Powercolor HD4770 512MB GDDR5 40nm

Diskutiere Powercolor HD4770 512MB GDDR5 40nm im Erfahrungsberichte (Hardware) Forum im Bereich Made by WinBoard-User; Seit einiger Zeit habe ich diese Karte im Einsatz. Sie entspricht genau dem was ich brauche. Außerdem sind seit dem CCC 9.5 auch entsprechend...
S

seppjo

Gast
Seit einiger Zeit habe ich diese Karte im Einsatz. Sie entspricht genau dem was ich brauche. Außerdem sind seit dem CCC 9.5 auch entsprechend funktionsfähige Treiber im Umlauf.
Vom Händling her verhält Sie sich wie alle Karten aus der 4800er Reihe. Sie wird nur nicht ganz so warm.
Bisher habe ich mich immer vor dem Übertakten dieser Karte gedrückt, anhand der ganzen Internet Tests bin ich jedoch sehr neugierig geworden.
Mein Erster Versuch war also die Karte normal mit dem CCC zu übertakten.
Anhand der im Internet aufgespürten Übertaktungsergenisse habe ich die Regler beide auf max gesetzt. :aah Siehe da es hat wirklich ohne Probleme funktioniert.
GPU 800 MEM 850 und das Ding läuft ohne Probleme. Jede Menge Benchmarks durchlaufen lassen. Alles ist gelaufen.
Leider kommt man mit dem CCC nicht über diese Taktraten hinaus. Trotzdem hat es mich interessiert bis zu welchen Taktraten man mit dem Rivatuner bei der normalen Version ohne Modifikationen & Überspannung kommt.
Bei GPU 850 MEM 880 ist die Grenze in dieser Version erreicht.
Trotzdem läuft die Karte ohne Probleme. Sie hält sich auch immer noch sehr leise und wird nicht brennend heiß.
Wer jedoch die Taktraten noch höher anheben will muss sich bei der Kühlung & auch Überspannung was einfallen lassen und noch mehr rumexperimentieren. Eine weitere Rolle spielt in diesem Fall dann auch die Lüftersteuerung. Davon habe ich vorerst mal die Finger gelassen. Wer gern mit Hardware rumspielt sollte aber an dieser Karte große Freude haben. Wenn Ihr fragen zu der HD4770 könnt Ihr die gerne stellen.
 
derandi

derandi

SPONSOREN
Mitglied seit
28.09.2004
Beiträge
890
Vielleicht könntest du schreiben für was die Karte eingesetzt wird.

  • Games
  • Einstellungen/Auflösungen
  • fps
  • Monitorgröße
  • spezielle Programme wie z.B. CAD
Mit diesen Angaben könnte der Eine oder Andere feststellen ob diese Karte für ihn in Frage kommt.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
Die HD4770 klingt wirklich interessant! :aah

Evtl. lege ich mir die Passiv-Variante zu.
 
S

seppjo

Gast
@Paulchen,
mit solchen Kühlsystemen habe ich bei ATI Karten bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht. Auch im Standard ist die Karte sehr sehr Leise! Der Aufpreis lohnt sich kaum. Da werden einfach nur die Lüfter von der Karte auf das Gehäuse PC umgelagert!

@derandi,
Ich arbeite mit diesem PC. Viel im Internet WB & scenemusic.eu. Ansonsten mache ich gerne Benchmarks wie 3DMark 06... oder schaue auch gerne Demos aus der Demoscene an. Zocke ab und zu ein 3D Spiel. Nciht übertaktet dürfte die Karte ungefähr 5% langsamer als ne HD4850 sein.
Ergebnisse 3DMark06 + FPS werden noch folgen. Ergebnisse gibt es im Internet aber jede Menge zu lesen.
Was meine Monitorgröße mit der Karte zu tun hat verstehe ich nicht. Ich benutze aber einen 26" Full HD Monitor.
Spezielle Programme. Meine über alles geliebten Demos aus der Demoscene sind sehr speziell. Es läuft alles fliessend bis ausreichend schnell.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
@Paulchen,
mit solchen Kühlsystemen habe ich bei ATI Karten bisher nur schlechte Erfahrungen gemacht. Auch im Standard ist die Karte sehr sehr Leise! Der Aufpreis lohnt sich kaum. Da werden einfach nur die Lüfter von der Karte auf das Gehäuse PC umgelagert!
Ich betreibe eine passive HD3850 in einem Mini-Gehäuse (LanBox). Bisher keine Probleme, weder beim Arbeiten mit dem PC noch bei 3D-Games.
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
Von den Problemen mit der HD4850 habe ich auch gehört. Deswegen habe ich auch zur HD3850 gegriffen. Ich denke, ich werde der HD4770 eine Chance geben. ;)
 
