Ports für Remote Desktop

Diskutiere Ports für Remote Desktop im WinXP - Netzwerk Forum im Bereich WinXP - Netzwerk; Hallo ich möchte vom Inet aus auf meinen Rechner per RemoteDesktop zugreifen. Welche Ports muss ich für Remote Desktop in der Router Firewall...
#1
T

texas3110

Threadstarter
Dabei seit
04.10.2006
Beiträge
279
Hallo

ich möchte vom Inet aus auf meinen Rechner per RemoteDesktop zugreifen. Welche Ports muss ich für Remote Desktop in der Router Firewall durchlassen?

Gruß Stefan
 
#3
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Morgen,

ich würde dir empfehlen den RDP Port nicht direkt durch zuschleusen sondern besser die VPN Ports auf den PC weiterleitet und dann in diesem Tunnel per RDP zu arbeiten.
Vorteil ist zum einen die Sicherheit und zum zweiten dass du nicht nur einen PC per RDP steuern kannst sondern jeden in deinem VPN-Netz.

VPN-Ports
PPTP: 1723 TCP

Sollte dein Router L2TP unterstützen dann nutze dieses.
 
#4
T

texas3110

Threadstarter
Dabei seit
04.10.2006
Beiträge
279
Hallo

Danke für die Antworten.

Sascha Deine Antworten finde ich sehr gut. Als Router verwenden ich den Linksys BEFVP41. Dieser unterstützt leider kein L2TP.
Router: http://www.linksysbycisco.com/US/en/products/BEFVP41
In meinem Netzwerk befindet sich ein Windows Server 2008. Diesen Server kann ich aus dem Inet per WOL aufwecken. Mit folgender Anleitung: http://www.isaserver.org/tutorials/...PN-Server-Using-ISA-2006-Firewalls-Part1.html möchte ich eine VPN Server einrichten.

Von außerhalb möchte ich per Inet den VPN Server aufwecken und mich nach kurzer Zeit per VPN mit dem Server verbinden. Jetzt kann ich die Remote Desktop Verbindung zu dem Rechner aufbauen und mit dem Rechner arbeiten.
Was halltet Ihr von meinem Vorhaben?
Gibt es noch eine andere Möglichkeit verschlüsselt Remote Desktop über Inet zu nutzen? Vielleicht gibt es ja auch eine Anleitung im Netz dafür.?

Viele Grüße
Stefan
 
#5
Sascha_R

Sascha_R

Junior-Sponsoren
Dabei seit
01.12.2007
Beiträge
2.676
Ort
MYK
Hallo,

zumindest der 2003er RRAS / VPN-Server unterstützt kein Standby oder Ruhemodus. Ich denke beim 2008er wird sich dahingehend nichts geändert haben. Wäre ja auch nicht praxistauglich wenn man mal bedenkt dass die Dinger für Unternehmen sind und eigentlich 24/7 durchlaufen. Hab ich zuhause auch schon versucht.
Möglich wäre die Variante dass du den Server virtualisierst, den Host per WOL weckst und dich dann per VPN mit dem virtuellen VPN-Server verbindest. Mit dem Virtual-Server von MS kann man bestimmen was mit der VM geschehen soll wenn der Host z.B heruntergefahren wird.
Ich habe das so gelöst dass ich auf energiesparende Hardware setze und den Server (RRAS und Host für div. virtuelle Maschinen) morgens entweder per Hand oder Bios PowerOn anschalte und abends eben von Hand runterfahre.

Dass dein Router kein L2TP kann ist nichts ungewöhnliches, PPTP tut es auch. Ist zwar nicht ganz so sicher wie L2TP aber reicht solange du nicht gerade extrem vertrauliche Dokumente in deinem Netzwerk hast. Solltest deinen Server natürlich entsprechend mit AV und evt einer Firewall-Lösung sichern. Ist aber alles relativ teuer für ein Server-BS.

Wenn du genaueres wissen möchtest kannst du mir auch gerne eine PN schreiben.

Hab den Link zum ISA-Server kurz überflogen. Der ISA eignet sich natürlich gut als Einwahlserver, ist aber kostenpflichtige Software und nicht ganz einfach zu konfigurieren.
 
Thema:

Ports für Remote Desktop

Sucheingaben

rdp port

,

remote desktop port

,

remote desktop ports

,
rdp Port firewall
, ports für remotedsktop windows 10#, remotedesktop port, rdp ports, rdp port 80 firewall, port nummer remote desktop, remote desktop powrts, windows firewall remote port, Remote Desktop Firewall Ports, remouteverbindubng port, portfreigabe remote desktop, net port remote desktop, remote desktop manager port, rdp udp port, Remotedesktop rdp ports, port für remotedesktop, remotedesktop pingzeit, remote desktop multimedia port, remoteverbindung welcher port, remote desktopverbindung port definition, lokale ports remotedesktopverbindung, remote desktop portfreigabe

Ports für Remote Desktop - Ähnliche Themen

  • Win 7 Professional auf HP notebook generiert keine COM ports für Bluetooth device

    Win 7 Professional auf HP notebook generiert keine COM ports für Bluetooth device: Wir haben ein Gerät das mit Bluetooth eine Verbindung aufbaut. Bei Win10 kein problem. Bei win 7 64 wird lediglich eine Headset Verbindung...
  • Das Gerät ist nicht für das Akzeptieren von Verbindungen an Port "Datei- und Druckerfreigabe (SMB)"

    Das Gerät ist nicht für das Akzeptieren von Verbindungen an Port "Datei- und Druckerfreigabe (SMB)" : Das Gerät ist nicht für das Akzeptieren von Verbindungen an Port "Datei- und Druckerfreigabe (SMB)" Aktuell Heimnetzgruppe mit 6 Rechnern. Seit...
  • GELÖST Port Freigabe für FIFA18 PC

    GELÖST Port Freigabe für FIFA18 PC: Hallo Ich möchte an der Fritzbox 6490 die Portfreigabe für das Spiel FIFA18 erstellen. Bin mir aber nicht sicher ob es so Richtig ist. :confused...
  • Die Ressource ist nicht für das Akzeptieren von Verbindungen an Port 895 eingerichtet

    Die Ressource ist nicht für das Akzeptieren von Verbindungen an Port 895 eingerichtet: Liebe Community... Ich bekomme seit einiger Zeit immer folgende "Fehlermeldung" von dem Netzwerk-Freigabecenter: Die Verbindung wird von...
  • Port für Onlinebanking nicht einstellbar

    Port für Onlinebanking nicht einstellbar: Hallo Experten, seit einigen Tagen (vermutlich seit dem letzten Update) funktioniert mein onlinebanking (Windata8) unter WIN10 nicht mehr! Bei der...
  • Ähnliche Themen

    Oben