Praktikumsbescheinigung ...

Diskutiere Praktikumsbescheinigung ... im Off Topic / Small Talk Forum im Bereich Sonstiges; Hallo liebe WinBoard'ler! Vorab: Ich weiss, dass ich mich mit diesem Thread auf recht schmalem Eis bewege, aber es sei gesagt, dass es sich - so...
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #1
DonJean

DonJean

Threadstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
416
Alter
33
Ort
Ost-Westfalen
Hallo liebe WinBoard'ler!

Vorab: Ich weiss, dass ich mich mit diesem Thread auf recht schmalem Eis bewege, aber es sei gesagt, dass es sich - so weiss ich nach ausgiebiger Recherche - um keinerlei Straftat o.ä. handelt.

Zum Thema:
Ich wende mich in einer nicht ganz leichten Lage an euch - an der ich sicher keine geringe Mitschuld habe.
Da die Firma, in der ich im letzten Jahr meine Ausbildung begonnen hab, bereits nach knapp 2 Monaten schließen musste (rechtliche Gründe) und ich mich von eigener Dummheit geleitet nicht nach einer Übernahme umsah, sondern nur "hier und da" gejobbt habe, um ein wenig Geld bei Seite legen zu können.
Darüber hinaus dachte ich mir: "Dann absolvierst du ein halbjähriges gelenktes Praktikum in einem kaufmännischen Berufsbild, bekommst dann die volle Fachhochschulreife anerkannt und kannst im Sommer 2013 mit dem Studium (International Business) beginnen".
Klang soweit ja ganz gut, die Idee - in der Theorie. Die Praxis sah so aus, dass ich einfach kein Praktikumsplatz finden kann. Entweder scheitert es am Finanziellen (hab zwar ein wenig an die Seite legen können, aber das wird dann dringend für das Studium - hinsichtlich Auslandssemester-Kosten - benötigt) oder aber daran, dass keine Kapazitäten bei den Firmen frei sind.
Vielleicht auch an mir, aber ich war ein sehr guter Schüler (Abschluss mit 1,6) und meine Bewerbungen sind erste Sahne, wie mir bisher diverse Personen vom Amt etc. bestätigt haben.

Nun ist so viel Zeit vergangen, dass ein Praktikum nicht mehr bis zum Stichtag für FH-Anmeldungen reichen würde, selbst wenn ich direkt heute anfangen würde.
Und da ich langsam aber sicher echt verzweifle, wende ich mich mit einer sehr ungewöhnlichen Frage an euch:

Ist unter allen WinBoard'lern jemand, der einen Ausbilderschein in einem kaufmännischen Beruf sowie eine eigene Firma besitzt, Ausbilder in einer Firma ist oder eine Firma mit einem Ausbilder besitzt?
Oder jemand, der genau so eine Person kennt?
Diese Person könnte mir eine Praktikumsbescheinigung nach den Vorgaben der Schule ausstellen und mir somit wirklich weiterhelfen. Es scheitert alles, wenn ich nicht diese Bescheinigung irgendwie bekomme - ich weiss, ich könnte ein super Studium absolvieren, ich bin wissbegierig, will studieren, neues lernen, einen guten Bachelor bekommen usw. Ich kann das alles schaffen, aber es fehlt der erste Schritt und das macht mich ein wenig fertig.

Würde sich jemand bereit erklären, mir da zu helfen, dann würde ich - unabhängig vom Wohnort - durch ganz Deutschland zu einem Treffen mit dieser Person reisen (gerne auch auf ein Essen auf meine Kosten) und vor Ort alles weitere klären.

Ich weiss, es hört sich alles sehr bescheuert an und ich würde auch lieber die praktischen Erfahrungen mitnehmen, aber dann verliere ich ein weiteres Jahr. So könnte ich die Zeit bis zum Studium nutzen und noch ein wenig Geld zur Seite legen.
Gerne arbeite ich auch in Semesterferien in der Firma der Person, so lange zumindest eine kleine Vergütung für Pendel-/Wohnungskosten dabei rausspringt - als Dank quasi.

Danke an jeden, der sich diesen riesigen Text und meine Sorgen durchgelesen hat und danke für jeden, der eventuell Hilfe leisten kann.

An die Mods: Sollte dieser Thread den Boardregeln widersprechen, bitte ich um Löschung und Entschuldigung.


Danke und liebe Grüße!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #2
G

GaxOely

Gast
Aus Erfahrung als (Handwerksmeister), würde ich nie ein solches Zeugnis ausstellen, wenn das nicht bei mir absolviert wurde!
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #3
Dirk

Dirk

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Ort
Bonn / Germany
An die Mods: Sollte dieser Thread den Boardregeln widersprechen, bitte ich um Löschung und Entschuldigung.