D

Darmstadtium

Mitglied seit
12.03.2007
Beiträge
898
Standort
Darmstadt
Eine Graka zu übertakten ist meiner Meinung späterstens seit der X800 (ATI) und GeForce 7 Serie (damals wurde es eingeführt per Lasercut nicht benötigte Pixelpipelines zu grillen) eine sehr sehr dämliche Idee. Einem beträchtlichem Risiko stehen niedrige Leistungsgewinne gegenüber. Während man bei der CPU übertaktung wenigstens noch das Mainboard (das man sich schrotten kann wenn es nichts taugt) auf Garantie zurückgeben kann ohne sich des Betrugs schuldig zu machen ist das bei Grakas anders, da ist dann die Karte ein Fall für den Mülleimer.
 
S

seppjo

Gast
@Darmstadtium,
um es gleich klarzustellen. Die Karte steht auch ohne Übertakten in einem sehr interessanten Preis-/Leistungsverhältnis. Ich war einfach neugierig anhand der ganzen Internetmeldungen die in diesem Fall auch zutreffen. Mann muss Sie also nicht übertakten. Sie lässt sich aber sehr leicht übertakten! Der Geschwindigkeitsgewinn liegt bei dieser Karte zwischen 0% & 20% die recht einfach erzielt werden können. Die Neugierde war stärker. http://www.awardfabrik.de/grafikkarten/sapphire-hd4770-8.html
Dabei sind die Temperaturen, Geräuschentwicklung und der Stromverbrauch gegenüber anderer aktueller Grafikkartenmodelle immer noch vorbildlich.
 
D

Darmstadtium

Mitglied seit
12.03.2007
Beiträge
898
Standort
Darmstadt
Du hast Leistungssteigerungen von grob 6% bzw. 12% erziehlt, das ist aus meiner sicht erbärmlich: unter 20% kann man den Unterschied in Spielen kaum feststellen (wenn man nicht den FPS Zähler benutzt), darunter lohnt sich die Mühe und vorallem das Risiko nicht. Einen richtig spürbaren Unterschied den man schnell merkt gibt es ab ca. einem Drittel mehr Geschwindigkeit, hier wird die Sache interessant. Und für einen Unterschied wie Tag und Nacht benötigt man 50% Mehrleistung. Da man diese Werte bei Grakas selten erreicht sollte man es meiner Meinung gleich lassen. Hinzu kommt das Risiko, zB. wirst du schwache Spannungswandler NICHT unbedingt an der Temperatur erkennen können, das merkt man wenn etwas mit der Serie nicht stimmt (zB. der G71 welcher auf den 7900GTs verbaut wurde), die ATI 4800er Serie hat Probleme mit dem FurMark (auch zu schwache Spannungswandler).
Kaputt hat deine Karte auf jedenfall das mieserste P/L verhältnis schlecht hin. Auf Garantie zurückgeben läuft in deinem Fall dann unter Betrug.
 
S

seppjo

Gast
@Darmstadtium,
:flenn mann du machst einem ein richtig schlechtes Gewissen und Gefühl. Hör jetzt bitte damit auf. Willst du einem in dem Thread einfach nur die gute Laune versauen oder gibt es noch einen anderen Grund für deine Posts. 80€ für so ne GK normal oder übertaktet geht völlig in Orndung.
Ich finde trotzdem die 40nm GPU ist fürs Übertakten oder HTPC's prädestiniert! Das ist halt einfach meine Meinung. Ich habe jetzt aber sicher auch deine Meinung verstanden. :up
 
Michel

Michel

Gallery / Moderator
Team
Mitglied seit
09.11.2006
Beiträge
12.595
Alter
38
Standort
Wetterau
So lange du nur mit dem Catalyst oder mit AMD Overdrive übertaktest, ist das meines Wissens nach sogar durch die Garantie abgedeckt. ;)
 
B

bluefisch200

Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
Evtl. lege ich mir die Passiv-Variante zu.
Danke...wusste gar nicht dass hier auch ne passiv Version existiert...nun steht meinem passiven LAN-PC eigentlich nichts mehr im Weg(ausser das ich noch bis Ende Monat auf meinen Lohn warten muss :p).
Das Gefühl muss doch irgendwie geil sein...alle um dich mit Wakü und ultrabeleuchteten Kühlern....und du hast ein passiv gekühltes System :D
 
