Programm-Leichen komfortabel entfernen

Diskutiere Programm-Leichen komfortabel entfernen im IT-News Forum im Bereich IT-News; Software, die sich nach der Installation als Niete entpuppt hat oder nicht mehr verwendet wird, kann mit dem Ashampoo UnInstaller Platinum 2...
#1
Eric-Cartman

Eric-Cartman

Moderator
Threadstarter
Team
Dabei seit
22.06.2005
Beiträge
8.629
Alter
38
Ort
In Windows Nr. 10




Software, die sich nach der Installation als Niete entpuppt hat oder nicht mehr verwendet wird, kann mit dem Ashampoo UnInstaller Platinum 2 komfortabel und vollständig vom heimischen Rechner entfernt werden. Eine kostenlose und uneingeschränkte Testversion des Programms steht ab sofort zum Download bereit.

Wer gern neue Programme ausprobiert oder seinen PC von überflüssiger Software bereinigen möchte, steht oft vor einem Problem: die bordeigenen Mittel von Windows reichen nur selten, um auch nutzlose Registry-Einträge, Verknüpfungen und Dateibibliotheken komplett zu entfernen.

Der UnInstaller Platinum 2 von Ashampoo verspricht hingegen, alle Spuren einer Installation zu beseitigen. Das im Hintergrund laufende Programm registriert alle gestarteten Installationen und zeichnet akribisch alle vorgenommenen Veränderungen auf. Nur so ist es möglich, eine Installation vollständig zurückzunehmen. Dabei setzt der UnInstaller auf Komfort. Unerwünschte Programme können einfach auf ein auf dem Bildschirm platziertes Icon gezogen werden und schon wird die automatische Entsorgung eingeleitet. Mit der integrierten Multi-Deinstallation ist es zudem möglich, gleich mehrere protokollierte Installationen auf einmal vom Rechner zu verbannen.

Zusätzlich können Windows-Dienste oder Addons im Internet Explorer ausgeschaltet oder das Startmenü aufgeräumt werden. Übereifrige Aktionen werden nicht bestraft und sind mit wenigen Klicks wieder behoben. Die aktuelle Version 2.60 unterstützt inzwischen 14 Sprachen und wurde für den neuen Internet Explorer 7 angepasst sowie von einigen Fehlern bereinigt. Der Ashampoo UnInstaller Platinum 2 V2.60 unterstützt Windows 2000 und Windows XP und kostet 49,99 Euro. Eine Testversion lässt sich zunächst für 10 Tage auf dem eigenen Rechner ausprobieren. Durch eine kostenlose Registrierung im Internet ist eine Verlängerung um weitere 30 Tage möglich. Innerhalb dieser Zeit arbeitet das Programm ohne Einschränkungen und bietet alle Vorteile der Vollversion.

Quelle: IDG Magazine Verlag GmbH/PC-WELT Online
 
#2
P

Phraser

Dabei seit
28.10.2006
Beiträge
2.767
Ich hab keine Erfahrung mit Ashampoo generell. Ist das Teil gut?
 
#3
F

Freak-X

Gast
So einen Uninstaller braucht niemand:

- Alle Einträge des unerwünschten Programms aus dem Autostart entfernen (Falls vorhanden)
- Nach einem Neustart alle Ordner des Programmes löschen (Am besten alle Ordner mit dem Programm-Name suchen lassen => Windows Suche) - Im Notfall hilft hier auch Unlocker, wenn sich die Ordner nicht löschen lassen wollen.
- Dann noch die Registry mit einem Tool oder eben mit dem Windows Reg-Editor nach allen Einträgen des Programmes suchen lassen und löschen (lieber manuell mit einem speziellen Tool, geht schneller und einfacher) - Ich empfehle hierfür den pcwRegistry-Editor.

Danach ist das Programm 100% weg, was ein spezieller Uninstaller halt nicht schafft... - Diese tollen Uninstaller taugen genauso viel, wie diese blöden Anonymisierer: NICHTS.
 
#4
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
So einen Uninstaller braucht niemand:

- Alle Einträge des unerwünschten Programms aus dem Autostart entfernen (Falls vorhanden)
- Nach einem Neustart alle Ordner des Programmes löschen (Am besten alle Ordner mit dem Programm-Name suchen lassen => Windows Suche) - Im Notfall hilft hier auch Unlocker, wenn sich die Ordner nicht löschen lassen wollen.
- Dann noch die Registry mit einem Tool oder eben mit dem Windows Reg-Editor nach allen Einträgen des Programmes suchen lassen und löschen (lieber manuell mit einem speziellen Tool, geht schneller und einfacher) - Ich empfehle hierfür den pcwRegistry-Editor.

Danach ist das Programm 100% weg, was ein spezieller Uninstaller halt nicht schafft... - Diese tollen Uninstaller taugen genauso viel, wie diese blöden Anonymisierer: NICHTS.
genau, so mache ichs auch (so ähnlich) :up
 
#5
G

GimbaR

Dabei seit
27.07.2006
Beiträge
8
Alter
31
Ort
Rostock
Wenn man wirklich viel Software testet oder der installiereten Software nich traut sollte man eh imho ne Sandbox benutzen.
Mittlerweile gibt es ja wirklich gute, kostenlose Software dafür, wie zB VMware oder VirtualBox. Letzteres hab ich übrigens durch Winboard gefunden, is wirklich gut und verbraucht imho weniger Resourcen als VMware.
 
Zuletzt bearbeitet:
#8
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
Nein, im Geräte Manager (Win2k zumindest) werden die meisten Geräte als unbekannt angezeigt.
 
