Print Software f. CD/DVD/BD Label gesucht!

Diskutiere Print Software f. CD/DVD/BD Label gesucht! im Software Allgemein Forum im Bereich Software Forum; Hallo, weiß jemand von euch ein Programm für Label Print? Also ich will ein Bild auf eine Vorlage für Rohlinge bedrucken zum selber aufkleben...
D

Der-S

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2008
Beiträge
242
Standort
Bayern
Hallo,

weiß jemand von euch ein Programm für Label Print?

Also ich will ein Bild auf eine Vorlage für Rohlinge bedrucken zum selber aufkleben.

Es sollte einfach zu bedienen sein und 2 Bilder druck auf ein Din A4 Blatt unterstützen.

Wenn es geht kostenlos!!!

Danke euer der-S.
 
jerrymaus

jerrymaus

Mitglied seit
16.08.2005
Beiträge
3.403
Standort
Irgendwo im "Grünem Herzen" Deutschlands
:confused Kostenlos wüßte ich da nichts, doch für 19,90€ gibt es von Data Becker
die CD/DVD - Druckerei.
Welche Version da gerade Up to Date ist kann ich nicht sagen, ich verwende die 6er, doch die geht nur unter 32 Bit.



gruß


jerrymaus:sing
 
HaraldL

HaraldL

Mitglied seit
26.07.2006
Beiträge
5.856
Standort
Niederbayern
Ich denke davon solltest du lieber Abstand nehmen. Ich habe früher selber sehr viele Labels für CDs damit bedruckt und aufgeklebt. Doch als dann die Laufwerke immer schneller (und von der Stabilität eher billiger) wurden gab es immer mehr Probleme. Es reicht die minimalste Unwucht die man beim Selber-kleben gar nicht vermeiden kann, auch nicht mit einem recht guten Werkzeug wie vorher verlinkt. Und schon "eiern" die Medien im Laufwerk. Das führt im günstigsten Fall dazu daß nichts gelesen wird, wenn man Pech hat kann es bei entsprechender Drehzahl das Medium zersplittern (quasi "explodieren") und/oder das Laufwerk zerstören.

Ich hab irgendwann entnervt aufgegeben als meine gelabelte Tool-Sammlung bei immer mehr Kunden nicht mehr lesbar war. Das gab nur noch lautes Brummen und deutlich spürbare Vibrationen am Laufwerk.

Das einzig sinnvolle was man in der Richtung empfehlen kann ist ein Drucker der "Printable" Medien direkt bedrucken kann. Bei ein paar meiner Kunden stehen jetzt Canon Pixma iP4x00 Drucker mit denen geht das sehr ordentlich und eine Software zum passgenauen Bedrucken ist dabei. Umsonst gibts den Drucker natürlich nicht und spezielle bedruckbare Rohlinge braucht man ebenfalls.
 
R

Ronny

SPONSOREN
Mitglied seit
07.08.2004
Beiträge
12.311
Standort
Rheinland
Nur mal so zur Info...

Dieses Vorgehen mit bedruckten Papieraufklebern auf CDs, DVDs und BDs wird schon seit längerem nicht mehr empfohlen, da hierbei öfters Lesefehler enstehen können! Stattdessen sollte man besser mit entsprechenden Druckern, die das können, bedruckbare Rohlinge verwenden.



Nachtrag:

Dank eines Telefonates war ich mal wieder viiiiel zu langsam. :-)
 
automatthias

automatthias

vernunftgeplagt
Mitglied seit
21.04.2006
Beiträge
8.538
Auch wenn HaraldLs Einwand zu bedenken ist, wenn Du trotzdem auf Papier drucken willst: Bei Open/LibreOffice sind Vorlagen für die Etiketten der bekannten Hersteller mit dabei.
 
hasenherz

hasenherz

Mitglied seit
21.01.2007
Beiträge
1.088
Standort
Sachsen / Leipzig
Ich hab früher auch auf Papier gedruckt und aufgeklebt und hab es bitter bereut. Heute nur wenn's überhaupt sein muss direkt auf bedruckbare Medien oder mit LightScripe.

