Probleme mit SSD? Datenträgerauslastung ständig bei 100%

Diskutiere Probleme mit SSD? Datenträgerauslastung ständig bei 100% im Win8 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 8 Forum; Guten Abend zusammen, seit kurzer Zeit hat mein Lenovo IdeaPad mit Windows 8.1 sehr schnell intensiv an Leistung verloren: Die...
B

Blackshift93

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2021
Beiträge
6
Guten Abend zusammen,

seit kurzer Zeit hat mein Lenovo IdeaPad mit Windows 8.1 sehr schnell intensiv an Leistung verloren:
Die Datenträgerauslastung liegt ständig bei 100% (siehe Screen vom Taskmanager) und verursacht eine enorme Trägheit des Computers. Der Autostart ist eigentlich aufgeräumt, das GData Antivirenprogramm frisst nur gelegentlich Ressourcen.

Nachdem der PC schonmal ein paar Mal komplett eingefroren ist, ereigneten sich dabei auch BlueScreens mit der Fehlermeldung "Kernel Data Inpage Error", jedoch meist gefolgt von einem üblich langen normalen Boot Vorgang.

Ich habe schon einmal das CrystalDisk Tool analysieren lassen, außer das bestätigte "Gut" kann ich die Ergebnisse als Laie jedoch nicht analysieren. Die Treiber sind aktuell.
Anbei auch noch ein Screen vom Dxdiag.

Ich hoffe Ihr habt ein paar Tipps für mich wie ich das Problem angehen kann, vielen Dank!
 

Anhänge

  • CrystalDiskInfo_20210214211746.png
    CrystalDiskInfo_20210214211746.png
    68,8 KB · Aufrufe: 42
  • Dxdiag.JPG
    Dxdiag.JPG
    39,9 KB · Aufrufe: 39
  • tskmngr.JPG
    tskmngr.JPG
    86,7 KB · Aufrufe: 38
Hups

Hups

Moderator
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.209
Ort
D-NRW
Hast du im dritten Bild mal auf "Ressourcemonitor öffnen" geklickt.
Da sieht man vielleicht, wer da so auf der Festplatte am schreiben ist.
 
C

cardisch

Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
693
Dein BSOD hat IMMER was mit Speicher zu tun.... Am ehesten betrifft es die HDD/SSD, dann den RAM, aber auch die CPU hat Speicher. Insofern würde ich auch diese mal testen.
 
B

Blackshift93

Threadstarter
Dabei seit
12.01.2021
Beiträge
6
Hallo zusammen!
Ersteinmal vielen Dank für die vielen Tipps!

Die verschiedenen Diagnosetools von @Alfiator bin ich alle mal durchgegangen, aber tatsächlich ohne Ergebnis, mir werden keine Fehler angezeigt.

@HerrAbisZ Ich habe GData nun mal deinstalliert und das Ausmisten noch dazu genutzt Win8.1 auf Win10 zu updaten...ich finde das macht einen schlanken Fuß ;) Das hat nun zumindest schonmal Wirkung gezeigt und die Auslastung deutlich reduziert, ob ich nun BSOD frei bin muss ich noch beobachten :beten2

@cardisch Intel Diagnostic gibt mir nach Diagnose ebenfalls den grünen Pass (Bild)

Vielleicht lasse ich heute noch einen Prime95 Test mal laufen, keine Ahnung ob der in der Sache aber irgendwas beweisen, simulieren kann...
 

Anhänge

  • Intel Diagnostic.JPG
    Intel Diagnostic.JPG
    107,5 KB · Aufrufe: 25
C

cardisch

Dabei seit
07.01.2013
Beiträge
693
Solche Tests dauern... Faustregel:
RAM 12 Stunden und mehr laufen lassen, eine CPU mit vielen Programmen "ärgern", vor allem diversen Diagnoseprogrammen. Dann sollte eine defekte CPU schneller erkannt werden.
Zur Sicherheit aber auch die GPU testen und von CPU / GPU Temperaturausleseprogramme starten. Evt werden Teilkomponenten zu heiß, auch da kann es zu Problemen kommen
 
Thema:

Probleme mit SSD? Datenträgerauslastung ständig bei 100%

Oben