Provozierbarer Windows XP SP2 Freeze

Diskutiere Provozierbarer Windows XP SP2 Freeze im WinXP - Allgemeines Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo allerseits vorne Weg meine System Speccs OS: Microsoft Windows XP Professional SP3 DX Api: 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c) CPU: DualCore AMD...
W

WoFNuLL

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
8
Alter
37
Hallo allerseits vorne Weg meine System Speccs

OS: Microsoft Windows XP Professional SP3
DX Api: 4.09.00.0904 (DirectX 9.0c)
CPU: DualCore AMD Athlon 64 X2, 3000 MHz (15 x 200) 6000+
Board: MSI K9N SLI Platinum (MS-7250) (3 PCI, 2 PCI-E x1, 2 PCI-E x16, 4 DDR2 DIMM, Audio, Dual Gigabit LAN, IEEE-1394)
Chipset: nVIDIA nForce 570 SLI, AMD Hammer
RAM: 2GB DUAL OCZ Gold XTC OCZ2G8001G -> 5-5-5-15 (CL-RCD-RP-RAS)
VGA: XFX GeForce 8800 GTS 320MB
Sound: Creative SB X-Fi XtremeMusic/Platinum Sound Card PCI
IDE-Controller: Silicon Image SiI 0680 Ultra-133 Medley ATA Raid Controller
System Platte: 500GB Seagate SATA
Daten Platten: 500 GB Seagate SATA / 300 GB Maxtor EIDE / 250 GB MAXTOR EIDE


Soooo jetzt kommt der Part der mich nervt:

Seit das System installiert wurde von mir ( Sp2 zeiten ) plagt es ein Problem:
Es friert unverbindlich mitten im Betrieb ein, sei es unter LANGER Hoher CPU Last, Kurzer Hoher CPU Last, NIEDRIGER CPU Last oder IDLE Betrieb.

RAM Kann als Fehlerquelle Ausgeschlossen werden, da die Riegel durch Memtest bereits 96 Stunden am Stück gestresstestet wurden. Ebenso wurde das ganze unter Linux als CPU LAST Test für beide Kerne gemacht ... unter Windows Läuft seit geraumer Zeit SETI als Anwendung im Hintergrund und lastet auch da aus.

Grafikkarte ist ebenfalls ( genauso wie CPU und RAM in einem anderen System getestet worden über 48 Stunden und liefen Tadellos! ) Als Fehlerquelle Auszuschließen.

Problem besteht sowohl mit Onboard Sound / Ohne Onboard Sound / mit der X-Fi und ohne.

Reinstallt wurde das XP inzwischen 5 mal.

Anzumerken ist unter VISTA! tritt der Freeze nicht auf!

Gut also mal ein paar Fall Zenarios die Nicht Reproduzierbar sind und auftreten könnten!
1. WoW Spielend nach 3 - xxx Minuten einfach Freeze System Stilstand ... keine Meldung aber nen Soundloop der letzten 4 Sekunden.
2. Film gucken und WoW Spielen: nach 3 - xxx Minuten einfach Freeze System Stilstand ... keine Meldung aber nen Soundloop der letzten 4 Sekunden.
3. Film schauen: nach 3 - xxx Minuten einfach Freeze System Stilstand ... keine Meldung aber nen Soundloop der letzten 4 Sekunden.
4. Nixtun: nach 5 Stunden oder mehr Freeze
5. Surfen: einfach unverbindlich TOT

Gut jetzt zu den Reproduzierbaren sachen:
1. Installation von Turok -> alle 5 Minuten nach dem Installer Start -> Freeze
( unter dem Abgesichertem Modus lässt sich die Installation durchführen! ohne Freeze! ) Systemlast währenddessen ca. 20 - 25% 1 GB RAM last
2. Flash Video Stream -> ab der 34. Minute einfach Systemstillstand alles tot.
Systemlast währenddessen 10 - 20% 1GB RAM last ...

Ansonsten lässt sich alles ohne Immer wiederkehrenden Freeze machen, da überwiegend auf Besagtem PC World Of Warcraft läuft, trat der Fehler in der Vergangenheit desöfteren in Verbindung mit WoW auf ...

Anmerkung am Rande: Ich kann Videos Umkodieren und nebenbei WoW zocken ohne Freeze! ... also Durch Systemlast kann mans nicht provozieren.

