Probleme beim "einwählen"

Diskutiere Probleme beim "einwählen" im Win7 - Netzwerk Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo liebe Community, -Ich habe mir am letzten Samstag bei Unitymedia das Kombipaket 2Play Plus50 bestellt. Es sind heute schon alle Sachen...
D

DiDi1501

Threadstarter
Mitglied seit
29.08.2012
Beiträge
1
Hallo liebe Community,

-Ich habe mir am letzten Samstag bei Unitymedia das Kombipaket 2Play Plus50 bestellt. Es sind heute schon alle Sachen angekommen. Alles ist da und alles ist gut soweit. Ich habe alles angeschlossen, sprich Modem und W-LAN Router.
Mein Problem ist jetzt aber, dass wenn ich meinen PC ohne den Router mit dem Modem Verbinde (durch LAN) bekomme ich ausschließlich "nicht identifiziertes Netzwerk" angezeigt. Somit kann ich nicht ins Internet. Nur das komische ist, wenn ich den Router mit anschließe, sprich Modem-Router-PC (vom Router zum PC auch mit LAN Kabel) komme ich komischer weise ohne was zu machen ins Internet. Nur da mein PC leider kein W-LAN hat und ich ihn auch gerne nur mit dem Modem verbinden würde, ist dies nicht grade prickelnd weil ich eher gedacht hatte das alles glatt läuft wenn die Sachen da sind, da ich bei meinem letzten Modem schon Probleme hatte und ich nicht unnötig den Router angeschlossen haben möchte. :(
Ich bin nicht so erfahren mit Internet Anschlüssen und bitte deswegen um Rat.


LG Daniel
 
pils65

pils65

Mitglied seit
08.04.2006
Beiträge
489
Standort
D-NRW
Hallo im Forum,

So PC>Router>Modem ist schon richtig.Wenn Du keine WLAN Karte im PC verbaut hast geht das nur über das Lan Kabel.
Hattest Du schon vorher schon ein Paket von UM?
Denn normaler weise kommt ein Techniker heraus für den Anschluss frei zuschalten.
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
19.260
Standort
D-NRW
Wieso das jetzt nicht ohne Router funktioniert, kann ich auch nicht sagen.
Aber den Router zu nutzen ist nicht verkehrt, da hat man direkt eine prima Firewall dabei.
Also rein aus Sicherheitsgründen würde ich den Router mit nutzen.
 
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.432
Standort
Lübeck
Hallo DiDi1501 und :welcome!

Das kann auch so:
Modem -> PC nicht so ohne weiteres funktionieren, da dann ja keine Zugangsdaten auf dem PC eingerichtet bzw. hinterlegt sind!

Es gibt absolut keinen (sinnvollen bzw. nachvollziehbaren!) Grund auf den WLAN-Router zu verzichten! In dem WLAN-Router sind die Zugangsdaten für's Kabel-Internet bereits fix & fertig hinterlegt (bzw. wurden von Dir?! eingerichtet...?!), daher kommst Du auch sofort ins Internet!:up

Wenn Du auf die WLAN Funktion Deines Router's verzichten möchtest bzw. diese nicht benötigst, so läßt sich dieses in der Regel im Router deaktivieren (-> siehe Handbuch des Routers)!;)
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
19.260
Standort
D-NRW
Wiederspruch :)
Die Zugangsdaten liefert bei Unitymedia die MAC-Adresse vom Modem, es muss also auch ohne Router funktionieren.
Aber wie du richtig schreibst, lässt sich das WLAN im Router deaktivieren und ich würde den Router so auch nutzen.
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.492
Standort
Dortmund
Hi Daniel,

Hups hat recht!

Bei Unity Media und anderen Kabelanbietern, muss man jedes mal wenn man ein neues Gerät, egal ob PC, Router, Switch etc. mit dem Modem verbindet, das Modem für ein paar Sekunden/1 Minute stromlos machen.
Schon aus diesem Grund sollte man dahinter auf jeden Fall einen Router anschließen.
An den kann man nämlich dann alles anschließen ohne das Modem jedes mal Resetten zu müssen!

T@cky
 
Zuletzt bearbeitet:
Slayer10061977

Slayer10061977

Mitglied seit
31.10.2006
Beiträge
3.432
Standort
Lübeck
Wiederspruch :)
Die Zugangsdaten liefert bei Unitymedia die MAC-Adresse vom Modem, es muss also auch ohne Router funktionieren.
Aber wie du richtig schreibst, lässt sich das WLAN im Router deaktivieren und ich würde den Router so auch nutzen.
Aha, das war mir neu...! Wieder was dazu gelernt...! :winboard
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
58
Standort
BERLIN
Das Problem ist das "nicht identifizierte Netzwerk".
Das muss man im Netzwerk- und Freigabecenter auf "Heimnetzwerk" einstellen, dann sollte es auch klappen.
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.905
Standort
Niederbayern
Um ein Modem direkt zu nutzen geht das doch nicht per normaler LAN-Verbindung. Es muß dann bei den Netzwerkverbindungen von der LAN-Verbindung das TCP/IP-Protokoll gelöst werden (Haken bei v4 und v6 raus) und stattdessen im Netzwerk- und Freigabecenter eine neu Verbindung (Breitbandverbindung) angelegt werden. Für diese wählt man dann den LAN-Anschluß aus wo eben das Modem hängt und gibt Zugangsdaten ein. Oder wenn das wie geschrieben wurde nicht nötig ist notfalls halt Fantasiedaten.

Ohne Router ist der PC dann im Normalzustand offline und muß jedesmal selber einwählen wenn Internet benötigt wird. So wie früher mit Analogmodems oder ISDN. Und der PC ist, wenn man online ist, direkt aus dem Internet erreichbar. Die Firewall muß also hundertprozentig passen weil man direkt von außen attackiert werden kann. Beim Betrieb über den Router ist nur dieser von außen sichtbar und schützt die PCs dahinter.

