GELÖST Problem von Vista in XP umzuinstallieren

Diskutiere Problem von Vista in XP umzuinstallieren im WinXP - Installation Forum im Bereich Windows XP Forum; Hallo Leute ich hab ein mega Problem. Ich hatte vor von Vista 64 bit auf XP Professionell wieder umzusteigen. Ich hab den rechner ausgemacht mit...

MasterPB

Threadstarter
Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
5
Hallo Leute

ich hab ein mega Problem. Ich hatte vor von Vista 64 bit auf XP Professionell wieder umzusteigen. Ich hab den rechner ausgemacht mit der CD für XP im laufwerk ganz normal hochgefahren. Dann hat er die CD geladen bis zu einem bestimmten Punkt da hat er abgebrochen es kam Blue Screen und die Fehlermeldung BIOHD-8:flenn . Dann hab ich alles neugestarten und alles von vorne gemacht kam aber wieder der Fehler. Dann dachte ich meine Festpallte ist kaputt und hab mir ne neue gekauft. SATA 500 GB usw. . Hab alles eingebaut und habe die CD wieder eingelegt. Neustart . Wieder hat er die CD bis zu dem bestimmten Punkt geladen und dan kam wieder der Blue Screen mit Fehlermeldung BIOHD-8 :wut . Ich weiß net mehr was ich machen soll. Könnt ihr mir irgendwie helfen wie ich die Fehlermeldung wegbekomme und wie ich dan Windows XP ganz normal auf meine neue festplatte installieren kann?:confused
Wäre echt cool

Gruß Patrick:satisfied
 
P

Prometheus

Gast
Ist das eine Original-CD vom Händler oder eine gebrannte? Hat der Rechner vorher einwandfrei funktioniert? Teste mal mit Memtest auf CD beim Booten die Rams.
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
solange das XP kein SP2 integriert hat, wird es deine SATA-HDD nicht finden.

Zudem würde eine kontrolle der CD auch etwas bringen. könnte sich um einen lesefehler handeln..
 

MasterPB

Threadstarter
Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
5
hey

ja es ist eine originale CD frisch aus der verpackung. der computer bootet ja von ihr nur dann bricht er irgendwann ab. und das Memtest programm kann ich ja nicht laufen lassen weil mein computer ja nicht mehr funktioniert.^^ der Rechner hat vorher super funktioniert nur jetzt leider net mehr :-(

wie bekomme ich das raus ob SP2 integriert ist. ?

gruß Paddy und vielen dank schonmal für die schnellen antworten
 

tacky

Dabei seit
20.05.2008
Beiträge
2.512
Ort
Dortmund
Hi MasterPB,

zumindest bei selbst integriertem SP2 gibt es auf der Cd direkt im root die Datei win51ip.SP2, welche ohne SP nicht vorhanden ist.
Ob dies auch bei orginal Cds so ist, kann ich aber nicht sagen.

[email protected]
 
P

Prometheus

Gast
hey

ja es ist eine originale CD frisch aus der verpackung. der computer bootet ja von ihr nur dann bricht er irgendwann ab. und das Memtest programm kann ich ja nicht laufen lassen weil mein computer ja nicht mehr funktioniert.^^ der Rechner hat vorher super funktioniert nur jetzt leider net mehr :-(

wie bekomme ich das raus ob SP2 integriert ist. ?

gruß Paddy und vielen dank schonmal für die schnellen antworten

Die Version von Memtest ist gerade dafür gemacht, dass es beim Booten gestartet wird, sollte also funktionieren. Es ist kein Windows-Programm, um das aufzuklären.
 

Duke

Dabei seit
26.07.2007
Beiträge
9.673
Ort
Niedersachsen
Hi.

wie bekomme ich das raus ob SP2 integriert ist. ?

...zumindest bei selbst integriertem SP2 gibt es auf der Cd direkt im root die Datei win51ip.SP2, welche ohne SP nicht vorhanden ist.
Ob dies auch bei orginal Cds so ist, kann ich aber nicht sagen.