Da Du nachfragst, ob diese Möglichkeit überhaupt vorhanden / legal ist ... lasse ich diesen Post stehen.

Antworten wie die von GaxOely werden wohl das Ergebnis sein.
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #4
DonJean

DonJean

Threadstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
416
Alter
33
Ort
Ost-Westfalen
Antworten wie die von GaxOely werden wohl das Ergebnis sein.

Also man findet im Internet mittlerweile mehrere Erfahrungsberichte, nach denen manche Anwälte etc. das so anbieten und machen, weil sie meist keinerlei Spielraum für einen Praktikanten haben.
Ich find das ja auch alles andere als schön, aber andererseits ist's die letzte Chance auf ein Praktikum dieses Jahr.
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #5
Dirk

Dirk

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Ort
Bonn / Germany
Also man findet im Internet mittlerweile mehrere Erfahrungsberichte, nach denen manche Anwälte etc. das so anbieten und machen, weil sie meist keinerlei Spielraum für einen Praktikanten haben.
Ich find das ja auch alles andere als schön, aber andererseits ist's die letzte Chance auf ein Praktikum dieses Jahr.

Ein Anwalt der dieses Papier ausstellt ist für mich schon mal recht fragwürdig.

Wenn bei meiner "Firma" bei einer Nachprüfung von Personal-/Einstellungsunterlagen festgestellt wird, dass Nachweise und ähnliches nicht passen endet das Dienst-/Arbeitsverhältnis ohne Einhaltung von Fristen.
Egal, ob derjenige erst wenige Wochen oder schon länger anwesend ist oder ob er sehr gute oder mittelmäßige Arbeit leistet.

Was würdest Du machen, wenn nach Durchlaufen und dem positiven Abschluß des Studiums dieses "Zulassungspapier" in Frage gestellt wird ?
X Jahre in die Mülltonne ?
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #6
DerZong

DerZong

Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
4.703
Alter
45
...
Was würdest Du machen, wenn nach Durchlaufen und dem positiven Abschluß des Studiums dieses "Zulassungspapier" in Frage gestellt wird ?
X Jahre in die Mülltonne ?
Genau das kann dabei passieren - egal, wie lange es her ist: wenn im Nachhinein die Zulassungsvoraussetzung für Nichtig erklärt wird, hilft einem kein noch so guter Abschluss an der (Fach-)Hochschule. Der wird dann quasi postum aberkannt.

Ich kann dir hier nur empfehlen, dich um ein "anstängiges" Praktikum zu bemühen. Sieh das zusätzliche (halbe) Jahr als "Lehrgeld" an. Dann bist du in jedem Fall auf der sicheren Seite. Und wenn du dich geschickt anstellst, hast du auch für dein späteres Berufsleben etwas "vorzuweisen".
Ich selber habe auch nicht nach der Schule gleich mit dem Studium anfangen können - zugegeben, bei mir lag es nicht an einem fehlenden Praktikum. Ich war damals nicht ganz so fleißig in der Schule. Ich habe dann aber nach dem Zivildienst (ok, etwas derartiges musst du dann wohl nicht mehr "ableisten") eine Ausbildung angefangen und erfolgreich zum Abschluss gebracht. Wichtig ist halt, dass du solche "Überbrückungszeiten" sinnvoll nutzt.

Lass dir für Praktika aber noch einen weisen Rat geben (kommt nicht direkt von mir, sondern von einer damaligen Dozentin an meiner Hochschule):

Lass dich auf keinen Fall unter Wert "verkaufen". Viele Unternehmen versuchen zunächst, Praktikanten für Lau oder im Höchstfall für einen Hungerlohn einzustellen. Viele Praktikanten stimmen solchen Gängeleien leider aus der Not heraus zu. Wenn man aber bedenkt, dass auch Praktikanten vollwertige Arbeit leisten (gerade dann, wenn sie während des Studiums getätigt werden), sollte diese Arbeit auch angemessen entlohnt werden. Und sei dir gewiss: bei den meisten Unternehmen ist das Geld für eine anständige Entlohnung durchaus vorhanden. Nur welches Unternehmen gibt das schon freiwillig zu und spielt gleich mit offenen Karten - insbesondere dann, wenn man an der Stelle noch Geld sparen kann.
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #7
DonJean

DonJean

Threadstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
416
Alter
33
Ort
Ost-Westfalen
Was würdest Du machen, wenn nach Durchlaufen und dem positiven Abschluß des Studiums dieses "Zulassungspapier" in Frage gestellt wird ?
X Jahre in die Mülltonne ?