MfG NuLLi ... Plz Help ( und nein Vista ist keine Option, da bekomm ich aggressionen hab mir extra mein XP Pro gekauft um mir den ****** nicht antun zu müssen. )
 
C

Chadrunner

Dabei seit
20.03.2007
Beiträge
23
Alter
51
Ort
Augsburg
Hallo,
für mich hört sich das an, als ob Deine Systemplatte nen kleinen Schuß weg hat! Alternativ würde ich auf Dein Board tippen. Bei beiden Komponenten können solche Fehler auftreten!

Teste das mal aus!

Gruß
 
W

WoFNuLL

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
8
Alter
37
Wurde auch schon auf 3 Verschiedenen HDDs getestet ...

Und was das Freeze Prob auf dem Board betrifft hatte ich auch schon nen Erquickendes gespräch mit MSI die das board ausschließen


Desweiteren hab ich ja geschrieben das der Fehler NUR unter XP auftaucht ... Vista hatte in 2 Wochen Test nich einen Freeze ... genauso wie Win2k und sämtliche Linux Distros die ich durchgetestet hab ( von SLAX / Debian über OpenSuse bis Mandriva ) hatte keiner einen Freeze im System ausser XP immer und IMMER wieder ...
 
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:unsure Na ja, für mih sieht es nach einem Hitzeproblem aus! Seltsamerweise ist z.B. bei mir die Systemtemperatur unter Vista bis zu 5° Celsiuis niedriger als unter XP und daran könnte es schon liegen! Wenn Dein BIOS eine Notabshaltung hat, ist bei einer einstellbaren Höchsttemperatur oder aber er Notaustemp der CPU die da greift, dann kann soetwas schon auftreten!
Als erstes würde ich mal die Temps der CPU kontrollieren und vor allem ie Lufteinlässe und Lüfter/Kühler säubern!
Eventuell noch Wärmeleitpaste unter dm CPU - Lüfter erneuern!
Wenn das nichts bringen sollte, Temperaturmäßig, so vielleicht mal noch einen zusätzlichen Lüfter einbauen! Achte aber darauf, vorne muß der Lüftr Frishluft ins Gehäuse blasen und hinten raus! Auch der CPU - Lüfter muß richtig herum auf dem Kühler sitzen, der muß auf den Kühler blasen!


Sorry, meine Tastatur hat eine Macke, mußte viel korrigieren!


gruß

jerrymaus:sing
 
W

WoFNuLL

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
8
Alter
37
:unsure Na j, fü mih siht es nac einem itzeprole aus! Seltsamerweise ist z.B. bei mir die YStmtemperatur unter Vista bis zu 5° Celsiuis niedriger als unter XP un daran könnt es schon liegen! Wenn Dein BIOS ine Notabshaltung hat, i bi einr instellbaren Höchsttemperatur oer aber er Notaustemp der CPU greift, dann kann soetwas schon auftreten!
Als erstes würde ih ml die Teps der CPU kontrollieren und vor allem ie Lufteinläse und Lüfter/Kühler säubern!
Eventuell noch Wärmelitpaste unter dm CPU - Lüfter erneuern!
Wenn das nichts ingen sollte, Temperaturmäßig, so vielliht mal noch einen zusätzlichen Lüfter einbauen! Achte aber darauf, vorne muß der Lüftr Frishluft ins Gehäuse blaen un hinten raus! Auch der CPU - Lüfter muß richtig herum auf dem Kühler sitzen, der muß auf den Kühler blasen!


gruß

jerrymaus:sing

Wakü -> Voll-Last 36 Grad CPU 40 Grad Chipsatz 43 GPU ( Sofern Genutzt )
Idle: 32 GRAD CPU 37 Grad Chipset 39 Grad GPU

Netter Versuch ^^


Der Nächste Bitte
 
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:confused Also bitte, nicht in diesem Ton! Das mögen wir hier gar nicht!
Immer nett und freundlich bitte!
Da ich meine Kristallkugel gerade zum polieren gebracht habe und Ferndiagnosen immer etwas schwierig sind, nimmt man natürlich erst mal das Naheliegenste an!
Da man dies nun ausschließen kann, ist eventuell Dein NT zu schwach oder aber auf Deinem Board sind ein oder mehrere Condensatoren "erblüht"!?
Besonders auf die in der Nähe Deines CPU - Sockels würde ich mal ein "Auge riskieren"!



