Quicktime schonwieder, brauche hilfe beim deinstallieren

Diskutiere Quicktime schonwieder, brauche hilfe beim deinstallieren im WinXP - Software Forum im Bereich Windows XP Forum; Hi Ja ich weiß das dieses Thema schon oft behandelt wurde und ja habe auch die Sufu benutzt und auch die themen gelesen bla bla bla... Jedoch...
3

3dmaxb00n

Threadstarter
Mitglied seit
27.09.2007
Beiträge
6
Alter
33
Hi

Ja ich weiß das dieses Thema schon oft behandelt wurde und ja habe auch die Sufu benutzt und auch die themen gelesen bla bla bla...

Jedoch hat Murphy mich ganz besonders lieb so das nicht eine der heute ausprobierten Lösungshilfen funktioniert haben.

Ich rekonstruiere mal meinen heutigen Tag:

Benutze WinXP SP2

Arbeitete heute morgen mit Premiere pro 2 und hörte dabei Musik mit iTunes was ich vor 2 oder 3 Tagen installiert habe und seit dem Regelmäßig benutz habe. Ich hatte mir vorgenommen, heute mal Premiere Pro 3 auszuprobieren und tat dies auch. Es startete nicht also suchte ich nach einer Lösung. Grund war mein ACE MEGA Pack (ver. 5.xx, weiß nicht mehr). Dachte ich mir, kotzt mich an jedesmal das gleiche und verbannte es von meinem System. Premiere Pro 3 lief. Ich arbeitete ein wenig damit und versuchte meine alten Videos damit zu bearbeiten und hier rächte sich meine Megapack deinstallation. Natürlich gingen einige Videos nicht mehr, da ein codec fehlte. (seltsam, dachte premiere instlaliert soviele) Ich ladete mir das neue Megapack runter weil ich das alte nicht mehr finde und installierte es. (Ich weiß das die megapacks ärger machen aber da ich kein bock hab 200 unterschiedliche codecs von hand zu installieren, die jedesma 30mb groß sind (siehe divx) passt mir son packen natürlich) ;)

Ein folgenschwerer Fehler wie sich herraus stellen sollte. Nach der installation funktionierte kein Premiere Pro 2, kein Premiere Pro 3, kein iTunes, kein Creative Media Source und noch ein paar weitere Programme die irgendetwas mit Audio und Video zu tun haben. (Mediaplayer hab ich keinen)

Ich sitze seit dem 4 Stunden vor meinem Rechner und fummel rum. Inzwischen weiß ich, das wohl alles die schuld von Quicktime ist, der irgendwie ein Schaden genommen hat denn wenn ich die quicktime plugins aus dem Premiere Pro verbanne läuft es wieder. iTunes weigert sich aber nach wie vor.

Habe iTunes schon neuinstalliert und auch deinstalliert usw. Quicktime lässt sich jedoch nicht deinstallieren und zwar kommt die Fehlermeldung: "schwerwiegender Fehler bei der Installation" Welcher genau kommt nicht.

QT selbst läuft auch nicht wenn ich es öffne, Fehler:
-----------------
Microsoft Visual Basic C++ Runtime Library
Buffer overrun detected!
Program: QTPlayer.exe
A buffer overrun has been detected which has corrupted the programs internal state. The program cannot safely continue execution and must now be terminated.
-----------------

Ich möchte mein Windows nicht neuinstallieren da ich keine lust dazu verspüre 30 Programme hinterher draufzupacken. Außerdem muss es doch wohl möglich sein, dieses Geschwür loszuwerden bzw neuzuinstallieren. -.-

Sorry für den Text, Rechtschreibfehler dienen zur belustigung.
 
I

iVi

Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
35
Ich habe zwar noch nie wirklich mit QuickTime gearbeitet, doch möchte ich versuchen dir bei deinem Problem zu helfen.

Dein Mega-Pack hört sich sehr nach einem Paket mit diversen Standard-Codecs an. Voraus ist zu empfehlen sich "niemals" auf solche Pakete zu verlassen weil dort zu viele Codecs mit nicht-garantierter Aktualität angeboten werden.

