GELÖST Problem mit alter Wärmeleitpaste?

Diskutiere Problem mit alter Wärmeleitpaste? im Prozessoren Forum Forum im Bereich Hardware Forum; Ich habe mir einen gebrauchten Prozessor gekauft. Der hat einen kleinen grauen Fleck ( so groß wie ein Fingernagel) auf der Oberfläche, müßte...
islaorca

islaorca

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2008
Beiträge
565
Standort
La Mira - Venezuela
Ich habe mir einen gebrauchten Prozessor gekauft. Der hat einen kleinen grauen Fleck ( so groß wie ein Fingernagel) auf der Oberfläche, müßte eigentlich der Rest von der alten Wärmeleitpaste sein.

Wie oder mit was kann ich den entfernen, ohne den Prozessor zu beschädigen? Ist vielleicht trivial, aber ich habe ein bischen "Angst"!:blush
 
Zuletzt bearbeitet:
S

Speedy1500

Mitglied seit
25.02.2010
Beiträge
71
Hi
ich habe nen prozessor umbauen müssen habe die alte paste mit zewa soweit entfernt wie es ging.

aber vielleicht weiß wer anderes ne bessere sache.

Gruß , Speedy1500
 
jolondre

jolondre

Mitglied seit
24.06.2004
Beiträge
152
Alter
48
Standort
Hannover
Am Besten mit Isopropylalkohol (Auch Isopropanol genannt). Bekommt man in der Apotheke.
Ansonsten kann man auch Spiritus nehmen, wartet aber bis die CPU trocken ist, da in beiden fällen Wasser mit drin ist.

Auch hier gilt viel hilft NICHT viel. Also Tuch befeuchten und vorsichtig wischen.

Wenn Ihr Silberleitpaste habt, dann müßt Ihr aufpassen! Die leitet nämlich.
Also nichts auf die Brücken oder SMD-Widerstände kommen lassen (AMD meist). Wenn doch etwas darauf verschmiert ist, nehmt Ihr ein Wattestäbchen. Das nimmt etwas mehr Alkohol auf, so daß Ihr die überschüssige Paste wegwischen könnt.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
Wenn's mit einem bloßen Zewa nicht zu entfernen ist, dann etwas Alkohol nehmen. Allerdings kann ich mir auch nicht vorstellen, dass der Fleck irgendwelche Auswirkungen haben könnte. :unsure
 
islaorca

islaorca

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2008
Beiträge
565
Standort
La Mira - Venezuela
Also, wegwischen geht nicht, das "Ding" ist fest. Wenn ich es mit dem Fingernagel vorsichtig schiebe, bewegt es sich. Normal würde ich sagen, das ist die Konsistenz wie bei einem Etikett, das nicht richtig entfernt wurde.

Morgen versuche ich es mal mit Alkohol.:unsure
 
Hups

Hups

Katzennarr
Team
Mitglied seit
01.07.2007
Beiträge
18.385
Standort
D-NRW
Vielleicht ist es keine Wärmeleitpaste, sondern ein Wärmeleitpad?
Wenn du es mit dem Fingernagel schon etwas schieben kannst, knibbel es doch mal ab.
 
islaorca

islaorca

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2008
Beiträge
565
Standort
La Mira - Venezuela
Wenn ich das mit dem Fingernagel vorsichtig "abkratzen" könnte, wäre das ein Problem?
 
islaorca

islaorca

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2008
Beiträge
565
Standort
La Mira - Venezuela
Alsooo, mit vorsichtiger Behandlung mit Spiritus und Zewa habe ich es weg bekommen. :satisfied

Wenn ich die Oberfläche jetzt 24 Stunden "trocknen" lasse in der Aircondition, dann mußte die Oberfläche doch für neue Paste bzw. Einbau ok sein, oder?
 