gruß


jerrymaus:sing
 
W

WoFNuLL

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
8
Alter
37
:confused Also bitte, nicht in diesem Ton! Das mögen wir hier gar nicht!
Immer nett und freundlich bitte!
Da ich meine Kristallkugel gerade zum polieren gebracht habe und Ferndiagnosen immer etwas schwierig sind, nimmt man natürlich erst mal das Naheliegenste an!
Da man dies nun ausschließen kann, ist eventuell Dein NT zu schwach oder aber auf Deinem Board sind ein oder mehrere Condensatoren "erblüht"!?
Besonders auf die in der Nähe Deines CPU - Sockels würde ich mal ein "Auge riskieren"!



gruß


jerrymaus:sing

War nich bös gemeint, wie bereits gesagt ist das problem mit 99% iger Wahrscheinlichkeit im Softwarebereich zu finden bzw. im Treiber Bereich ( was auch nich sein kann da ich inzwischen so ziemlich von jeder Komponente fast jede Treiber Version 2x durch hab ... ) ... da wie gesagt unter Vista als auch allen Anderen OS das ganze Reibungslos läuft und auch sonst alles i.O. ist ... bis auf Win XP ...

Gut zu deiner Frage ... Die Elkos sind in Ordnung, das NT ist ein Enermax Liberty 1000 Watt und funkt auch einwandfrei ( hatte vorher nen Bequiet 720er drinne mit dem Gleichen Fehler und es dann gegen das Liberty ausgetauscht ).

Rund um die CPU sind die Kondensatoren, sauber , unverbogen und vor allem nie mit etwas metallischem ( wie einem CPU Kühlkörper, da nie verbaut worden ;) ) in Kontakt gekommen. Das Wakü System ist geschlossen und Trocken , Kurzschluss also auch ausgeschlossen.

Für Fragen bezüglich der Hardware Steh ich natürlich weiter frei zur verfügung.

Liebe Grüße
WoFNuLL
 
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D Na gut, war ja auch nur so als Hinweiß gedacht und auch nicht böse gemeint!;)

Dann kommen wir also zu der Frage, die Du zwar ausschließt, die aber trotz "Streßtest" sein kann, Deinem Ram!

Ich weiß ja, die sind i.O., trotzdem kann es passieren, wenn Du mehrere Riegel hast, daß einer mit dem anderem nicht so richtig kann!?
Dies kann z.B. sein, wenn Du Riegel von mehreren Herstellern im "Verbund" laufen hast oder diese unterschiedliche Spezifikationen haben!
Seltenener, aber auch möglich, das zwei baugleiche Riegel nicht richtig miteinander laufen, ist mir selber bei OCZ schon passiert!
Also, testweise mal nur mit einem betreiben und dann mit dem anderem!

Was mir noch so im Kopf herumschwirrt, hast Du die Boardtreiber installiert!?
Kann es sein, das für Dein Board keine Treiber für XP mehr exestieren?




gruß


jerrymaus:sing
 
W

WoFNuLL

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
8
Alter
37
:D Na gut, war ja auch nur so als Hinweiß gedacht und auch nicht böse gemeint!;)

Dann kommen wir also zu der Frage, die Du zwar ausschließt, die aber trotz "Streßtest" sein kann, Deinem Ram!

Ich weiß ja, die sind i.O., trotzdem kann es passieren, wenn Du mehrere Riegel hast, daß einer mit dem anderem nicht so richtig kann!?
Dies kann z.B. sein, wenn Du Riegel von mehreren Herstellern im "Verbund" laufen hast oder diese unterschiedliche Spezifikationen haben!
Seltenener, aber auch möglich, das zwei baugleiche Riegel nicht richtig miteinander laufen, ist mir selber bei OCZ schon passiert!
Also, testweise mal nur mit einem betreiben und dann mit dem anderem!

Was mir noch so im Kopf herumschwirrt, hast Du die Boardtreiber installiert!?
Kann es sein, das für Dein Board keine Treiber für XP mehr exestieren?




gruß


jerrymaus:sing

Hmmm Getestet hab ich mit meinen DDR2 Riegeln von Corsair in ... und mit den OCZ ... sowohl im Dual als auch Single Channel betrieb einzeln als auch gemixxt ...

Board Treiber sind installt und Up To Date ... wo das Board rausgekommen ist, gabs zwar schon Vista aber da sahs eher nach nem Marketing Gag aus ( siehts meiner ansicht nach zwar immernoch aber was solls :P )

Also alles ist wies sein soll im Prinzip
 
4

40balls

Dabei seit
12.08.2005
Beiträge
538
Ort
USA
Hast du schon probiert, ob der Freeze auch bei ausgebauter Soundkarte
auftritt? Wenn nicht, ausbauen, Treiber deinstallieren, den Onboard Sound nutzen und hoffen.
:unsure
 
H

Hoolgagoo

Dabei seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Was mir auffällt, das Du immer von den letzten 4s immer und immer wieder den Ton hörst, also gehe ich davon aus, das evtl. das DirectX inkl. der Soundkartentreibern die Ursache ist.

