PowerColor: Radeon HD3850 für AGP

Diskutiere PowerColor: Radeon HD3850 für AGP im IT-News Forum im Bereich IT-News; Hast du Beweise vorzubringen oder nur rein Spekulation? Es ist klar, dass PCIE die Zukunft ist. Aber ich bezweifle, dass die aktuellen Karten es...
#21
I

imase

Dabei seit
05.03.2006
Beiträge
150
Alter
31
Ort
/home/Siegen
Den Unterschied merkt man doch kaum oder?
Naja.. da stößt AGP schon an seine Grenzen
Hast du Beweise vorzubringen oder nur rein Spekulation?

Es ist klar, dass PCIE die Zukunft ist. Aber ich bezweifle, dass die aktuellen Karten es voll ausnutzen bzw. dass AGP vieeel langsamer ist als die aktuelle PCIE Spezifikation.

MFG

imase
 
#22
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Hast du Beweise vorzubringen oder nur rein Spekulation?

Es ist klar, dass PCIE die Zukunft ist. Aber ich bezweifle, dass die aktuellen Karten es voll ausnutzen bzw. dass AGP vieeel langsamer ist als die aktuelle PCIE Spezifikation.

MFG

imase

AGP kann max. 2 GB/s übertragen.. :satisfied Und 8800 GTX Karten haben diesen Wert (soweit ich mich errinere) schon überschritten. Daher wird AGP-Port mit 3850 XT schon sehr nah an seine Grenzen kommen ;)

Aber solange es diese Karte noch nicht gibt..
 
#23
I

imase

Dabei seit
05.03.2006
Beiträge
150
Alter
31
Ort
/home/Siegen
Hallo,

bei Wikipedia steht warum AGP nicht mehr weiterentwickelt wird.

Aus Wikipedia der freien Enzyklopädie:

Mit der neuesten Version AGP 8x ist diese Technik zu Ende entwickelt, da sich auf Grund von Timing-Problemen bei hohen Taktungen, die durch die parallele Datenübertragung entstehen, und dem dadurch zunehmend komplizierter werdenden Platinendesign die Geschwindigkeit nicht weiter steigern lässt. Auch das besondere Merkmal von AGP, eine schnelle Punkt-zu-Punkt-Verbindung zum Arbeitsspeicher anzubieten, hat inzwischen an Wichtigkeit verloren, da durch den starken Preisverfall bei Speicherchips die meisten Grafikkarten üppig damit ausgestattet sind. Dazu kommt, dass AGP als Speziallösung für Grafikkarten konzipiert ist, aber auch immer mehr andere Komponenten, die bis dahin immer noch über PCI oder PCI-X angebunden wurden, höhere Bandbreitenanforderungen aufweisen. Unter anderen mit dieser Motivation hat die PCI-SIG den Standard PCI-Express entworfen, der sowohl PCI als auch AGP beerbt und dabei eine noch größere Bandbreite als AGP bietet. In Folge dessen wurden seit Mitte 2006 kaum noch neue Hauptplatinen mit Unterstützung für den AGP vorgestellt, auch Grafikkarten für den AGP-Slot sind relativ selten geworden.
Aktuelle Benchmarks habe ich leider nicht gefunden. Nur über alte GeForce 6800er...

MFG

imase
 
#25
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Wohl viele.. ;)

Nicht vergessen wieviele Pixel ein Bildschirm hat :aah
 
#26
Z

Zander1234

Dabei seit
28.12.2007
Beiträge
16
Alter
60
Hallo will eine neue Grak kaufen ,was haltet ihr von dieser Sapphire Radeon X1950 Pro 512MB AGP
- Grafikkarte GPU:, GPU: ATI Radeon X1950 Pro, GPU-Taktung: 580 MHz Speicher:, Speichergröße: 512 MB, Speichertyp: GDDR3, Speichertaktung: 1400 MHz Anschlüsse:, Anschlüsse: Dual-DVI, TV-Out
 
#27
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Dabei seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
37
Ort
Wetterau
Hallo will eine neue Grak kaufen ,was haltet ihr von dieser Sapphire Radeon X1950 Pro 512MB AGP
- Grafikkarte GPU:, GPU: ATI Radeon X1950 Pro, GPU-Taktung: 580 MHz Speicher:, Speichergröße: 512 MB, Speichertyp: GDDR3, Speichertaktung: 1400 MHz Anschlüsse:, Anschlüsse: Dual-DVI, TV-Out
Das könnte man zwar auch in einen eigenen Thread packen, aber: Für ein DX9-System unter Windows XP ist das immer noch die beste verfügbare AGP-Grafikkarte! :up
 
#28
S

SpeedCowboy

Dabei seit
06.01.2006
Beiträge
584
Ort
Wien
Ob die X1950 wirklich momentan die beste AGP Karte ist, würde ich mich nicht sagen trauen...

