Probleme nach Netzteil-Wechsel ATX2.0

Diskutiere Probleme nach Netzteil-Wechsel ATX2.0 im weitere Hardware Forum im Bereich Hardware Forum; Hallo, es gibt folgendes Problem: Ich wollte an einem PC das Netzteil (ATX 2.0) tauschen, da es schon 2-3 mal wohl wegen Überhitzung den Rechner...
B

blackb3

Threadstarter
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
49
Alter
37
Hallo, es gibt folgendes Problem:

Ich wollte an einem PC das Netzteil (ATX 2.0) tauschen, da es schon 2-3 mal wohl wegen Überhitzung den Rechner abschmieren ließ.
Ich habe als Ersatz ein Netzteil 'SL-500' mit 120mm Lüfter eingebaut. Die Anschlüsse sind ja klar- die sind alle identisch und eben genauso wieder drangekommen.

Nach dem Einschalten fährt der PC leider nicht hoch, man hört jedoch die (SATA) Festplatte kurz rattern und das DVD-Laufwerk hat auch Saft. Die Festplattenlampe leuchtet/blinkt jedoch nicht.
Der Rechner lässt sich auch nicht wie sonst durch längeres Drücken des Power-Tasters wieder abschalten, das geht nur am Kipp-Schalter hinten am Netzteil selbst.

Vorübergehend habe ich wieder das alte NT drin, damit der Rechner nutzbar bleibt -das ist natürlich ein schlechtes Provisorium.

Nun ist halt die Frage: Gibt's irgend was (außer einem NT-Defekt), das dieses Problem verursachen könnte? Komplett defekt kann es ja schließlich nicht sein. Irgendwas, das ich noch probieren sollte, bevor ich es zurücksende?
 
M

microsoft

Mitglied seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Auch hallo

Schwierig :hm Mir fällt aber ein, das Netzteile mehrere Stromschienen auf welche die Last verteilt sein muss. Ansonsten ist das Ding grundsätzlich nicht in Ordnung.
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
Hi,

welche Hardware steckt im Rechner? Also CPU, Mainboard, Grafikkarte, wie viel Platten und Lüfter?
 
J

JoJoBr62

SPONSOREN
Mitglied seit
06.03.2009
Beiträge
600
Standort
Hessen
Hi und :welcome

Ich hatte auch schon mehrfach diesen Effekt, ein neues Netzteil eingebaut und auch defekt.

Seit diesen Erfahrungen verwende ich nur noch hochwertige Netzteile.
Leider auch teurer, aber gut.

Habe ein Netzteil Tester, der testet die einzelnen Schienen im unbelastetem Zustand, wenn dann ein Def. angezeigt wird, ist`s wirklich hin.

Hatte schon einige def. NT in den Fingern.

Würde ich hier mal testen. Ein anderes neues einzubauen.

Gruss Jojo :up
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Neue Stecker sind ja immer mal etwas schwergängig. Du bist Dir sicher, dass alle Stecker richtigen Kontakt hatten ?
 
webspider[GER]

webspider[GER]

Mitglied seit
06.05.2006
Beiträge
2.408
Ich wollte an einem PC das Netzteil (ATX 2.0) tauschen, da es schon 2-3 mal wohl wegen Überhitzung den Rechner abschmieren ließ.
Ich habe als Ersatz ein Netzteil 'SL-500' mit 120mm Lüfter eingebaut. Die Anschlüsse sind ja klar- die sind alle identisch und eben genauso wieder drangekommen.
wie post#3 von carlton681ao

Name /Hersteller/Bezeichnung von Netzteilen
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
B

blackb3

Threadstarter
Mitglied seit
10.08.2005
Beiträge
49
Alter
37
Hallo!
Danke schonmal für die zahlreichen Antworten!
Da noch ein paar Rückfragen da waren:

Also es ist ein Midi-Tower, das Board ist von Asrock -genaues Modell müsst ich nachsehn- , die CPU ist ein AMD Athlon 64 X2 3800+, eine Platte SATA mit 3200GB, Grafikkarte ist eine passiv gekühlte NVidia -Modell müsste ich auch nochmal nachgucken-, Lüfter außer am Netzteil und an der CPU keine.
Im Grunde nix Weltbewegendes. Das Ganze dürfte auch vom Leistungsbedarf recht moderat sein.

Das alte NT das jetzt wieder drin ist, ist wohl ein NoName Billigding. Bei einem Mal, als er 'notabschaltete' hat's wohl angeblich etwas rausgestunken. Ich schätze mal, dass wohl ein paar der Billig-Elkos die Krätsche machen.
Der PC gehört nicht mir, ich sollte nur das NT tauschen und war dann etwas verblüfft vom Ergebnis.

