GELÖST Problem beim Booten

Diskutiere Problem beim Booten im Win7 - Allgemeines Forum im Bereich Windows 7 Forum; Hallo! Ich benutze das Motherboard ASUS P6T Deluxe V2 und habe jetzt Windows 7 Enterprise (Trial) installiert. Mit dem Paragon Festplatten-Mgr...
O

orion

Threadstarter
Dabei seit
14.02.2004
Beiträge
629
Hallo!
Ich benutze das Motherboard ASUS P6T Deluxe V2 und habe jetzt Windows 7 Enterprise (Trial) installiert. Mit dem Paragon Festplatten-Mgr. versuchte ich dann ein Backup zu erstellen. Das ist misslungen. Egal!
Mein Hauptproblem ist jetzt, dass beim Booten des Systems ein neuer Screen erscheint, in dem mir folgende Alternativen zur Auswahl angeboten werden:
Boot from A:
Drive 0: primary 00 Win Vista/2008 NTFS System rest.
: primary 01 Linux NTFS
Insert startup disk in floppy drive an d press F2 to run setup
Nun muss ich primary 00 Win Vista/2008 anklicken um Windows 7 zu starten.
Wie werde ich das wieder los - ich möchte wie bisher direkt von der Festplatte booten.
Vielen Dank für Eure Hilfe.
orion
 
phil94

phil94

Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
262
Ort
@ Home
Ist im BIOS Setup die Win 7 Festplatte als erstes gewählt oder eine andere ?
Kann sein das der dann eine andere Festplatte lädt wo nichts drauf ist . z.B. gleich Modell.
Wenn im BIOS alles ok ist dann versuch mal nur die Win 7 Festplatte dranzuschliessen.
 
O

orion

Threadstarter
Dabei seit
14.02.2004
Beiträge
629
Ist im BIOS Setup die Win 7 Festplatte als erstes gewählt oder eine andere ?
Kann sein das der dann eine andere Festplatte lädt wo nichts drauf ist . z.B. gleich Modell.
Wenn im BIOS alles ok ist dann versuch mal nur die Win 7 Festplatte dranzuschliessen.

Also, als Boot Device Priority habe ich die Festplatte eingestellt. Daran kann es also nicht liegen.
Ansonsten habe ich nur DVD-Rom, Diskettenlaufwerk und Brenner angeschlossen.
 
phil94

phil94

Dabei seit
27.02.2009
Beiträge
262
Ort
@ Home
Es sieht für mich so aus als ob die Festplatte nicht richtig vom BIOS erkannt wird oder halt unter falschen Namen. Versuch mal die BIOS Daten zu löschen in dem du die Batterie entfernst und wieder einsetzt, danach ist alles wie vorher also auslieferungs zustand des Mainboards und die Uhr ist verstellt!
Was auch sein kann das die Jumper vom DVD rom und von dem Rest nicht mit denn Daten im BIOS übereinstimmen. Musst mal die Jumper überprüfen : am besten Festplatte immer als Master und denn Brenner auch als Master da er als Second Master erkannt wird . aber nie Festplatten oder Laufwerke die gleiche Jumpereinstellung!
 
O

orion

Threadstarter
Dabei seit
14.02.2004
Beiträge
629
Es sieht für mich so aus als ob die Festplatte nicht richtig vom BIOS erkannt wird oder halt unter falschen Namen. Versuch mal die BIOS Daten zu löschen in dem du die Batterie entfernst und wieder einsetzt, danach ist alles wie vorher also auslieferungs zustand des Mainboards und die Uhr ist verstellt!
Was auch sein kann das die Jumper vom DVD rom und von dem Rest nicht mit denn Daten im BIOS übereinstimmen. Musst mal die Jumper überprüfen : am besten Festplatte immer als Master und denn Brenner auch als Master da er als Second Master erkannt wird . aber nie Festplatten oder Laufwerke die gleiche Jumpereinstellung!

Das ist eine gute Idee - ich werde die Batterie mal rausnehmen - bin gespannt, ob das klappt. Melde mich morgen und berichte.
orion
 
jhkil9

jhkil9

Dabei seit
28.09.2006
Beiträge
1.963
Alter
57
Ort
BW
Hallo!
Ich benutze das Motherboard ASUS P6T Deluxe V2 und habe jetzt Windows 7 Enterprise (Trial) installiert. Mit dem Paragon Festplatten-Mgr. versuchte ich dann ein Backup zu erstellen. Das ist misslungen. Egal!
Mein Hauptproblem ist jetzt, dass beim Booten des Systems ein neuer Screen erscheint, in dem mir folgende Alternativen zur Auswahl angeboten werden:
Boot from A:
Drive 0: primary 00 Win Vista/2008 NTFS System rest.
: primary 01 Linux NTFS
Insert startup disk in floppy drive an d press F2 to run setup
Nun muss ich primary 00 Win Vista/2008 anklicken um Windows 7 zu starten.
Wie werde ich das wieder los - ich möchte wie bisher direkt von der Festplatte booten.
Vielen Dank für Eure Hilfe.
orion

