Radeon R9 Fury: XFX bringt luft- als auch wasser-gekühlte Version der Fury Pro

Diskutiere Radeon R9 Fury: XFX bringt luft- als auch wasser-gekühlte Version der Fury Pro im Grafikkarten News Forum im Bereich Hardware-News; Der Grafikkartenhersteller XFX hat für den Herbst zwei neue Radeon Fury Modelle angekündigt, die mit AMDs Fiji Pro Chip ausgestattet sind. Das...
maniacu22

maniacu22

Threadstarter
Mitglied seit
18.02.2013
Beiträge
5.733
Der Grafikkartenhersteller XFX hat für den Herbst zwei neue Radeon Fury Modelle angekündigt, die mit AMDs Fiji Pro Chip ausgestattet sind. Das Besondere an den beiden Karten ist, dass man erstmals auch bei dieser, leicht abgespeckten CPU zwischen der bisherigen Luft- als auch Wasserkühlung wählen kann




AMDs Radeon R9 Fury ist wie sein großer Bruder, die Fury X, ebenfalls mit vier Gigabyte 500 Megahertz schnellen Stapelspeichers "High-Bandwith-Memory" (HBM) ausgestattet, wobei hier die Gemeinsamkeiten schon enden. Die mit dem Fiji-Pro-Chip ausgestattete Radeon Fury verfügt im direkten Vergleich zur Fury X "nur" über 3.584 Stream Prozessoren sowie einen Chiptakt von maximal 1.000 Megahertz. Das derzeitige Flaggschiff AMDs kann dagegen mit 4.096 Stream Prozessoren sowie 1.050 Megahertz punkten.

Ähnlich wie beim Flaggschiff, stattet XFX als Boardpartner AMDs die R9 Fury mit zwei verschiedenen Kühlsystemen aus, wobei der Kunde hier zwischen einer luftgekühlten oder auch wassergekühlten Variante wählen kann, wobei letztere dem Referenz-Design der Radeon R9 Fury X entspringt.

Die luftgekühlte XFX Fury Pro (4TF9) setzt auf drei besonders effiziente Lüfter, die in Punkto Lautstärke sowie Temperaturentwicklung seinesgleichen sucht. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 569 Euro gehört sie somit zu den günstigsten Modellen mit dem neuen Fiji-Pro-Chip.





Beim zweiten Modell könnte man meinen, dass es sich um eine AMD R9 Fury X handelt, wobei es sich bei der XFX Fury Pro (4WFA) um das kleinere Schwestermodell handelt, welches die weltweit erste Fiji-Pro-Grafikkarte mit einer Wasserkühlung handelt. Mit einem Einführungspreis von 649 Euro bewegt sich die neue XFX Fury Pro im Rahmen vieler bisheriger luftgekühlten Varianten, wobei der Gamer hier auf eine fertige Wasserkühlung mitsamt integrierten Radiator zurückgreifen kann. Die Vorteile dieser Version liegen klar auf der Hand. Der Kunde bekommt einen Pixelbeschleuniger, der durch die Wasserkühlung nicht nur deutlich besser als seine luftgekühlten Pendants auf Temperatur gehalten werden kann, sondern durch die somit kompakteren Abmaße auch in kleineren Gehäuse eingesetzt werden kann.




Wie vielen Computerforen zu entnehmen ist, soll die Wasserkühlung der bisherig verfügbaren XFX Radeon R9 Fury X nicht wie bei anderen Herstellern von lauten Pumpengeräuschen gestört werden, wodurch dies auch bei den neuen Modellen der Fury Pro zu erwarten ist.

Quelle: XFX-Pressemitteilung​


Meinung des Autors: Derzeit sind die Preise von Fury X sowie Fury immer noch recht statisch, was sich aber ändern wird, je mehr Hersteller ihre Modelle nachschieben. Wer sich in dieser Preisklasse allerdings eine Grafikkarte zulegen möchte, sollte gleich auf die Fury X setzen, die aktuell zu Preisen ab 662 Euro zu bekommen ist - ebenfalls mit Wasserkühlung. Bei dieser Preisentwicklung bleibt es echt spannend, wohin sich die Preise kurz vor Weihnachten entwickeln werden.
 