Soweit hab ich ehrlich gesagt noch nicht gedacht und ich muss sagen: Danke, darauf hinzuweisen. Ich denke, was wohl doch eher eine Schnapsidee meinerseits die einfach nur aus dieser Frustration entstanden ist, auch nach zig Bewerbungen nichts bekommen zu haben. Okay, es sind noch sehr viele Bewerbungen offen - vielleicht muss ich mich in Geduld üben und das Jahr dann nutzen, um noch etwas zu lernen und auch bisschen Geld an die Seite zu legen

Lass dir für Praktika aber noch einen weisen Rat geben (kommt nicht direkt von mir, sondern von einer damaligen Dozentin an meiner Hochschule):

Lass dich auf keinen Fall unter Wert "verkaufen". Viele Unternehmen versuchen zunächst, Praktikanten für Lau oder im Höchstfall für einen Hungerlohn einzustellen. Viele Praktikanten stimmen solchen Gängeleien leider aus der Not heraus zu. Wenn man aber bedenkt, dass auch Praktikanten vollwertige Arbeit leisten (gerade dann, wenn sie während des Studiums getätigt werden), sollte diese Arbeit auch angemessen entlohnt werden. Und sei dir gewiss: bei den meisten Unternehmen ist das Geld für eine anständige Entlohnung durchaus vorhanden. Nur welches Unternehmen gibt das schon freiwillig zu und spielt gleich mit offenen Karten - insbesondere dann, wenn man an der Stelle noch Geld sparen kann.

Genau das ist bisher das Problem gewesen: Viele Stellenangebote für Praktika kamen nicht infrage, weil sie unvergütet sind und ich eben als U25-Jähriger keinerlei Anspruch auf finanzielle Unterstützung habe, wenn ich noch im Elternhaus wohne, wenn auch in einer eigenständigen Wohnung.
Nur da fallen ja trotzdem Nebenkosten an und ich möcht meinen Eltern sicher nicht wieder mehr zur Last fallen wollen.

Aber mal ehrlich: Ich kann doch als Praktikant nicht sagen: "Ich finde einen Vergütung aber trotzdem angemessen, da ich sie bei den Aufgaben entlaste". Da ist doch eher die Praxiseinsicht die Vergütung oder nicht?
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #8
Dirk

Dirk

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Ort
Bonn / Germany
... Der wird dann quasi postum aberkannt. ...

[klugsch...modus ein] Naja ... sterben wird er wohl nicht gleich. [klugsch...modus aus] :D

Bedeutungen




Nach obenSynonyme zu posthum





 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #9
DerZong

DerZong

Dabei seit
12.10.2004
Beiträge
4.703
Alter
45
[klugsch...modus ein] Naja ... sterben wird er wohl nicht gleich. [klugsch...modus aus] :D
[selber auch klugsch... wollen ein]
Muss er auch nicht - aber aberkannt werden kann er auch noch bis weit nach dem Tode :hehe
Und über die Bedeutung des Wortes bin ich mir durchaus im Klaren ;)
Und im Bezug zum Tage des Erlangen des Abschlusses kann "postum" eben jedes Datum danach sein - deswegen ja auch das "quasi" :nana
[selber auch klugsch... wollen aus]

SCNR :engel
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #10
DonJean

DonJean

Threadstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
416
Alter
33
Ort
Ost-Westfalen
Da ich euch alle ja doch schätze und jedem auch dankbar bin für die "kopfwaschenden" Antworten, wollt ich euch gern mitteilen, dass ich nun endlich eine richtig gute Praktikumsstelle gefunden habe, die gute Aufgaben und eine vernünftige Vergütung bietet und - das wichtigste - mich angenommen hat ;)
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #11
JollyRoger2408

JollyRoger2408

Dabei seit
30.09.2005
Beiträge
12.508
Alter
63
Ort
Klosterneuburg/Österreich
Auch wenn uns der richtige Weg manchmal langwierig und umständlich erscheint, besonders, da es ja verlockende Abkürzungen gibt, ist, auf lange Sicht gesehen, der richtige Weg der einzige, der sicher zum Ziel führt.