...es ist eine originale CD frisch aus der verpackung.

Wenn die CD "frisch aus der Verpackung" ist, dann sollte das enthaltene ServicePack schlicht und einfach auf der Verpackung erwähnt sein denke ich. ;)

und das Memtest programm kann ich ja nicht laufen lassen weil mein computer ja nicht mehr funktioniert.^^ der Rechner hat vorher super funktioniert nur jetzt leider net mehr :-(

Die Version von Memtest ist gerade dafür gemacht, dass es beim Booten gestartet wird, sollte also funktionieren. Es ist kein Windows-Programm, um das aufzuklären.

So siehts aus. Memtest86+ (das ISO) wird auf eine CD gebrannt und gebootet.

Gruß Matze
 

Travel-pc

Laptop-Fan
Dabei seit
25.08.2006
Beiträge
6.098
Ort
Nord-Europa
Hallo,

ein paar mehr Infos zur Hardware wäre hilfreich.

Wenn es denn eine IDE-Festplatte ist, VORHER Partitionen einrichten mit max.
einer ersten Partition von 32 GB ( max. Größe XP ohne SP's)

Wenn du ein Floppylaufwerk hast, dann zuerst den Treiber für diesen
IDE/ATA-Anschluß auf Diskette installieren und dann beim BOOTEN von
CD den Treiber laden ( Taste F6 bzw. wenn gefragt wird nach Treiber)

;-)
 

HaraldL

Dabei seit
26.07.2006
Beiträge
5.979
Ort
Niederbayern
Ist es ein Laptop oder ein Desktop? Es gibt nämlich noch das Problem daß XP bei vielen Rechner nicht von einem SATA-DVD-Laufwerk installiert werden kann, da kommt dann mittendrin ein Bluescreen. Meist hilft hier nicht mal ein von Diskette dazugeladener SATA-Treiber. Bei Desktop-PCs hab ich mich schon zweimal damit beholfen das SATA-DVD-Laufwerk abzustecken und provisorisch ein IDE-CD-Laufwerk anzuschließen. Wenn XP drauf ist und Treiber für Chipsatz und SATA installiert sind kann man (im ausgeschalteten Zustand) wieder zurückstöpseln auf das SATA-DVD-Laufwerk, dann läuft das problemlos.

Bei Laptops geht das halt so nicht. Machmal hilft es im BIOS den SATA-Controller auf "IDE" oder "Compatible" umzustellen falls die Option besteht.
 

MasterPB

Threadstarter
Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
5
hallo leute

ja ok hehe es ist ein SATA Laufwerk und ein normaler Desktop . Diskette würde mir in dem Falle nix bringen weil ich garkein diskettenlaufwerk mehr habe. Das is ja der ******. Ich kann auch keins mehr anschließen weil alle Kabel in meinem Rechner schon mit irgendwas verbunden sind.
Ich hatte nochmal nen Lehrer auf unserer Schule angesprochen und er meinte das man im BIOS das ASCII auf "OFF" stellen muss. Bringt das was?

Also kann ich von einem SATA Laufwerk kein Win XP auf meinem Rechner installieren und muss dann ein anderes Laufwerk anschließen : das IDE- CD Laufwerk?

gruß Paddy
 

imaetz70

Dabei seit
07.12.2005
Beiträge
9.256
Alter
50
Ort
Hamburg
hallo leute

ja ok hehe es ist ein SATA Laufwerk und ein normaler Desktop . Diskette würde mir in dem Falle nix bringen weil ich garkein diskettenlaufwerk mehr habe. Das is ja der ******. Ich kann auch keins mehr anschließen weil alle Kabel in meinem Rechner schon mit irgendwas verbunden sind.
Ich hatte nochmal nen Lehrer auf unserer Schule angesprochen und er meinte das man im BIOS das ASCII auf "OFF" stellen muss. Bringt das was?