Weshalb willst du überhaupt ein Backup machen?
Die Trial läuft nur 90 Tage, dann ist Schluß. Und da das eine Enterprise Version ist, die nur Firmen mit einer Volumenlizenz bekommen, kannst du sie auch nicht im Geschäft einfach kaufen.
Und wenn du glaubst nach 90 Tagen, wenn der Testzeitraum vorbei ist, mit dem Backup wieder 90 Tage zu haben irrst du dich.
 
O

orion

Threadstarter
Dabei seit
14.02.2004
Beiträge
629
Weshalb willst du überhaupt ein Backup machen?
Die Trial läuft nur 90 Tage, dann ist Schluß. Und da das eine Enterprise Version ist, die nur Firmen mit einer Volumenlizenz bekommen, kannst du sie auch nicht im Geschäft einfach kaufen.
Und wenn du glaubst nach 90 Tagen, wenn der Testzeitraum vorbei ist, mit dem Backup wieder 90 Tage zu haben irrst du dich.

Das ist mir bekannt - trotzdem, ich wollte das BU mal testen. Das ist doch wohl der Sinn einer Trial-Version - oder?

Die Batterieaktion hat übrigens nichts gebracht. Dafür stellte ich fest, dass der Paragon Festplattenmanager (PFM) sich da eingemogelt hat. Wenn ich nämlich auf "Linnux" tippe, öffnet sich der PFM. Aber wie werde ich den wieder los?
 
M

microsoft

Dabei seit
22.01.2007
Beiträge
4.510
Dafür stellte ich fest, dass der Paragon Festplattenmanager (PFM) sich da eingemogelt hat. Wenn ich nämlich auf "Linux" tippe, öffnet sich der PFM. Aber wie werde ich den wieder los?

Hallo

Wahrscheinlich hat sich Paragon im MBR installiert. Du musst mit der Windows 7 DVD booten und mit bootrec/ fixmbr den ursprünglichen Startcode von Windows wieder im MBR eintragen.

Die Enterprise-Version verwende ich selbst zwar auch, aber dazu sind MAK oder KMS Aktivierungen notwendig. Sonst ist zur Ultimate wirklich kein Unterschied.
 
O

orion

Threadstarter
Dabei seit
14.02.2004
Beiträge
629
Hallo

Wahrscheinlich hat sich Paragon im MBR installiert. Du musst mit der Windows 7 DVD booten und mit bootrec/ fixmbr den ursprünglichen Startcode von Windows wieder im MBR eintragen.

Die Enterprise-Version verwende ich selbst zwar auch, aber dazu sind MAK oder KMS Aktivierungen notwendig. Sonst ist zur Ultimate wirklich kein Unterschied.

Hallo, das war's! Nun klappt das Booten wieder normal.
Vielen Dank!
 
Thema:

Problem beim Booten

Problem beim Booten - Ähnliche Themen

Windows 7 bootet nicht mehr (Reboot and select proper Boot device): Hallo liebe Forengemeinde:) Ich habe zurzeit Probleme mit dem Windows 7 Professional 64X auf dem PC. Beim Pc kommt nur noch die Meldung: Reboot...
Kernel Power Fehler 41 alle Paar Tage nach Einschalten: Hallo zusammen, ich bin ratlos, habe bereits das halbe Internet durchforstet, finde auch jede Menge Beiträge zu diesem Fehler. Jedoch gleicht...
Windows 10 Pro 1709 (Build 16299.547) Boot hängt im Abgesicherten Modus beim Windows Logo: Hallo Windows Community, komme nicht mehr in den Abgesicherten Modus. Um Avast Free sauber über avast Clear (Avast Deinstallations-Tool) zu...
GELÖST bestimmte ntfs partition verursacht das boot hängt im bios ladebildschirm: TL;DR eine bestimmte ntfs partition verursacht das system boot hängt im bios ladebildschirm. wie kann ich die ntfs metadaten verändern bzw...
Read Disc Error & Boot MGR missing: Hallo Forumgemeinde, nutze Windows 8 jetzt seit über einem Jahr hatte aber immer auch noch Windows 7 auf einer anderen Festplatte die im Rechner...

Sucheingaben

insert startup disk in floppy drive and press f2

Oben