlastung der PCIe-Stromversorgung Auswirkungen auf die Hardware hat, kann bisher nicht beantwortet haben. Während einige Reddit-User defekte beziehungsweise zerschossene Mainboards prophezeien, sprechen einige Test-Redaktionen von keinen Problemen, da sich das Mainboard bei einer zu hohen Überlast sowieso abschalten müsste. Andere Redaktionen wie die Jungs von Tom's Hardware sprechen davon, dass sich solche Leistungsspitzen auf das Onboard-Audio-System ausgewirkt haben.


UPDATE 04.07.2016 10:57 Uhr

Wie die Kollegen von Computerbase herausgefunden haben, soll sich mittlerweile auch der Chiphersteller AMD zu den Vorwürfen bezüglich der gemessenen Lastspitzen in einer offiziellen Stellungnahme zu Wort gemeldet haben. Darin heißt es, dass es bezüglich der Speicherschnittstelle bei einigen RX-480-Karten "keine optimale" Feinabstimmung gegeben hätte, womit folglich die Stromspitzen entstanden seien. AMD sei aber bereits daran, dieses Problem mittels eines neuen Treibers zu beheben, welcher demnächst veröffentlicht werden wird. Am morgigen Dienstag, den 5. Juli will man sich zu den erfolgten Fortschritten äußern.

As you know, we continuously tune our GPUs in order to maximize their performance within their given power envelopes and the speed of the memory interface, which in this case is an unprecedented 8Gbps for GDDR5. Recently, we identified select scenarios where the tuning of some RX 480 boards was not optimal. Fortunately, we can adjust the GPU's tuning via software in order to resolve this issue. We are already testing a driver that implements a fix, and we will provide an update to the community on our progress on Tuesday (July 5, 2016).



Fazit: Auch wenn AMDs Radeon RX 480 die erste Grafikkarte zu sein scheint, bei welcher solche Lastspitzen während des Test-Parcours gemessen worden sind, hat es auch früher schon GPU-Modelle gegeben, die sich nicht ernsthaft an die PCIe-Vorgaben gehalten haben und auch dort nie etwas gravierendes passiert ist. Sicherlich hätte sich AMD die ganze Diskussion und aktuelle Prüfung des Falls sparen können, indem sie gleich einen 8-Pin-Stecker auf dem PCB installiert hätten, welcher eventuelle Lastspitzen hätte abfangen können. Zusätzlich darf man nicht vergessen, dass es sich bei diesen hier getesteten Modellen um die Referenz-Versionen handelt. Künftige Custom-Versionen, die sowieso mit höheren Taktraten und leiseren Lüftern ausgestattet sein werden, dürften durch die Bank weg mit den 8-Pin-Anschlüssen ausgestattet sein, weil die höheren Taktraten sonst gar nicht zu realisieren wären.

Meinung des Autors: Wer sich von einer Grafikkarte das Referenz-Design kauft und das möglichst noch kurz nach Release, ist m.E. selbst schuld. Ich warte immer auf die Custom-Modelle, die nicht nur durch andere Kühlungsmöglichkeiten deutlich leiser, sondern auch in vielen Fällen übertaktet sind, was dann sowieso einen 8-Pin-Stromanschluss voraussetzt, der dann wiederum diese ganze Geschichte hier der Vergangenheit angehören lässt, da die Spannung direkt vom Netzteil abgeholt werden kann.
 
Thema:

Radeon RX 480 - AMD überprüft Lastspitzen welche die PCIe-Spezifikationen übersteigen - UPDATE

Radeon RX 480 - AMD überprüft Lastspitzen welche die PCIe-Spezifikationen übersteigen - UPDATE - Ähnliche Themen

Receive-Side Scaling for UDP on Windows 10 Professional does not work: Dear Support, dear MS Community, we try to acquire 10GBit/s of data from a Measurement device, which unfortunately can only send the data over...
AMD Ryzen 7 Radeon Graphics fails after Hyper-V Hypervisor installation: On a brand-new HP ProBook G7 system with AMD Ryzen 7 4700U processor and build-in Radeon Vega 7 graphics, upon the first reboot after installing...
Meine Mails landen bei Hotmail/Outlook im Junk: Hallo werte Community! Vielleicht kann mir irgendjemand hier ein Antwort bieten! Wir ein kleines Schulungsunternehmen und haben eine Mailserver...
Corrupt Start Menu entries after Windows 10 Upgrade to Version 1909: Hi, I recently encountered an issue after Windows 10 Upgrade to version 1909. Start Menu entries for Modern Apps like Maps or Fotos did not show...
Display problems Surface Laptop first generation for the second time!: Dear Sirs and Madams, I purchased a Microsoft Laptop for the first time back in 2018. At some point the display randomly started to open pages...
Oben