Q9400 übertakten

Diskutiere Q9400 übertakten im Prozessoren Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Hi Leute, habe mich einmal diesem Thema angenommen und versucht meine CPU zu übertackten. Ich habe im Moment verbaut ein Asus P5Q Deluxe Board...
T

Tigger28

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
267
Standort
Leipzig
Hi Leute,

habe mich einmal diesem Thema angenommen und versucht meine CPU zu übertackten.

Ich habe im Moment verbaut ein Asus P5Q Deluxe Board mit einem QuadCore 9400.

Standartwerte sind diese
CPU Takt 2670MHz
Multiplikator 8
FSB 333
RAM läuft mit 1066

Ziel des ganzen ist es meine CPU auf 3000MHz CPU Takt zu bringen.
Zum Auslesen der Temp und anderen Werte benutze ich CPUz und HWMonitor.
Für den Belastungstest läuft bei mir Prime95.

Es sei noch dazugesagt ich habe dies noch nie wirklich gemacht, habe mich vorher viel belesen etc aber irgendwie haut es noch nicht so wirklich hin.

Was habe ich bisher gemacht

Ich habe im Bios langsam die FSB erhöht, da ich leider keine Extreme CPU habe, kann ich leider nicht per Multiplikator übertakten.
Wenn ich nun meine FSB erhöhe wird natürlich auch gleich mit der Takt des RAMs erhöht. Daher habe ich diesen per Hand nach unten gesetzt.
Am Ende sah es ungefair so aus bei mir.

CPU Takt 3000
Multiplikator 8
FSB 380
RAM Takt ca 1066

Spannungen habe ich erstmal auf Auto gelassen sowohl die CPU als auch die RAM Spannung da die Temp bei 58Grad unter Last noch im grünen Bereich waren.

Nun aber zum Eigentlichem Problem Prime 95 läuft mit Small FFTs
Stundenlang ohne Probleme

Benutze ich allerdings In-place large FFTs oder Blend hängt sich der PC nach 4-5 Minuten auf und reagiert nicht mehr

Könnte dies mit dem RAM zusammenhängen? Dieser läuft allerdings auf seinen Standartwert von 1066.

Grüße Mike
 
P

Paulinchen

Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
170
CPU 333
FSB 430
Ram 861 Teiler 1:1 2T
Ramspannung 2,1 V
alles andere erst mal Auto
alles ohne Gewähr

FSB 400 .du willst ja nicht mehr,sorry
 
Zuletzt bearbeitet:
T

Tigger28

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
267
Standort
Leipzig
Vielen Dank für deine Antwort.

CPU 333 Was genau meinst du damit?
FSB 430 Dann wäre ich ja bei ca 3440Mhz bei einem Multiplikator von 8
Ram 861 Teiler 1:1 2T wie genau kommt man auf diese Werte?
Ramspannung 2,1 V
alles andere erst mal Auto
alles ohne Gewähr

FSB 400 .du willst ja nicht mehr,sorry
 
T

Tigger28

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
267
Standort
Leipzig
Axo du meinst diese Einstellung FSB Strap to North Bridge
diese hatte ich bisher immer auf Auto stehen. Da ich nicht genau wusste was da rein muss.
 
T

Tigger28

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
267
Standort
Leipzig
Cooler Link Danke, so also Laut Therorie wäre das dann

Standart:

CPU 333MHz * 8 = 2664
Ram Takt: 333MHz/5*8 = 532,8

Angehoben

CPU 400MHz * 8 = 3200
Ram Takt 400MHz/5*8 = 640 was ja zu hoch ist da 640 > 532
daher teiler ändern auf 1:1
400MHz/1*1 = 400MHz

soweit zur Theorie :D
 
P

Paulinchen

Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
170
Jo, musste ausprobieren
aber Tems im Auge behalten
 
T

Tigger28

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
267
Standort
Leipzig
http://n7.slayernine.com/files/bios/IMG_2666.JPG

So sieht mein Bios aus :-)
Also normal müsste ich ja bei dem Beispiel oben dann bei dem Punkt
FSB Strap 400 MHz eintragen oder wären da dann 333 besser da ich gelesen habe das bei FSB Werten über 400MHz es sich empfiehlt trotzdem immer Strap 333 beizubehalten, da 400 1. zu langsam ist und 2. bei den meisten garnicht erst bootet.

Und bei dem Punkt darunter DRam Frequency ? Was muss da dann rein (1066)?
Weil diesen 1:1 Teiler generiert er sich ja von alleine so wie ich das versanden habe.
 