Von daher deinstalliere das Codec Paket erst einmal bitte wieder.
Denn wenn du von Hand die Codecs installierst wirst du merken das es sich dabei um gar nicht mal so viele gehandelt hatte und du behältst so dann auch den Überblick was die Aktualität und installierten Codecs anbelangt.

Wenn dann mal ein Video kein Ton oder Bild liefert gehst du folgendermaßen vor:
  1. Prüfe mit dem Programm GSpot deine Video-Datei
  2. Anhand dieser erkennst du die Codec-Bezeichnungen und kannst danach unter Google suchen.
  3. Zumeist findest du auch so auf der ersten Seite die Adresse zum Codec-Hersteller.
Nun kommen wir zu deinem Problem zum Thema der Deinstallation deines QuickTime Programmes. Leider kann ich selber nicht viel aus den Fehlern lesen (es fehlen Fehlernummern), doch kann ich versuchen dir anhand einigen Erfahrungen einige Mögliche Tipps zu geben.

Ein Problem was sehr oft auftaucht ist die Ausführung eines Schutz-Programmes. Dabei kann es sich um ein Virenscanner oder ein Secruity-Programm handeln.

Um Also dein ganz sicher zu gehen das wir die Deinstallation richtig machen, führe diese im "Abgesicherten Modus" (F8 Taste mehrmals beim Start von Windows XP drücken) mit deaktivierten Schutz-Programmen aus!

Sollte dann immer noch der gleiche Fehler kommen und QuickTime sich nicht deinstallieren lassen bleiben dir folgende Möglichkeiten.


Löschen von Hand

Du entfernst "wirklich" von Hand die Dateien, Registerieeinträge und Systemvariablen von QuickTime.

Sollte dir dies zu schwer sein versuche folgende Lösung welche ich gerade über Google gefunden habe:

1. Lösche die Programmdateien mit der Hand aus den Programme Ordner.
2. Starte deinen Computer Neu
3. Starte das Installationsprogramm von QuickTime
4. Installiere es diesmal in einen anderen Ordner.
5. Hoffe das es sich nun wieder starten und ggf. deinstallieren lässt.​
Vergiss bitte nur bei diesen vorhaben nicht dich als Administrator im Abgesicherten Modus mit deaktivieren Schutzprogrammen (Virenscanner) anzumelden.
 
3

3dmaxb00n

Threadstarter
Mitglied seit
27.09.2007
Beiträge
6
Alter
33
Danke für den Tip, er hat mich auf eine Idee gebracht. Ich habe den Ordner wie du sagtest von Hand gelöscht und dann mal "Registry Mechanic" drüber laufen lassen.

Ich kann jetzt wieder mein premiere pro 2 starten auch wenn ich QT plugins (sind übrigens 2 ein compiler und ein importer) aktiviere. Allerdings weiß ich nicht ob sie auch tatsächlich funktionieren. Auch das Quicktime selbst schein verschwunden zu sein, keine Programmeinträge mehr oder der gleichen jedoch in "SystemSteuerung\Software" wird es immernoch aufgeführt und wenn ich es versuche zu deinstallieren kommt ein Fehler:

"Beim Versuch die Datei C:\Windows\Installer\Quicktime.msi zu lesen, ist ein Netzwerkfehler aufgetreten."

Habe auch schon gegoogelt aber nicht viel gefunden.

Edit:
Auch meine Testversion von PPro 3 geht wieder :) nur iTunes will einfach nicht.
 
I

iVi

Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
35
Zum entfernen von Einträgen aus der Systemsteuerung/Software-Liste:
1. Drücke auf START und dann auf Ausführen.

2. Gebe im Eingabefeld "regedit" ein.

3. Nun startet der Regestrierungs-Editor von Windows XP.

Dieser zeigt die Regestrations-Einträge welche die Programme und das System auf deinen Computer bisher schon gemacht haben. Oft speichern Anwendungen sich auch hier Einstellungen sowie Installationspfäde und viel mehr!