Uese

Uese

WB Wiki - Team
Mitglied seit
24.10.2002
Beiträge
2.235
Alter
72
Standort
CH-8610 Uster
Hi

So lange brauchst Du bestimmt nicht zu warten. Spiritus verdampft ja wegen seines hohen Alkoholanteils relativ rasch und der kleine Wasseranteil lässt sich problemlos mit dem Zewa wegwischen. Es handelt sich ja nicht um eine saugfähige Oberfläche, d.h. nach dem Trockenwischen kannst gleich die neue Wäremeleitpaste auftragen. (Aber bitte nur ganz hauchdünn. Am besten z.B. mit einer Kreditkarte "abziehen".)
 
islaorca

islaorca

Threadstarter
Mitglied seit
25.10.2008
Beiträge
565
Standort
La Mira - Venezuela
Letzte Frage:

Ich habe jetzt neue Paste draufgemacht und installiert. Wenn ich den PC in Betrieb nehme, welche Temperatur darf der Prozessor haben? Habe keine Spiele...

Ich habe nämlich versucht, so wenig wie möglich Paste auf zutragen.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
Um hier eine Antwort geben zu können, müssten wir den genauen Prozessortyp kennen.
 
G

Gangsta99

Mitglied seit
25.02.2008
Beiträge
65
Alter
57
Die Empfindlichkeit mit dem Prozessor wird meiner Meinung immer etwas übertrieben.

Habe mir auch einen gebrauchten Prozessor gekauft und der war ordentlich mit Wärmeleitpaste verkleckert.

Der war so verschmiert, dass man hätte glauben können, der Vorbesitzer hat den Prozessor mit den Kontakten nach oben eingebaut!

Habe die Wärmeleitpaste anschließend mit einem trockenen Wattestäbchen abgerubbelt.

Da diese Paste schon eingebacken war, war etwas Kraft notwendig.

Habe also direkt auf den Kontakten gerubbelt - SCHWITZ-BIBBER

Direkt nach dem Einbau hat der Rechner zwar nicht mehr richtig getickt - mehrere Abstürze hintereinander und hat irgendwie gemacht was er wollte.

War auch nicht mehr herunterzufahren.

Habe dann das ganze abgewürgt und .......

am Folgetag war alles in Ordnung....bis heute.
 
Thema:

Problem mit alter Wärmeleitpaste?

Sucheingaben

alte wärmeleitpaste problem

Problem mit alter Wärmeleitpaste? - Ähnliche Themen

  • Altes Problem wieder da -> Screenshots mit FRAPS erzeugt nur noch ein schwarzes Bild.

    Altes Problem wieder da -> Screenshots mit FRAPS erzeugt nur noch ein schwarzes Bild.: Liebe Community, ich gehe nicht davon aus, dass es für dieses Problem eine absehbare Lösung gibt. Zumal es nur eine ganz bestimmte App betrifft...
  • Update - Problem bei älteren AMD - CPUs

    Update - Problem bei älteren AMD - CPUs: Ab diesem Thread teilen. Hallo Damian_M, hab da eine ganz konkrete, eigentlich sehr simple Frage. Es betrifft das bekannte Update -...
  • Windows 10-Problem Meltdown Spectre - alter AMD-Prozessor

    Windows 10-Problem Meltdown Spectre - alter AMD-Prozessor: Meine HW-Konfiguaration: AMD Athlon Dual Core Processor X2 BE-2300 (2 x 1,9 Ghz, x64basiert), Bj. ca. 2007, 4 GB RAM Meine SW-Konfiguration...
  • Problem mit dem Alter

    Problem mit dem Alter: Das ding ist ich bin 18 und habe mein Alter falsch eingegeben Habe alles geändert also wegen dem datum etc aber wenn ich dann in das Xbox Game...
  • GELÖST Problem mit Deinstallieren von altem Drucker

    GELÖST Problem mit Deinstallieren von altem Drucker: Hallo Habe heute neuen Drucker gekauft und installiert, und zwar HP Deskjet 1110. Vorher habe ich meinen alten deinstalliert, normal über...
  • Ähnliche Themen

    Oben