Prozess um „Online-Phishing“ beginnt mit Verzögerung

Diskutiere Prozess um „Online-Phishing“ beginnt mit Verzögerung im IT-News Forum im Bereich IT-News; Der Frankfurter Prozess gegen sieben Angeklagte, die mit einer groß angelegten Ausspähungsaktion („Online-Phishing“) vertrauliche Bankkontodaten...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.629
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10


Der Frankfurter Prozess gegen sieben Angeklagte, die mit einer groß angelegten Ausspähungsaktion („Online-Phishing“) vertrauliche Bankkontodaten erworben hatten, begann nun mit erheblichen Verzögerungen.

Da die Verteidiger, der wegen Online-Phishings angeklagten Täter, Befangenheitsanträge gegen die Vorsitzende Richterin stellten, konnte vor dem Landgericht Frankfurt noch nicht einmal die umfangreiche Klageschrift verlesen werden.

Die Staatsanwaltschaft legt den Angeklagten, darunter sechs Litauer und ein Deutscher, zur Last, im Zeitraum zwischen Juli 2005 und März 2006 die vertraulichen Daten von 69 Online-Bankkonten mit Hilfe eines Trojaner-Computerprogramms ausfindig gemacht zu haben. Laut Anklage hält sich der daraus entstandene Schaden jedoch im kleinen Rahmen, da in den überwiegenden Fällen die Sicherung und Sperrung der Banken erfolgreich griffen. Auf Grund der „Vermögensgefährdung“ der Opfer gehen die Anklagevertreter von vollendeten Betrugsfällen aus.

Die Verteidiger der Phishing-Täter stellten neben dem Befangenheitsantrag gegen die Vorsitzende Richterin auch noch Aussetzungsanträge und verlangten die Aufhebung der Haftbefehle gegen ihre Mandanten. Im Gegenzug präsentierte die Staatsanwaltschaft eine Erweiterung der Anklage, die den lediglich russisch und litauisch sprechenden Angeklagten nun übersetzt werden soll. Am 29. Dezember soll der Prozess fortgesetzt werden. Da die Strafkammer des Frankfurter Landgerichts nun vor einer umfangreichen Beweisaufnahme steht, wurden Fortsetzungstermine bis Anfang März 2007 angekündigt.

Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
 
Thema:

Prozess um „Online-Phishing“ beginnt mit Verzögerung

Prozess um „Online-Phishing“ beginnt mit Verzögerung - Ähnliche Themen

  • Betriebssystem-Prozess beschlagnahmt CPU

    Betriebssystem-Prozess beschlagnahmt CPU: Seit kurzem tritt folgendes auf: Nach unbestimmter Zeit beginnt der im Bild markierte Prozess alle Systemressourcen zu beanspruchen und hört damit...
  • im Task Mgr. irrtümlich gelöschte Prozesse wieder finden und aktivieren

    im Task Mgr. irrtümlich gelöschte Prozesse wieder finden und aktivieren: Ich habe in Windows 10 mit dem Task Manager irrtümlich bei einigen Prozesse "Task beenden" eingegeben, diese Prozesse wurden dann aus der Liste...
  • Abrechnung eines Prozess

    Abrechnung eines Prozess: Liebes Communnity-Team, ich habe ein großes Problem, nämlich habe Ich nicht viel darüber gedacht zuhaben, ein Prozess gestartet, wo sämtliche...
  • Windows 10 Raid 1 System Prozess nutzt 60% von 2 Festplatten seit 4 Wochen

    Windows 10 Raid 1 System Prozess nutzt 60% von 2 Festplatten seit 4 Wochen: Hallo, ich habe vor einem Monat eine zweite HDD in mein System gebaut, nachdem mir eine Festplatte weggestorben ist. Diese 4TB HDD sollte eine...
  • [AT] Prozess verdeutlichte Gefahren des Online-Bankings

    [AT] Prozess verdeutlichte Gefahren des Online-Bankings: Die Gefahren des Online-Banking zeigte am Donnerstag (22. Juni) nachdrücklich ein Prozess im Wiener Straflandesgericht auf. Eine international...
  • Ähnliche Themen

    Oben