Der Editor erinnert dich sicherlich an dein Windows-Explorer und so ähnlich gilt dieser auch zu dienen. Klicke dich bitte nun durch folgende Baumstruktur:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall
4. Diesen Ordner (Schlüssel genannt) öffnest du ebenfalls und schaust nach den Unterordnern nach dem sogenannten "QuickTime" Eintrag welchen du auf der Rechten Seite unter dem DisyplayName Objekt finden solltest.

Wenn gefunden löscht du den gesamten Schlüssel von ihn, in meinem Beispiel war es sogar folgender Path welchen ich hätte nur löschen zu brauchen:

HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\Windows\CurrentVersion\Uninstall\QuickTime
Diese Methode solltest du nur Anwenden wenn die gewünschten Einträge nicht mehr aus der Softwareliste entfernbar sind, da wie in unserem Beispiel du es ja von Hand entfernt hattest.

Ansonsten, wirst du QuickTime nun wieder installieren?
 
3

3dmaxb00n

Threadstarter
Mitglied seit
27.09.2007
Beiträge
6
Alter
33
Quicktime installiert sich ja bei einigen Programmen selbst mit weil sie vorrausgesetzt werden usw. z.B. iTunes und paar ältere Spiele.

Mein Premiere Pro läuft jetzt erstmal wieder, weiß nicht was geschehen wird wenn ich mal ein Quicktime codec benötige.

Quicktime lässt sich bei mir nicht mehr starten selbst wenn ich es installieren würde da nach wie vor irgendwelchen alten Dateien von Quicktime auf dem Rechner sind. Als Programmeintrag lässt sich immernoch einen "quicktime deinstallieren" Eintrag finden welcher eben nicht funktioniert da der oben genannte Fehler auftaucht.

Danke trotzdem für die Hilfe, hoffe das keine weiteren Überraschungen auftauchen. iTunes kann ich jetzt halt vergessen und ich habe nicht die Zeit und Energie nach irgendeinder Problemlösung zu suchen nur weil Apple nicht in der Lage ist, eine ordentliche De/Installationsroutine zu schreiben und mein Problem ist weiß Gott kein Einzelfall. Wer googelt wird 1000 weitere User finden ;) Und wegen Quicktime werde ich nicht meinen Rechner neumachen...

Im Moment bin ich schon genug genervt mit der ****** Codecsuche. Laut gspot sind alle Codecs die ich benötige um eine Mp3 zu hören aber irgendwie geht trotzdem keine. Naja was solls...

Danke dir iVi für deine Hilfe.
 
I

iVi

Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
35
Bitte, aber dein Problem liegt sicherlich nicht allein an Apple. Ich habe auch QuickTime installiert und bin in der VideoBearbeitung mit tätig. Von daher ist es immer einfach nur Grundvoraussetzung vorsichtig mit seinem Windows umzugehen. (hört sich doof an, ist aber so)

Habe ich es richtig verstanden als du sagtest du könntest keine MP3s mehr abspielen?
 
3

3dmaxb00n

Threadstarter
Mitglied seit
27.09.2007
Beiträge
6
Alter
33
Es liegt auch nicht an apple sondern an diesem ACE MEGA Pack. Ich hatte mir die neuste Version geladen weil ich mein altes gelöscht hatte welches wunderbar mit iTunes und Premiere Pro 2 lief aber mit Pro 3 eben nicht.

Sicherlich ist iTunes bzw. Apple nicht der Schuldige aber trotzdem kann es nicht sein das man eine Software nicht sauber deinstallieren kann und solche Probleme entstehen.

Ja du hast richtig verstanden, es gehen keine MP3´s mehr bzw nicht in meinen Playern die ich noch habe. (Creative Media Source und Mediaplayer 11) Bei Premiere Pro werden sie seltsamerweise abgespielt. Gspot sagt mir nur, das alle Codecs installiert sind die ich benötige.
 
I

iVi

Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
35
Und solltest du dein System jemals neuinstallieren, hör auf dich auf Codec-Packs zu verlassen.

Natürlich ist das arbeit in GSpot zu schauen und kurz nach dem passenden Codec zu suchen. Doch solche Kleinigkeiten können dich vor solchen Lappalien schützen.
 