Wenn man das TCP/IP-Protokoll am LAN-Anschluß nicht deaktiviert geht es zwar normalerweise auch aber das Internet hängt dann alle paar Minuten kurz weil Windows dann auch im lokalen Netz immer wieder nach einem DHCP-Server sucht usw. und ohne Router ist ja lokal keiner da. Diese lokale TCP/IP-Verbindung ist übrigens auch das "nicht identifizierte Netzwerk" das verschwinden sollte wenn man das wie gerade beschrieben deaktiviert.
 
Zyndstoff

Zyndstoff

Mitglied seit
26.10.2010
Beiträge
2.445
Alter
58
Standort
BERLIN
Ohne Router ist der PC dann im Normalzustand offline und muß jedesmal selber einwählen wenn Internet benötigt wird. So wie früher mit Analogmodems oder ISDN.
Das stimmt so nicht bei Kabelmodems von UnityMedia oder Kabel Deutschland.

Da muss kein TCP/IP gelöscht werden, das Modem selbst stellt die Verbindung her, ohne Einwahl des PC und stellt ein Netzwerk bereit.

Habe ich selber, so einen Zugang mit Fritzbox Router und Cisco-Kabelmodem. Wenn ich die FB rausnehme und den PC an das Modem direkt anschließe funzt das ganz einwandfrei. Es hängt auch nichts, und das Modem vergibt auch eine IP per DHCP direkt vom Provider.

Wenn du so willst, dann ist das Modem ein "Router für nur einen Client", dessen Einstellungen durch den Kunden nicht geändert werden kann. Klemmt man einen Router (wie die FB dazwischen), dann muss man den Router auf "bestehende Internetverbindung über LAN wird genutzt" einstellen - man gibt dort auch keine Zugangsdaten ein, denn die werden nach wie vor durch das Modem (über MAC-ID und Provisioning beim Provider) verwaltet.

Dein Beitrag ist leider falsch in diesem Fall und führt zu Nichtfunktion der Internetverbindung.
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
9.382
Normalerweise vergibt der Router doch auch die (privaten) IP-Adressen und sorgt für die Adressübersetzung (NAT) nach außen.
 
areiland

areiland

Mitglied seit
05.07.2012
Beiträge
8.703
Richtig, weil das Modem kein Routing betreiben kann und deswegen immmer nur ein Gerät bedient.
 
tacky

tacky

Mitglied seit
20.05.2008
Beiträge
2.492
Standort
Dortmund
Hi winboarder,,

es wäre im Sinne des Fragenstellers zu begrüssen, wenn alle die noch nie einen Kabelanschluss eingerichtet haben, es einfach mal mit Dieter Nuhr halten würden und hier nicht irgendwelche Diskussionen vom Zaun brechen!

Nichts für Ungut

T@cky
 
Thema:

Probleme beim "einwählen"

Probleme beim "einwählen" - Ähnliche Themen

  • Probleme beim hochfahren des Rechners

    Probleme beim hochfahren des Rechners: Seit kurzem dauert das starten des Rechners relativ lange, ca. 3-4 Minuten und es kommt jedes mal die Meldung: Laufwerk ("\\? SystemPartition")...
  • probleme beim safety zeitlimit

    probleme beim safety zeitlimit: Ich hätte mal ne frage zu dem zeitlimit seit einigen tagen kann ich keine anfrage an meine eltern senden. Ich habe zwar internet aber es wird...
  • Habe seit paarTagen Probleme beim Start, in der Zuverlässigskeit wir immer angezeigt, Windows nicht ordnungsgemäß runtergefahren, wo liegt der Fehl

    Habe seit paarTagen Probleme beim Start, in der Zuverlässigskeit wir immer angezeigt, Windows nicht ordnungsgemäß runtergefahren, wo liegt der Fehl: Seit einiger Zeit habe ich Probleme beim Start des PC, der Piepton kommt, aber Monitor bleibt dunkel, manchmal flackerts ganz leicht...
  • Probleme beim einrichten eines Email Kontos in Outlook

    Probleme beim einrichten eines Email Kontos in Outlook: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe seit drei Tagen das Problem das ich mich in der Outlook APP für Windows nicht anmelden kann, bzw. ich...
  • Ähnliche Themen
  • Probleme beim hochfahren des Rechners

    Probleme beim hochfahren des Rechners: Seit kurzem dauert das starten des Rechners relativ lange, ca. 3-4 Minuten und es kommt jedes mal die Meldung: Laufwerk ("\\? SystemPartition")...
  • probleme beim safety zeitlimit

    probleme beim safety zeitlimit: Ich hätte mal ne frage zu dem zeitlimit seit einigen tagen kann ich keine anfrage an meine eltern senden. Ich habe zwar internet aber es wird...
  • Habe seit paarTagen Probleme beim Start, in der Zuverlässigskeit wir immer angezeigt, Windows nicht ordnungsgemäß runtergefahren, wo liegt der Fehl

    Habe seit paarTagen Probleme beim Start, in der Zuverlässigskeit wir immer angezeigt, Windows nicht ordnungsgemäß runtergefahren, wo liegt der Fehl: Seit einiger Zeit habe ich Probleme beim Start des PC, der Piepton kommt, aber Monitor bleibt dunkel, manchmal flackerts ganz leicht...
  • Probleme beim einrichten eines Email Kontos in Outlook

    Probleme beim einrichten eines Email Kontos in Outlook: Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe seit drei Tagen das Problem das ich mich in der Outlook APP für Windows nicht anmelden kann, bzw. ich...
  • Oben