C

Chase

Mitglied seit
06.05.2007
Beiträge
1.645
Alter
30
Standort
ROSTOCK
Danke...wusste gar nicht dass hier auch ne passiv Version existiert...nun steht meinem passiven LAN-PC eigentlich nichts mehr im Weg(ausser das ich noch bis Ende Monat auf meinen Lohn warten muss :p).
Das Gefühl muss doch irgendwie geil sein...alle um dich mit Wakü und ultrabeleuchteten Kühlern....und du hast ein passiv gekühltes System :D
:cheesy das kein Lüfter auf der Graka ist bedeutet nicht das du garkeine Lüfter brauchst :sleepy
Die Karte wird "fremdgekühlt" -> durch den Luftstrom im Gehäuse/Tower :unsure
 
B

bluefisch200

Mitglied seit
18.10.2007
Beiträge
2.463
:cheesy das kein Lüfter auf der Graka ist bedeutet nicht das du garkeine Lüfter brauchst :sleepy
Die Karte wird "fremdgekühlt" -> durch den Luftstrom im Gehäuse/Tower :unsure
Ich weis schon...
Aber lüfterlose PCs sind realisierbar ;)
Na ja möglicherweise 2 120mm Case Lüfter die man nicht hören kann...oder ein Case das gegen Oben die Wärme abgibt...
 
Paulchen

Paulchen

DL-Team / MOD
Team
Mitglied seit
08.04.2005
Beiträge
11.032
Alter
30
Standort
Bayern
:cheesy das kein Lüfter auf der Graka ist bedeutet nicht das du garkeine Lüfter brauchst :sleepy
Die Karte wird "fremdgekühlt" -> durch den Luftstrom im Gehäuse/Tower :unsure
Das ist schon klar. Aber ein guter 120mm Lüfter ist wesentlich leiser als ein Grafikkartenlüfter.
 
Thema:

Powercolor HD4770 512MB GDDR5 40nm

Powercolor HD4770 512MB GDDR5 40nm - Ähnliche Themen

  • PowerColor Radeon RX Vega 56 Nano Edition wird zur Computex enthüllt

    PowerColor Radeon RX Vega 56 Nano Edition wird zur Computex enthüllt: Obwohl AMD in diesem Jahr wohl keine neuen Grafik-Chips mehr vorstellen wird, gibt es Boardpartner, die im Rahmen der bevorstehenden Computex in...
  • AMD Radeon RX Vega 64: PowerColor zeigt erste Bilder seiner Red-Devil-Reihe

    AMD Radeon RX Vega 64: PowerColor zeigt erste Bilder seiner Red-Devil-Reihe: So langsam scheint sich der Knoten im Bereich der Custom-Modelle von AMDs neuer High-End-Serie Vega zu lösen. Während AMDs Boardpartner bei den...
  • AMD Radeon RX 480 - PowerColor senkt Preis auf 190 US-Dollar

    AMD Radeon RX 480 - PowerColor senkt Preis auf 190 US-Dollar: Während zum aktuellen Zeitpunkt Nvidias Pascal-Grafikchips in den höheren Leistungsklassen die Führungsrolle übernommen haben, kann AMD in den...
  • PowerColor Radeon R9 290X Devil 13 auf der Computex - Dual-Hawaii-GPU mit Luftkühlung trotzdem schneller als die Referenz mit Wasser?

    PowerColor Radeon R9 290X Devil 13 auf der Computex - Dual-Hawaii-GPU mit Luftkühlung trotzdem schneller als die Referenz mit Wasser?: Die Dual-GPU-Grafikkarten gehören auf dem Grafikkartenmarkt zu den stärksten Exemplaren ihrer Art. Doch diese Leistung hat einen Preis, der im...
  • PowerColor Devil 13: Radeon R9 290X wird als Dual-Core-Modell mit eigener Luftkühlung zur Computex präsentiert

    PowerColor Devil 13: Radeon R9 290X wird als Dual-Core-Modell mit eigener Luftkühlung zur Computex präsentiert: PowerColor kann auf eine weitreichende Historie seiner Devil13-Karten zurückblickend, die bisher immer mit einem eigenen PCB ausgestattet gewesen...
  • Ähnliche Themen

    Oben