3

3dmaxb00n

Threadstarter
Mitglied seit
27.09.2007
Beiträge
6
Alter
33
Von dem Quicktime alternative habe ich schon gelesen jedoch bringt es mir nichts da ich Quicktime nie installiert hätte wenn iTunes es nicht getan hätte. (2x hätte)

Ich find an iTunes halt toll, das da gleich ein Werbefreier Internetradioclient mit eingebaut ist. Phonostar z.B. ist ja voll mit Werbung. Zum MP3 hören hab ich meinen alten Creative Media Source player der wunderbar ist.

iVi du hast schon recht, mal schnell bei GSpot nachgeguckt was für ein Codec und den dann laden. Jetzt nenne ich dir aber mein Bsp. Ich will ne MP3 hören und es geht nicht, was ja aktuell mein Fall ist, ich lad die MP3 in GSpot, der sagt mir:

Codec: MPEG-1 Layer 3
Stat: Codec(s) Installed

Großes staunen und sofort stellt sich mir die Frage, warum gehts dann nicht? Auch Gspot kann die MP3 nicht abspielen.
 
I

iVi

Mitglied seit
26.09.2007
Beiträge
35
Wieso sollte GSpot sie abspielen. GSpot ist nur ein Datei-Analyse Programm was dir beim ermitteln der Codecs und Kompressionen helfen soll.

Wenn du Probleme beim abspielen von MP3s haben solltest installierst du diesen neu.

Wie?

Wie bisher, du suchst über Google nach MP3 Codec und schwubbs erfährst du das es den LAME Codec gibt welcher eine Weiterentwicklung des originalen aus dem Fraunhofer Institut zu sein scheint.

Wenn es immer noch nicht klappt versuche unter "Systemsteuerung -> Sound & Audiogeräte" unter dem Reiter "Hardware" den Eintrag Audiocodecs auszuwählen. Dann klickst du auf Eigenschaften und im neuem Dialog auf den Reiter "Erweitert" wo dir sicher dein alter Codec in der Liste auffallen sollte welchen du dann vorerst löschst.
Mit iTunes kenne ich mich leider nicht aus... ich verlasse mich bei Videos auf den Media Player Classic und bei allen Arten von Audio nur auf Winamp. (selbst Radio)
 
3

3dmaxb00n

Threadstarter
Mitglied seit
27.09.2007
Beiträge
6
Alter
33
Weil GSpot die Möglichkeit, eine Audio/Video Datei abzuspielen, anbietet zumindest in der Version die ich habe.

Ich habe mir den MP3 codec schon geladen und er geht auch ;)
 
Thema:

Quicktime schonwieder, brauche hilfe beim deinstallieren

Quicktime schonwieder, brauche hilfe beim deinstallieren - Ähnliche Themen

  • QuickTime deinstallieren - so geht es ohne Probleme

    QuickTime deinstallieren - so geht es ohne Probleme: Aufgrund nicht geschlossener Sicherheitslücken wird von der Verwendung des Apple-Programms QuickTime abgeraten. Doch die Empfehlung geht noch...
  • QuickTime for Windows: Adobe-Anwendungen künftig ohne Abhängigkeit zum QuickTime-Stan

    QuickTime for Windows: Adobe-Anwendungen künftig ohne Abhängigkeit zum QuickTime-Stan: Da Apple Ende vergangener Woche bekanntgegeben hat, dass die Weiterentwicklung von QuickTime für Windows-Anwendungen bereits aufgegeben wurde...
  • Apple QuickTime sorgt laut US Regierung für Sicherheitslücken auf Windows PCs

    Apple QuickTime sorgt laut US Regierung für Sicherheitslücken auf Windows PCs: Nicht gerade weniger Windows User verwenden auf Ihren Desktop PCs Apple QuickTime. Die einen weil sie die Plattform und den Player an sich...
  • SideBySide - eine Geschichte ohne Ende

    SideBySide - eine Geschichte ohne Ende: Kann auf meiner Maschine mit WIN7Prof mit x64 keine *.mov-Formate rendern oder regulär aufrufen. Zuerst fiel es auf, weil mein Videostudio Corel...
  • Quicktime

    Quicktime: Frage: ist Quicktime 7 kompartiebel mit windows 8 ?
  • Ähnliche Themen

    Oben