DonJean, ich freue mich sehr, dass du den richtigen Weg gewählt hast. :up
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #12
DonJean

DonJean

Threadstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
416
Alter
33
Ort
Ost-Westfalen
DonJean, ich freue mich sehr, dass du den richtigen Weg gewählt hast. :up

Danke, ich muss auch sagen, dass es 1) der einzig richtige Weg ist und 2) hätte das "Fälschen" so gar nicht zu mir gepasst hätte. Bin normalerweise ein guter Schüler, hatte früher so meine schweren Zeiten, die den Lebenslauf trotz Topnoten vielleicht nicht optimal aussehen lassen und ich lern auch echt viel zu gerne neue Dinge. Das Jahr, das ich zum Studium dann warten muss, nehm ich dann doch gerne an, einfach weil es die Möglichkeit bietet, neue Erfahrungen zu machen und auch eine finanzielle Rücklage für das Studium zu schaffen.
Und bessere Finanzen ermöglichen dann auch größere Pläne, z.B. könnte ich statt einem Auslands-Studienjahr in Schottland über ein Jahr in Kanada oder Australien nachdenken ;)
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #13
Hups

Hups

Moderator
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.448
Alter
58
Ort
D-NRW
Na dann wünsche ich dir mal viel Spaß im Praktikum und hoffe, das du außer Geld auch sonst noch einiges mitnehmen kannst.
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #14
Dirk

Dirk

Dabei seit
27.03.2007
Beiträge
6.205
Ort
Bonn / Germany
Good Boy ... wünsche Dir alles Gute ... und ... prima, dass Du es doch noch so gemacht und geschafft hast ... Kopf hoch. :up
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #15
Slayer10061977

Slayer10061977

Dabei seit
31.10.2006
Beiträge
3.434
Ort
Lübeck
Na, siehste! :satisfied Doch noch alles Gut! Herzlichen Glückwunsch und viel Glück bei Deinem Praktikum und dem nachfolgenden Studium!:up
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #16
S

Snohomish

Dabei seit
01.09.2012
Beiträge
272
Glückwunsch auch von mir! Hoffe, daß das Praktikum Dich weiterbringt! :up:up:up
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #17
DonJean

DonJean

Threadstarter
Dabei seit
30.09.2008
Beiträge
416
Alter
33
Ort
Ost-Westfalen
Ich hab dann doch nochmal diesen Thread aufgesucht und muss ehrlich gesagt über mein "Ich von damals" den Kopf schütteln.
Heute, 8 Monate später, blicke ich auf ein Halbjahrespraktikum zurück, das ich mir hätte besser nicht malen können.
Es war super, hat mich menschlich und fachlich weit weit nach vorne gebracht und mir auch ein ganz anderes Selbstvertrauen gegeben. Ich habe nun auch meine Fachhochschulreife und meine Studienberechtigung. Und wenn alles gut läuft, dann bekomm ich im Januar auch einen Studienplatz (um im März anzufangen).

Danke an jeden von euch, der an mich geglaubt hat und an jeden, der mit die Augen ein wenig geöffnet hat. :winboard
 
  • Praktikumsbescheinigung ... Beitrag #18
Hups

Hups

Moderator
Team
Dabei seit
01.07.2007
Beiträge
21.448
Alter
58
Ort
D-NRW
Cool :)
Dann drücke ich noch für den Studiumsplatz die Daumen.
 
Thema:

Praktikumsbescheinigung ...

Praktikumsbescheinigung ... - Ähnliche Themen

Problem bei Aktivierung und Geschäftskonto: Liebe Community Heute habe ich meinen Rechner für eine kleine Firma neu eingerichtet und ein versehentlich Persönliches Microsoft angelegt...
Alle paar Monate startet mein PC langsam, was kann ich tun?: Guten Tag, wie der Titel schon verrät, kommt es alle 1-3 Monate bei meinem Rechner dazu, dass er langsam startet und sehr verzögert reagiert...
Hallo, kann mir jemand sagen, wo ich sorachliche Fehler in der Zusammenfassung gemacht habe?: Schon in den 70er Jahren hat es Versuche gegeben Bildung international zu koordinieren, aber erst Ende der 90er Jahren ist der Durchbruch...
Probleme bei der Rückerstattung Surface Pro 6, Tastatur und Pencil: Hallo liebe Community, ich habe folgendes Problem: Vor wenigen Wochen habe ich mir für mein Studium ein Surface Pro 6 mit Tastatur und Pen...
Onlinewarnung-Hilfe gesucht!: Hallo, am Heiligen Abend habe ich auf meinem Computer eine Warnung erhalten, in welcher stand, dass ich unbedingt eine bestimmte Rufnummer...
Sucheingaben

praktikumsbescheinigung kaufen

,

content

,

vorpraktikum kaufen

,
praktikumsbescheinigung erkaufe
, praktikumsbestätigung kaufen
Oben