Was mir aus dem Text nicht klar rauskommt, benutzt du beide Soundkarten gleichzeitig ? Oder hast du die X-Fi ausgebaut und Treiber deinstalliert, die Onboard aktiviert, und Treiber dann installiert ?

Bei mir selbst ist ein ähnliches Problem schon mal unter XP aufgetreten, als ich mir eine X-Fi nachgerüstet habe, hatte die alten Treiber für Onboard drauf gelassen, Onboard gleichzeitig mit der X-Fi benutzt : Freeze......., Onboard deinstalliert + deaktiviert, trotzdem Freeze.... Neues System ohne Onboard : Freeze ......
Erst beim entfernen der X-Fi + neues System war bei mir der Freeze wieder verschwunden..... (PS, die X-Fi läuft bei meiner Frau tadellos ohne Freeze, Unterschied zwischen den Rechnern : Chipsatz....)
 
G

Gearfried

Dabei seit
17.06.2005
Beiträge
1.450
So wie dat aussieht kommen Freezes meistens bei Multimedialen Anwendungen.
Wie schon vermutet liegt es doch nahe dass es an einem dieser Komponenten liegt.
Graka, Netzwerk oder Sound (inkl. Treiber und DX)
Aber wenn es nur bei XP auftritt dann kann es sich eigentlich nur um ein Softwareproblem handeln, wie schon vermutet.

Sowas in der Art hatte ich auch schon mal.
Allerdings frohr der PC schon nach fast jeder Kleinigkeit ein.
Im Endeffekt war es meine Netzwerkkarte!! die diese Freezer verursacht haben.
 
O

onkel172

Dabei seit
08.08.2007
Beiträge
161
Alter
47
Ort
Brandenburg
Hallo,

diese Freezes oder Bluescreens hatte ich auch schonmal. Hast du von der nVidia Forceware den Festplattencontrollertreiber mit installiert? Wenn ja deinstalliere den mal und schau wie er sich danach verhällt! Bei mir war es zumindest das Problem.

Greets Onkel172
 
W

WoFNuLL

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
8
Alter
37
Hast du schon probiert, ob der Freeze auch bei ausgebauter Soundkarte
auftritt? Wenn nicht, ausbauen, Treiber deinstallieren, den Onboard Sound nutzen und hoffen.
:unsure
Hab ich -> Fehler ist nach wie vor

Was mir auffällt, das Du immer von den letzten 4s immer und immer wieder den Ton hörst, also gehe ich davon aus, das evtl. das DirectX inkl. der Soundkartentreibern die Ursache ist.

Was mir aus dem Text nicht klar rauskommt, benutzt du beide Soundkarten gleichzeitig ? Oder hast du die X-Fi ausgebaut und Treiber deinstalliert, die Onboard aktiviert, und Treiber dann installiert ?

Bei mir selbst ist ein ähnliches Problem schon mal unter XP aufgetreten, als ich mir eine X-Fi nachgerüstet habe, hatte die alten Treiber für Onboard drauf gelassen, Onboard gleichzeitig mit der X-Fi benutzt : Freeze......., Onboard deinstalliert + deaktiviert, trotzdem Freeze.... Neues System ohne Onboard : Freeze ......
Erst beim entfernen der X-Fi + neues System war bei mir der Freeze wieder verschwunden..... (PS, die X-Fi läuft bei meiner Frau tadellos ohne Freeze, Unterschied zwischen den Rechnern : Chipsatz....)
--> Alle Varianten mehrfach durch ... keine Lösung ...


So wie dat aussieht kommen Freezes meistens bei Multimedialen Anwendungen.
Wie schon vermutet liegt es doch nahe dass es an einem dieser Komponenten liegt.
Graka, Netzwerk oder Sound (inkl. Treiber und DX)
Aber wenn es nur bei XP auftritt dann kann es sich eigentlich nur um ein Softwareproblem handeln, wie schon vermutet.

Sowas in der Art hatte ich auch schon mal.
Allerdings frohr der PC schon nach fast jeder Kleinigkeit ein.
Im Endeffekt war es meine Netzwerkkarte!! die diese Freezer verursacht haben.