Schon mal an eine Gainward 7800GS 512MB Golden Sample gedacht?
Die 7800GS hat zwar schlechtere Taktungen, würde aber durchaus sagen dass diese Karte mit der X1950 mithalten kann.
 
#29
B

buma

Dabei seit
04.01.2007
Beiträge
2.705
Ob die X1950 wirklich momentan die beste AGP Karte ist, würde ich mich nicht sagen trauen...

Schon mal an eine Gainward 7800GS 512MB Golden Sample gedacht?
Die 7800GS hat zwar schlechtere Taktungen, würde aber durchaus sagen dass diese Karte mit der X1950 mithalten kann.
Bei PCIe unterliegt X1950 Pro/XT sowie 7800 GS der neuen 3850 ;)

Ob das bei AGP genauso wird bleibt offen. So wie ich das sehe will ATI mit 3850 die X1950 ersetzen
 
Zuletzt bearbeitet:
#30
Fireblade

Fireblade

Grüßt die Winboarder
Dabei seit
10.12.2004
Beiträge
19.623
@buma,es kommt immer wieder was neues raus was besser ist,das ist doch normal. :blush

Ob das bei AGP genauso wird bleibt offen. So wie ich das sehe will ATI mit 3850 die X1950 ersetzen
Das wird genauso sein.
 
Thema:

PowerColor: Radeon HD3850 für AGP

PowerColor: Radeon HD3850 für AGP - Ähnliche Themen

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Nano Edition wird zur Computex enthüllt

    PowerColor Radeon RX Vega 56 Nano Edition wird zur Computex enthüllt: Obwohl AMD in diesem Jahr wohl keine neuen Grafik-Chips mehr vorstellen wird, gibt es Boardpartner, die im Rahmen der bevorstehenden Computex in...
  • AMD Radeon RX Vega 64: PowerColor zeigt erste Bilder seiner Red-Devil-Reihe

    AMD Radeon RX Vega 64: PowerColor zeigt erste Bilder seiner Red-Devil-Reihe: So langsam scheint sich der Knoten im Bereich der Custom-Modelle von AMDs neuer High-End-Serie Vega zu lösen. Während AMDs Boardpartner bei den...
  • AMD Radeon RX 480 - PowerColor senkt Preis auf 190 US-Dollar

    AMD Radeon RX 480 - PowerColor senkt Preis auf 190 US-Dollar: Während zum aktuellen Zeitpunkt Nvidias Pascal-Grafikchips in den höheren Leistungsklassen die Führungsrolle übernommen haben, kann AMD in den...
  • PowerColor Radeon R9 290X Devil 13 auf der Computex - Dual-Hawaii-GPU mit Luftkühlung trotzdem schneller als die Referenz mit Wasser?

    PowerColor Radeon R9 290X Devil 13 auf der Computex - Dual-Hawaii-GPU mit Luftkühlung trotzdem schneller als die Referenz mit Wasser?: Die Dual-GPU-Grafikkarten gehören auf dem Grafikkartenmarkt zu den stärksten Exemplaren ihrer Art. Doch diese Leistung hat einen Preis, der im...
  • PowerColor Devil 13: Radeon R9 290X wird als Dual-Core-Modell mit eigener Luftkühlung zur Computex präsentiert

    PowerColor Devil 13: Radeon R9 290X wird als Dual-Core-Modell mit eigener Luftkühlung zur Computex präsentiert: PowerColor kann auf eine weitreichende Historie seiner Devil13-Karten zurückblickend, die bisher immer mit einem eigenen PCB ausgestattet gewesen...
  • Ähnliche Themen

    Oben