Programm: SureThing CD Labeler, kostet aber Geld.
 
frankbier

frankbier

Mitglied seit
20.10.2005
Beiträge
7.402
Standort
WinBoard
Nero und Ashampoo habe das auch in ihren Brenn-Programmen ;)
 
D

Der-S

Threadstarter
Mitglied seit
14.12.2008
Beiträge
242
Standort
Bayern
Auch wenn HaraldLs Einwand zu bedenken ist, wenn Du trotzdem auf Papier drucken willst: Bei Open/LibreOffice sind Vorlagen für die Etiketten der bekannten Hersteller mit dabei.
Danke, teste ich einmal.

An Negativen, ich habe schon so an die 1000 DVD/BD beglebt
mit solchen Aufkleber.;)

Aber jetzt habe ich neue Besorgt (getestet) und damit habe ich probleme bekomme, die masse stimmen nicht mehr.
Sind von MediaRange (15mm), vielleicht kennt die ja jemand.
Habe dafür von der Webseite eine doc herrunder geladen aber immer wenn ich ein Bild einfüge ist das hinter dem Vordruck und lässt sich nicht verstellen.


Nachtrag : LibreOffice, geht auch nicht. Wenn ich das erste Bild einfüge, kann man schön verschieben und einstellen, aber wenn ich dann es zweite Bild einfügen verschiebt sich der vordruch (Kreiß) auf ein die zweite Seite.
Trotz größen Änderung kein Erfolg. Schade!!!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Print Software f. CD/DVD/BD Label gesucht!

Sucheingaben

Mediarange etiketten software

Print Software f. CD/DVD/BD Label gesucht! - Ähnliche Themen

  • Microsoft Print to PDF

    Microsoft Print to PDF: Gibt es die Möglichkeit, dass der Filename des zu druckenden Dokuments automatisch als zu speichender Name eingetragen wird. Bsp.: wordtest.docx...
  • Microsoft Print to PDF

    Microsoft Print to PDF: Hallo zusammen, ich möchte Word Dateien via Print to pdf umwandeln und in einem Ordner speichern. Des Weiteren würde ich gerne bei der...
  • Microsoft Print to PDF (16:9 Format)

    Microsoft Print to PDF (16:9 Format): Hallo, ich erstelle viele Präsentationen im 16:9 Format, da dieses Format sich am besten für Vorträge bei Kundenterminen nutzen lässt. Natürlich...
  • Problem mit virtuellen Druckern nach Upgrade auf W10 1903 (z.B. PDFCreator, Microsoft print to PDF, u.a.)

    Problem mit virtuellen Druckern nach Upgrade auf W10 1903 (z.B. PDFCreator, Microsoft print to PDF, u.a.): Hallo, Nach dem Upgrade von W10 auf die Version 1903 können die virtuellen Drucker nicht mehr "drucken". Abhängig von dem benutzen...
  • Print Server Software funktioniert nicht mehr richtig

    Print Server Software funktioniert nicht mehr richtig: Hallo erstmal :) undzwar erzähle ich kurz mal wie ich meine Hardware aufgebaut habe--> soll für die sein die es nicht wissen Laptop(mit Wlan an...
  • Ähnliche Themen

    • Microsoft Print to PDF

      Microsoft Print to PDF: Gibt es die Möglichkeit, dass der Filename des zu druckenden Dokuments automatisch als zu speichender Name eingetragen wird. Bsp.: wordtest.docx...
    • Microsoft Print to PDF

      Microsoft Print to PDF: Hallo zusammen, ich möchte Word Dateien via Print to pdf umwandeln und in einem Ordner speichern. Des Weiteren würde ich gerne bei der...
    • Microsoft Print to PDF (16:9 Format)

      Microsoft Print to PDF (16:9 Format): Hallo, ich erstelle viele Präsentationen im 16:9 Format, da dieses Format sich am besten für Vorträge bei Kundenterminen nutzen lässt. Natürlich...
    • Problem mit virtuellen Druckern nach Upgrade auf W10 1903 (z.B. PDFCreator, Microsoft print to PDF, u.a.)

      Problem mit virtuellen Druckern nach Upgrade auf W10 1903 (z.B. PDFCreator, Microsoft print to PDF, u.a.): Hallo, Nach dem Upgrade von W10 auf die Version 1903 können die virtuellen Drucker nicht mehr "drucken". Abhängig von dem benutzen...
    • Print Server Software funktioniert nicht mehr richtig

      Print Server Software funktioniert nicht mehr richtig: Hallo erstmal :) undzwar erzähle ich kurz mal wie ich meine Hardware aufgebaut habe--> soll für die sein die es nicht wissen Laptop(mit Wlan an...
    Oben