GELÖST Probleme mit/wegen Zattoo...

Diskutiere Probleme mit/wegen Zattoo... im WinXP - Software Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo zusammen, nachdem das Programm Zattoo relativ neu draussen war, hab ich es runtergeladen und ab und zu mal reingeschaut. Nach ewiger Zeit...

krablix

Threadstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
250
Alter
57
Ort
Westerwald
Hallo zusammen,

nachdem das Programm Zattoo relativ neu draussen war, hab ich es runtergeladen und ab und zu mal reingeschaut.

Nach ewiger Zeit hab ich das Programm vor ca. 3 Monaten mal wieder aufgemacht und ich wurde auf ein verfügbares Update hingewiesen, welches ich runtergeladen hab. Kaum war das Update drauf, gingen die Probleme los: Der PC hängt sich während der Sitzung auf, d.h. die Maus friert ein und nichts geht mehr. Alternativ fährt er kommentarlos runter und wieder hoch, oder er fährt nur kommentarlos runter und schaltet ab oder er fährt runter, dann wieder hoch bis auf einem schwarzen Bildschirm die Meldung kommt:

BIOS ROM checksum error
Keyboard erroro or no Keyboard present

Ich hab dann (vermeintlich) alles, was mit Zattoo zu tun hat, vom PC runtergeschmissen, aber die Probleme bleiben bestehen.

Es steht auf jeden Fall ganz sicher fest, dass die Probleme auftraten, nachdem ich Zattoo, d.h. das Update runtergeladen habe. Übrigens brachte auch eine Systemwiederherstellung nix...

Weiß jemand Rat? Bin mit den Nerven zu Fuß...:flenn

Danke für Eure Hilfe

Gruß

Krab
 

ModellbahnerTT

Dabei seit
20.04.2005
Beiträge
3.778
Alter
40
Wenn eine Systemwiederherstellung nichts bringt dann bleibt nur noch eine Neuinstallation.
 

krablix

Threadstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
250
Alter
57
Ort
Westerwald
Wenn eine Systemwiederherstellung nichts bringt dann bleibt nur noch eine Neuinstallation.
Das bedeutet also, wenn ich das richtig verstehe, CD von WIN XP reinlegen und drüberinstallieren? :confused

Oder sollte da besser ein Fachmann dran, weil da was in den tiefsten Tiefen der Registry oder sonstwo was zu basteln ist?

Gruß


Krab
 

Hoschi347

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
3.086
Alter
41
Ort
Hessen
Bei einer vernünftigen Neuinstallation formatierst Du Laufwerk C:, welches in der Regel das Laufwerk ist, auf dem das Betriebssystem installiert ist.

Windowx XP wird Dich bei einer erneuten Installation darauf hinweisen, das da noch ein existierendes Betriebssystem vorhanden ist, und ob es repariert oder formatiert werden soll,

Wenn Du es vernünftig machen willst, dann formatierst Du und setzt Deinen PC neu auf.

Vorher würde ich aber noch probieren den CCleaner herunterzuladen und zu installieren.

Nachdem Du das Prg gestartet hast, klickst Du auf "Cleaner" und lässt Dein System reinigen.
Als nächstes klickst Du dann auf "Registry". Ebenfalls das Prg Deinen Rechner analysieren lassen und Fehler beheben!.
Vielleicht kannst Du so Zatoo loswerden.

Wenn das nichts helfen sollte, wird Dir eine Neuinstallation nicht erspart bleiben....viel Glück!:up
 

krablix

Threadstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
250
Alter
57
Ort
Westerwald
gelöst

Mach ne Reparaturinstallation wie hier beschrieben.
...Vorher würde ich aber noch probieren den CCleaner herunterzuladen und zu installieren...
Sodele, ich hab also zunächst mit dem CCleaner einen Versuch gestartet, was allerdings nicht von Erfolg gekrönt war. Dann hab ich die Reparaturinstallation durchgeführt und bislang läuft das System wieder stabil.
Bin gespannt, ob und wie lang das so bleibt.