Also kann ich von einem SATA Laufwerk kein Win XP auf meinem Rechner installieren und muss dann ein anderes Laufwerk anschließen : das IDE- CD Laufwerk?

gruß Paddy

das mit dem diskettenlaufwerk geht nur, wenn dein mainboard auch nen anschluss dafür hat. das kabel ist schmaler als IDE-Kabel, somit kannst du da nichts dran haben im pc. ;)

dein lehrer meinte nicht ASCII sondern AHCI. im bios solltest du den SATA-anschluss auf IDE kompatible umstellen, so das deine HDD als IDE-laufwerk erkannt wird.

nach der install von XP kannst das wieder auf AHCI umstellen
 

MasterPB

Threadstarter
Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
5
das mit dem diskettenlaufwerk geht nur, wenn dein mainboard auch nen anschluss dafür hat. das kabel ist schmaler als IDE-Kabel, somit kannst du da nichts dran haben im pc. ;)

dein lehrer meinte nicht ASCII sondern AHCI. im bios solltest du den SATA-anschluss auf IDE kompatible umstellen, so das deine HDD als IDE-laufwerk erkannt wird.

nach der install von XP kannst das wieder auf AHCI umstellen


HI

aso ok hehe falsch verstanden sry. Ja genau und rein theoretisch müsste es doch dan gehen oder? wenn ich das einfach umstelle oder? weil dann stell ich das um installiere alles wenn es dan geht und hinterher kann ich das ja wieder ins normale umstellen . müsste gehen oder?

gruß Paddy
 
S

Sinnrg

Gast
HI

aso ok hehe falsch verstanden sry. Ja genau und rein theoretisch müsste es doch dan gehen oder? wenn ich das einfach umstelle oder? weil dann stell ich das um installiere alles wenn es dan geht und hinterher kann ich das ja wieder ins normale umstellen . müsste gehen oder?

gruß Paddy

Vielleicht klappt dann die Installation. Viel Glück.

Aber zurückstellen = Win kann nicht mehr booten.

Du mußt erst die Sata-Treiber installieren bzw. einbinden!


Wieso eigentlich XP? Macht nur Stress, das auf ner neuen Kiste zu installieren!? Aber egal ;-)

Viel Spass und Glück weiterhin.
 

MasterPB

Threadstarter
Dabei seit
14.10.2009
Beiträge
5
Hallo Leute

alle Probleme haben sich gelöst . Ich hab das AHCI auf IDE umgestellt und es hat hervorragend funktioniert.

VIELEN DANK EUCH ALLEN

GRUß PADDY
 
Thema:

Problem von Vista in XP umzuinstallieren

Problem von Vista in XP umzuinstallieren - Ähnliche Themen

Probleme mit Windows 10 Dism befehle &sfc/scannow gehen nicht: Hallo, ich habe seit ein paar tagen das Problem gehabt das mein Rechner nicht richtig runtergefahren ist bzw einfach wieder hochgefahren ist dann...
Nach Update keine Schrift mehr, Programme funktionieren nicht, Zurücksetzten geht auch nicht: Hallo, nachdem mein Notebook mir immer wieder die Meldung gegeben hat, dass wichtige Updates nicht runtergeladen werden konnten, habe ich ihn nun...
Windows 8 es ist ein fehler aufgetreten blue screen bitte um hilfe: hallo liebes forum ^^ ich bin neu hier ich habe ein problem mit meinem pc und zwar wurde mein pc in letzter zeit öfters ausm strom gezogen was...
Windows 8 Performance-Probleme (bei Spielen): Gott zum Gruß, wie die Betreffszeile bereits verrät, habe ich einige Probleme mit Windows. Dass sich dieses Betriebssystem (zurecht) geringer...
Upgrade auf 1803 mit "systemprofile/desktop"-Fehler: Hallo Microsoft-Support, Nach einem Tweet meinerseits () wurde ich prompt vom freundlichen Social-Media-Team angeschrieben und mir wurde eine...
Oben