Meine Rede

Hallo,

diese Freezes oder Bluescreens hatte ich auch schonmal. Hast du von der nVidia Forceware den Festplattencontrollertreiber mit installiert? Wenn ja deinstalliere den mal und schau wie er sich danach verhällt! Bei mir war es zumindest das Problem.

Greets Onkel172

hmmm den Festplatten Controller Treiber hat ich noch garnicht im Verdacht ... werd das mal testen ... aber das Geht doch zulasten der HDD Performance oder nich?
 
M

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
42
hmmm den Festplatten Controller Treiber hat ich noch garnicht im Verdacht ... werd das mal testen ... aber das Geht doch zulasten der HDD Performance oder nich?
Nein das geht nicht zulasten der HDD Performance sondern zulasten der Systemstabilität.
 
W

WoFNuLL

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
8
Alter
37
na dann hoffen wir mal das es nich schlimmer wird als es ohnehin schon ist ^^
 
P

Prometheus

Gast
Irgendwann, irgendwo auf diesem Board gab es mal einen auch fast unlösbaren Fall. Da hing das ganze auch mit den RAMs zusammen. Die waren in Ordnung, aber die Spannung, mit denen das Board diese versorgt hat, waren zu niedrig oder falsch. Schau mal im BIOS nach der Spannungsversorgung der RAMs. Nimm dazu nur mal entweder die Corsairs oder die OCZs rein. Und schau im Manual für die RAMs, welche SPannung die haben wollen. Entsprechend auf dem Board im BIOS testen, ob du diese einstellen kannst. Was passiert dann?
 
W

WoFNuLL

Threadstarter
Dabei seit
22.09.2008
Beiträge
8
Alter
37
Irgendwann, irgendwo auf diesem Board gab es mal einen auch fast unlösbaren Fall. Da hing das ganze auch mit den RAMs zusammen. Die waren in Ordnung, aber die Spannung, mit denen das Board diese versorgt hat, waren zu niedrig oder falsch. Schau mal im BIOS nach der Spannungsversorgung der RAMs. Nimm dazu nur mal entweder die Corsairs oder die OCZs rein. Und schau im Manual für die RAMs, welche SPannung die haben wollen. Entsprechend auf dem Board im BIOS testen, ob du diese einstellen kannst. Was passiert dann?

Das mit den Speicher Riegeln hab ich schon probiert ... bin ja eigendlich vom Fach xD und hatte mir sowas gedacht das die das auslesen ... und da nen falschen wert ziehen ... hab die mal testhalber auch etwas über der erwünschten spannung betrieben ... auch da keine änderung ...
 
jerrymaus

jerrymaus

Dabei seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Ort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:D Na gut, wenn es das nicht ist und auch das andere nicht, dann versuche doch mal ob es ein BIOS - Update für Dein BIOS gibt, weil es m.W. z.B. bei ASUS auch ein Board gab, welches ein so "mies" geschriebenes BIOS hatte, das es unter XP ständig einen BSOD gab, unter Vista aber ohne Probleme lief!
Bei meiner Tochter ihrem Rechner, hat ein MSI - Board und ist noch Sockel A, ist es nämlich das Selbe!
XP hat ständig "gemuckt", Vista läuft schnell und stabil!

:D Versuch macht klug!:D


gruß


jerrymaus:sing
 
Thema:

Provozierbarer Windows XP SP2 Freeze

Provozierbarer Windows XP SP2 Freeze - Ähnliche Themen

Freeze beim Hochfahren / Automatisch Neustart ( dxgkrnl.sys 0X3b ) [Windows 10]: Vorgestern hatte ich nach einem Windows Update beim Hochfahren das erste Mal einen Freeze. Bei dem Windows Logo mit dem Kreisladebalken unten...
Kurzzeitige Freezes im Betrieb und keine Lösung in Sicht: [Nicht sicher ob dies der richtige Bereich für diese Frage ist, falls nein bitte einfach verschieben] Servus Menschen, ich habe mir vor etwa...
Wiederholte PC-Abstürze: Moin! Ich habe nun seit längerer Zeit das Problem, dass mein PC einfach abstürzt oder einfach ein Black-Screen zeigt und nach 30 Sekunden wieder...
100% disk usage when gaming: Hello, I have this problem for half a year now. When playing games, my hdd jumps to 100% but it also happens to my ssd if the game is downloaded...
Windows friert ein & stürzt ab: Hallo liebe Community, seit einigen Tagen habe ich vermehrt Probleme mit meinem PC. Diese haben vor allem 3 Erscheinungsformen: Zum einen friert...
Oben