Bis dahin erstmal Danke für Eure Hilfe. :up
 

Hoolgagoo

Dabei seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Hallo zusammen,

nachdem das Programm Zattoo relativ neu draussen war, hab ich es runtergeladen und ab und zu mal reingeschaut.

Nach ewiger Zeit hab ich das Programm vor ca. 3 Monaten mal wieder aufgemacht und ich wurde auf ein verfügbares Update hingewiesen, welches ich runtergeladen hab. Kaum war das Update drauf, gingen die Probleme los: Der PC hängt sich während der Sitzung auf, d.h. die Maus friert ein und nichts geht mehr. Alternativ fährt er kommentarlos runter und wieder hoch, oder er fährt nur kommentarlos runter und schaltet ab oder er fährt runter, dann wieder hoch bis auf einem schwarzen Bildschirm die Meldung kommt:

BIOS ROM checksum error
Keyboard erroro or no Keyboard present


Ich hab dann (vermeintlich) alles, was mit Zattoo zu tun hat, vom PC runtergeschmissen, aber die Probleme bleiben bestehen.

Es steht auf jeden Fall ganz sicher fest, dass die Probleme auftraten, nachdem ich Zattoo, d.h. das Update runtergeladen habe. Übrigens brachte auch eine Systemwiederherstellung nix...

Weiß jemand Rat? Bin mit den Nerven zu Fuß...:flenn

Danke für Eure Hilfe

Gruß

Krab

Das von mir hervorgehobene stört mich.......
Seit wann wird beim updaten eines Programms das Bios verändert ?

"Bios ROM Checksum Error" = Veränderung des Bios-Flash's

Ich würde zum Hersteller online gehen, neuestes Bios runterladen, und das MBO neu flashen, und dann neu testen.
 

krablix

Threadstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
250
Alter
57
Ort
Westerwald
Das von mir hervorgehobene stört mich.......
Seit wann wird beim updaten eines Programms das Bios verändert ?

"Bios ROM Checksum Error" = Veränderung des Bios-Flash's

Ich würde zum Hersteller online gehen, neuestes Bios runterladen, und das MBO neu flashen, und dann neu testen.
Du hättest den Beitrag auch in Kisuaheli verfassen können, will sagen, ich weiß da drauf keine Antwort. Weder was beim Updaten passiert, noch was die "Veränderung des Bios-Flashs" ist, geschweige denn wie man das MBO (was ist denn das?) neu flasht...:confused

Bin halt nur ein einfacher User, der in solchen Dingen eine 1:1 Übersetzung braucht... Aber dennoch, ich danke dir, weil vermutlich noch was gemacht werden kann, um das System zu stabilisieren. Wie sollte ich denn da weiter vorgehen?
 

Hoolgagoo

Dabei seit
05.02.2006
Beiträge
1.179
Du hättest den Beitrag auch in Kisuaheli verfassen können, will sagen, ich weiß da drauf keine Antwort. Weder was beim Updaten passiert, noch was die "Veränderung des Bios-Flashs" ist, geschweige denn wie man das MBO (was ist denn das?) neu flasht...:confused

Bin halt nur ein einfacher User, der in solchen Dingen eine 1:1 Übersetzung braucht... Aber dennoch, ich danke dir, weil vermutlich noch was gemacht werden kann, um das System zu stabilisieren. Wie sollte ich denn da weiter vorgehen?

Das BIOS ist sozusagen die Schaltzentrale deines PC's, es beinhaltet alle Informationen über deinen PC, wie die Grafikkarte, Hauptspeicher, Festplatte(n), Laufwerke und und und..... Diese Informationen werden bei jedem Start des PC's abgerufen und kontrolliert, wenn das alles ok ist, Darf dein PC das Betriebssystem laden.

BIOS ROM checksum error, wenn diese Meldung kommt, wurde dein Bios auf irgendeine Art verändert, was man Normal gar nicht verändern kann. Beim starten des PC überprüft sich das Bios selbst erst einmal mit einer eingespeicherten Quersumme, stimmt die errechnete Quersumme nicht mit der eingespeicherten Quersumme überein, gibt es diesen Fehler. Um diesen Fehler zu beheben, muss das Mainboard(MBO!!!) neu geflasht werden. Das Mainboard ist diese Grosse Platine im PC, wo die ganzen Kabel angeschlossen sind, und auch Steckkarten drin stecken könnten.