T

Tigger28

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
267
Standort
Leipzig
Hmm so ich habe jetzt nochmal ein wenig rumgetestet

Habe momentan folgende Einstellungen

Multiplikator 8
FSB 380
Dram Frequency laut CPUz liegt bei 380MHz mit einem Teiler von 1:1
FSB Strap habe ich auf 333 stehen
Voltage DRAM steht auf 2,1V

Nur die warum er jetzt genau einen Teiler von 1:1 nimmt bleibt mir immernoch ein Rätzel.:cheesy
 
P

Paulinchen

Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
170
ja den Strap nimmt er automatisch

und leuft es denn so wie du es eingestellt hast ?
 
T

Tigger28

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
267
Standort
Leipzig
Leider nicht es lief ca 45 min mit Prime95 danach wurde der PC automatisch neugestartet.
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Was für einen Lüfter hast Du denn ? Den standardmässigen von Intel oder einen anderen ? Der Standard ist nicht gerade prall für Overclocking, weil er nicht wirklich übertaktete Elemente herunter kühlt.

RAM läuft standardmässig auf 1066 ? Welcher ist das denn ?
Du hast die Timings für den RAM manuell eingestellt ... nach Vorgabe oder "Gefühl" ? Es kann sein, dass der RAM sehr eng gefertigt wurde und nur in einer bestimmten Bandbreite Änderungen zulässt.
Versuch doch erst einmal den RAM mit einer 800er Taktung stabil ans Laufen zu bringen.
 
P

Paulinchen

Mitglied seit
22.06.2008
Beiträge
170
wenn du den FSB erhöst musst du den Ram entschärfen deswegen 1:1
FSB 442 ist zu hoch, das macht der Ram nicht mit,all so muss der Ram bei 800 Laufen
stell dein FSB so ein das der Ram auf 800 läuft,und dann kannst du dein FSB langsam
erhöhen,der Ram wird dann mit übertacktet,und das so lange bis der Ram aussteigt
und immer die Temps im Auge behalten
 
T

Tigger28

Threadstarter
Mitglied seit
11.07.2008
Beiträge
267
Standort
Leipzig
Ich habe einen Alpenföhn sowie Corsair Dominator DDR2 1066 Riegel 2 Stück mit je 2GB RAM. Meine genauen Systemdaten kann man sich auch über meine Signatur ansehen.

So langsam verstehe ich die zusammenhänge.
Laut meinem Bios muss der RAM mindestens auf 800 laufen ansonsten kann es instabil werden

Diese Einstellungen werde ich heute Nachmittag nocheinmal anpassen / überarbeiten

FSB Frequency auf 380
Multiplikator 8
PCIE bleibt bei 101
FSB Strab to North Bridge 333
Dram Frequency laut CPUz liegt bei 380MHz mit einem Teiler von 1:1
was im Bios einer Frequency von ca 760 entspricht dies ist aber zu gering
da das System mindestens mit 800, laut Bios laufen muss, um Stabil zu bleiben, dies werde ich heute Nachmittag nochmal anpassen.
Voltage DRAM steht auf 2,1V dies ist glaube auch zu hoch, laut CPUz Reiter SPD muss für eine Frequenz von 266MHz sowie 400MHz 1,8V anliegen und ab 533MHz 2,1V
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Q9400 übertakten

Q9400 übertakten - Ähnliche Themen

  • Übertakten / Turboboost deaktivieren

    Übertakten / Turboboost deaktivieren: Ich besitze ein HP Pavilion Notebook mit einem Intel(R) Core(TM) i7-7500U CPU 2.70GHz 2.90GHz Prozessor. Nun besitze ich eine Anwendung (genauer...
  • Übertakten / Turboboost deaktivieren

    Übertakten / Turboboost deaktivieren: Ich besitze ein HP Pavilion Notebook mit einem Intel(R) Core(TM) i7-7500U CPU 2.70GHz 2.90GHz Prozessor. Nun besitze ich eine Anwendung (genauer...
  • AMD Ryzen 7 1700 - Übertaktung auf 4,0 GHz mit entsprechend hochwertigem Mainboard möglich - UPDATE

    AMD Ryzen 7 1700 - Übertaktung auf 4,0 GHz mit entsprechend hochwertigem Mainboard möglich - UPDATE: Obwohl offizielle Seiten noch nicht offiziell über die Leistungsfähigkeit der neuen Ryzen-CPUs berichten dürfen, sind in einem britischen Forum...
  • 4930K übertakten

    4930K übertakten: Hallo zusammen Hatte lange eine 4820K, diese habe ich schlussendlich stabil auf 4.42 GHz gekriegt mit relativ tiefen Spannungen. Jetzt habe ich...
  • GELÖST Intel Core 2 Quad Q9400 wird als Intel Pentium III Xeon angezeigt.

    GELÖST Intel Core 2 Quad Q9400 wird als Intel Pentium III Xeon angezeigt.: Moin, habe da eine kleine Merkwürdigkeit. Und zwar wird mein frischer Intel Core 2 Quad Q9400 (ist wirklich einer) im Arbeitsplatz unter...
  • Ähnliche Themen

    Oben