Das neue NT:
Einen genauen Hersteller konnte ich nicht feststellen. Drauf steht: 'Switching Power Supply SL-500G'.

Was den Kontakt der Stecker angeht: Ja, die gingen wie so oft etwas schwergängig drauf. Habe sie aber sicher weit genug gesteckt gehabt, dass alle Haltebügelchen einrasteten. Da ich jeden Stecker mind. 2x ein- und aussteckte sollten -denk ich- schon alle Pins Kontakt gehabt haben.
Da ja auch alle Stecker codiert sind, kann man hier wohl auch nicht viel falsch machen.

Hmm, naja. So einfach wie ein ur-altes AT-NT kann man das Ganze inzw. wohl nicht mehr testen. Vielleicht probier ich's noch ein letztes mal... aber dann bleibt wohl nur noch die Rücksendung.

Danke nochmals für die Hilfe. Falls noch einer nen Geistesblitz haben könnte, was ich vielleicht übersehen haben könnte -immer her damit :D
 
Dirk

Dirk

Mitglied seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Standort
Bonn / Germany
Das neue NT:
Einen genauen Hersteller konnte ich nicht feststellen. Drauf steht: 'Switching Power Supply SL-500G'.

Na ja ... wenn man bei ebay sucht kommt man auf den Hersteller "Inter-Tech" ... alles Netzteile zwischen 20 und ca. 30 Euro.
 
C

carlton681ao

Mitglied seit
08.03.2008
Beiträge
2.261
Standort
Bayern
SL-500, das ist vermutlich ein Modell von Inter-Tech. Also NoName.
Die Grafikkarte, vermutlich benötigt die keinen eigenen Stromanschluss? Dann ist das Netzteil sicher nicht überfordert.

Ha, da war jemand schneller.
 
Thema:

Probleme nach Netzteil-Wechsel ATX2.0

Probleme nach Netzteil-Wechsel ATX2.0 - Ähnliche Themen

  • Probleme beim Update von Windows 10

    Probleme beim Update von Windows 10: Hallo, nachdem ich in der Community mein Problem beim Update von Windows 10 geschildert hatte, bekam ich viele Tipps. Die Lösung ist mir mit...
  • Probleme bei der syncronisierung der Kontaktdaten

    Probleme bei der syncronisierung der Kontaktdaten: Hallo, wir haben in der Firma einen Exchange Server 2016 und wollten eigentlich die Outlook-App für Android verwenden. Leider ist mir...
  • Probleme mit externen USB-Festplatten seit Build 19019

    Probleme mit externen USB-Festplatten seit Build 19019: Vor einer Woche wollte ich wieder meine externe USB-Festplatte benutzen, habe die per mit meinem Notebook verbunden und es erschien kein Laufwerk...
  • Probleme mit externen USB-Festplatten seit Build 19019

    Probleme mit externen USB-Festplatten seit Build 19019: Vor einer Woche wollte ich wieder meine externe USB-Festplatte benutzen, habe die per mit meinem Notebook verbunden und es erschien kein Laufwerk...
  • Verschiedene Probleme mit Akku und Netzteil.

    Verschiedene Probleme mit Akku und Netzteil.: Hallo liebe Community, wie dem Betreff zu entnehmen ist, hat mein Surface pro 4 einige Probleme mit dem Akku, die verschieden häufig auftreten...
  • Ähnliche Themen

    • Probleme beim Update von Windows 10

      Probleme beim Update von Windows 10: Hallo, nachdem ich in der Community mein Problem beim Update von Windows 10 geschildert hatte, bekam ich viele Tipps. Die Lösung ist mir mit...
    • Probleme bei der syncronisierung der Kontaktdaten

      Probleme bei der syncronisierung der Kontaktdaten: Hallo, wir haben in der Firma einen Exchange Server 2016 und wollten eigentlich die Outlook-App für Android verwenden. Leider ist mir...
    • Probleme mit externen USB-Festplatten seit Build 19019

      Probleme mit externen USB-Festplatten seit Build 19019: Vor einer Woche wollte ich wieder meine externe USB-Festplatte benutzen, habe die per mit meinem Notebook verbunden und es erschien kein Laufwerk...
    • Probleme mit externen USB-Festplatten seit Build 19019

      Probleme mit externen USB-Festplatten seit Build 19019: Vor einer Woche wollte ich wieder meine externe USB-Festplatte benutzen, habe die per mit meinem Notebook verbunden und es erschien kein Laufwerk...
    • Verschiedene Probleme mit Akku und Netzteil.

      Verschiedene Probleme mit Akku und Netzteil.: Hallo liebe Community, wie dem Betreff zu entnehmen ist, hat mein Surface pro 4 einige Probleme mit dem Akku, die verschieden häufig auftreten...
    Oben