So jetzt kommt bei mir ein Problem. wie kann ich jemandem genau erklären, wie man ein Bios flasht, der noch nicht einmal alle Begriffe kennt...... Denn um ein Bios für das Mainboard zu finden, muss man den Hersteller und die genaue Bezeichnung herausfinden, und es darf kein Buchstabe oder Zahl vergessen werden.

hier mal ein Beispiel :


Der Hersteller hat sich hier auf dem Mainboard auf dem Kupferkühler angespriesen : Asus, in den Fall schon mal den Hersteller gefunden, unterhalb des Kühlers,also direkt auf dem Mainboard, hat sich der Hersteller auch nochmal angepriesen.
Kommen wir nun zu der genauen Modellbezeichnung, diese steht beim µATX-Format(Grösse des Mainboardes, genormt) zwischen dem PCIe-(im Bild links neben dem Kupferkühler, der schwarze Steckplatz, der von oben nach unten verläuft) und dem PCI-Steckplatz (der weisse Steckplatz links neben dem PCIe-Steckplatz) : M3N78-VM (bei einigen Mainboards kann noch Ver *.* dahinter stehen, das ist dann die Revisionsnummer)

Jetzt müsste man nach Asus gehen, das Mainboard(Hauptplatine auf deutsch) M3N78-VM raussuchen, und das passende Bios runterladen.

Bei MSI sieht es ein wenig anders aus :
prod_6a16d508981bacb3a5b8f52be677d3a6.jpg


Hersteller : MSI
Bezeichnung : MS-7511 Ver 1.2

Diese Informationen reichen, um ein passendes Bios bei MSI zu finden. Zwischen den 2 PCI-Steckplätze finden wir sogar noch eine Information : K9N2 Neo

Das hier sind nur Beispiele, du musst schon selbst das linke Seitenblech abnehmen, und selbst nachgucken, Um welchen Hersteller und um welches Mainboard es sich genau handelt. Erst dann kann man Dich durch das Bios flashen schleusen.
 
Zuletzt bearbeitet:

krablix

Threadstarter
Dabei seit
30.08.2006
Beiträge
250
Alter
57
Ort
Westerwald
...Erst dann kann man Dich durch das Bios flashen schleusen...
Hallo H.,

ich glaube es ist dann doch besser, wenn ich die Kiste unter`n Arm klemme, zum Fachmann bringe und :beten2, dass er es wieder richtig hinbekommt.

Auf jeden Fall danke ich dir und allen anderen für eure Tips die ihr mir gegeben habt. :up

Bis dann

Gruß

Krab
 
Thema:

Probleme mit/wegen Zattoo...

Probleme mit/wegen Zattoo... - Ähnliche Themen

Windows 10 1809 nach Installation fährt Pc runter schlatet aber nicht ab: Hallo Leute , sehr geehrtes Microsoftteam, ich muß leider sagen das ich doch schwer enttäuscht bin, sei nunmehr 25 Jahren arbeite ich mit...
Bluescreen und Pc setzt sich zurück.: Hallo, ich habe bei meinem Pc das Problem, dass er unter gewissen Umständen mit einem Bluescreen crasht. Das Problem hat einfach so angefangen...
GELÖST USB Port funktionieren manchmal nicht: Hallo, ich habe mir vor 2 Wochen einen neuen Laptop gekauft. Einen MSI GE60 2PC Apache. Nun hatte ich noch eine SSD eingebaut und Windows 7 64bit...
Windows Update Probleme: Hallo, ich habe einen Desktop PC von HP mit Windows 8 i5 Prozessor und 12 GB Arbeitsspeicher. Seit 2 Tagen habe ich die Windows Updates wieder...
Ultra HD Blu Ray: alle Filme in Deutschland auf dem neuen Datenträger - UPDATE: 26.01.2016, 15:37 Uhr: Ab Anfang März 2016 werden die ersten Ultra HD Blu Ray Player sowie die entsprechenden Discs verkauft werden. Den Anfang...
Oben