#10
Planet P

Planet P

Dabei seit
02.06.2005
Beiträge
824
Ort
Schweiz
Ich nutze das Teil hin und wieder. Es ist nur dann zu gebrauchen, wenn man ein Programm schnell wieder entfernt, also bevor man was anderes am System verändert oder installiert.
Das Platinum 1 bzw. der Vorgänger - na ja, mit vollständig glaube ich nicht. Dann müssten die echt was verbessert haben.

Ich nutze es eher aus Bequemlichkeit. Ich kann es im eingeschränkten Konto per ausführen als als Admin starten und mehere Programme bequem installieren oder deinstallieren ohne jedesmal den Admin Dialog aufrufen bzw. bestätigen zu müssen. Ansonsten hätte ich es schon wieder von der Platte geschmissen.

Es hat aber viele Fehler, die über mehrere Versionen nicht ausgemerzt wurden, ergo werde ich auch kein Geld dafür ausgeben. Z.B. bei Installation mit Neustart funktioniert es manchmal nicht. Installationen wo Installationsdateien andere Installationsdateien starten verwirren das Programm. Und die Unterscheidung von Admin und eingeschränktem Konto hat Ashampoo bis zum Schluss nicht gerafft.
Von daher manchmal eine Erleichterung, aber zum Geld bezahlen bzw. kaufen (hatte ne vollversion aus PC-Zeitschrift) nicht wirklich empfehlenswert.
mfg
Planet P
 
#11
D

DOS-Hexer

Gast
Einen 100Prozentigen Deinstall gibt es meiner Meinung nicht, egal ob per Software oder Manuell. Irgendwann ist der Punkt erreicht wo man neu installieren muss. Am besten man fährt für Softwaretests ein extra System.
 
#15
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
1. ist die XP install schneller,
2. kann man Progs glaube ich auch mit draufschmeissen ;)
 
#16
Bullayer

Bullayer

Schwergewicht
Dabei seit
19.07.2006
Beiträge
24.140
Ort
DE-RLP-COC
@the doctor: Jetzt ist der Groschen (falls Du in Deinem jugendlichen Alter sowas noch kennst) auch bei mir gefallen. Du meinst ne Live-CD. :aah
 
#19
L

Lenny

Gast
auf jeden Fall ist ein Image auch nicht verkehrt ;)
Nicht nur nicht verkehrt, sondern hochgradig anzuraten, wenn man nicht dauernd den Stress einer Neuinstallation, mit all seinen nervigen Treiberinstallationen hinnehmen will. Ebenso eine super Sache bei Virenbefall..

Wollte ich nur nochmal bekräftigend erwähnen ;)
 
#20
the doctor

the doctor

Dabei seit
09.06.2006
Beiträge
4.921
Alter
28
Ort
Harpstedt
Ich mag lieber meine CD aussem Baukasten :D, aber vielleich steige ich ja auch mal auf die Images um ;)
 
Thema:

Programm-Leichen komfortabel entfernen

Programm-Leichen komfortabel entfernen - Ähnliche Themen

  • Größe und Position beim Öffnen eines Programmes voreinstellen / speichern

    Größe und Position beim Öffnen eines Programmes voreinstellen / speichern: Hallo zusammen, im Grunde betrifft das Problem bei mir nur Microsoft Edge (Microsoft EdgeHTML 17.17134): Jedes Mal, wenn ich Edge öffne...
  • Programme öffnen

    Programme öffnen: Wie kann ich Windows 10 (1803) abgewöhnen, die Programme wieder zu öffnen, die beim letzten Shutdown noch offen waren (z.B. Outlook). Nach dem...
  • Windows Insider Programm verlassen

    Windows Insider Programm verlassen: Mir geht es nicht darum wie ich auf meinem Gerät den Erhalt von Insider-Versionen ausschalte und nur noch offizielle Versionen erhalte, das ist...
  • Windows-Programme auf der Taskleiste reagieren nicht

    Windows-Programme auf der Taskleiste reagieren nicht: Hallo, seit einigen Tagen reagiert keines der Windows-Apps auf der Taskleiste mehr, kann aber keinen zeitlichen Zusammenhang mit einem Update...
  • Programm in Autostart einfügen

    Programm in Autostart einfügen: Kann mir jemand sagen, wie ich ein Programm in den den Autostartordner einfügen kann. Den Ordner Autostart habe ich gefunden, der ist aber leer...
  • Ähnliche Themen

    • Größe und Position beim Öffnen eines Programmes voreinstellen / speichern

      Größe und Position beim Öffnen eines Programmes voreinstellen / speichern: Hallo zusammen, im Grunde betrifft das Problem bei mir nur Microsoft Edge (Microsoft EdgeHTML 17.17134): Jedes Mal, wenn ich Edge öffne...
    • Programme öffnen

      Programme öffnen: Wie kann ich Windows 10 (1803) abgewöhnen, die Programme wieder zu öffnen, die beim letzten Shutdown noch offen waren (z.B. Outlook). Nach dem...
    • Windows Insider Programm verlassen

      Windows Insider Programm verlassen: Mir geht es nicht darum wie ich auf meinem Gerät den Erhalt von Insider-Versionen ausschalte und nur noch offizielle Versionen erhalte, das ist...
    • Windows-Programme auf der Taskleiste reagieren nicht

      Windows-Programme auf der Taskleiste reagieren nicht: Hallo, seit einigen Tagen reagiert keines der Windows-Apps auf der Taskleiste mehr, kann aber keinen zeitlichen Zusammenhang mit einem Update...
    • Programm in Autostart einfügen

      Programm in Autostart einfügen: Kann mir jemand sagen, wie ich ein Programm in den den Autostartordner einfügen kann. Den Ordner Autostart habe ich gefunden, der ist aber leer...
    Oben