Thema:

Radeon R9 Fury: XFX bringt luft- als auch wasser-gekühlte Version der Fury Pro

Radeon R9 Fury: XFX bringt luft- als auch wasser-gekühlte Version der Fury Pro - Ähnliche Themen

  • Rise of the Tomb Raider - persönliche Eindrücke mit AMDs Radeon Fury X - UPDATE

    Rise of the Tomb Raider - persönliche Eindrücke mit AMDs Radeon Fury X - UPDATE: Gut zweieinhalb Monate nach der Erstveröffentlichung auf der Xbox One ist "Rise of the Tomb Raider" nun auch für den PC erschienen. Obwohl schon...
  • AMD Radeon R9 Fury X2/Gemini soll 12 TFLOPS Single-Precision-Performance bei 375 Watt TDP erreichen

    AMD Radeon R9 Fury X2/Gemini soll 12 TFLOPS Single-Precision-Performance bei 375 Watt TDP erreichen: Im Rahmen einer Präsentation auf der Virtual-Reality Expo in Los Angeles hat der Hardware-Spezialist den platzsparenden Klein-PC namens "Tiki"...
  • AMDs Radeon Fury X2 soll auf VR-Messe VRLA HTCs Vive-Präsentation gestützt haben

    AMDs Radeon Fury X2 soll auf VR-Messe VRLA HTCs Vive-Präsentation gestützt haben: Obwohl es in der letzten Zeit sehr ruhig um AMDs Dual-Fiji-GPU mit dem möglichen Namen "Radeon Fury X2" geworden ist, soll diese jetzt auf der...
  • AMD Radeon R9 Fury X2 - Markstart offiziell auf erstes Quartal 2016 verschoben

    AMD Radeon R9 Fury X2 - Markstart offiziell auf erstes Quartal 2016 verschoben: Grafikkarten mit zwei parallel arbeitenden Prozessoren (GPUs) gehören bei AMD seit längerem zur Tradition. So ist natürlich auch ein...
  • Ähnliche Themen
  • Rise of the Tomb Raider - persönliche Eindrücke mit AMDs Radeon Fury X - UPDATE

    Rise of the Tomb Raider - persönliche Eindrücke mit AMDs Radeon Fury X - UPDATE: Gut zweieinhalb Monate nach der Erstveröffentlichung auf der Xbox One ist "Rise of the Tomb Raider" nun auch für den PC erschienen. Obwohl schon...
  • AMD Radeon R9 Fury X2/Gemini soll 12 TFLOPS Single-Precision-Performance bei 375 Watt TDP erreichen

    AMD Radeon R9 Fury X2/Gemini soll 12 TFLOPS Single-Precision-Performance bei 375 Watt TDP erreichen: Im Rahmen einer Präsentation auf der Virtual-Reality Expo in Los Angeles hat der Hardware-Spezialist den platzsparenden Klein-PC namens "Tiki"...
  • AMDs Radeon Fury X2 soll auf VR-Messe VRLA HTCs Vive-Präsentation gestützt haben

    AMDs Radeon Fury X2 soll auf VR-Messe VRLA HTCs Vive-Präsentation gestützt haben: Obwohl es in der letzten Zeit sehr ruhig um AMDs Dual-Fiji-GPU mit dem möglichen Namen "Radeon Fury X2" geworden ist, soll diese jetzt auf der...
  • AMD Radeon R9 Fury X2 - Markstart offiziell auf erstes Quartal 2016 verschoben

    AMD Radeon R9 Fury X2 - Markstart offiziell auf erstes Quartal 2016 verschoben: Grafikkarten mit zwei parallel arbeitenden Prozessoren (GPUs) gehören bei AMD seit längerem zur Tradition. So ist natürlich auch ein...
  • Oben